DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Bildgestaltung

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2013, 19:51   #11
Palantir
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 2.404
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von dieimwaldlebt Beitrag anzeigen

Ich nenne mein Bild "Wenn ich mal groß bin" (dann beschatte ich euch alle und mach euch platt)


Mich hat der Anblick des einsamen kleinen Laubbaumes zwischen all den großen Nadelbäumen berührt. Deswegen habe ich das Foto gemacht.
Eigentlich eine gute Idee, aber für die gewünschte Wirkung hätte ich das Bäumchen noch deutlich kleiner gemacht.
Palantir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 19:56   #12
xmatu78
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 124
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von Schwarzweiß40 Beitrag anzeigen
Mit Regeln brechen bedeutet nicht, dass ich einfach mal die Kamera schief halte. Es reicht schon, die gewohnten eingeübten Pfade zu verlassen.
Das widerspricht sich aber oder ist schief zu fotografieren für dich ein eingeübter Pfad? Ich finde, dass in dem ersten Bild mehr drin ist als einfach nur schief fotografiert. Mich fasziniert es jedenfalls. Auch das symmetrische an dem kleinen Baum spricht mich total an. Auch wenn ich selber nicht auf so eine Idee gekommen wäre. Ich hätte es wohl auch links oder rechts der Mitte plaziert. Wie üblich hat. Mit den unscharfen sw-Bildern kann ich allerdings weniger anfangen.

Auf jeden Fall finde ich das Thema hier sehr spannend. Mal schauen, was noch so kommt.
xmatu78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 21:20   #13
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 6.494
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von dieimwaldlebt Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt auf euer Meinung zu dem Bild.
Eigentlich ist ja das Platzieren des eigentlichen Hauptelements in der Mitte keine Abkehr von der Regel, sondern die am meisten nahe liegende Methode. Irgendwo haben wir aber gelernt, dass das nicht besonders spannend ist und dann noch etwas von goldenem Schnitt, vielleicht geht es auch intuitiv.

Das kleine Laubbäumchen inmitten der Nadelhölzer ist wirklich am besten genau in der Mitte platziert.

Hier ein Foto aus einem anderen Thread, das für mich auch irgendwie anders ist, kann aber auch sein, dass es keine Regel links liegen lässt. Der Baumausschnitt ist zwar im Durchschnitt mittig, das "Auge" aber nicht.

Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 23:23   #14
Roland Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Kaufbeuren
Beiträge: 357
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Mit den Waldbildern kann ich nichts anfangen. Einen Baum formatfüllend im Vordergrund platzieren geht für mich nur dann, wenn er das Bild auch thematisch teilt. Das ist hier aber nicht der Fall. Als Betrachter habe ich das Gefühl erst mal gegen diesen Baum zu rennen, er wirkt wie eine Barriere.

Für mich ist es der falsche Ansatz, jetzt unbedingt Regeln brechen zu wollen. Die Situation muß das hergeben, dann kann etwas richtig gutes dabei heraus kommen wenn dadurch die Bildaussage intensiviert wird.

Auch wenn das nicht jedermanns Geschmack ist, die unscharfen Bäume gefallen mir bisher mit Abstand am besten.

Das wäre meine Vorstellung von gebrochenen Regeln:

Just Dust
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Just-Dust.jpg (458,6 KB, 3146x aufgerufen)
__________________
Fotografie beginnt, wenn man aufhört, sich zum Sklaven seiner Kamera zu machen.

Meine Bilder bei GuruShots
Roland Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2013, 11:28   #15
dieimwaldlebt
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Ort: diemwaldlebt.de
Beiträge: 1.929
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von Roland Hank Beitrag anzeigen
Das wäre meine Vorstellung von gebrochenen Regeln:

Just Dust
Das ist echt klasse und trifft es genau

Zitat:
Zitat von Lenz Moser Beitrag anzeigen
Der Baumausschnitt ist zwar im Durchschnitt mittig, das "Auge" aber nicht.

Das Bild gefällt mir auch sehr gut. Ich mag auch die farbigen Querstreifen im Hintergrund und dass der Horizont hier auch mittig ist. Auf jeden Fall auch ein Bild, das man gern länger betrachtet.

So langsam kommen wir in die Richtung, die ich mir bei Erstellung dieses Thread vorgestellt habe.

Was haltet ihr von diesem Bild? Ich mochte hier die 3-Teilung zwischen grünen Tannen, dem Laub links und herbstlichen Laub am Boden - das ganze betrachtet durch eine Art Rahmen aus den beiden Bäumen. Außerdem gefallen mir die 3 dünnen Ästchen, die scheinbar im Bild schweben.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20131021_DP2M1352.jpg (441,1 KB, 3060x aufgerufen)
__________________
Meine hier eingestellten Fotos dürfen von anderen Usern bearbeitet und hier (und nur hier!) wieder eingestellt werden
Ausrüstung? Ja - hab ich auch. Interessiert aber keine Sau. Ansonsten steht alles weiter über mich in meinem dieimwaldlebt-Blog
- Meine Fotos sind hier: Foto-Blog

Geändert von dieimwaldlebt (22.10.2013 um 11:45 Uhr)
dieimwaldlebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 12:17   #16
Tony2061
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 24.02.2011
Ort: an,
Beiträge: 1.397
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von Roland Hank Beitrag anzeigen
Das wäre meine Vorstellung von gebrochenen Regeln:
Das Bild finde ich klasse, aber welche Regel wurde hier gebrochen?
Tony2061 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 12:37   #17
Roland Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Kaufbeuren
Beiträge: 357
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von Tony2061 Beitrag anzeigen
Das Bild finde ich klasse, aber welche Regel wurde hier gebrochen?
Die Regel, daß das Hauptmotiv scharf sein sollte. Das ist bei Motorradrennen halt in der Regel das Motorrad. Varianten davon sind Mitzieher oder irgendwelche Zoom-Effekte. Ich habe mir gedacht, ich setze einfach mal den Dreck in Szene, das gibt's nicht so häufig.

Außerdem fährt das Motorrad aus dem Bild. Aber da hier der Dreck das Motiv ist, der nach hinten weg spritzt und seinen Raum braucht, passt das für mich wieder.

Gruß Roland
__________________
Fotografie beginnt, wenn man aufhört, sich zum Sklaven seiner Kamera zu machen.

Meine Bilder bei GuruShots

Geändert von Roland Hank (22.10.2013 um 12:42 Uhr)
Roland Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 20:17   #18
polepaule
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: Tübingen
Beiträge: 2.366
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Zitat:
Zitat von Roland Hank Beitrag anzeigen
Just Dust
Hier mag ich wie mein Auge (bzw. Hirn) versucht die beiden Ebenen zusammenzusetzen, der "Fokus" springt ständig zwischen Dreck und Motorrad.

Zitat:
Zitat von dieimwaldlebt Beitrag anzeigen
Was haltet ihr von diesem Bild?
Tue ich mir schwer mit. Die Rahmung ist nicht vollständig, das "Bokeh" sehr unruhig, die Farben unharmonisch, die Ästchen geben mit keinen Halt, führen mich eher aus dem Bild.
...
Dann zeige ich auch mal ein Foto, dass ich hier vor dem Datencrash schon in einer S/W-Version gezeigt habe und das ziemlich verrissen wurde. Habe mich dabei für eine Perspektive entschieden die bei Fotos für den Ausweis oder Pass üblich sind, diese Fotos dienen jemanden zu erkennen, nur beschränken sie sich auf das Äußerliche. Dadurch, dass das Bild unscharf ist entsteht eine andere Art der Anonymität was das Äußere angeht, gleichzeitig wird ein Blick in mein Inneres gewährt (oder die Wahrscheinlichkeit ist zumindest größer, dass eine Frage nach dem "Inneren" sich eher gestellt wird).


Gruß.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ich.jpg (416,5 KB, 3033x aufgerufen)

Geändert von polepaule (22.10.2013 um 22:05 Uhr)
polepaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 20:30   #19
Marcster212
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2012
Ort: Fischbek Heath
Beiträge: 906
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

ich mein mich zu erinnern, die bilder sollten sichtbar im thread sein...
__________________
"Ironie ist die Rache des menschlichen Geistes an der uneinsichtigen Gesellschaft."
Marcster212 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2013, 00:06   #20
Enra
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.635
Standard AW: Ist das Kunst oder kann das wech? Fotos gegen die üblichen Regeln

Ich kann die Regeln e) und f) nicht einhalten (Bildbreite wäre 1500 px)
Wäre ein klickbarer thumbnail ok?
Enra ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Bildgestaltung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren