DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2018, 19:12   #1
LaOro
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 12
Standard [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Primär Hunde (Portrait und Action, selten Pferde), ab und an Landschaft bzw. auf Reisen. Also nahezu nur Outdoor.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Nikon D50 (mit Kit-Objektiv AF 28-80 1:3,3-5,6G) und ein altes Tamron AF 70-300 1:4-4,6 LD
Lumix FZ1000
(Zwischenzeitlich hatte ich eine Nikon D7000, die mittlerweile aber ausgezogen ist)

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
ca. 1.500 Euro insgesamt, gerne natürlich weniger
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt): Nahezu alles, was man so bei den bekannten Verkaufsketten anfassen kann.
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[x] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[x] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay - kein Muss, aber durchaus nett
[ ] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[x] Sonstiges: Schulterdisplay

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[x] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[x] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[x] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[x] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[x] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):


Liebe Forumgemeinde,

ich hoffe, dass Ihr mir bei meiner Entscheidungsfindung weiterhelfen könnt. Oben aufgefürt ist die ausgefüllte Liste zur Kaufberatung. Folgend meine Gedanken und Details:

Angefangen habe ich vor 12 Jahren mit einer Nikon D50 (mit den oben genannten Objektiven). Die Kamera hat mir viele gute Dienste und 8 Jahre lang viel Freude bereitet. Zwischenzeitlich hatte ich noch eine Nikon D7000, die aber mit einem anderen Familienmitglied ausgezogen ist.
In den letzten 4 Jahren habe ich es kaum noch geschafft, zum richtigen Fotografieren zu kommen. Die D50 blieb daher liegen und für 'mal so' habe ich mir eine Lumix FZ1000 zulegt, die aktuell nutze. Ganz warm bin ich mit der FZ1000 bis heute aber nicht geworden. Dies liegt unter anderem am elektronischen Sucher und der Bedienung.
Da ich nun aber wieder mehr fotografiere, möchte ich upgraden. Folgende Kriterien sind mir wichtig:

Schneller AF (Hundefotografie, häufig mit größeren Gruppen)
Outdoor geeignet
Möglichst handlich, um die Kamera häufiger mit dabei zu haben

Ich habe mich bereits eingehend informiert, bin jedoch überwältigt von dem heutigen Angebot an Kameras und Objektiven. Ob DSLR's oder Systemkameras für mich besser geeignet sind, konnte ich noch nicht abschließend herausfinden. Es scheint aber so, dass die Systemkameras mit schnellem AF aktuell noch nicht im Preisrahmen liegen. Da ich weder den alten Body noch die vorhandenen Objektive nutzen möchte (da zu langsam), steht einem System- oder Herstellerwechsel nichts im Wege. Da bin ich vollkommen offen für Ideen.
Wichtig wäre mir jedoch, dass es für das neue System bezahlbare und lichtstarke Objektive gibt (gewünscht wäre definitiv eine 50 oder 85-ger Festbrennweite als 'Immerdrauf' und in Zukunft ein 70-200 Zoom oder Ähnliches. In ferner Zukunft würde ich sicherlich noch um ein Weitwinkel-Objektiv erweitern).

Mein Ziel ist es, die Kamera wieder häufiger mit dabei zu haben, daher sind die Abmessungen des Bodys (natürlich in Kombination mit einem passenden Objektiv) nicht unwichtig.

Die FZ1000 soll vorerst bleiben und nur verkauft werden, wenn ich sie wirklich nicht mehr nutze.

Vielleicht hat ja einer von Euch den ultimativen Tipp oder eine Idee.

Herzlichen Dank und einen schönen Abend wünschend

LaOro
LaOro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 23:10   #2
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.695
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Wenn es um Kameraabmessungen und Gewicht geht,
kann ich nur die Website hier empfehlen

Generell muss man eben überlegen, was einem die Mobilität/Größe wert ist.
Oft ist der gewichtstechnische Unterschied nicht wirklich viel,
aber zumindest kannst du mit einer DSLM das Auslösegeräusch einer klassischen Spiegelreflexkamera umgehen und siehst die Veränderungen direkt im Sucher bzw. auf dem Bildschirm.

Vorallem wenn man dann mit großen Objektiven (70-200mm) arbeiten will,
ist der Gewichtsvorteil schnell wieder dahin.

Probier mal in einem lokalem Technikmarkt aus (oder noch besser bei Freunden/in einem Fotoclub), ob du überhaupt mit elektronischen Suchern
klar kommst. Die haben nämliche alle DSLMs - sofern sie überhaupt einen Sucher haben.

Ansonsten versuch es mal bei den üblichen Verdächtigen:

Sony A7, Nikon D7200/D7500/D610/D750 oder eben Canon (da kenn ich mich nicht aus)

Natürlich haben auch Nikon und Canon nun DSLM im Angebot.
Die sprengen aber die Budgetgrenze und haben keine innovative Neuerungen oder Vorteile anderen Herstellern gegenüber, die schon länger im DSLM-Lager unterwegs sind.
Deshalb würde ich bei freier Auswahl zu einem Hersteller greifen, der da schon mehr Erfahrung in dem Bereich hat.
__________________
Nikon Z6 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387; sun112; spusie; piktura, frie.Mo
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 12:45   #3
xroad
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 200
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Bei Deinem Fragenkatalog würde ich mir mal Gedanken über einen Systemwechsel zu mFT machen. Der Größen- und damit auch der Gewichtsunterschied zu APSC-DSLR ist doch z.T. beachtlich. Bei vielen mFT-Cams ist der C-AF zwar nicht da Gelbe vom Ei, aber es gibt auch Ausnahmen. Da Du ja aber einem Gebrauchtkauf nicht abgeneigt bist, könnte eine mögliche (gebrauchte) Kombi wie folgt aussehen:

Olympus OM-D E-M1 ca. € 450,- (teilweise sogar noch mit Garantie)
Olympus 25mm F 1,8 ca. € 220,- (Bildwirkung von 50mm an KB)
Olympus 12-40mm f2,8 ca. € 500,-
Olympus 45mm 1,8 ca. € 190,- (für Portrait, Bildwirkung von 90mm an KB)

Macht zusammen ca. € 1.390,-. Mit der Ausrüstung könntest Du schon einiges abdecken. Mit den FB hat man dann außerdem eine sehr handliche und leichte Kombi, die man auch gerne mitnimmt.

Als Tele würde sich dann z.B. das 40-150mm f 2,8 (ca. € 900,-) anbieten.
__________________
EOS 60D - CZJ Pancolar 50 1,8 MC - EF 70-210 3,5-4,5
OM-D E-M1 - Oly 25 1,8, - Oly 45 1,8 - Oly 12-40 2,8 - Oly 40-150 2,8

Geändert von xroad (22.10.2018 um 12:53 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler beseitigt
xroad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 13:00   #4
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Wenn für dich Hundeaction am wichtigsten ist, solltest du dir mal die Canon 7DII anschauen. Ist zwar kein Leichtgewicht, doch für Outdoor robust genug und den superschnellen AF/ Serienbildrate für Action.
Bei Canon findest du auch ausreichend Objektive im bezahlbaren Rahmen bis Top-Qualität.
Am Ende wirst du aber mit der Größe und dem Gewicht leben müssen.
Um dich zu inspirieren, lohnt sich auch dieser Thread: https://www.dslr-forum.de/showthread...1#post15271001
  Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.10.2018, 00:47   #5
LaOro
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 12
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Zitat:
Zitat von schorsch2489 Beitrag anzeigen
Wenn es um Kameraabmessungen und Gewicht geht,
Ansonsten versuch es mal bei den üblichen Verdächtigen:

Sony A7, Nikon D7200/D7500/D610/D750 oder eben Canon (da kenn ich mich nicht aus)
Vielen Dank für Deine Antwort! Bei meiner FZ1000 habe ich ja einen elektronischen Sucher, mit dem ich so semi gut auskomme. Gut, bei den neueren Modellen hat sich da sicherlich noch etwas getan, aber so richtig warm bin ich damit noch nicht geworden.

