DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2006, 16:54   #11
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.848
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von Fox-Two
Die Beweislast liegt bei den ersten 6 Monate beim Hersteller
nein, beim händler
mit dem hersteller hast du gar keinen kaufvertrag, um den es bei der gewährleistung aber geht.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 16:59   #12
Möfter
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Frankenthal/RLP
Beiträge: 549
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Canon zeigt sich da aber sehr kulant.

Bei meiner 300D war nach ca. 16 Monaten die Spiegelmechanik am A.... Cam direkt zu Canon gesendet sie wurde dort anstandlos auf garantie Instandgesetzt.

Jetzt aktuell bei meinem 580EX der auch schon ca. 1 1/2 jahre auf dem Buckel hat. Ebenfalls direkt zu Canon gesendet und heute in der Post die Bestätigung gehabt, das er auf Garantie instand gesetzt wird.
__________________
Peter



Meine Bilder dürfen gerne im Rahmen des Forums bearbeitet werden (davon kann ich nur lernen )
Möfter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 17:03   #13
HMM
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2006
Ort: Schkeuditz
Beiträge: 4
Lächeln AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Was mich interessieren würde, wie ist das eigentlich bei Objektiven. Nehmen wir das Tamron 28-75. Viele haben damit Probleme und schicken es auf Garantie zum justieren. Wenn ich das nach 1,5 Jahren auf Gewährleistung machen will, geht das? Also kann ich beweisen, dass eine Dejustierung schon zum Kaufzeitpunkt bestanden hat?

Hallo,
ich hab mein Tamron zwei Wochen vor Ablauf der 2-jährigen Garantiezeit (ich glaub die geben, wie Sigma 2 Jahre Garantie) zum justieren geschickt, das wurde ohne Probleme erledigt.

Gruß
Michael
HMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 17:45   #14
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.330
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von Möfter
Canon zeigt sich da aber sehr kulant.

Bei meiner 300D war nach ca. 16 Monaten die Spiegelmechanik am A.... Cam direkt zu Canon gesendet sie wurde dort anstandlos auf garantie Instandgesetzt.
Das wurde aber nicht auf Garantie instandgesetzt, sondern auf Kulanz - d.h. Du hattest keinen Anspruch darauf. Aber nach allem was ich bisher gehört habe zeigt sich Canon oft sehr kulant.
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.04.2006, 19:09   #15
fantomas
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Beiträge: 4.478
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Gewährleistung hin oder Garantie her, für den Kunden entsteht in der Regel praktisch kein Unterschied.
Dass man hier irgendwas beweisen muss glaube ich auch nicht. Wie sollte denn das Gehen? Gutachter?
Beweislast hier, umgekehrte Beweislast hin, wir sind doch nicht vor Gericht.
Die Praxis ist viel einfacher als manche das hier darstellen, meinetwegen könnt ihr reden von Kulanz oder was auch immer; Hauptsache mein Problem wird gelöst, und das wird es immer so lange ich das Gerät nicht als Hammer benutzt habe.

gruss
fantomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2006, 09:56   #16
devilstorm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.665
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von Lumpi
Aber sag mir bitte ein Mangel, der nach einem Jahr auftritt, der schon zu Beginn vorhanden war? Mir fällt keiner ein.
Das Problem sind hier wohl eher Schäden die in Folge des Mangels auftreten, z.B. kalte Lötstellen. Der Mangel besteht zum Kaufzeitpunkt, das Gerät funktioniert aber noch. Mit der Zeit führt der Mangel jedoch dazu, dass das Gerät nicht mehr funktioniert...
Also ich weiß ja nicht wie es euch geht aber ich musste schon mehr als ein mal eine Garantie rechtmäßig in anspruch nehmen.

Ich hätte da ein Beispiel. Meine Tschibo Kompaktanalge. Nach einiger Zeit hat auf einmal das Display angefangen zu flackern. Ich hab die Analage nicht Fallen gelassen oder ähnliches und zum Kaufzeitpunkt hat das Display funktioniert.

Zitat:
Zitat von fantomas
Gewährleistung hin oder Garantie her, für den Kunden entsteht in der Regel praktisch kein Unterschied.
Na den gibts schon! Nehmen wir die Anlage aus meinem Beispiel, auf Garantie wird es mir mit sicherheit Repariert oder die Analge getauscht. Auf Gewährleisung müsste ich jetzt erstmal nachweisen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestanden hat. Ja mach das mal!

Kulanz lasse ich hier mal außenvor, denn das ist ne ganz andere Sache

Zitat:
Zitat von Fox-Two
PS: Zwischen Händlern gibt es nichtmal die 6 Monate. Also in den ersten 6 Monaten alles mal durchtesten. Sollte ja möglich sein.
Das Handeln von Geschäftsleuten unter ein ander ist ein anderes Thema, das ist klar.
Und mal durchtesten ist gut. Um bei meinem Beispiel zu bleiben. Ich hab sie ja getestet, was hätte ich noch machen sollen. Mal schnell aufschrauben, alle Lötstellen untersuchen, Bauteile durchmessen und dadurch die Garantie verliehren

Gruß
Thomas
__________________

Digital: 1DMKII | 30D | 20D | EF 70-200 F2.8 L IS | EF 50mm 1.4 | EF 85mm 1:1.8 | Sigma 24-70mm F2.8 EX DG HSM
Analog: Mamiya RZ67 Pro + Sekor Z 180 4.5 (zu verkaufen)
Wunschliste: 5D MK3, EF 24-105mm F4 L IS USM

Meine Bilder... www.devilstorm.com
devilstorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2006, 11:10   #17
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.330
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von devilstorm
Na den gibts schon! Nehmen wir die Anlage aus meinem Beispiel, auf Garantie wird es mir mit sicherheit Repariert oder die Analge getauscht. Auf Gewährleisung müsste ich jetzt erstmal nachweisen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestanden hat. Ja mach das mal!

Kulanz lasse ich hier mal außenvor, denn das ist ne ganz andere Sache
Und genau aus dem aufgeführten Grund kommt die Kulanz eben ins Spiel. Du kannst davon ausgehen, dass Hersteller ihre Produkte sehr genau kennen - d.h. wenn Du einen Fall einreichst, dann ist schnell klar, ob der Fehler herstellungsbedingt sein kann oder nicht.

Damit Du in solchen Fällen eben nicht deinem Händler irgendwelche Dinge beweisen mußt, sind Unternehmen mehr oder weniger kulant (Canon wohl mehr als Tschibo). Würden die Tasten Deiner Kamera nach 1,5 Jahren nicht mehr funktionieren, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass Canon dies nicht auf Kulanz reparieren würde.

Wenn man hier von Fällen liest, wo etwas nicht repariert werden sollte, so stellte sich meist der Händler quer - gleiche Fehler wurden anderen Berichten zufolge von Canon selbst oft repariert (sogar beim Thema Verschluss!). Deswegen würde ich bei einem Canon-Produkt die Gewährleistung des Händlers links liegen lassen und die Ware auch außerhalb der Garantiezeit direkt an Canon schicken.

Die Problematik betrifft also wohl weniger den Ernstfall selbst, als vielmehr das Wissen darum, dass man keinen Rechtsanspruch auf Kulanzleistungen hat und so nicht mit dem guten Gefühl, rundum abgesichert zu sein, durch die Gegend laufen kann. Ich denke bei Canon braucht man sich diesbezüglich nicht so viele Gedanken zu machen.

Gruß,
Jens
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2006, 12:11   #18
fantomas
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Beiträge: 4.478
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von devilstorm
Na den gibts schon! Nehmen wir die Anlage aus meinem Beispiel, auf Garantie wird es mir mit sicherheit Repariert oder die Analge getauscht. Auf Gewährleisung müsste ich jetzt erstmal nachweisen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestanden hat. Ja mach das mal!
Das ist bloss eine Vermutung. Darum sehe ich hier nicht den Unterschied.
Dass manche Händler sich aus der Verantwortung drückt passiert oft; es gibt ja sogar welche die einem Fahrlässigkeit einreden wollen. Alle Tricks werden da durchgezogen, und ich habe mich nie abwimmeln lassen. Das tut leider die Mehrheit der Personen und glaubt noch den Schwachsinn. Habe das Gefühl, die Jungs beim Service mancher Kaufhaus werden entsprechend abgerichtet, erstmal abzuwimmeln.

gruss
fantomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2006, 16:20   #19
devilstorm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.665
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

@Jens

Wie schon gesagt, Kulanz ist ne feine Sache. Ich wollte nur für den Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie sensibilisieren...
Übrigen Tschibo gibt 3 Jahre Garantie auf ihre Produkte. Das mit meiner Anlage ist daher kein Problem.
Und da muss ich sagen nehm ich lieber 3 Jahre Garantie als, als 1 Jahr Garantie und 1/2 oder 1 Jahr auf Kulanz zu hoffen...

@fantomas
Nix da Vermutung, das ist so. Es hat auch nix mit abwimmeln zu tun. Repariert bekommst du es nur ist das Risiko eine (rechtmäßige) Rechnung geschickt zu bekommen, wenn du was auf Gewährleistung einschickst, immer da und nicht zu vernachlässigen.

Gruß
Thomas
__________________

Digital: 1DMKII | 30D | 20D | EF 70-200 F2.8 L IS | EF 50mm 1.4 | EF 85mm 1:1.8 | Sigma 24-70mm F2.8 EX DG HSM
Analog: Mamiya RZ67 Pro + Sekor Z 180 4.5 (zu verkaufen)
Wunschliste: 5D MK3, EF 24-105mm F4 L IS USM

Meine Bilder... www.devilstorm.com
devilstorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2006, 17:14   #20
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.330
Standard AW: Hertstellergarantie bei Canon - wie lange?

Zitat:
Zitat von devilstorm
@Jens

Wie schon gesagt, Kulanz ist ne feine Sache. Ich wollte nur für den Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie sensibilisieren...
Wird hier ja schon seit Jahren diskutiert...

Zitat:
Zitat von devilstorm
Das ist bloss eine Vermutung. Darum sehe ich hier nicht den Unterschied.
In der Praxis hast Du sicherlich Recht, rechtlich gibt es eben den Unterschied, dass man bei Garantie einen Rechtsanspruch darauf hat, dass das Gerät kostenlos repariert wird, sofern der Hersteller nicht beweisen kann, dass der Mangel nicht unter die zugesicherten Garantiebestimmungen fällt.

D.h. wenn Canon sich weigern würde einen Mangel zu beheben, könnte man vor Gericht ziehen und Canon würde dazu verdonnert, den Mangel zu beheben. Wenn die Kamera hingegen nach einem Jahr und einem Tag explodiert dann hat man rechtlich gegenüber Canon gar keine Handhabe.

Wie gesagt, bei Canon gibt es da wirklich keinerlei Probleme, es gibt aber sehr wohl Unternehmen, wo soetwas von Bedeutung ist.

Gruß,
jens
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren