DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2020, 10:28   #1
Gast_51093
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo nach einer langen Reise durch verschiedene Marken, Systeme etc. bin ich wieder bei meiner Lieblingsmarke gelandet und stehe kurz vor dem Kauf einer
Canon EOS M6 Mark II.
Mein Einsatzgebiet ist nicht sehr anspruchsvoll: Reisen, Ausflüge, Städte und das mit möglichst wenig Equipment.
Zum einen überlege ich jetzt welches Kit es sein soll (da gibt es ja mindestens drei Standard-Kombinationen) und welches Objektiv im Weitwinkelbereich ich noch dazu nehmen soll.
Habt ihr Empfehlungen für mich?

Viele Grüße
Andy
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 10:50   #2
Cobalt60
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2020
Ort: Ostfalen
Beiträge: 129
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Moin,

und möglichst "kompakt" schätze ich mal? Ohne Einsatz eines EF-EF-M Adapters?

Für Weitwinkel würde ich sagen, daß das 11-22 gesetzt ist.

Standardzoom ist so eine Sache, wie Du schon sagst, gibt es mehrere ... im Prinzip das 15-45 und das 18-55.
Du zählst als 3. wohl noch das 18-150 dazu? Wenn Dich da die Größe nicht stört, käme es in der Tat in Frage. Hängt natürlich immer von Deinen Fotogewohnheiten ab, wie "oft" Du Tele brauchst.
__________________
Canon EOS R & M - EF-M, EF und RF Glas von 11-600mm - Oly Stylus 1s
Cobalt60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 11:01   #3
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Also mit möglichst wenig Equipment würde ich sagen, das 18-150mm Kit, und dazu das 11-22mm, damit du nicht den langen Zoom vermisst. Als Festbrennweite dann das 22mm f2, das ist winzig und trotzdem toll. Ich persönlich ziehe das teurere, etwas größere 32mm f1.4 jedoch vor (etwa so groß und schwer wie das 11-22mm), da es einfach das beste Objektiv im M-System überhaupt ist. Auf dem Niveau von L-Glas, kitzelt jeden Pixel aus den 32,5 MP raus, ab Offenblende. Die Kombo M6 II und 32mm 1.4 nutze ich mind. 90% der Zeit.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 12:30   #4
Guenter H.
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 5.377
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

ich war beim Kauf gegenüber dem 18-150 äusserst skeptisch, hatte aber auch den Wunsch nach einer leichten Reisekombi und habe es deshalb unbesehen mitgekauft.
Die Nutzung brachte dann zu meinem großen Erstaunen hervorragende Ergebnisse mit der M6II, zumindest das von mir gekaufte 18-150 zeigt eine tolle Qualität, selbst in Endbrennweite.
Dicke Empfehlung !
Nach unten fehlt halt etwas (28mm), was sich aber durch das ebenfalls gute 11-22 leicht ergänzen/erweitern lässt.
Guenter H. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.08.2020, 12:53   #5
Binietamy
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2015
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 54
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Ich habe meine DSLRs auch verkauft und bin auf das M-System bzw. bald auch RF umgestiegen. Der Mehrgewinn durch Gewichtsverringerung ist einfach klasse! Und die M6II ist einfach nur genial! :-)

Ich habe das EF-M 15-45. Das finde ich für so ein kleines Teilchen wirklich sehr gelungen! Also Panoramen würde ich damit jetzt nicht unbedingt fotografieren, da die Unschärfe an den Rändern doch schon vorhanden ist. Aber für unterwegs finde ich es genial. Da bleibt mein EF 14 mm II daheim ;-)

Als Tele/Zoom habe ich das Tamron 100-400mm und das Tamron 70-200 f/2.8 G2. Zweiters ist der Hammer, allerdings schlägt sich das auch im Gewicht nieder: 1,6 kg.
Für Urlaube habe ich mir jetzt das EF-S 55-250mm IS STM zugelegt (bestellt, aber noch nicht geliefert). Lichtstärke ist jetzt nicht der Brüller, aber die Tests bei Traumflieger etc. fand ich schon beeindruckend. Ausschlaggebend war hier aber für mich, dass es bzgl. der Schärfeleistung sehr gelobt wird. Und das Gewicht mit knapp 400 g ist für unterwegs genau richtig. Für "gescheite" Portraits benutze ich aber nach wie vor das 70-200 ;-)
__________________
Canon EOS 5D Mark III -- Canon EOS RP -- Canon M6II -- Canon M50 -- Brennweiten von 12-400 mm -- Canon EOS 1100D undefinierter IR-Umbau -- zwei MACs -- reichlich Software -- und viiieeel Neugier

Libellenbilder

Bilder auf flickr

erfolgreich gehandelt mit ellcamino und elariand!
Binietamy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 13:12   #6
Gast_51093
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Vielen Dank schon mal für die ganzen Antworten und Empfehlungen!
Bei den Kits hatte ich an
  • 15-45 oder
  • 18-150 oder
  • 15-45 + 55 - 200
gedacht.
Das 18-55 war aufgrund des Alters schon raus.
Ich glaube dass ich ein Tele eher weniger benötige (oder erst später).
Insofern ein gutes, kompaktes, scharfes Immerdrauf entweder als Zoom oder als Festbrennweite.
Bei einem Händler in Düsseldorf gibt es auch Kits mit
  • EF-M 32mm f/1,4 STM
  • EF-M 18-150mm f/3,5-6,3 IS STM
  • EF-M 11-22mm f/4-5,6 IS STM
zu einem ähnlichen Preis.
Insofern überlege ich das hochgelobte 32mm zu nehmen und ggf.ein oder zwei weitere gebraucht zu kaufen.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 13:16   #7
Cobalt60
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2020
Ort: Ostfalen
Beiträge: 129
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

> Das 18-55 war aufgrund des Alters schon raus.

Ein Grund mehr, es mal genauer anzusehen - bei den Preisen von ca 80 auf 3-2-1 empfinde ich es als Schnapper.

Optisch ist es als "Kit" recht gut - und, im Gegensatz zum 15-45 entfällt die (eventuell nervige) Entriegelungsarie ...
__________________
Canon EOS R & M - EF-M, EF und RF Glas von 11-600mm - Oly Stylus 1s
Cobalt60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 13:19   #8
Sven M.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 455
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Das 32/1,4 ist eine Klasse für sich. Knackscharf schon bei Offenblende, da gibt's mal wirklich gar nichts zu meckern.

Das 18-150 kommt da natürlich nicht heran, ist aber für "Immerdabei" meine erste Wahl.
Sven M. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.08.2020, 14:49   #9
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 1.242
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

ef-m11-22 oder/und ef-m22
sigma 56/1.4

je nach dem noch ein makro oder ein tele

mit dem ef-m22/2 ist die kamera unglaublich kompakt und man hat eine schöne "reporterkamera" dabei.

brauccht man das nicht, möchte aber flexibler sein bez. weitwinkel, ist das ef-m11-22 eine grossartige lösung.

das sigma 56/1.4 ist eine super portraitlinse, auch offenblendig schön scharf in der mitte, mit schönem bokeh - die bilder mit dieser linse an der m6mk2 wirken für mich manchmal fast wie gemalt.
die ziemlich starke verzerrung wirkt sich auf gesichter eher positiv aus (macht schlank) und kann ansonsten leicht korrigiert werden.

bist du ein fan von kb-50mm, ist das 32/1.4 natürlich eine grossartige lösung, ein sehr gutes objektiv.
__________________
canon r5 | canon rp | rf 35 | rf 85 f2 macro | rf 24-105 f4 | rf 70-200 f2.8 | ef ets 24 f3.5 | tamron 17-35 f2.8-4
canon m6mkII | ef-m 11-22 | ef-m 22 | ef-m 32 | ef-s 55-250 | sigma ef-m 56 | canon ef-ef-m
fujifilm x100v

flickr
teebaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2020, 14:55   #10
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 6.817
Standard AW: Canon EOS M6 Mark II: Welche Objektive für Reise/Städte/Landschaft

Zitat:
Zitat von Cobalt60 Beitrag anzeigen
> Das 18-55 war aufgrund des Alters schon raus.

Ein Grund mehr, es mal genauer anzusehen - bei den Preisen von ca 80 auf 3-2-1 empfinde ich es als Schnapper.

Optisch ist es als "Kit" recht gut - und, im Gegensatz zum 15-45 entfällt die (eventuell nervige) Entriegelungsarie ...


Zudem ist das EF-M 18-55 nach meinem Empfinden optisch besser als das 15-45...
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de