DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 19:16   #1
Anna1234
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 6
Standard Verkauf von Kamera und Daten

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo!

Das ist mein erster Post. Ich habe von meinem Großonkel eine Canon EOS 4000D überlassen bekommen, die er sich mal gekauft, sie aber meistens für seine eigene kleine Firma genutzt hat. Er benötigt sie nicht mehr. Ich fotografiere selten und dann mit meinem Handy, sodass er mir vorschlug, dass ich sie auch verkaufen kann. Ich würde sie nur noch für Hochzeitsfotos nutzen. Wir wissen nun aber nicht, wie es mit den Daten ist. In seiner Firma wurde eine Speicherkarte genutzt, die auch noch drinsteckt.

Wenn wir diese Speicherkarte entfernen und die Kamera ohne Speicherkarte oder ggf. mit ganz neuer verkaufen, können seine Firmenfotos dann wieder hergestellt werden?


Wie bekomme ich die Fotos von der Kamera auf den PC? Ich kenne es nur von meinem Smartphone, dass man ein USB-Kabel nutzt. Dieses liegt aber nicht dabei.

Vielen Dank.
Anna1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:22   #2
mapr
Moderator
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 357
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Cardreader, SD-Karte rein und Daten kopieren.

Zitat:
Wenn wir diese Speicherkarte entfernen und die Kamera ohne Speicherkarte oder ggf. mit ganz neuer verkaufen, können seine Firmenfotos dann wieder hergestellt werden?
Wenn ihr die Speicherkarte entfernt, sind die Daten (Bilder) normalerweise ja noch drauf.
Die Fotos könnten nur wiederhergestellt werden, wenn ihr die aktuelle Karte mit weggebt. Neue bzw. ohne Karte ist kein Problem.
Die Bilder werden ja nicht in der Kamera gespeichert.
__________________
Moderation grün, private Meinung schwarz.

Geändert von mapr (06.12.2018 um 19:26 Uhr)
mapr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:39   #3
Anna1234
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Vielen Dank.

Dann hat die Kamera also keinen kleinen internen Speicher, so wie manche Kompaktkameras? Das wäre dann sehr einfach beim Verkauf.

Sollten wir bezüglich der Datensicherheit beim Verkauf noch anderes beachten oder ist es mit dem Entfernen der Karte getan?
Anna1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:43   #4
mapr
Moderator
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 357
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Über einen internen Speicher bei einer DSLR ist mir nichts bekannt.
Karte raus und gut ist's.
Ggf. Einstellungen der Kamera zurücksetzen.
__________________
Moderation grün, private Meinung schwarz.
mapr ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.12.2018, 19:43   #5
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 3.627
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Zitat:
Zitat von Anna1234 Beitrag anzeigen
Vielen Dank.

Dann hat die Kamera also keinen kleinen internen Speicher, so wie manche Kompaktkameras? Das wäre dann sehr einfach beim Verkauf.

Sollten wir bezüglich der Datensicherheit beim Verkauf noch anderes beachten oder ist es mit dem Entfernen der Karte getan?
Ohne Karte gibts da nix mehr was zu beachten wäre
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 20:03   #6
Anna1234
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Herzlichen Dank.

ein cardreader ist leider nicht dabei, geht es mit dieser app auch, die fotos zu
übertragen oder ist das dann beim Verkauf wiederum ein Datenschutzproblem?

klasse, dachte schon, dass man alles zurücksetzen muss. kenne es halt von smartphone und pc, wo man ja sagt, dass alles irgendwie wiederherstellbar ist.
Anna1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 20:11   #7
Boxerfan
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2018
Beiträge: 99
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Zitat:
Zitat von Anna1234 Beitrag anzeigen
dachte schon, dass man alles zurücksetzen muss. kenne es halt von smartphone und pc, wo man ja sagt, dass alles irgendwie wiederherstellbar ist.
Das wäre so schön, man entfernt eine Festplatte oder SD Karte und kann die Daten von der SD Karte / Festplatte trotzdem wieder herstellen. Da würdest Du den Nobelpreis bekommen, wenn Dir das gelingt, da hätten alle Anwender ein Riesenproblem weniger, denen die SD Karte kaputt gegangen sind.

Ist ein wenig blauäugig die Anfrage, das KANN doch logischerweise nicht gehen, wo sollen denn die vielen externen Daten stehen, um sie wieder herzustellen, ohne den Datenträger (man analysiere das Wort "Datenträger"!) einzulegen?
Boxerfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 20:14   #8
mapr
Moderator
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 357
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Zitat:
Zitat von Anna1234 Beitrag anzeigen
ein cardreader ist leider nicht dabei, geht es mit dieser app auch, die fotos zu
übertragen oder ist das dann beim Verkauf wiederum ein Datenschutzproblem?
Welche App?
Ein Cardreader mit kosten heute aber auch nicht mehr viel.
__________________
Moderation grün, private Meinung schwarz.
mapr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 22:10   #9
Andec
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Ort: NRW Märkischer Kreis
Beiträge: 215
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Die Karte in der Kamera formatieren sollte eigentlich ausreichen.
Wenn Zweifel bestehen irgendwo am Rechner die Karte formatieren.
Auf meinen PC ist noch ein SD Card Reader eingebaut.
Andec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 22:44   #10
rjh49
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2008
Beiträge: 906
Standard AW: Verkauf von Kamera und Daten

Daten in formatierten Speichern können u.U. rekonstruiert werden (Stichwort: Datenrettung).

Für die Kamera gibt es kein Cent mehr, wenn sie mit Karte verkauft wird. Insofern ist das Problem keins.

edit: die EOS 4000D kam im April dieses Jahres auf den Markt. Die Anmerkungen der TO lesen sich (für mich) aber so, als ob es sich um eine ältere Kamera - vermutlich eine 400D - handelt. Wenn meine Vermutung richtig ist, handelt es bei der Speicherkarte um eine CF-Karte. CF-Slots sind heutzutage nicht mehr bei allen PCs vorhanden, bei Notebooks und Tablets erst recht nicht.
__________________
meine Fotos auf flickr: https://www.flickr.com/photos/137359215@N08/

Geändert von rjh49 (06.12.2018 um 22:59 Uhr)
rjh49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datenschutz


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren