DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2019, 19:20   #21
--chris-
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2014
Beiträge: 238
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Mir persönlich liegt das Seitenverhältnis von 4:3, welches MFT verwendet, bei Landschaftsfotografie weniger, als 3:2.
Falls das für dich relevant ist, wäre das ein Nachteil bei mft
--chris- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 19:52   #22
Jan Thomas
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 544
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Von Vor- oder Nachteil kann man nicht reden, eher von persönlichen Präverenzen.
__________________
Kamera: OMD EM-1 mit HLD7 & OMD EM10 II
Objektive: MZuiko 12-100 f4, MZuiko 17 f1.8, MZuiko 25 f1.8, MZuiko 45 f1.8

Meine Bilder: Waren Mal auf panoramio, nur leider wurde da geschlossen.

Erfolgreich gehandelt mit: HorstWurst; devshack ; PhiliPP 87; D-Aqua; Paule106; neunzehn68; juergen6517; RX-Nutzer; moorhuhn 2 ; Apfelbeisser

Geändert von Digirunning (16.05.2019 um 12:42 Uhr)
Jan Thomas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 21:31   #23
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 911
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Lieber TO, ich bin jetzt komplett verwirrt:

Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Bezüglich objektivpark da bin ich mit der Größe von Sigma an und für sich doch recht zufrieden.
Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Nur wenn ich zb in den Bergen unterwegs bin dann zum Zelten auf dem Berg bleibe ist durch Zelt Schlafsack & co jedes Gramm Gold wert. Zumindest wenn man noch Filter mitschleppt. Das ist dann zum Teil schon kein Spaß mehr.
Was denn nun?


Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Kann man denn mit dem Adapter zb das 15-30 g1 auch nutzen? Habe da im Netz viel widersprüchliches gelesen.
Ich bin da nicht der Nikon-Experte, aber selbst wenn es reibungslos läuft, was bringt es Dir denn unterm Strich im Vergleich zur Nikon D750 mit Deinem lichtstarken UWW-Zoom dran?


Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Vor allem die Größe und das Gewicht sind dem der x-t3 oder der Olympus m1 ii sehr ähnlich.
Na klar, denn ... auf die Objektive kommt es an!

Und auf die "äquivalente Objektivverfügbarkeit". Will sagen, so ein lichtschwaches UWW wie z.B. mein Mini Olympus 9-18/4.0-5.6 gibt es für KB gar nicht (selbst für APSC nicht), denn das müsste dann bei KB ein 18-36/8.0-11 sein. Insofern wiegt da alleine jedes UWW-Zoom ein Mehrfaches von meinem. Konkret, Dein UWW-Zoom wiegt 6 x soviel wie mein 155g-Leichtgewicht. Mir ist aber auch klar, dass mit dem Oly praktisch keine Freistellung möglich ist (ist das für Landschaft sooo wichtig?), und in lichtschwachen Situationen untauglich (mal abgesehen davon, wenn ich Bewegungsunschärfe im Zusammenspiel mit dem IBIS oder einem Stativ akzeptieren kann). So gesehen hat mein Oly einen eingebauten Graufilter, was super ist für Wasserfälle


Und nun nochmal meine Empfehlung, da Du ja Landschaft liebst: wie wäre es einfach mit einem normalen f2.8er WW (zB 28mm) für Deine Nikon (Brennweite und Hersteller Nikon, Tamron, Sigma nach belieben)? Oder ist das jetzt eine zu simple und billige Lösung?
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Pana 20/1.7, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi

Geändert von bodomh (15.05.2019 um 21:44 Uhr)
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 22:39   #24
blublub88
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.03.2010
Beiträge: 37
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Zitat:
Zitat von bodomh Beitrag anzeigen
Ich bin da nicht der Nikon-Experte, aber selbst wenn es reibungslos läuft, was bringt es Dir denn unterm Strich im Vergleich zur Nikon D750 mit Deinem lichtstarken UWW-Zoom dran?
Hier lag nur die Idee dahinter die Kamera selbst gegen z.B. die Z6 mit Kit und Adapter zu tauschen, das Tele und das Tamron 24-70/2.8 zu verkaufen und später dann das Tamron 15-30 zu ersetzen. Aber das war nur so ein Gedanke.

"Nur wenn ich zb in den Bergen unterwegs bin dann zum Zelten auf dem Berg bleibe ist durch Zelt Schlafsack & co jedes Gramm Gold wert. Zumindest wenn man noch Filter mitschleppt. Das ist dann zum Teil schon kein Spaß mehr."

Da ich hier zu 99% der Fälle nur das 24-70 sowie das 15-30 dabei habe ist das hier nicht unbedingt auf das Sigma bezogen.

Im Grunde kann man auch sagen dass so die Größe vom Sigma das Maximum sein sollte.

Bezüglich den Festbrennweiten werde ich mir mal meine Galerie anschauen und schauen welche Brennweite am häufigsten vertreten ist und mir dann ein passendes raussuchen und dazu ein wenig recherchieren.
blublub88 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.05.2019, 23:08   #25
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.211
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

ich hab nach der ein oder anderen Bergtour auch überlegt, das System zu wechseln.

Leider hab ich dabei festgestellt, dass man bei der gleichen Qualität die Objektive oft schwerer sind und man nichts gewonnen hat.
Ich bin auch noch hin- und hergerissen, aber tendiere im Moment dazu bei meiner D750 zu bleiben, die kenn ich in- und auswendig.
warum sollte ich mir was neues an Land ziehen, dass doch nicht leichter ist....

Wechsel auf mFT/DSLM bringt nur was, wenn du auch gleichzeitig die Qualität der Objektive stark verminderst oder nur noch eine Festbrennweite nimmst.....
__________________
Nikon D750 + D600 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387

Geändert von schorsch2489 (15.05.2019 um 23:11 Uhr)
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 00:25   #26
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 911
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Bezüglich den Festbrennweiten werde ich mir mal meine Galerie anschauen und schauen welche Brennweite am häufigsten vertreten ist und mir dann ein passendes raussuchen und dazu ein wenig recherchieren.
Klingt nach einem guten Plan, wenn Du der Versuchung diesmal widerstehen kannst Dir wieder was besonders lichtstarkes rauszusuchen. Ansonsten kannst Du schonmal rund 1/2 kg sparen, wenn Du auch nur eins der zwei Zooms durch eine solche FB ersetzt.
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Pana 20/1.7, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 00:32   #27
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 911
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Zitat:
Zitat von schorsch2489 Beitrag anzeigen
Wechsel auf mFT/DSLM bringt nur was, wenn du auch gleichzeitig die Qualität der Objektive stark verminderst oder nur noch eine Festbrennweite nimmst.....
Ich würde so formulieren: Wechsel auf mFT/APSC bringt gewichtstechnisch nur was, wenn Du auch gleichzeitig bereit bist Objektive mit ähnlicher Lichtstärke zu kaufen, d.h. Einbußen insbesondere bei Lowlight und Freistellung hinzunehmen. (und nicht versuchst diese Verluste durch lichtstärkere Objektive auszugleichen)
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Pana 20/1.7, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 08:31   #28
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 1.583
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Zitat:
Zitat von schorsch2489 Beitrag anzeigen
Wechsel auf mFT/DSLM bringt nur was, wenn du auch gleichzeitig die Qualität der Objektive stark verminderst..
Das ist falsch.
Auch ultrakompakte MFT-Objektive wie das 12-32mm und das 35-100mm/4-5,6 haben eine ausgezeichnete BQ.
__________________
"Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen" (geklaute, aber treffende Signatur)
flickr
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 08:39   #29
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 2.486
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Mal eine andere Frage: Wozu braucht man denn auf Bergtouren Lichtstärke? Um nachts im Zelt ein Foto im milden Scheine des Gaskochers ein Foto zu machen? Ist denn da ein 24-70/2,8 nicht das völlig falsche Objektiv? Licht hat man in der Regel ohne Ende und freigestellt werden soll ja wohl gerade nicht. Ich wäre zumindest angepisst, wenn einer von mir nach den Strapazen ein Portrait schießen würde, bei dem das Bergpanorama im Hintergrund im sanften Bokeh verschwindet. UWW - ja das kann ich verstehen.

Für mich wäre das typischer Fall für ein Zuiko 12-100/4.0. Dazu noch ein 9-18mm, das ist kompakt und passt in eine Seitentasche vom Rucksack, wenn überhaupt. Man könnte in dem Fall auf eine eigene Fototasche vollständig verzichten.

So spielt das mFT seine Vorteile aus. Aber wenn man versucht, das aktuelle weitgehend 1:1 zu ersetzen, dann wird mFT ähnlich schwer und volumig wie FX. Das gilt auch für die gerühmten Festbrennweiten. Was macht das für einen Unterschied, ob ich mit einem Tamron 24-70/2,8 losziehe oder mit dem Potpourri aus 12/2.0, 25/1,7 und 45/1,8?
FragenueberFragen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 10:39   #30
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.679
Standard AW: Umstieg Nikon D750 auf ???

Zitat:
Zitat von blublub88 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

Ich bin fotografiere nun schon eine zeitlang als Hobby mit der Nikon D750. Hier habe ich auch schon ein paar Objektive ergattert.

Hier mal meine gesamte Ausrüstung:

Nikon D750
Tamron 24-70 2.8 Vc usd
Tamron 15-30 2.8 vc USD
Sigma 50mm 1.4 Art
Tamron 70-300 vc usd

Da ich es langsam leid bin die ganze Zeit großes Gepäck nur wegen der Kamera rumzuschleppen bin ich auf der Suche nach adäquaten Ersatz welches deutlich kompakter ist.
Festbrennweiten ?

Dunklere Objektive ?

Ich laufe hier gerade mit D750, Zeiss 35mm f2 ZF und Nikkor AF 180mm f2.8 herum. Und ein Blitz plus Blitzkabel natürlich. Ist definitiv sehr leicht.

Und was verstehst du unter "adäquat" ? Wenn der Sensor kleiner wird, sinkt halt auch die Bildqualität.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson.

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren