DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2018, 17:57   #1
elmapa
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 18
Standard Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

nachdem ich nun schon eine Weile für mich überlege, und noch zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen bin, hoffe ich hier ein paar Anregungen zu bekommen.

Fotografieren tue ich rein privat alles mögliche. Landschaft, Stadt, Partys, Sport, etc. Meine aktuelle Standardausrüstung ist ein Pana GX80 + das Oly 12-40 f2.8 PRO, für Porträts ist oft noch das Oly 75mm f1.8 dabei. Für Sport hab ich noch das Oly 40-150 f2.8 PRO, für (hauptsächlich) LowLight Situationen noch das Oly 25mm f1.2. Zusätzlich gibts noch eine GX800 + ein paar kleinere Optiken. Irgendwie erscheint mir der Einstieg in ein neues System bei dem Gerätepark irgendwie wie ein finanzieller Wahnsinn, aber der Nichtkauf einer Oly E-M1 (steht eigentlich schon länger auf meiner Wunschliste) würde das Ganze zumindest etwas abfedern. Der Zoombereich würde auch komplett erstmal MFT bleiben, die beiden Objektive sind Top, glaub nicht das ich mit anderen viel glücklicher wäre. Vom Einstieg ins Sony System würde ich mir hauptsächlich einen verbesserten C-AF, mehr Freistellung im Weitwinkel/Normalbereich und die Möglichkeit mit höheren ISO Werten zu arbeiten versprechen. So nach dem Einstieg, etwas detailierter zu meinen Fragen.

Entschieden habe ich mich jetzt eigentlich für die Sony A7 III + das neue Tamron 28-75mm F/2.8 als immerdrauf. Im Weitwinkel würde ich zwar etwas verlieren, aber die Größe könnte ich wohl gerade noch verschmerzen. Kann die Bildqualität mit dem auch recht guten Oly 12-40 mithalten, oder gibt es hier eher andere Empfehlungen?

Eine Festbrennweite hätte ich auch ganz gern noch. Die Ursprüngliche Idee war das Oly 25mm f1.2 mit dem Sony/Zeiss 55mm f1.8 zu ersetzen. Das 25mm nutze z.B. ich ab und an mal bei Tanzveranstaltungen im fast dunklen (nur Kerzenschein), da komm ich leider trotz f1.2 schon an die Grenze (unterbelichten + ISO 3200/6400). Mit dem Sony 55mm f1.8 bräuchte ich dann ja schon die doppelte ISO. Ist die A7 III so gut (im Gegensatz zu MFT)
um das auszugleichen, oder verspreche ich mir da zuviel vom großen Sensor? Alternativen wären dann ja hauptsächlich das Sony 50mm/f1.4 (preislich puh, grenzwertig) oder das Sigma ART (schon etwas groß für mich). Rechtfertigt das Sony 50mm wirklich den höheren Preis gegenüber dem 55m?

Da ich demnächst auf einer Hochzeit fotografieren soll überlege ich aktuell auch noch mit dem Kauf der Normalbrennweite zu warten und mir eher erstmal eine etwas weitwinkligeres Objektiv zu kaufen. In Frage kämen da wohl das Sony 28mm/f2, was preislich recht attraktiv ist, und das Zeiss Batis 25mm/f2, welche halt wieder etwas an die finanzielle Schmerzgrenze geht. Hätte dafür natürlich wieder etwas mehr Weitwinkel als Ergänzung zum Tamron. Welches würdet ihr da empfehlen?

So ich hoffe die Fragen sind einigermaßen verständlich formuliert, nicht immer ganz einfach wenn man selbst noch so am hin und her überlegen ist :-)
elmapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 18:05   #2
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.639
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Hallo,

Für eine Hochzeit würde ich persönlich eher ein 35er nehmen. Das Sony 1.4/35 oder das neue Sigma Art.

Und f1.4 sind halt 2/3 Blende lichtstärker als f1.8. Das ist spürbar. Mit der A7III kannst du sicher problemlos bis ISO12800 gehen. Ich selber benutze die A9 auch mal bis ISO 25600. Da ist natürlich das Rauschen sichtbar aber die Fotos sind brauchbar bis gut, sofern man nicht absoluter Rauschallergiker ist . Solls ja geben.

Hier ein Beispiel bei ISO 25600. Zwar mit der A9 aber die A7III kann das mindestens so gut oder besser.


Lowlight Test ISO25600 f1.4

Und das sind ISO 16000 aus der A6500


Test ISO16000 entwickelt mit Rauschunterdrückung AP300259-2

Geändert von nex69 (28.06.2018 um 22:11 Uhr)
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 20:08   #3
elmapa
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 18
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Hach jetzt hab ich das Ganze gerade so halbwegs für mich eingegrenzt, da kommen wieder neue Objektive Ich werd mir die beiden nochmal anschauen, zumindest sind sie ja für die f1,4 von der Größe wirklich noch akzeptabel. Vermutlich würde ich es aber doch etwas weitwinkliger bevorzugen. Die meisten Fotos werden ja eh mit dem Zoom entstehen, und die Festbrennweite eher für Shootings bzw. Autofahrt mal in Frage kommen.

Deine ISO Beispiele machen zumindest aber erstmal Mut das ich mich bei der Normalbrennweite mit der A7 + 55mm/f1.8 auch nicht verschlechtern würde zu meiner derzeitigen Ausrüstung (auch wenn f1.4 natürlich auch reizt). Das Rauschen find ich da absolut im Rahmen.
elmapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 21:49   #4
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.042
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Von allem was man so liest hat das Tamron zoom wenig gegen das oly 12-40 pro auszurichten. Ich stand dieser Tage auch vor der Entscheidung, e-m1 MK II oder A7 III. Dann hab ich mir das Sigma 1,4/35 Art angeschaut und das 2,8/24-70 g Master.
Dann war ich geheilt und hab die e-m1 mk II genommen.
Sowas wie das 1,8/75 findest im Sony Lager gar nicht in der Qualität mit der Kompaktheit. Selbes gilt auch für das 12-40 pro. Die Sony Pendants die es optisch mit meinem Panasonic 4/7-14 aufnehmen können, werden bei Sony gross und schwer und teuer. Selbes gilt für das 40—150 Pro.

Die e-m1 mk II hat mein Gas befriedigt 😁
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.06.2018, 22:06   #5
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.639
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Zitat:
Zitat von elmapa Beitrag anzeigen
Deine ISO Beispiele machen zumindest aber erstmal Mut das ich mich bei der Normalbrennweite mit der A7 + 55mm/f1.8 auch nicht verschlechtern würde zu meiner derzeitigen Ausrüstung (auch wenn f1.4 natürlich auch reizt).
Die A7III und das 55mm ist natürlich eine Topkombi . Kompakt, lichtstark und eine exzellente Bildqualität. Ich habe mein 55er verkauft, weil ich es zu selten benutzt habe. Ist irgendwie nicht meine Brennweite. Mit einer 35/85mm Kombi bin ich glücklicher. Zusätzlich noch das sehr kompakte 2.8/35 von Sony. Da gäbe es auch ein günstigeres von Samyang.
Vielleicht solltest du dir mal das Sigma 1.4/24 ansehen wenn du lieber was weitwinkliges hast.

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Die Sony Pendants die es optisch mit meinem Panasonic 4/7-14 aufnehmen können, werden bei Sony gross und schwer und teuer. Selbes gilt für das 40—150 Pro.

Welche Überraschung. Der Sensor ist ja auch viel grösser

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Von allem was man so liest hat das Tamron zoom wenig gegen das oly 12-40 pro auszurichten.
Nun ja das beste Standardzoom im Sony Lager ist immer noch das 24-70 GM.

Der Vergleich mit mFT ist jedoch eher sinnfrei. Entweder braucht man die Vorzüge von Vollformat und nimmt dann die Nachteile in Kauf oder man bleibt bei mFT mit seinen Vor- und Nachteilen. Manche benutzen ja auch beides. Kann je nach Kombi Sinn machen muss aber nicht.

Geändert von nex69 (28.06.2018 um 22:11 Uhr)
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 22:13   #6
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.042
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Der Vergleich mit mFT ist jedoch eher sinnfrei. Entweder braucht man die Vorzüge von Vollformat und nimmt dann die Nachteile in Kauf oder man bleibt bei mFT mit seinen Vor- und Nachteilen. Manche benutzen ja auch beides. Kann je nach Kombi Sinn machen muss aber nicht.
Nicht Sinnfrei, er hat ja schon ordentlich in mft investiert.
Ich wüsste genau dass mir die fotografischen Vorteile von Kleinbild gefallen würde. Ich wüsste aber auch dass das Kleinbild geraffel bei mir nur im Schrank liegen würde. Und nur darauf wollte ich hinweisen.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 22:19   #7
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.639
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Klar wenn es nur im Schrank liegt bringt es nichts. Ist halt eine individuelle Sache.

Man muss sich schon bewusst sein wofür man Vollformat kauft. Klar manche kaufen es halt auch einfach, weil sie es wollen. Ist auch legitim...
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 08:42   #8
ericflash
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2012
Ort: Reichersberg am schönen Inn
Beiträge: 1.570
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Hallo,

da ich Benutzer beider System bin kann ich dir meine Erfahrungen sagen.
Ich besitze die PEN F mit 17mm 1.8 + 25mm 1.8 + 45mm 1.8 + 75mm 1.8. Das alles passt in eine kleine Tasche und wiegt wirklich wenig. Die Pen ist mehr oder weniger meine Immerdabei und Urlaubskamera. Ansonsten habe ich die A7III mit 28mm 2.0 + 55mm 1.8 + 85mm 1.8. Warum genau diese 3 Objektive? Weil ich einfach von der Pen was Größe betrifft so verwöhnt bin. Die A7III mit den 3 Optiken passt übrigens nicht in die gleiche kleine Tasche wie die Pen F mit allen Optiken. Mehr zu tragen hast du quasi trotzdem. Wenn du Sport fotografierst wirst du ja sicher ein Pendant zu deinem 40-150 brauchen.
Handling: Die A7III ist eine Traumkamera. Ich benötigte seit langem wieder einmal ein paar Stunden um sie richtig einzustellen, bei der Fülle an Möglichkeiten.
Was mir weniger gefällt ist die sehr sinnlose Bezeichnung der Tasten. Einfach nur C1 - C4 ist doof. Es wird sicher mit der Zeit kommen, dass ich weiß was wo eingestellt ist. Trotzdem wäre es mir lieber gewesen hier fixe Bezeichnungen wie ISO etc. zu haben.
Vorteil ISO: Da ich nur 1.8er Optiken habe ist die A7III im Vorteil. Bei der Schärfentiefe wird es halt dann oft knapp. Nachdem du das 25mm 1.2 hast wirst du vielleicht nicht ganz so viel Vorteil bei der ISO haben?!
Dank dem Augen AF der zu 85% trifft aber kein Problem. Verfolgung von Motiven speziell meiner Kinder ist perfekt. Hier ist die Technik meiner PEN weit voraus.
Look and Feel: Hier gewinnt bei mir trotzdem die PEN F. Das Ding habe ich einfach auch wegen der Haptik so ehrlich bin ich. Wenn du von Panasonic kommst würde ich aber sagen die A7III ist ähnlich wie deine jetzige Kamera im Feeling.
Das 55mm 1.8 ist auf alle Fälle eine Top Linse. Suche mal den Vergleich Olympus 25mm 1.2 vs. 55mm 1.8 auf Google. Da gibt es etwas von Steve Huff.
Im Großen und Ganzen ist alles eine Sache des Geldes. Du erkaufst dir bessere High Iso (die ich selten brauche), bessere Dynamik, besseren AF mit mehr Gewicht und viel mehr Geldeinsatz. Wie so oft alles eine Frage des GAS
__________________
Home:
http://www.johannes-schuller.at/

Geändert von ericflash (29.06.2018 um 08:51 Uhr)
ericflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 10:15   #9
elmapa
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 18
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Von allem was man so liest hat das Tamron zoom wenig gegen das oly 12-40 pro auszurichten. Ich stand dieser Tage auch vor der Entscheidung, e-m1 MK II oder A7 III. Dann hab ich mir das Sigma 1,4/35 Art angeschaut und das 2,8/24-70 g Master.
Dann war ich geheilt und hab die e-m1 mk II genommen.
Sowas wie das 1,8/75 findest im Sony Lager gar nicht in der Qualität mit der Kompaktheit. Selbes gilt auch für das 12-40 pro. Die Sony Pendants die es optisch mit meinem Panasonic 4/7-14 aufnehmen können, werden bei Sony gross und schwer und teuer. Selbes gilt für das 40—150 Pro.

Die e-m1 mk II hat mein Gas befriedigt 😁
Also ich hab über das Tamron eigentlich nichts schlechtes gelesen, mir fehlt halt der Vergleich zum 12-40 PRO. Aber vielleicht findet sich ja noch jemand der das Tamron besitzt und auch die MFT Objektive kennt.
elmapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 10:20   #10
elmapa
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 18
Standard AW: Teilumstieg MFT - Sony A7 III

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Die A7III und das 55mm ist natürlich eine Topkombi . Kompakt, lichtstark und eine exzellente Bildqualität. Ich habe mein 55er verkauft, weil ich es zu selten benutzt habe. Ist irgendwie nicht meine Brennweite. Mit einer 35/85mm Kombi bin ich glücklicher. Zusätzlich noch das sehr kompakte 2.8/35 von Sony. Da gäbe es auch ein günstigeres von Samyang.
Vielleicht solltest du dir mal das Sigma 1.4/24 ansehen wenn du lieber was weitwinkliges hast.
Vielleicht laß ich mich einfach davon blenden, das der Zoom dann die 24 mm nicht ganz erreicht. Die GX800 nutz ich ja auch meist mit ner 17mm Festbrennweite und laß das 12-32 zu Hause. Von daher hab ich mit 35mm ja eigentlich kein Problem. Ich werd mir die wohl nochmal anschauen. Inzwischen tendiere ich ja schon irgendwie zu f1,4. Die kamera soll ja genau den LowLight Bereich bei mir mit ergänzen, da wäre es doch irgendwie doof da wieder Abstriche zu machen.
elmapa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren