DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2018, 05:05   #11
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 3.639
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Das muss jemand beantworten, der auch mal eine D500 in der Hand hatte. Teste die Sonys unbedingt bei einem Händler. Beachte dass es für die a6500 nur eher wackelige Batteriegriffe von den Chinesen gibt. Das ist sicher kein Vergleich mit einer D500 in Sachen Ergonomie. Das ist bei der A7III/A9 besser. Die liegt mit BG sehr gut in der Hand wenn man nicht extrem grosse Hände hat.
Ich habe mit der A6500 auch Motocross und MTB fotografiert. Das funktioniert gut. Die A9 kann es halt noch besser. Der Ausschuss ist deutlich geringer.
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 23:16   #12
Silverviper
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Was stört dich an der D500 und was versprichst du dir von der Sony? Mal abgesehen von den Boliden Sony a9, Nikon D5 und Canon 1DX II ist die D500 vermutlich die beste Kamera für Sport. Will hier weder Nikon hypen noch Sony haten. Will dich nur etwas zum nachdenken anregen, ob du mit einer anderen Kamera wirklich glücklicher bist.
__________________
Canon 7D Mark II - Tamron 70-200mm 2.8 VC -
Sigma 18-35 1.8 Art -Canon 35mm 2.0 IS -
Silverviper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 23:51   #13
mokueng
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 625
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Zitat:
Zitat von Silverviper Beitrag anzeigen
Was stört dich an der D500 und was versprichst du dir von der Sony? Mal abgesehen von den Boliden Sony a9, Nikon D5 und Canon 1DX II ist die D500 vermutlich die beste Kamera für Sport. Will hier weder Nikon hypen noch Sony haten. Will dich nur etwas zum nachdenken anregen, ob du mit einer anderen Kamera wirklich glücklicher bist.
Dessen bin ich mir schon bewusst, die D500 ist etwas vom Besten, was man für Sportfotografie bekommt. Sie ist so gut, dass sie mehr als meine Bedürfnisse abdeckt.
Mich stört eigentlich nichts, aber ich würde evtl. gerne auf Kleinbildformat wechseln und ich hätte gerne eine Kamera, welche ein bisschen kleiner und handlicher ist. Ausserdem hätte ich auch gerne eine Kamera, welche videotechnisch ein bisschen mehr bietet. Z.B. ein Autofokus während der Aufnahme, der funktioniert...
__________________
Gruss
-----------
500px: http://500px.com/MoritzKng
mokueng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 00:44   #14
sondeu
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 391
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Ich habe die A7III nun beim Leichtathletik, Fussball, Rugby und American Football im Einsatz - kein Snowboard, sorry . Ich bin bestens zufrieden mit der AF-C Leistung. Ich habe allerdings nur den Vergleich zur 7DII, 5DIII und Pana G9 und da ist sie voll dabei - keine Ausreißer nach unten, beim Leichtathletik hat sie mich beeindruckt.

mit dem 70-200 2.8:





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC08133.jpg (397,3 KB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07941.jpg (354,3 KB, 187x aufgerufen)
Dateityp: jpg A7300820.jpg (411,9 KB, 189x aufgerufen)
sondeu ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.07.2018, 10:28   #15
Silverviper
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Zitat:
Zitat von mokueng Beitrag anzeigen
Dessen bin ich mir schon bewusst, die D500 ist etwas vom Besten, was man für Sportfotografie bekommt. Sie ist so gut, dass sie mehr als meine Bedürfnisse abdeckt.
Mich stört eigentlich nichts, aber ich würde evtl. gerne auf Kleinbildformat wechseln und ich hätte gerne eine Kamera, welche ein bisschen kleiner und handlicher ist. Ausserdem hätte ich auch gerne eine Kamera, welche videotechnisch ein bisschen mehr bietet. Z.B. ein Autofokus während der Aufnahme, der funktioniert...
Wie gesagt, ich will dir hier nichts madig reden, aber ich muss doch noch mal einhaken.

Wenn du Kleinbildformat willst, dann fällt die a6500 ja schon von vornherein raus, weil die einen Cropsenor hat. Finde ich persönlich für Sportaufnahmen aber auch gar nicht so sinnvoll, weil du da hauptsächlich Reichweite brauchst. Dieser Hype um Vollformat ist sowieso m.E. nicht nachvollziehbar und in der Realität nicht wirklich oft sichtbar. Will hier keine Diskussion Vollformat vs Crop lostreten, aber geh einfach mal in den nächsten großen Fotoladen und lass deine D500 gegen eine D810 antreten. Ich verspreche dir, dass dich deine hohen Erwartungen von Kleinbild enttäuschen werden.

Hinsichtlich kleiner und handlicher ist das auch so ne Sache. Ich wollte mir vor kurzem auch eine Sony A7 III kaufen, weil ich mir davon versprochen hab, dass diese deutlich kleiner und leichter ist. Sie wiegt mit vergleichbarem Objektiv drauf auch rund 500g-600g weniger als meine Canon. Wenn man beide in der Hand hält merkt man den Unterschied aber kaum. Ich glaube da muss man dann schon in extremeren Maßstäben denken, damit man einen spürbaren Unterschied hat und nicht denken wenige Gramm machen den krassen Unterschied. Zudem relativiert sich das bei Sportaufnahmen sowieso, weil du auch an der kleinen Kamera ein großes Tele Objektiv drauf hast. Wenn das Objektiv aber schon über 1.5kg wiegt, ist es dir am Ende auch egal, ob deine Kamera nun 800g oder 400g wiegt. Da willst du vielleicht lieber die schwere, weil das Gewicht dann besser verteilt ist.
Bedenke auch, dass man gerade beim Kitesurfen eigentlich nie genug Reichweite haben kann. Das 70-200 am Crop kann schon manchmal echt grenzwertig sein. Falls du auf Vollformat wechselst wird das einfach nicht mehr lang genug sein. Dann steckst du bei Sony schon in der Klemme, weil es nicht viele bezahlbare Optionen darüber gibt. Und allgemein bedeutet größeres Objekt ein höheres Gewicht und damit wieder Einbußen bei der Handlichkeit.

Zu Videos kann ich nichts sagen, weil ich selber keine mache und auch keine Ahnung habe wie gut Nikon da ist. Vielleicht ist es da aber sinnvoller sich eine günstige Zweitkamera nur für diesen Zweck zuzulegen. Bei Sportaufnahmen willst du doch sowieso so nah wie möglich bei der Action dabei sein, also selber hinter oder vor den Sportlern hersurfern/boarden (ich gehe mal davon aus, dass du selber surfst und snowboardest). Hast du dir da schon mal die GoPro's angesehen? Oder vielleicht eine Drone?
Falls du was anderes als Sportaufnahmen filmen möchtest, solltest du dir überlegen, ob es für den Anfang nicht auch deine Kamera oder vielleicht sogar das Smartphone tut. Bei guten Lichtverhältnissen machen Smartphone Videos, die man zumindest auf YouTube bei 1080p nicht von teuren DSLRs unterscheiden kann. Dann lieber das Geld in Licht, Ton und Gimbal stecken und sich in ein Videoschnitt Programm einarbeiten, bevor du dir eine teure Kamera dafür kaufst. Damit werden deine Videos garantiert besser, als mit einfach einer teuren Kamera, die alle Probleme lösen soll.
__________________
Canon 7D Mark II - Tamron 70-200mm 2.8 VC -
Sigma 18-35 1.8 Art -Canon 35mm 2.0 IS -

Geändert von Silverviper (04.07.2018 um 10:36 Uhr)
Silverviper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 10:38   #16
mokueng
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 625
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Zitat:
Zitat von sondeu Beitrag anzeigen
Ich habe die A7III nun beim Leichtathletik, Fussball, Rugby und American Football im Einsatz - kein Snowboard, sorry . Ich bin bestens zufrieden mit der AF-C Leistung. Ich habe allerdings nur den Vergleich zur 7DII, 5DIII und Pana G9 und da ist sie voll dabei - keine Ausreißer nach unten, beim Leichtathletik hat sie mich beeindruckt.
Danke dir, das sieht schon einmal gut aus und wenn die A7III mit der 5DIII von Canon mithält, wird sie für mich ausreichend schnell sein.
__________________
Gruss
-----------
500px: http://500px.com/MoritzKng
mokueng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 10:54   #17
mokueng
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 625
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Zitat:
Zitat von Silverviper Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich will dir hier nichts madig reden, aber ich muss doch noch mal einhaken.

Wenn du Kleinbildformat willst, dann fällt die a6500 ja schon von vornherein raus, weil die einen Cropsenor hat. Finde ich persönlich für Sportaufnahmen aber auch gar nicht so sinnvoll, weil du da hauptsächlich Reichweite brauchst. Dieser Hype um Vollformat ist sowieso m.E. nicht nachvollziehbar und in der Realität nicht wirklich oft sichtbar. Will hier keine Diskussion Vollformat vs Crop lostreten, aber geh einfach mal in den nächsten großen Fotoladen und lass deine D500 gegen eine D810 antreten. Ich verspreche dir, dass dich deine hohen Erwartungen von Kleinbild enttäuschen werden.

Hinsichtlich kleiner und handlicher ist das auch so ne Sache. Ich wollte mir vor kurzem auch eine Sony A7 III kaufen, weil ich mir davon versprochen hab, dass diese deutlich kleiner und leichter ist. Sie wiegt mit vergleichbarem Objektiv drauf auch rund 500g-600g weniger als meine Canon. Wenn man beide in der Hand hält merkt man den Unterschied aber kaum. Ich glaube da muss man dann schon in extremeren Maßstäben denken, damit man einen spürbaren Unterschied hat und nicht denken wenige Gramm machen den krassen Unterschied. Zudem relativiert sich das bei Sportaufnahmen sowieso, weil du auch an der kleinen Kamera ein großes Tele Objektiv drauf hast. Wenn das Objektiv aber schon über 1.5kg wiegt, ist es dir am Ende auch egal, ob deine Kamera nun 800g oder 400g wiegt. Da willst du vielleicht lieber die schwere, weil das Gewicht dann besser verteilt ist.
Bedenke auch, dass man gerade beim Kitesurfen eigentlich nie genug Reichweite haben kann. Das 70-200 am Crop kann schon manchmal echt grenzwertig sein. Falls du auf Vollformat wechselst wird das einfach nicht mehr lang genug sein. Dann steckst du bei Sony schon in der Klemme, weil es nicht viele bezahlbare Optionen darüber gibt. Und allgemein bedeutet größeres Objekt ein höheres Gewicht und damit wieder Einbußen bei der Handlichkeit.

Zu Videos kann ich nichts sagen, weil ich selber keine mache und auch keine Ahnung habe wie gut Nikon da ist. Vielleicht ist es da aber sinnvoller sich eine günstige Zweitkamera nur für diesen Zweck zuzulegen. Bei Sportaufnahmen willst du doch sowieso so nah wie möglich bei der Action dabei sein, also selber hinter oder vor den Sportlern hersurfern/boarden (ich gehe mal davon aus, dass du selber surfst und snowboardest). Hast du dir da schon mal die GoPro's angesehen? Oder vielleicht eine Drone?
Falls du was anderes als Sportaufnahmen filmen möchtest, solltest du dir überlegen, ob es für den Anfang nicht auch deine Kamera oder vielleicht sogar das Smartphone tut. Bei guten Lichtverhältnissen machen Smartphone Videos, die man zumindest auf YouTube bei 1080p nicht von teuren DSLRs unterscheiden kann. Dann lieber das Geld in Licht, Ton und Gimbal stecken und sich in ein Videoschnitt Programm einarbeiten, bevor du dir eine teure Kamera dafür kaufst. Damit werden deine Videos garantiert besser, als mit einfach einer teuren Kamera, die alle Probleme lösen soll.
Danke für die Inputs! In vielen Belangen muss ich dir natürlich recht geben. Auch beim Gewicht macht es eigentlich nur einen kleinen (oder bei der A7III fast keinen) Unterschied.
Ich war lange ein APS-C Befürworter (und bin es eigentlich immer noch). Aber an Kleinbild reizt mich der Vorteil der besseren Freistellung aufgrund des grösseren Sensors. Und wenn ich sowieso zu Sony gehen würde, könnte ich mir ja gleich den Vollformatsensor kaufen
Wenn ich keine Videos machen würde, gäbe es, abgesehen von der besseren Freistellung, keinen Grund, die Kamera zu wechseln...
Die Idee mit dem Smartphone ist schon mal ganz gut, dort hat man auch keine Probleme mit dem Fokus. Eine GoPro hat ein Kollege und ich nutzte sie nicht so gerne (auch weil er keinen anständigen Gimbal besitzt und es für aufs Wasser meines Wissens keine Gimbals gibt). Eine Drohne habe ich auch, das ist genial zum Filmen (und auch für Fotos). Und diese Nutze ich sehr oft und sehr gerne. Jedoch kommt sie an ihre Grenzen, wenn beim Kitesurfen gut Wind ist (dort wo es spannend wir zum Filmen).

Aber deine Antwort war auf jeden Fall hilfreich, danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Du hast mir vor Augen geführt, dass es mehr "haben will" anstatt "brauchen" ist. Eigentlich sollte ich ich genug kreative Hilfsmittel haben...
__________________
Gruss
-----------
500px: http://500px.com/MoritzKng
mokueng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 11:07   #18
Mick1967
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 822
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Mit der D500 hast Du die S-Klasse für Sportfotografie (die D5 ist der Rolls-Royce). Ich käme nicht auf die Idee auf eine A7 III zu wechseln, schon gar nicht aus Gewichtsgründen. Da auch Sony-Objektive für Deinen Anwendungsbereich schwer sein dürften, relativiert sich das Gewichtsthema sehr schnell.

Edit: Das Thema "bessere Freistellung mit KB-Format" trifft doch auch nur zu, wenn Du mit zweistelligen Brennweiten arbeitest. Mit Teleobjektiven ist das Thema auch nicht mehr kriegsentscheidend.

Geändert von Mick1967 (04.07.2018 um 11:22 Uhr)
Mick1967 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 12:40   #19
Kamera2016
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1.277
Standard AW: Autofokus bei Sport A7III und A6500

Ein Kleinbildsensor (aktuell mit A7III) bietet schon mehr Reserven, als APS-C bei einer D500.

http://www.photonstophotos.net/Chart...ony%20ILCE-7M3

Ob dies nun einen Systemwechsel neben der Videofunktion rechtfertigt, kann nur selbst beantwortet werden. Schreibe Dir klar auf, was an Nikon/D500 Dich nervt und versuche herauszufinden, ob das Sony System genau hier die besseren Funktionen bietet. Wenn es für DICH die Systemwechsel Argumente gibt, dann ist es so.
Hilfestellung: wenn die Gewichte tragfähig sein sollen, schaue Dich bei den Pancakes um (Sony und Samyang). 35mm und 24mm. Die helfen Dir aber beim Sport weniger.
Kamera2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren