DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2017, 12:10   #1
ubit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Moers
Beiträge: 2.372
Standard Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi zusammen,

ich möchte meine Ausrüstung gerne etwas verändern. Zum einen möchte ich zusätzlich zum vorhandenen Manfrotto 410 einen stabilen Kugelkopf einsetzen, außerdem möchte ich bei der Gelegenheit gerne komplett auf Arca Swiss kompatible Schnellbefestigungen umrüsten.

Nun habe ich viel zum Thema Arca Swiss gelesen, es bleiben aber eine Reihe von Fragen:

1. Absturzsicherung
So richtig verstehe ich bei den meisten Systemen nicht wie die Absturzsicherung funktioniert. Bei manchen ist in der Schnellbefestigung irgendwo ein Pin und die Platten haben eine Vertiefung so das nichts rausrutschen kann. Bei den meisten Klemmen gibt es aber so einen Stift nicht. Wie funktioniert da eine Absturzsicherung? Bei China-Billig-Winkel wie dem hier:
http://www.ebay.de/itm/Neu-Quick-Rel...0AAOSwvg9XV8kj
scheint die am kurzen Ende überstehende Schraube eine Art Absturzsicherung zu bilden, wenn auch nur in eine Richtung.

2. Ich möchte vorwiegend auf NoName/China setzen einfach wegen der Kosten. Um meine Sachen komplett umzurüsten muss ich den 410er Getriebeneiger und meinen Makroschlitten nachrüsten. Insgesamt brauche ich also 2 Klemmen (plus ggf. eine weitere für den noch anzuschaffenden Kugelkopf). Anforderung dabei: Gute Kompatibilität mit China-Platten und L-Winkel. Absturzsicherung ist Pflicht. Mindestens 2 Befestigungsgewinde damit die Teile verdrehsicher am Neiger und Makroschlitten befestigt werden können.
Genial finde ich ja diese Klemmen:
http://www.acratech.net/quick-releas...ng-lever-clamp
Justierbar mit der Schraube, schnell im "Betrieb" mit dem Hebel. Pin als Sicherung der vermutlich mit sehr vielen Platten funktionieren wird. Aber 3 mal? Das wird mir zu teuer ;-) Kennt jemand eine günstige Alternative? Fixierung mit Schraube wäre ok, wenn die sich im Betrieb nicht lösen.

Ciao, Udo
__________________
Lichtenberg: Wer zwei Hosen hat, der verkaufe eine und leiste sich davon ein Buch

Drei Bitten an die User:
  • Tragt bitte Euren Wohnort ins Profil ein
  • Tragt bitte Eure Ausrüstung ins Profil ein - das hilft oft bei Fragen
  • Wenn Ihr Bilder einstellt, bitte mit EXIF-Daten. Das erspart auch Rückfragen.
ubit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 12:48   #2
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.922
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Sicherungen sind meist in den teureren Produkten enthalten und auch nicht zwangsweise kompatibel miteinander (wenn es sich um unterschiedliche Hersteller handelt).
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.
Cdpurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:14   #3
ubit
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Moers
Beiträge: 2.372
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Diese Sicherungsstifte in der Klemme kann ich notfalls nachrüsten ;-) Man braucht ja nur ein Loch bohren, Gewinde rein und einen kleinen Stift/Schraube reindrehen. Das sollte funktionieren, wenn man die Platte von oben einsetzen kann, die Klemme also weit genug auseinander geht.

Sirui verwendet so ein System. Novoflex auch.

Die meisten Teile aus USA oder China machen die Sicherung an den Enden der Platten. Oft sind wohl in den Klemmen dann Aussparungen damit die Sicherungen nicht überstehen müssen. Beispiel Mengs:

https://www.amazon.de/MENGS-Schnellw...rds=mengs+arca

Oft ist der Sicherungsstift wohl federnd gelagert und man kann die Platten seitlich einschieben. Die drücken dann wohl den Stift mit einer angeschrägten Rampe herunter.

Auf dem zweiten Produktbild sieht man wie das funktioniert. Die Schrauben verhindern bei "Teilklemmung" das die Platte rausrutscht.

Scheint aber tatsächlich sehr, sehr viele Teile zu geben bei denen es gar keine Absturzsicherung gibt.

Bei "meinen" gesuchten Klemmen wäre noch wichtig das sie auch funktionieren wenn sie komplett aufliegen. Das ist z.B. bei einigen Sirui- und Kirk-Klemmen nicht der Fall.

Ciao, Udo
__________________
Lichtenberg: Wer zwei Hosen hat, der verkaufe eine und leiste sich davon ein Buch

Drei Bitten an die User:
  • Tragt bitte Euren Wohnort ins Profil ein
  • Tragt bitte Eure Ausrüstung ins Profil ein - das hilft oft bei Fragen
  • Wenn Ihr Bilder einstellt, bitte mit EXIF-Daten. Das erspart auch Rückfragen.
ubit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:20   #4
Gandalf_the_Gray
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2015
Ort: Bruchsal
Beiträge: 590
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Willst Du nur die Klemmen austauschen oder auch einen neuen Kopf?
__________________
PER ASPERA AD ASTRA

NIKON

Nikon D3100 mit BG | 2 x Nikon D7100 mit BG | Nikon AF-S 18-55mm 3,5-5,6 G | Nikon AF-S 35mm 1.8 DX G | Nikon AF-S DX Mikro 40mm 2.8 G | Nikon AF-S 50mm 1.8 G | Nikon AF 85mm 1.8 D | Sigma 70-300 DG Makro | Tamron 70-300 4-5,6 | Tamron 17-50mm 2.8 | Sigma 10-20mm 4-5.6 | Tamron SP 150-600mm 5-6.3 Di VC USD
Gandalf_the_Gray ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.07.2017, 13:22   #5
ubit
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Moers
Beiträge: 2.372
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Hab' ich doch geschrieben:

Ein Kugelkopf soll zusätzlich angeschafft werden.

Manfrotto 410 und Makroschlitten sollen auf Arca-Style-Klemmen umgerüstet werden, ggf. mit Bastelei.

Ciao, Udo
__________________
Lichtenberg: Wer zwei Hosen hat, der verkaufe eine und leiste sich davon ein Buch

Drei Bitten an die User:
  • Tragt bitte Euren Wohnort ins Profil ein
  • Tragt bitte Eure Ausrüstung ins Profil ein - das hilft oft bei Fragen
  • Wenn Ihr Bilder einstellt, bitte mit EXIF-Daten. Das erspart auch Rückfragen.
ubit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:45   #6
Gandalf_the_Gray
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2015
Ort: Bruchsal
Beiträge: 590
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Ich würde immer nur die gleichen Kugelköpfe verwenden. Den alten würde ich verkaufen und mir dafür 2 gleiche (evtl. gebrauchte Köpfe besorgen). Bei den Köpfen kann ich aus eigener Erfahrung die Köpfe von Benro empfehlen, bei mir in Verwendung ist der KS-1 mit Arca Schnellwechselsystem.

Für meinen Makroschlitten, habe ich eine günstige Klemme (ca. 30 €) gekauft. Allerdings ist die ohne Sicherung, macht mir persönlich bei Makro nicht soo viel aus.

Von dem universal L-Winkel würde ich die Finger lassen, Du wirst nicht glücklich damit. An meiner D7100 mit MB-D15 habe ich einen Kirkwinkel an der D7100 ohne BG einen billigen. Nie wieder, ich komme an die Anschlüsse der Kamera nicht mehr dran. Anders beim Kirk der ist speziell für die Kamera mit BG entworfen.
__________________
PER ASPERA AD ASTRA

NIKON

Nikon D3100 mit BG | 2 x Nikon D7100 mit BG | Nikon AF-S 18-55mm 3,5-5,6 G | Nikon AF-S 35mm 1.8 DX G | Nikon AF-S DX Mikro 40mm 2.8 G | Nikon AF-S 50mm 1.8 G | Nikon AF 85mm 1.8 D | Sigma 70-300 DG Makro | Tamron 70-300 4-5,6 | Tamron 17-50mm 2.8 | Sigma 10-20mm 4-5.6 | Tamron SP 150-600mm 5-6.3 Di VC USD
Gandalf_the_Gray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:48   #7
ubit
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Moers
Beiträge: 2.372
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Zitat:
Zitat von Gandalf_the_Gray Beitrag anzeigen
Ich würde immer nur die gleichen Kugelköpfe verwenden. Den alten würde ich verkaufen und mir dafür 2 gleiche (evtl. gebrauchte Köpfe besorgen). Bei den Köpfen kann ich aus eigener Erfahrung die Köpfe von Benro empfehlen, bei mir in Verwendung ist der KS-1 mit Arca Schnellwechselsystem.
??? Ich brauche keine 2 Kugelköpfe.... Der 410er ist ein Getriebeneiger ;-) Damit komme ich super klar wenn ich eher statische Motive fotografiere. Der Kugelkopf soll nur eine Ergänzung für "bewegliche Ziele" sein.

Zum L-Winkel: Mein Fernauslöser steckt eigentlich immer in der Buchse, wenn ich mit Stativ unterwegs bin. Insofern besteht kein Bedarf unterwegs an die Anschlüsse heranzukommen. Im Gegenteil: Wenn ich mit dem Winkel den Stecker "sicher" einklemmen kann käme mir das sogar entgegen.

Ciao, Udo
__________________
Lichtenberg: Wer zwei Hosen hat, der verkaufe eine und leiste sich davon ein Buch

Drei Bitten an die User:
  • Tragt bitte Euren Wohnort ins Profil ein
  • Tragt bitte Eure Ausrüstung ins Profil ein - das hilft oft bei Fragen
  • Wenn Ihr Bilder einstellt, bitte mit EXIF-Daten. Das erspart auch Rückfragen.
ubit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 17:31   #8
tanzbaer2000
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Ort: München
Beiträge: 570
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Zitat:
Zitat von ubit Beitrag anzeigen
??? Ich brauche keine 2 Kugelköpfe.... Der 410er ist ein Getriebeneiger ;-) Damit komme ich super klar wenn ich eher statische Motive fotografiere. Der Kugelkopf soll nur eine Ergänzung für "bewegliche Ziele" sein.

Zum L-Winkel: Mein Fernauslöser steckt eigentlich immer in der Buchse, wenn ich mit Stativ unterwegs bin. Insofern besteht kein Bedarf unterwegs an die Anschlüsse heranzukommen. Im Gegenteil: Wenn ich mit dem Winkel den Stecker "sicher" einklemmen kann käme mir das sogar entgegen.

Ciao, Udo
... ich habe mir am "großen Fluss" neue ArcaSwiss-kompatible Schnellwechselplatten (von "Weiwa") gekauft (ca. 10 €). Auch L-Winkel gibt es dort (von "Mengs") sehr günstig (ca. 17 €), aber eben aus vorurteilsbelasteten Ländern im asiatischen Raum. Derlei Zubehör gibt es auch für den 10-15-fachen Preis, aber der vergleichbar geringe Qualitätszuwachs (beides ist aus Alu gefräst) rechtfertigt m.E. nicht den horrenden Preisaufschlag.
Bevor hier der Shitstorm startet: Mir genügte die gebotene Qualität beim vergleichbar "günstigen" Angebot.

Mein Markoschlitten ist zugegebenermaßen von einer "Nobelmarke", weil es da einfach nichts vergleichbares "günstig" gab: Gebraucht gab es den für 180 € bei einem Neupreis von 380 €
tanzbaer2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 19:26   #9
garfield2008
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 87
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Auf das Manfrottol kann man auch das Teil klemmen
__________________
=^.^=
Nikon D750, AF-S NIKKOR 24–120 mm 1:4G ED VR
AF ED Nikkor 80-200mm 2.8
Sigma EX 17-35 1:2.8-4 DG HSM
garfield2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2017, 03:39   #10
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 4.437
Standard AW: Umstieg auf Arca Swiss Kompatibilität

Aus meiner pers. Erfahrung, da ich auch ein Sammelsurium an Arca-Kram von unterschiedlichen Herstellern habe:

1. