DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2019, 08:35   #1
Kamerabube
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2019
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 20
Standard Retroadapter verwenden

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, eine Newbiefrage:
Wie fotografiert ihr bei Verwendung eines Retroadapters?

Muss hier etwas Besonderes beachtet werden?
__________________
LG
Otto

--Canon EOS 77d--
Kamerabube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 09:16   #2
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.592
Standard AW: Retroadapter verwenden

Ja, du brauchst ein Objektiv mit passender Brennweite (also nicht zu hoch), es muss ein Gewinde haben, du musst dir bewusst sein, das dabei die empfindliche Rücklinse nach außen zeigt, der Abstand zum Motiv wird teils sehr gering usw.

Ich persönlich würde das heute nicht mehr machen und stattdessen eher auf Zwischenringe oder Vorsatzlinsen setzen
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 10:20   #3
WoB
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2006
Beiträge: 447
Standard AW: Retroadapter verwenden

Zitat:
Zitat von Kamerabube Beitrag anzeigen
Wie fotografiert ihr bei Verwendung eines Retroadapters?
Sinnvoll ist die Verwendung eines Weitwinkelobjektivs.
Der Abstand zum Objekt wird gering. Der Schärfenbereich ist gering, so dass zum Scharfstellen ein Einstellschlitten unverzichtbar ist.

Aber: Was für einen Retroadapter bzw. was für ein Objektiv möchtest Du benutzen? Bei einem einfachen Retroadapter lässt sich die Objektivblende nicht schließen, es sei denn, Du hast noch ein Objektiv, bei dem die Blende manuell geschlossen werden kann.
Es gibt von Novoflex einen Retroadapter, der komplexer ist und bei dem die Steuerfunktionen der Kamera an das Objektiv übertragen werden (Suche einmal bei Novoflex nach "Umkehrring".).
WoB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 15:06   #4
Kamerabube
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.08.2019
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 20
Standard AW: Retroadapter verwenden

Es ist die Canon EOS 77d mit Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM.
Bestellt habe ich dazu einen einfachen unelektrifizierten Adapter.
__________________
LG
Otto

--Canon EOS 77d--
Kamerabube ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.08.2019, 15:27   #5
Georgius
Super-Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.639
Standard AW: Retroadapter verwenden

Das wird eher nicht funktionieren. Blendensteuerung ist nicht möglich.
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 15:55   #6
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 669
Standard AW: Retroadapter verwenden

Zitat:
Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
Das wird eher nicht funktionieren. Blendensteuerung ist nicht möglich.
Natürlich geht das:

Objektiv richtig rum drauf. Gewünschte Blende einstellen. Dann die Blendenvorschau drücken, gedrückt halten und das Objektiv entfernen, schon hat man die gewünschte Blende.

Danach kann man munter das Objektiv in Retrostellung montieren und bei gewünschter Blende fotografieren.

Problematisch ist eher, dass einige Linsen Focus-by-wire haben, die brauchen eine aktive Stromversorgung um auch den manuellen Fokus zu bedienen.

Der Vorteil der Retrostellung in Verbindung mit Weitwinkel ist noch, dass du bessere Abbildungsmaßstäbe als 1:1 bekommst, die einem derzeit kaum ein Makro liefern kann.

Einstellschlitten ist von großem Nutzen, es geht aber auch ohne. Ich benutze gelegentlich ein 18-55 Canon Kit Objektiv retro, das geht auch ohne Einstellschlitten zu fokussieren. Allerdings Freihand kaum. Dafür ist die Ebene zu klein.

Ein Nachteil bei der geringen Entfernung ist noch, dass man einen Weg finden muss genügend Licht auf das gewünschte Objekt zu bringen.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 19:43   #7
Kamerabube
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.08.2019
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 20
Standard AW: Retroadapter verwenden

Danke, jetzt bin ich im Bilde.
__________________
LG
Otto

--Canon EOS 77d--
Kamerabube ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren