DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2019, 11:59   #11
blaubaer_65
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2018
Beiträge: 584
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Zitat:
Zitat von gnorm Beitrag anzeigen
Es geht natürlich darum die originale Lichtsituation so weit wie möglich unverändert zu lassen. Mag sich mit Blitz absurd anhören, ist aber so
Das ist nicht absurd, aber Dein Vorgehen mit AV und Auto ISO ist nicht unbedingt das beste. Dein Ziel ist ja, möglichst viel Umgebungslicht zu erhalten, da ist eine höhere feste ISO die besssere Wahl. Nutzt Du dann noch M und die längstmögliche Verschlusszeit, bei der noch nichts durch Bewegungsunschärfe o.Ä. unscharf wird, dann kann der Blitz dezent aufhellen. Bouncecard und indirektes Blitzen sind natürlich von Vorteil, beim Bouncen immer beachten, wie der Lichtwinkel des einfallenden Lichtes sein soll, wenn möglich eher über Wände als die Decke bouncen und den Blitzreflektor auf maximale Telestellung, die Diffusuin erfolgt dann ja über die Wand und du bekommst mehr Licht.
blaubaer_65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:34   #12
gnorm
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.08.2012
Ort: Gesees
Beiträge: 3.633
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Da ich sehr viel mit 35 mm bei 1.4 arbeite liegen meine ISO Zahlen bei AV + Blitz da so im Bereich 200 bis 800 und das Umgebungslicht ist eigentlich gut integriert. Welchen Vorteil sollte mir da die feste ISO bieten? Bin für Verbesserungsvorschläge gerne zu haben.

Anbei mal ein unbearbeitetes Beispielbild von der letzten Hochzeit. Kein Meisterwerk aber das wo man am wenigsten Gesichter sieht

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 8G2A6377.jpg (437,6 KB, 104x aufgerufen)
__________________
Der Moment des Auslösens ist wahrscheinlich der einzige, in dem es keinen Unterschied zwischen einem Knipser und einem Fotografen gibt.

Fotografieren ist das Festhalten eines Momentes der ohne die Fotografie oft nie stattgefunden hätte.

Subs | Instagram

Geändert von gnorm (19.08.2019 um 23:11 Uhr)
gnorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 09:22   #13
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.592
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Die Kamera kann (Zeit), Iso und Blitz regeln, das wären für mich! deutlich zu viele Variablen, die dann in einem kaum vorhersehbaren Bildergebnis resultieren - auch wenn gerade Canon und Nikon das schon sehr gut mit ihren Automatiken hinbekommen, für mich steht beim Blitzen die Kamera auf M und wird so eingestellt, dass das Motiv um ca 1-2 EV unterbelichtet wird, das zusätzliche Licht kommt vom Blitz. So habe ich ein halbwegs konstantes Verhältnis aus Umgebungslicht und Blitzlicht und kann trotzdem spontan Abstände ändern, direkt/indirekt blitzen etc. ohne noch an der Blitzleistung rumspielen zu müssen

Beim Beispielbild sieht man auch schön die Nachteile des direkten Blitzes, nämlich schöne fette Schatten an der Wand
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 12:38   #14
gnorm
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.08.2012
Ort: Gesees
Beiträge: 3.633
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Mit den Schatten muss man halt Leben wenn man direkt blitzt, das ist halt so. Dafür finde ich die Ausleuchtung deutlich besser als wenn über die Decke geblitzt wird. Wand wäre hier gar nicht möglich gewesen. Aber wie immer natürlich Geschmackssache.

Im übrigen frage ich mich wie du es mit M hinbekommen willst, bei einer ständig wechselnden Lichtsituation (teilweise extrem bis zu 5 Blenden) mit M einen konstanten Unterbelichtung um ein bis zwei Blenden hinzubekommen. Ich möchte wetten, da ist dein Ausschuss weit höher als wenn du es der Kamera ( zumindest einer Canon ) überlässt. An der Stärke des Blitzes musst du da auch nix regeln, das mach die Kamera automatisch im AV Modus.
__________________
Der Moment des Auslösens ist wahrscheinlich der einzige, in dem es keinen Unterschied zwischen einem Knipser und einem Fotografen gibt.

Fotografieren ist das Festhalten eines Momentes der ohne die Fotografie oft nie stattgefunden hätte.

Subs | Instagram
gnorm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.08.2019, 13:02   #15
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.592
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Zeigt doch der integrierte Belichtungsmesser mit der Belichtungswaage an - bzw. heutzutage mein elektronischer Sucher - keine Ahnung, ich habe es immer so gemacht und Belichtungsausschuss habe ich eigentlich sehr sehr wenig - aber wie gesagt, es gibt andere die schwören beim Blitzen auf voll manuell, andere, so wie du, sind mit den Blitzautomatiken der Kameras auch im Automatikmodus zufrieden - letztendlich ist es völlig egal, wenn das Ergebnis passt.

Nur - um wieder zum Thema zurück zu kommen - wenn deine Kamera quasi willkürlich den Blitzanteil bestimmen darf, dann bekommst du halt auch willkürlich einen eingefärbten Lichtanteil ins Bild. Hast du die Folie so gewählt, dass das Blitzlicht von der Farbe zur Umgebungsbeleuchtung passt, ist das kein Problem, wenn du eine Mischlichtsituation hast, dann kann es von Bild zu Bild zu unterschiedlichen Mischungen kommen
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:02   #16
Gorockydo
Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: DoRtMuNd
Beiträge: 205
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

ich finde das gezeigte Bild jetzt sehr gelbstichig bis rötlich. Ja ich sitze an einem kalibrierten Monitor. Naja und drinnen findet sich eigentlich immer ne Wand. Da muss sich der Fotograf etwas mehr bewegen. Falls jemand es noch nicht kennt kann ich Neils Tangents empfehlen. Das hat mir sehr die Augen geöffnet. Ich selbst fotografiere hauptberuflich fast nur Events und Politik. Freiberuflich gibt es auch ab und an ne Hochzeit. Es gibt natürlich Exoten, aber ich habe noch nie einen mit ner Leefolie rumturnen sehen. Ich glaube da geht man zu verkopft ran.

Fotografieren kannst du ja und das auch sehr gut, was ich so bei Insta sehe. Aber Hochzeiten und Events sind natürlich wieder ne andere Nummer, wo man in Ruhe und geplant dran geht und meist ist weniger mehr.
Auch das habe ich mit der Zeit erst lernen müssen.
Gorockydo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 19:26   #17
gnorm
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.08.2012
Ort: Gesees
Beiträge: 3.633
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Die Wand finden war da nicht das Problem. Aber ich glaube nicht, dass du über eine leuchtend grüne Wand auf der einen Seite, oder eine Glaswand blitzen möchtest

Das Bild ist natürlich gelb bis rotstichig. Das zwei Sekunden später ist blau und drei Sekunden später grün. Halt je nachdem was die Diskobeleuchtung grade so macht. Wie gesagt - nicht planbar. Da ist alles ein Kompromiss.
__________________
Der Moment des Auslösens ist wahrscheinlich der einzige, in dem es keinen Unterschied zwischen einem Knipser und einem Fotografen gibt.

Fotografieren ist das Festhalten eines Momentes der ohne die Fotografie oft nie stattgefunden hätte.

Subs | Instagram
gnorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:02   #18
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.592
Standard AW: Welche Lee Folie bei Hochzeitsfeiern?

Zitat:
Zitat von gnorm Beitrag anzeigen
[...]Bisher habe ich immer die Lee 204 verwendet, am WE das erstmal eine Lee 775. Der Hautton gefiel mir da deutlich besser, das könnte aber auch an der Wandfarbe der Location gelegen haben die da deutlich mit reingespielt hat.
Wenn die Kamera willkürlich den Blitzeinsatz regeln darf und eh alles ein Kompromiss ist - dann nimm doch einfach die Folie, die dir die "schönsten" Ergebnisse liefert. Denn gerade bei Hochzeiten kommt es doch nicht auf ausgefuchstes Farbmanagement an, sondern um schöne (Farben) und emotionale Bilder

Glaswände reflektieren übrigens überraschend gut
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren