DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Nikon Z

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 09:15   #11
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 5.209
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Ob scharf oder nicht, ist völlig schnuppe.

Schau Dir die unbearbeitete Version genauer an. Auch da ist das Muster ansatzweise sichtbar. Ich kann dem TO verstehen, wenn es ihn stört, zumal es bei einer Nachbearbeitung sichtbarer wird.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 09:50   #12
michael_leo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 158
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Das Muster verläuft zwar ansatzweise vertikal, aber nicht wirklich gerade...
Da ist eine Biegung drin nach unten rechts.

Entweder hat das mit dem Verschluss zu tun, oder vielleicht doch mit atmosphärischen Einflüssen.
Es handelt sich schliesslich um eine Teleaufnahme auf grosse Distanz ohne Bildelemente in der Nähe.
michael_leo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 10:28   #13
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 13.463
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Ich kann dem TO verstehen, wenn es ihn stört, ...
Auf jeden Fall. Die Kamera muss zuverlässig liefern.

Ich gehe immer so vor, dass ich so viele mögliche Störeinflüsse wie nur möglich ausschließe. Deshalb würde ich als erstes eine weiße unstrukturierte Fläche bei Tageslicht aufnehmen und in der Bildverarbeitung versuchen, dieses Fehlerbild mit extremen Tonwertmanipulationen zu erzeugen.

Wenn das gelingt, kann man/können andere ausprobieren, ob sich das mit anderen Exemplaren nachvollziehen lässt.

Falls nicht, muss man herausfinden, worin sich die Aufnahmebedingungen des Problembilds von der "Laborsituation" unterschieden.
Andreas H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 10:31   #14
Humac
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 151
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Atmosphärische Einflüsse mögen zufallsbedingt eine Parallel erzeugen - mehrere parallele Erscheinungen bei strömungsbeeinflussten, dynamischen Vorgängen wie Wolken mag ich keinen Zufall attestieren. Da steckt etwas technisches dahinter.

Ein Zaun oder Gitter wie von Andreas vermutet könnte als einfachste Erklärung durchgehen. Alles andere werden wir hier nur feststellen können, wenn es reproduzierbar ist.

Eine Mail an Nikon könnte vielleicht auch noch aufschlussreich werden
Humac ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.01.2019, 14:00   #15
norei
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 31
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Sind über den abgebildeten weitere Wolken gewesen? Kann Regen ausgeschlossen werden?
norei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 14:21   #16
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 6.580
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Für mich ist das ziemlich eindeutig eine natürliche Quelle (Umgebung, Wolken, ...) und nichts Digitales. Dazu ist es viel zu unregelmäßig. Banding sieht ganz anders aus.

Möglich (aber nicht übertrieben wahrscheinlich) wäre noch (Kondens?-)Wasser, das von der Oberseite der Linse heruntergeronnen ist. Sieht auch so ähnlich aus.

Lässt sich wenigstens ganz einfach klären, indem man Innenaufnahmen einer weißen Wand macht.
graviton137 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 14:52   #17
Humac
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 151
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Für mich ist das ziemlich eindeutig eine natürliche Quelle (Umgebung, Wolken, ...) und nichts Digitales. Dazu ist es viel zu unregelmäßig. Banding sieht ganz anders aus.

Möglich (aber nicht übertrieben wahrscheinlich) wäre noch (Kondens?-)Wasser, das von der Oberseite der Linse heruntergeronnen ist. Sieht auch so ähnlich aus.

Lässt sich wenigstens ganz einfach klären, indem man Innenaufnahmen einer weißen Wand macht.
Hast Du den ganzen Thread gelesen und auch die ersten Bilder angeschaut

Das hier insbesondere:
https://www.dslr-forum.de/attachment...1&d=1547125472

Dass das kein Banding ist, dem stimme ich zu, aber natürlich ist das auf keinen Fall!
Humac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 15:02   #18
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 6.580
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Zitat:
Zitat von Humac Beitrag anzeigen
Hast Du den ganzen Thread gelesen und auch die ersten Bilder angeschaut
Sicher hab ich. Für mich sieht das eben nicht digital aus. Ich kenne z.B. auch Teleskope, die ähnliche Störungen im Bild hatten, die von Fett auf der Frontlinse oder Wasserrückständen kamen.

Was mir auch noch eingefallen ist: Der Sensor hat hoffentlich keine Schlieren? Bei den Zs liegt der so weit vorne am Bajonett, dass man beim Objektivwechsel unter ungünstigen Umständen sich sicher sehr einfach etwas einfängt.
graviton137 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 16:53   #19
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 5.209
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Noch nie so ein Muster in den Wolken gesehen, auch nicht bei exzessiver Nachbearbeitung. Irgendwas auf dem Sensor könnte schon eher sein.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 19:33   #20
Dilo87
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 1.340
Standard AW: Nikon Z7 Probleme (mit Banding?)

Ich will nicht ausschließen, dass da evtl. doch ein Fehler vorliegt aber zeigt das Ausgangsbild doch mal ein paar Personen ohne die Info, dass man da streifen sieht. Ich glaube nicht, dass der Großteil da irgendwas ungewöhnliches sieht. Klar beim Bearbeiten achtet man sehr genau auf das Bild und da kommt es einem komisch vor und dann fängt man an den Kontrast zu erhöhen oder Dunst zu entfernen. Das kann ich absolut nachvollziehen und wenn man hier in Forum mit der Nase draufgestoßen wird erkennt man auch was aber ich sehe in dem Ausgangsbild dennoch nix beunruhigendes was mich darauf schließen lassen würde, dass die Kamera einen Fehler hat. Wenn es Schlieren oder was weiß ich was wären müsste man das doch auch mit Testbildern oder so reproduzieren können.
__________________
Wer mag kann ja mal bei Instagram reinschauen https://www.instagram.com/chrispyx87/
Dilo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Nikon Z
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren