DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2019, 12:59   #11
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Ich verwende die A6300 mit dem 200-600er plus 1,4x weil damit auch der AF-C funktioniert (bis f:11). Die 7iii kann das auch und sicherlich auch nicht schlechter als die 6300. Die A7riii kann es leider nicht (nur bis f:8).
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 19:39   #12
air
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2004
Ort: essen
Beiträge: 281
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Vor dieser Wahl stand ich auch

Habe mich für das 100-400 entschieden, weil ...
- Kleiner und nicht nur für den Spezialfall nutzbar (passt in meinen normalen Foto-Rucksack und ist jetzt doch fast immer dabei)
- AF schneller
- angeblich etwas schärfer!?
- Blende
- flexibler (nicht nur wg. der Größe - auch der Brennweitenbereich ist für mich einfach näher an „normal“. Je nach Einsatzort kann man das 100-400 einfach mal dran lassen und gucken, was so geht)
- Für den Fall der Fälle hole ich mir den 1.4x oder 2.0x

Willst du etwas bewusst für den Spezialfall >200mm (und so verstehe ich dich) würde ich aber das 200-600 nehmen

Gruß
Michael
air ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 21:33   #13
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 28.290
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Zitat:
Zitat von air Beitrag anzeigen
- angeblich etwas schärfer!?
Bei 400mm hat das 100-400 Vorteile. Bei 600mm ist das 200-600 besser als das 100-400 mit TC.

Natürlich ist das 100-400 erstmal auf dem Papier das universellere Objektiv. Gerade für die Reise. Will man aber primär ein Tele wegen der langen Brennweite, dann ist das 200-600 die bessere Wahl.

Kommt halt auch drauf an was man mitnehmen will auf Reisen. Ich würde ja eher mehr mitnehmen, als weniger. Sprich, das 200-600 und darunter noch ein 70-200 + Standardzoom. Man kann aber auch das Standardzoom mit dem 100-400 alleine mitnehmen und spart deutlich Gewicht
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 14-24/2,8 DN | Sony 24-105/4 G | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 70-200 GM | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 22:12   #14
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 9.935
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Bin bei Thorsten.. ich hatte das das 100-400 und haben es gegen das 200-600 eingetauscht.. weil 200mm mehr eben 200mm mehr sind und das 200-600 ist optisch top, das war das 100-400 natürlich auch.

Für mich war folgender Gedankengang wichtig:
Möchte man unbedingt die Pseudomakrofähigkeit des 100-400 haben, ist das sicher die bessere Wahl, ist Brennweite wichtiger, ist das 200-600 überlegen.

Schneller ist das 100-400 (ohne TC) etwas.. aber das 200-600 ist nicht lahm.

Das 100-400 ist nicht wirklich klein (nur halt zusammengeschoben wirkt es so), es ist so gross/schwer wie die Klassiker Canon 100-400 und Nikon 80-400.

Ich nutze es an A9 und A7R3... demnächst sicher mal an A7R4


Die Kombis Kommen demnächst mit nach Florida, Rucksack ist dafür ideal der Flipside 400 (für mich)
__________________
Gruss Eric
Tag und Nachtjaeger

Eric bei Flickr
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.12.2019, 22:14   #15
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Der Kenner hat beide - je nach Bedarf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 22:18   #16
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 9.935
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Hast Du auch das 70-200 /2.8GM, weil ich das als sinnvoller darunter erachte..evtl. noch gepaart mit den TC`s..

Das hab ich nämlich zum 200-600
Aber das ist sicher subjektiv.. lol
__________________
Gruss Eric
Tag und Nachtjaeger

Eric bei Flickr
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 22:35   #17
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 28.290
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Ja, die Kombi 70-200 und 200-600 finde ich auch sinnvoller als 100-400 + 200-600.

Das 100-400 ist Super. Im direkten Vergleich wird es das 200-600 sowohl beim AF als auch in der Abbildungsleistung bei 400mm schlagen (das 200-600 hat z.B auch etwas mit CA zu kämpfen. Die sind beim 100-400 besser korrigiert. Aber die 200mm mehr sind für mich eben das Argument schlechthin, zumal ich kein Supertele mehr habe. Und es ist weder langsam (Vögel im Flug gehen damit Problemlos an der A9) noch ist es unscharf am langen Ende. Daher für mich die erste Wahl.

Ich brauche aber auch weder das geringe Packmaß, noch das Gewicht oder die geringe Nahgrenze. Das können natürlich auf Reisen sehr gute Argumente sein.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 14-24/2,8 DN | Sony 24-105/4 G | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 70-200 GM | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 09:08   #18
bruderbethor
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: LE
Beiträge: 1.891
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Das Packmaß und das Gewicht sind natürlich Argumente, aber ich suche eben ein langes Tele. Mein Horror-Szenario ist, dass mir das 100-400 zu kurz ist und ich einen Haufen Kohle ausgegeben habe für ein Vielseitiges Objektiv, dass ich dann aber eig. für meine Wünsche "schlecht" verwenden kann :-/ So wie ich es verstanden haben zählt im Wildlife Bereich jeder Millimeter.

vg Ben
__________________
Sony a7 MK III / Sony SEL 28 f2.0 / Sony SEL 85 f1.8 / Tamron SP 15-30 F2.8 Di VC USD / Σ 35 F1.4 DG ART / DJI Ronin SC / DJI Mavic Air

flickr facebook
[ISLAND-2019]
bruderbethor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 10:17   #19
weris
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2011
Beiträge: 748
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Zitat:
Zitat von bruderbethor Beitrag anzeigen
Das Packmaß und das Gewicht sind natürlich Argumente, aber ich suche eben ein langes Tele.
Klar, dann sind die 600mm ein schlagendes Argument!

Zitat:
Zitat von bruderbethor Beitrag anzeigen
Mein Horror-Szenario ist, dass mir das 100-400 zu kurz ist und ich einen Haufen Kohle ausgegeben habe für ein Vielseitiges Objektiv, dass ich dann aber eig. für meine Wünsche "schlecht" verwenden kann

vg Ben
Mein "Horror-Szenario" wäre dass, wie es mir heuer passiert ist, plötzlich ca. 1,5m vor mir eine wunderschöne Smaragdeidechse am Wegrand auftaucht und ich könnte sie mit dem verflucht langen 600er nicht fotografieren! Ähnlich bei einer Gottesanbeterin aus 1m - da hatte ich aber das 70-300 dran. Freilich, wenn dann ein Falke 20m über mir rüttelt wäre längere Brennweite gefragt. Es ist eben keine leichte Entscheidung, aber persönlich möchte ich nicht zwei lange und schwere Tüten mitschleppen, deshalb bevorzuge ich klar das 100-400 (bzw. derzeit noch das 70-400). Mein Trost: Irgendwo werden ja auch 600mm zu kurz!
__________________
Gruß Gregor
_______________
optisch = Sucher, elektronisch = Finder
weris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 10:32   #20
bruderbethor
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: LE
Beiträge: 1.891
Standard AW: Auf Reisen 100-400GM vs. 200-600G

Das 70-200 2.8 L hatte ich an der Canon … Ich hatte es im Urlaub auf Mallorca dabei. Es hat 3 Bilder gemacht und lag wie Blei im Rucksack. Es war immer zu kurz oder zu lang Mir liegen die 85mm mehr. Ich kann verstehen das viele die 70-200er 4 / 2.8 mögen, aber ich habe damit noch kein einziges Bild zustande gebracht was ich schön finde.

Den Macro-Modus zu haben ist zwar schön und ich habe es geliebt mit meinem 100 Canon Macro durch die Wiese zu kriechen, aber ich möchte eben ein Tele und keine Eierlegende-Woll-Milch-Sau

Ich weiß es nicht genau aber ich vermute, der Unterschied zw. 400 und 600mm wird schon deutlich sein wenn es um weiter entfernte Motive geht. Ich hatte leider noch keine derartig weite Tele-Brennweite.

vg Ben
__________________
Sony a7 MK III / Sony SEL 28 f2.0 / Sony SEL 85 f1.8 / Tamron SP 15-30 F2.8 Di VC USD / Σ 35 F1.4 DG ART / DJI Ronin SC / DJI Mavic Air

flickr facebook
[ISLAND-2019]
bruderbethor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren