DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2012, 10:18   #1
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.204
Standard Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Vielleicht ist es an der Zeit und von Interesse das Thema "Systemvergleich"
https://www.dslr-forum.de/showthread....ystemvergleich
hier mal wieder neu aufzulegen mit ein paar neueren "interdisziplinären" Vergleichsbildern?!
Jetzt wo mit der RX100 und der E-M5 die Kompakten wie auch die sogen. "Systemkameras" (sind DSLRs keine Systemkameras?) neue Qualitätshöhen zu erklimmen scheinen. Oder auch mit einer D800 und 5DIII.

Bei Interesse könnte ich noch beisteuern wie eine der günstigsten mft´s, die GF3, zur RX steht.
Mein erster Eindruck ist das die RX bei der Bildqualität sensorseitig vorne liegen könnte! Linsenseitig wäre die Frage, ob zB das 14-45 nicht doch besser aussieht bei der Schärfe. Das könnte gut sein und würde bis ISO400 für die GF3 sprechen?!

Auf jeden Fall verwischen die Klassen von der Leistung zunehmend, zumal manche MFT oder NEX auch in einer Preisklasse mit der RX liegt bzw sogar günstiger ist wenn man sich auf die 08/15 14-42 Kits beschränkt.

Als ersten Anstoß zum Thema Bilder der E-M5, D7000 und GF3 die ich hier schon mal gepostet habe
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...7&postcount=25
Dazu folgen unten aktuelle Bilder der RX.

Blende f5,6 fest.
ISO Vorgabe 800,1600, 2500 und 3200.
Alle mit Auflage, Stabi bei allen AUS!
NR min., IR on/Schärfe-1 bzw NR LOW, Schärfe +
Der AF lag auf den Augen des Fotos in der Mitte.



Und die GF3 Bilder aus RAW entwickelt so gut es ging.



Nachfolgend die aktuellen Bilder von der RX, zunächst nur mit 10 MP. Die 20 MP Files werden zu groß für den Uplaod, selbst mit STANDARD z.T. >10MB!?

2x Automatik (grüne und gelbe Radstellung; ISO500 und 1000), dann eine ISO-Reihe.
Ich werde das später wohl noch mal genauer machen zu ein und demselben Zeitpunkt, ist zZt also nur als Anhaltspunkt zu verstehen.
Einen Fehler gab es schon, trotz Auflage war der OIS hier auf ON!
Also alles unter Vorbehalt.

RM niedrig, DRO Auto, f2,8 fest bei der ISO-Reihe,
Rest s. Exifs;



Die Frage ist auch wie man vergleichen will. Bei der D7000/18-105 macht es zB keinen Sinn die Blende zu weit aufzumachen, umgekehrt ist bei der RX ein zu kleine Blende suboptimal. Gleich Zeit und Blende für alle ist also kaum praxisrelevant.

Dennoch nachfolgend eine Staffel wo die Alpha 37 mit 16-80 und die M5 mit 14-45 offener Blende angetreten sind. AF auf Obelix, d.h. Schärfe nimmt vom Zentrum weg ab, vorallem bei der NEX wegen kleinerer Schärfentiefe.
Die Zeit ist meistens gleich, mitunter weigerte sich eine Kamera exakt auf die Zeiten der anderen zu gehen. Bei der Alpha ist die Schärfe -1 weil sie von Haus etwas stark nachschärft. Ändert aber nichts am Ergebnis.

Insgesamt liegt bei diesem Vergleich die M5 vor RX, die Alpha macht einen guten, aber doch dritten Platz. Überraschend! Es outet die RX als DSLR im Taschenformat was die reine Bildqualität angeht.



RX100 Schwarzweiss-Fotografie Beispiele
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=987
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (09.02.2017 um 16:04 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 12:27   #2
Christian_HH
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.204
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Gemacht, aber mal prüfen ob ich mich mit dem Teil anfreunden kann.
Mal flott einen ersten Vergleich mit der GF3/14-45, beide f3,5 bzw 4, RX aber nur 10 MP und Standard. Ist also nicht ganz fair für die RX, aber dennoch nicht ganz ohne Aussagekraft. ISO400 bis 1600.

Was soll man dazu sagen?



Anhang:

Crop bei ISO1600 aus dem Vergleich mit der Alpha 37 und M5.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (09.02.2017 um 16:04 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 13:02   #3
Christian_HH
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.204
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Und ein Tänzchen mit der M5, ISO800-3200.
RX f2,8
M5 f4
min. NR, Rest s. Exifs

Auch wenn sie die M5 in der Detailauflösung nicht erreicht, sie macht in der Vollansicht einen verdammt guten Job! Selbst die ISO3200 sind bei Stubenlicht ohne Einsatz von RAW zu gebrauchen. Das habe vor einem halben Jahr nicht mal von mft bekommen, bei der GH2 bin ich ab ISO1600 nur über RAW gegangen wenn es darauf ankam.



Bei der Betrachtung im Crop kommt die RX aber wieder zurück auf den Teppich, da sieht man den Klassenunterschied entsprechend der Sensorgrößen beider Kameras.

Was macht die Lichtstärke an Unterschied? Wenn man die Sony auf f1,8 fährt müsste man die OM-D mit einem Kit schon auf ISO1600 setzen.
Der 3 und 4 Crop zeigt die RX bei ISO400, die M5 bei ISO1600.

Der größere Sensor hält trotz der 2 stopps Unterschied immer noch ein paar mehr Details im Bild obwohl hier bei der M5 nicht einmal "superfine" verwendet wurde sondern nur "normal".
Packt man jetzt eine f1,7/1,8/2er Linse an die M5 wars das natürlich im Vergleich und es wird klar warum man den Mehraufwand betreibt.


Trotzdem, Hut ab!
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (09.02.2017 um 16:04 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 14:27   #4
sledge1650
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 558
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Superinteressante Vergleiche! Vielen Dank!
Mich würde mal der Vergleich RX100 zur M5 bei ISO 100 interessieren!
sledge1650 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2012, 14:50   #5
HW001
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 709
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Die Frage ist auch wie man vergleichen will. Bei der D7000/18-105 macht es zB keinen Sinn die Blende zu weit aufzumachen, umgekehrt ist bei der RX ein zu kleine Blende suboptimal. Gleich Zeit und Blende für alle ist also kaum praxisrelevant. Am besten alle in dem jeweils besten Bereich wie man sie auch nutzen würde.
Der Vergleich den Du hier anbietest ist wirklich klasse

Ich würde Deine Frage (für mich) so beantworten.
In der Praxis wird es so sein, dass Dir in einer bestimmten Situation das "Licht ausgeht", Du kein Stativ dabei hast und Auflegen nicht möglich ist. Oder Du brauchst bei bewegten Motiven eine kurze Verschlusszeit
Also würde ich erst einmal alle Kameras in der "Dunkelheit" mit Programmautomatik, (bei Bewegtbildern mit Zeitvorwahl) und ISO-Automatik (bis 1600) verwenden und sehen, welche in diesen Situationen die besten Bilder macht. Das fände ich praxisgerecht.
Da zeigt sich dann das individuelle Verhalten der Kamera. Dann kann man ja noch mit höherer ISO experimentieren.
Dem Betrachter ist es letztendlich egal mit welcher Kamera, Blende, ISO usw. das Bild entstanden ist - es sollte halt gut sein.
__________________
Gruß HW

Panasonic_GX9 mit 12-60; 35-100; 45-200 und 1,7/20; Panasonic_TZ101; Canon_G7X II; Sony HX99;

Geändert von HW001 (11.07.2012 um 15:15 Uhr)
HW001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 15:05   #6
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.196
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Was macht die Lichtstärke an Unterschied? Wenn man die Sony auf f1,8 fährt müsste man die OM-D mit einem Kit schon auf ISO1600 setzen.
Der 3 und 4 Crop zeigt die RX bei ISO400, die M5 bei ISO1600...
Im Grunde entsprechen die Unterschiede, die man hier sieht in etwa dem, was man angesichsts der jewieligen Sensor und Pixelgrößen eben erwarten kann und angesichst einer Kompkatkameraoptik, die nun mal nicht die Welt kosten darf und den Fokus nicht auf maximaler optischer Qualität legen kann.

Als gut und klar besser als die Kamera mit dem alten 1/1,7" Sensoren, aber eben auch kein Wunder.

Mir würde es gefallen, wenn sich jemand die Mühe machen kann, einen solchen Systemvergleich bei der niedrigsten oder besten ISO Einstellung durchzuführen. Das Grundübel der Kompaktknipsen sehe ich weniger darin, bei den hohen ISO Werten noch ein brauchbares Partybild zu bekommen, das klappt heute dank Software und lichtstarker Optiken eh ganz gut.

Ich sehe das Problem vielmehr darin, dass die Dinger auf Pixelebene matschen und zwar schon beim besten ISO Wert. Und da denke ich, könnte die RX100 eine kritische Schwelle wieder überschritten haben, aber im Direktvergleich zu DSLRs & Co wäre das dann besser erkennbar.

mfg
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin

Geändert von Cephalotus (11.07.2012 um 15:21 Uhr)
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 15:22   #7
sledge1650
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2008
Beiträge: 558
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Zitat:
Zitat von HW001 Beitrag anzeigen
In der Praxis wird es so sein, dass Dir in einer bestimmten Situation das "Licht ausgeht", Du kein Stativ dabei hast und Auflegen nicht möglich ist. Oder Du brauchst bei bewegten Motiven eine kurze Verschlusszeit
Also würde ich erst einmal alle Kameras in der "Dunkelheit" mit Programmautomatik, (bei Bewegtbildern mit Zeitvorwahl) und ISO-Automatik (bis 1600) verwenden und sehen, welche in diesen Situationen die besten Bilder macht. Das fände ich praxisgerecht.
Genau dafür bietet die RX 100 noch die beiden Modi: Handgehalten bei Dämmerung und Anti-Beweg- Unsch. Aus meiner Sicht absolut sinnvoll.
sledge1650 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 16:41   #8
Christian_HH
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.204
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Ja, das ist aber wenn man sehr genau hinschaut nicht das gleiche, ich werde das auch noch mal austesten.

HW, das würde ich mit der RX wohl auch so handhaben. Bei nachlassendem Licht wird man wohl P nehmen können. Das setzt voraus das die Kamera erst die Blende aufmacht und dann mit der ISO hochgeht. Ich meine die RX macht das. Sonst A + Offen.

Es gibt bei der RX auch keinen Grund die Offenblende zu umgehen. Im Gegensatz zu DSLRs ist die Linse da nur in den Ecken etwas weniger scharf als im "förderlichen" Bereich. Aber kein Vergleich was DSLR-Kits bei f3,5 so abliefern.

RX, f1,8


Bei MFt ist es aber bei den vielen Linsen genauso (7-14, 14-45, 14-150), nur die lichtstarken Cakes mit f1,7 zb in den Ecken nachlassend. Das ist aber unter den Lichtumständen unter denen man sie meistens einsetzt weniger relevant. Entweder gehts ums Bokeh oder einen Lichtspot mittig.

Was man zu den Vergleichen oben aber noch bedenken sollte ist das es ein JPG-Vergleich ist!
Die M5 hat vielleicht die beste aktuelle JPG-Engine im Vergleich, also ist es gut möglich das man bei der Sony aus RAW noch etwas mehr rausholt. Dann wird man sehen ob die >2 Stopps gehalten werden. Ich finde allerdings das das Ausmaß der Glättung sehr gewogen ist und bei Normalansicht selbst bei ISO1600 oder 3200 nicht zu unbrauchbaren Bildern führt, je nach Wiedergabemedium. Dennoch könnte man es etwas runterfahren, eine Spur mehr Körnung würden den Bildern nicht schaden. Bei der M5 habe ich das ja auch so gesetzt.

Vergleiche bei niedrigen ISO siehe Crop unten. Sieht zwar etwas verwackelt aus, ist es aber meine ich nicht. Prüf ich später noch mal.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (09.02.2017 um 16:04 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 17:36   #9
titan205
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 5.450
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

fuji hat die aktuelle beste jpg engine,musste olympus leider abgeben den titel und auch aus der M5 hole ich mit raw noch ordentlich was raus. die linse ist an der m5 auch noch sehr von bedeutung,denn erst wenn man z.b. das panaleica macro dran hängt,sieht man was der sensor wirklich auflöst!
zudem sich mir der sinn nicht völlig erschliesst,also rein technisch schon,aber die viel grösseren unterschiede sind doch gestalterischer natur,da sieht man dann eben die unterschiede und die wird man kompakt eben nie erreichen können.
aber du zeigst schön die entwicklung auf,rein technisch verschwimmen die grenzen immer mehr. low iso und raw dürfte die rx so einiges leisten.
danke für deine mühe wollte ich mal noch sagen
titan205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 17:41   #10
HW001
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 709
Standard AW: Systemvergleich 2.0: Top-Kompakte vs MFT/NEX vs DSLR

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Was man zu den Vergleichen oben aber noch bedenken sollte ist das es ein JPG-Vergleich ist!
Gerade das macht ihn für mich so interessant.
Was mich wirklich erstaunt, ist das schlechte Abschneiden der GF3 bei hohen ISO.
Es ist zwar nicht ganz überraschend, weil ich mit meiner Canon S100 ab ISO 1600 auch bessere Bilder hinbekomme als mit meiner G2. Aber ich dachte die GF3 hätte hier nachgebessert. Dass die E5 soviel besser ist hätte ich nicht erwartet!
Ich hoffe gespannt auf einen Vergleich der S100 mit der RX100. Irgendjemand (aus dem Forum) wird das irgendwann wohl machen.
__________________
Gruß HW

Panasonic_GX9 mit 12-60; 35-100; 45-200 und 1,7/20; Panasonic_TZ101; Canon_G7X II; Sony HX99;

Geändert von HW001 (11.07.2012 um 18:22 Uhr)
HW001 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren