DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2021, 09:36   #1
TimsModernLife
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2019
Beiträge: 6
Standard Totalausfall bei der Fotoqualität

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moinsen!

War gestern in der Natur unterwegs und habe ein paar Fotos mit der Canon M50 geschossen und dem 16mm Sigma Objektiv. Da ich normalerweise eher Videos aufzeichne, habe ich einfach mit Blendenautomatik/Zeitautomatik geschossen.

Bei der Sichtung der Bilder ist mir aufgefallen, dass vor allem Bilder mit dunklen Anteilen völlig unbrauchbar sind.

Es wirkt, als hätte die Kamera von sich aus eine Art Weichzeichner oder Photoshop-Filter über die Bereiche gelegt, wie einen Schleier.

Habe ich irgendwie versehentlich eine Funktion aktiviert? Was ist passiert?
Die Linse selbst war nicht verschmiert oder so. Habe aufgrund der Sonne mit Blende 16 geschossen, denke ich. Lags vielleicht daran?

Beispielbild:
https://ibb.co/kxgtg94
TimsModernLife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 09:54   #2
Photonenwandler
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2020
Beiträge: 485
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Ob Blende 16 bei einer APS-C-Kamera wirklich so eine gute Idee ist?
Photonenwandler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 10:01   #3
endtimeimages
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2020
Beiträge: 25
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Das Problem liegt nicht nur in den dunklen Bereichen. Da ist überhaupt nichts scharf. Wie und wohin hast du fokussiert?
__________________
• Why landscape photography is the BEST
• Meine Bilder auf Instagram

Mein Motto: »Landschaftsfotografie. Oder: Wie es dort niemals wirklich aussah.«
endtimeimages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 10:02   #4
KN-Ipser
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 125
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Moin,

was genau hattest Du erwartet, wenn man ein "unschönes" Motiv (?) wählt; und das bei etwas höheren Temperaturen über einem See mit Verdunstung und somit Dunst im Bild.

Ich sehe hier erst einmal keinen Fehler der Kamera. Wie verhält sie sich denn sonst?
KN-Ipser ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.06.2021, 10:16   #5
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 570
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Zitat:
Zitat von TimsModernLife Beitrag anzeigen
Habe aufgrund der Sonne mit Blende 16 geschossen, denke ich. Lags vielleicht daran?
"Blende 8 lacht" haben wir immer gesagt. Man kann bei Sonne besser eine kürzere Belichtungszeit wählen, oder im Extremfall einen ND-Filter nutzen. Würde das noch mal mit anderer Bleneneinstellung wiederholen und als RAW abspeichern. Neben der sichtbaren Beugungsunschärfe fehlts auch deutlich an Dynamik.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 10:21   #6
sissen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Raum Bruchsal
Beiträge: 7.319
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Zitat:
Zitat von Photonenwandler Beitrag anzeigen
Ob Blende 16 bei einer APS-C-Kamera wirklich so eine gute Idee ist?
Klar warum nicht, besonders in Verbindung mit dem 16er Sigma sogar eine sehr gute Idee, wenn man ausgeprägte Blendensterne mag. Die dabei auftretende Beugungsunschärfe ist selbst am 32mpx Sensor der M6II zu vernachlässigen und hat in der Praxis keine relevante Auswirkung auf das Endergebnis.

Beim Bild des TO ist etwas anderes schiefgelaufen, das hat mit der Blende nichts zu tun......
__________________
Spontan geplant oder geplant spontan - unsere Fototouren
Auf Flickr die meisten Bilder in höherer Auflösung und auf Instagram viel aktiver als hier.
sissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 11:33   #7
avsthomas
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2014
Ort: Heilbronn
Beiträge: 377
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Was ist denn in dem linken Bereich des dunklen Waldes passiert? Da ist ne Stelle das sieht aus, als wenn der Predator in den Bäumen sitzt und den Tarnmodus angeschaltet hat...
Verschmutzung/Schmierfilm auf dem Sensor? Dann könnte es sein, das der Autofokus vielleicht spinnt.
__________________
Canon 5DS und Eos RP
- Samyang 14mm 2.8/ - Canon 16-35mm 4.0 L IS
- Canon RF 24-105mm 4.0 L/ - Canon RF 35mm 1.8 IS Makro/ - Sigma 50mm 1.4 Art/ - Canon RF 85mm 2.0 IS Makro - Tamron 90mm 2.8 Makro VC G2/ - Canon 135mm 2.0 L/
- Canon EF-S 55-250mm 4.0-5.6 IS STM - Canon 70-300mm 4.0-5.6 L IS

Lumix G81 und LX 100 II
- Panaleica 8-18mm 2.8-4.0/ - Panasonic 14-140mm 3.5-5.6 / - Olympus 60mm 2.8 Makro/ - Panasonic 35-100mm 2.8
avsthomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 11:38   #8
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 463
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Hast du JPGs geschossen? Das sieht für mich aus wie starke Rauschunterdrückung kombiniert mit extremen Kompessionsartefakten... in dieser Richtung würde ich mal die Kameraeinstellungen checken. RAW Bilder (oder zumindest JPGs mit geringster Kompression) mit deaktivierter Rauschunterdrückung sollten für ein besseres Ergebnis sorgen.
Joe Kugelblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.06.2021, 12:18   #9
Frosty
Moderator
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Berlin-Köpenick
Beiträge: 12.839
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Die Landschaftfotos die ich mit meinem teuren Smartphone schieße, haben die gleichen aquarellartigen Unschärfen drin. Auch auf mich wirkt das wie extrem weichgebügelt. Nur sehe für so eine Aktion, egal ob kameraintern oder nachträglich, keinen Grund. Denn eine Tageslichtaufnahme bei ISO 100, sollte an APS-C niemals so etwas produzieren. Es sei denn, hier wurde nachträglich um x-wieviele Stufen aufgehellt und dann eben extrem entrauscht, weil es hoffnungslos unterbelichtet war. Die Beugung sehe ich hier ebenfalls nicht als Ursache und auch nach Fehlfokussierung sieht die Unschärfe auch nicht aus, zumal in Anbetracht der Brennweite und Blende.
__________________
SLR-Foto.de :: Köpenick
Verbessert mein Bild, wenn ihr könnt, aber stellt es bitte nur hier im Forum im gleichen Thread wieder ein!
Farbtemperatur und Weißabgleich / Die Wahrnehmung von Licht und Farben / Freihandgrenze - Verwacklungsgrenze / Die Grenzen und die Zukunft der Smartphone-Fotografie
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.

EBB Sammelbeispielthread Vorher - Nachher II
Frosty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 12:32   #10
Abbuzze
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 518
Standard AW: Totalausfall bei der Fotoqualität

Über Wasser fotografieren ist immer so eine Sache... Das gibt gerade bei Sonne Schlieren und Dunst. Wahrscheinlich ist die JPG-Engine deswegen übers Ziel hinaus geschossen.
Auch würde ich die Blende mehr öffnen, wie bereits angesprochen, 5,6 oder 8.
Bei dem Motiv sehe ich wenig Grund die zu schließen und es spricht nix gegen eine kürzere Belichtungszeit. Weiterhin würde ich auf die Schatten belichten und nachher in RAW die Lichter runterziehen. Ggf. Belichtungskorrektur aktivieren, wenn man kein RAW mag.

Das alles könnte schon etwas helfen - denke ich.
Abbuzze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
16mm 1.4 , bild , filter , m50 , weichzeichner


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de