DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2019, 06:45   #21
donesteban
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.978
Standard AW: Laowa 10-18mm A7R

Ich bin mit dem zweiten Exemplar jetzt eigentlich sehr zufrieden. Die Schärfe bei f/11 stimmt für mich, wenn es eng ird, darf es auch mal f/8 sein, die Abstriche, die man dann am Rand machen muss, sind noch erträglich.

In der Mitte und eigentlich auch im ganzen APSc Bereich sinddie Bilder vom zweiten Exemplar ja schon ab f/5.6 gut, insbesondere auch bei 18mm, wo man ja em ehesten croppen würde, wenn die Brennweite zu kurz ist. Macht bei 36 MP immer noch 16 MP.

EInsatz zeichnet sich jetzt etwas anders ab als geplant. Übsprünglich wollte ich damit ja die 645Z nach unten ergänzen. Sprich das 35mm (28mm KB) als Unterstes an der Z.

Statt dessen hab ich es nun mit einem APSC Tokina 12-28/4 und AF Adapter auf Sony ergänzt, sowie zwei alten Linsne für Nikon F, die ich noch hatte, plus Adapter ohne AF. Damit hab ich jetzt 10-18, 18-28 (Da unter 18mm nicht KB tauglich), 50/1.8 und 70/2.8. Reicht für in die Stadt.

Und es wird die K3 II ergänzen. Da hatte ich nach dem Verkauf des nicht filter tauglichen Samyang 14/2.8 nichts mehr unter 18mm. Und ein WW, das an 24 MP APSc wenigstens annähernd das bringt, was das Laowa an 36 MP FF bringt, auf dessen Gehäuse steht Tokina, die gibt es aber nicht für Pentax. Pentax hat jetzt ganz nue das 11-18, das vielleicht auch so gut ist, das kostet aber mehr, als das Loawa neu plus die gebrauchte A7R. Und das 11-18 ist ein APSc Objektiv!
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 07:54   #22
aidualk
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 2.891
Standard AW: Laowa 10-18mm A7R

Zitat:
Zitat von BastianK Beitrag anzeigen
Aber hier ist es halt so, dass bisher genau 1 Leser das Objektiv über einen Link aus dem Review gekauft hat.
Das sagt halt leider auch ziemlich viel darüber aus, wie groß das Interesse daran zu sein scheint.
Nicht unbedingt. Eure sehr ausführlichen und umfangreichen Reviews sind mit Sicherheit für viele ein Teil der Entscheidungsfindung für, aber auch gegen, ein Objektiv. Jeder wägt dann für sich die Stärken und Schwächen ab und das bringt dann halt auch mit sich, dass man sich gegen ein Objektiv entscheidet - dank eurer ausführlichen Reviews. Im Prinzip ist dann damit auch das Ziel erreicht - man schaut auf jeden Fall das nächste mal wieder bei euch rein für die nächste objektive Beurteilung.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 12:45   #23
Boyzhurt
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 2.024
Standard AW: Laowa 10-18mm A7R

Hatte die Linse schon auf der Photokina in der Hand, da war es aber schwer etwas zur Quali zu sagen. Dein Review zeigt aber klar, was man da schon geahnt hat. 10mm sind sehr extrem, aber leider mit sehr vielen Abstrichen behaftet, zu mal die Linse auch nicht sooo günstig ist. Ich hatte mich schon lange davor für etwas im Bereich 15mm entschieden, das reicht in 95% meiner Fälle und es ist schon offen scharf. Trotzdem vielen Dank für deine Mühen, werde mir euren anderen Reviews auch mal ansehen.

Boyzhurt
Boyzhurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 11:02   #24
donesteban
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.978
Standard AW: Laowa 10-18mm A7R

Ich bin am Überlegen, ob ich mich wieder trenne von der Linse.

Der Hauptgrund war ja letztlich: Sehr viel WW ohne dabei auf die normalen 100mm Einschubfilter verzichten zu müssen.

Und da habe ich inzwischen eine andere Lösung gefunden, die auch bis ca. 13mm@KB runter kommt. Und mit einem ganz normalen halter (reduziert auf 1 Einschub), und sogar an der DSLR, nicht an der Spiegellosen.

Dazu ist der Magnethalter von Laowa in der Bedienung nicht optimal. Nicht nur, dass der Sucher der A7R es schwer macht, den Effekt genau zu setzen, nein, es ist auch schwierig, die Filter nur ein ganz kleines Stück zu bewegen, bis sie haargenau sitzen. Grade bei einem SWW bracht man aber einen eher harten verlauf und der muss 100% sitzen. Und die Magnethalter am Filter muss man defakto fest installieren, dazu braucht man unterschiedlcihe Verläufe, damit es bei einem SWW auch genau passt, d.h. wenn man das ernsthaft nutzen will, kauft man die 2 bis 4 Filter, die man braucht, gleich noch ein zweites Mal, um Magnethalter dran zu machen (für alle anderen Objektive sind die mit den haltern dran ja nicht mehr nutzbar)

Dazu kommt, dass die andere Lösung (Nikon 10-20 VR DX im Crop 1.2 Modus, geht ab 11mm, auch mit Filter, auch mit Geli) extrem flare resistent ist, während Bilder direkt in die Sonne mit dem Laowa eine Herausforderung sind.

Die besseren Bilder mit dem Laowa sind mir sowieso etwa ab Mitte Brennweitenbereich gelungen. Insofern wäre es nicht so schlimm, wenn ich da ganz am unteren Ende was verliere an WW.

Das Nikkor ist zudem stabilisiert, damit ist auch 1/8 Sekunde freihand gar kein Problem.

In der Bildqualität ist das 10-18 an vollem KB mit 36 MP natürlich etwas besser als das DX Nikkor im Crop 1.2 auch an 36 MP (wo nur 25 MP übrig bleiben), aber der Verlust hält sich in Grenzen. Auch mit dem wirklich sehr gut zentrierten Exemplar vom Laowa, das ich habe.

Ich habe jetzt einiges an Bildern mit dem Laowa gemacht. vieles, was die Reviews bemängeln, sehe ich bei meinem nicht. es wird zum langen Ende hin nicht schwach (immer gut abgeblendet angeschaut) Die Vignettierung am kurzen Ende ist zwar unkorrigiert sehr sichtbar, aber problemlos korrigierbar, meist muss ich dafür den Regler in capture One ca. 1/3 aufdrehen. Mehr nicht, also kein wirklich Thema. Schärfeabfall zum Rand ist etwas da, aber auch dafür hat Capture One ja einen Korrekturregler, den drehe ich 1/3 bis 1/2 auf, dann sieht man auch davon nur noch wenig.

Die Schwächen sind wirklich eher der Filterhalter, der ja mit der Grund war für mich, dieses Objektiv zu testen, und die Flares. Das kann auch in der Stadt abends zuschlagen.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (26.02.2020 um 11:06 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren