DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2021, 17:33   #341
Winterdienst
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.994
Standard AW: Fuji Service

@Jens Zerl

Sehr schönes Beispiel, einer der Nachteile, dass heute die elektronische Fehlerbehebung teil der Objektivkonstruktion ist (nicht nur bei Fuji).

Irgendeinen Preis zahlt man immer...
Grüße
Winterdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2021, 18:11   #342
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 8.313
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von Winterdienst Beitrag anzeigen
@Jens Zerl

Sehr schönes Beispiel, einer der Nachteile, dass heute die elektronische Fehlerbehebung teil der Objektivkonstruktion ist (nicht nur bei Fuji).

Irgendeinen Preis zahlt man immer...
Grüße
Vorteil ist halt, dass das Objektiv klein, leicht und preisgünstig ist. Es ist immer ein Zielkompromiss. Wer das 16-55/2.8 schonmal durch die Gegend geschleppt hat, der weiß halt auch, womit er schärfere Ecken bezahlt (neben dem Preis).
__________________
Fuji X-T4, X-H1, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 08:59   #343
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 7.217
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von Winterdienst Beitrag anzeigen
@Jens Zerl
Sehr schönes Beispiel, einer der Nachteile, dass heute die elektronische Fehlerbehebung teil der Objektivkonstruktion ist (nicht nur bei Fuji).
Das ist schlicht Unsinn.

Elektronische Korrektur ist ein weiteres Mittel, mit dem man bei Objektiven einen Kompromiss eingehen kann.

Aber jeder Objektiventwurf ist ein Kompromiss. Das war schon immer so.

Insbesondere ist es auch eine universelle Eigenschaft von Objektiven, das sie am Rand nicht so gut sind wie in der Bildmitte.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | David Hobbys Webseite, meine Empfehlung für Anfänger | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 24/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, etc; Ricoh GR

Wer seine essentiellen geschäftlichen digitalen Daten ohne Backup betreibt, handelt völlig verantwortungslos.
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2021, 11:24   #344
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 8.313
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Das ist schlicht Unsinn.

Elektronische Korrektur ist ein weiteres Mittel, mit dem man bei Objektiven einen Kompromiss eingehen kann.
Vor allem bringt umgekehrt eine optische Korrektur u.U. ja genauso Qualitätsverluste.
__________________
Fuji X-T4, X-H1, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.03.2021, 09:10   #345
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.464
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von Jens Zerl Beitrag anzeigen
Vor allem bringt umgekehrt eine optische Korrektur u.U. ja genauso Qualitätsverluste.
ja, auch bei aufwendigerer optischer Korrektur müssen Kompromisse gemacht werden, aber Du implizierst, dass die elektronische Trickserei Korrektur gleichwertig wäre, das sehe ich anders.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2021, 10:42   #346
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 887
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
ja, auch bei aufwendigerer optischer Korrektur müssen Kompromisse gemacht werden, aber Du implizierst, dass die elektronische Trickserei Korrektur gleichwertig wäre, das sehe ich anders.
Was unterscheidet denn elektronische Korrektur von Coating, Schleifvorgängen usw?
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2021, 12:32   #347
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.464
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von xunum Beitrag anzeigen
Was unterscheidet denn elektronische Korrektur von Coating, Schleifvorgängen usw?
viel
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2021, 13:28   #348
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 887
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
viel
Das ist keine Antwort.


Nehmen wir mal an, elektronische Korrektur wäre als Eingriff in die Optik "trickserei" dann gilt das auch für den bewussten Schliff, Rechnung, Autofokus und Coating.

Dein Objektiv bestünde aus starren Linsen, die so in der Natur gefunden werden.

Alles andere wäre (legitim) Willkür. Man kann ja Elektronik doof finden, aber wenn man es z.B. als Trickserei bezeichnet, muss man sich gefallen lassen, dass das für alle korrekturen und Verarbeitungen gilt, da wirds dann schwierig mit der Fotografie.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.03.2021, 13:45   #349
LordOfCinder
Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2018
Beiträge: 15
Standard AW: Fuji Service

Ich hab nicht viel Ahnung von elektronischer Verzerrungskorrektur, aber rein logisch sollte es doch das Bild und damit die Pixel stretchen bzw stauchen, oder? Damit führt es offensichtlich zu einem qualitativen Verlust der nicht vergleichbar damit ist die Linsen von Anfang an aufwendiger zu schleifen bzw zusätzliche Linsen einzubauen um die Verzerrung rauszurechnen.
Falls ich hier auf dem Holzweg bin, korrigiert mich bitte.
@rachmaninov kann hierzu vielleicht was sagen.
__________________
Instagramerino
LordOfCinder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2021, 14:55   #350
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 887
Standard AW: Fuji Service

Zitat:
Zitat von LordOfCinder Beitrag anzeigen
Ich hab nicht viel Ahnung von elektronischer Verzerrungskorrektur, aber rein logisch sollte es doch das Bild und damit die Pixel stretchen bzw stauchen, oder? Damit führt es offensichtlich zu einem qualitativen Verlust der nicht vergleichbar damit ist die Linsen von Anfang an aufwendiger zu schleifen bzw zusätzliche Linsen einzubauen um die Verzerrung rauszurechnen.
Und wo ist dann der Unterschied zu anderen Technik wie schleifen, die nicht universell die Qualität erhöhen, sondern immer Vor- und Nachteile mitbringen?
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de