Falls es wieder eine Nikon wird, tendiere ich aktuell tatsächlich zur 7200/7500 und guten lichtstarken Objektiven. Schade ist jedoch, dass der Display nicht schwenkbar ist - da bliebe mir nur die D80 von Canon.

Dass ich vermutlich nicht um eine gewisse Größe des Gesamtsystems kommen werde, ist mir durchaus bewusst. Der Gedanke, die Kamera gefühlt bei jeder täglichen großen Gassirunde dabei zu haben, war einfach zu schön

Zitat:
Zitat von xroad Beitrag anzeigen
Bei Deinem Fragenkatalog würde ich mir mal Gedanken über einen Systemwechsel zu mFT machen. Der Größen- und damit auch der Gewichtsunterschied zu APSC-DSLR ist doch z.T. beachtlich. Bei vielen mFT-Cams ist der C-AF zwar nicht da Gelbe vom Ei, aber es gibt auch Ausnahmen. Da Du ja aber einem Gebrauchtkauf nicht abgeneigt bist, könnte eine mögliche (gebrauchte) Kombi wie folgt aussehen:

Olympus OM-D E-M1 ca. € 450,- (teilweise sogar noch mit Garantie)
Olympus 25mm F 1,8 ca. € 220,- (Bildwirkung von 50mm an KB)
Olympus 12-40mm f2,8 ca. € 500,-
Olympus 45mm 1,8 ca. € 190,- (für Portrait, Bildwirkung von 90mm an KB)

Macht zusammen ca. € 1.390,-. Mit der Ausrüstung könntest Du schon einiges abdecken. Mit den FB hat man dann außerdem eine sehr handliche und leichte Kombi, die man auch gerne mitnimmt.

Als Tele würde sich dann z.B. das 40-150mm f 2,8 (ca. € 900,-) anbieten.
Super, vielen Dank für Deine informative Antwort! Über eine Olympus MFT-Kamera habe ich tatsächlich auch schon nachgedacht. Laut meiner Recherche käme jedoch nur die OM-D E-M1 Mark II in Frage, da sie gegenüber der Mark I einen deutlich besseren AF-C haben soll. Die Mark II ist auf dem Gebrauchtmarkt (logischerweise) in einem etwas höheren Preissegment angesiedelt. Die von Dir angesprochene Kombi mit einem Festbrennweite ist in Sachen Gewicht/Leistung allerdings sehr reizvoll!


Zitat:
Zitat von ***** Beitrag anzeigen
Wenn für dich Hundeaction am wichtigsten ist, solltest du dir mal die Canon 7DII anschauen. Ist zwar kein Leichtgewicht, doch für Outdoor robust genug und den superschnellen AF/ Serienbildrate für Action.
Bei Canon findest du auch ausreichend Objektive im bezahlbaren Rahmen bis Top-Qualität.
Am Ende wirst du aber mit der Größe und dem Gewicht leben müssen.
Um dich zu inspirieren, lohnt sich auch dieser Thread: https://www.dslr-forum.de/showthread...1#post15271001
Ich danke Dir für Deine Antwort. Den Hundefotos-Thread habe ich mir gleich abgespeichert, danke für den Tipp!
Mittlerweile habe ich eingesehen, dass es für mich wohl nicht die ''Eierlegende Wollmilchsau'' geben wird. Der Wunsch nach einem 'Immer-dabei' mit entsprechender Leistung war einfach zu groß und (aktuell/in meinem Preisrahmen) noch nicht machbar.

Die 7DMII hatte ich bis dato leider noch nicht in der Hand. Als Alternative hatte ich mir bei Canon noch die 80D rausgesucht. Grade das schwenkbare Display habe ich bei meiner Lumix lieben gelernt und nutze es erstaunlich häufig.





Ich muss gestehen, dass um so tiefer man in die Materie einsteigt, die Unzufriedenheit potentiell zunimmt. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber die zahlreichen Informationen und Berichte/Videos machen es am Ende nicht unbedingt leichter. Aktuell überlege ich sogar schon, auf eine hochwertige Kompaktkamera umzusteigen, die man dann auch immer mit dabei hat - natürlich ohne das Fotoerlebnis, welches ich mir für die Zukunft wieder erhoffe.
Da es mir aber primär um schöne (freigestellte) Portraitaufnahmen und Bewegungsbilder von Hunden geht, komme ich aktuell vermutlich mit einer entsprechenden DSLR (+ lichtstarken Objektiven) am besten weg. Interessant wäre es für mich trotzdem, wie sich eine DSLM im Vergleich schlagen würde.

Geändert von ManniD (23.10.2018 um 05:44 Uhr) Grund: vollzitat gekürzt
LaOro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 08:26   #6
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Bezüglich Gewicht: Wenn du entsprechende Objektive dabei haben möchtest, ist das Gesamtgewicht nur noch zweitrangig. Am Ende entscheidet ein gutes Tragesystem und dass die Kamera dir gut in der Hand liegt und du damit die gewünschten Fotos machen kannst.

Eine Kompaktkamera ist doch auch nur ein Kompromiss, bei dem du sicherlich zu schnell an die Grenzen stösst. Alternativ kannst du dich ja an einen EVF "zwangs"-gewöhnen

Ich bin mit der 80D mehr als zufrieden und freue mich über die immensen Möglichkeiten, mit dieser Kamera kreativ zu sein. Ja, das Schwenkdisplay mit voller Touch-Funktion ist nicht zu verachten! Für Hunde reicht auch die Serienbildrate von ca. 7 und auch der Dynamikumfang ist für Pferdesport in der Halle sicherlich ausreichend. Ich bin zumindest erstaunt, wo da erst die Grenzen sind!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 10:22   #7
Tascho
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 282
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Da du deine FZ1000 behalten willst, macht es keinen Sinn ins mft-Lager zu wechseln. Ich würde mich im DSLR-Lager umschauen. also mindestens APS-C-Sensor. Vorteil, große Auswahl auch an lichtstarken günstigen Zoom-Objektiven und Festbrennweiten->Freistellung/Bildgestaltung. Gerade bei Tieren ist Phasen-AF im Vorteil. Nachteil, bei "Hundegruppen" braucht du Schärfentiefe.
Wenn du mft nutzen möchtest, denke ich, wird die FZ1000 überflüssig.

Geändert von Tascho (23.10.2018 um 14:11 Uhr)
Tascho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 12:22   #8
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: irgendwo in ...
Beiträge: 2.136
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Olympus M1.2, Nikon D500/7500, Canon 7DII/80D sind alles Kameras die bei deiner Art der Fotografie passen sollten.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.10.2018, 12:47   #9
xroad
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 200
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Neben der Olympus M1.2 lohnt sich vielleicht auch noch mal ein Blick in das Panasonic-Lager (G9, GX8, GX80).

Letztendlich musst Du für Dich entscheiden, was für Dich wichtiger ist: Beste Bildqualität (=schwere Ausrüstung) oder leichte Ausrüstung (=etwas schlechtere BQ dafür die Kamera öfter dabei). Irgend einen Tod wirst Du sterben müssen
__________________
EOS 60D - CZJ Pancolar 50 1,8 MC - EF 70-210 3,5-4,5
OM-D E-M1 - Oly 25 1,8, - Oly 45 1,8 - Oly 12-40 2,8 - Oly 40-150 2,8

Geändert von xroad (23.10.2018 um 12:53 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
xroad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 16:17   #10
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.695
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // Systemwechsel für Outdoor]

Die einzige Lösung wäre eben zwei System (wovon du ja weg willst, soweit ich weiss)...
dann wäre eine ordentliche DSLR und zB eine wirklich kompakte Schonwetter-Kamera möglich.
Für zweiteres wäre zB Nikon 1 (auch wenn die von Nikon eingestampft wurde) ein Kandidat...
Klar wird dich die Kamera da irgendwie einschränken, aber für schonwetter-fotos gut genug - und vorallem klein genug.
Hat aber eben auch einen elektronischen Sucher...^^
__________________
Nikon Z6 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387; sun112; spusie; piktura, frie.Mo
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de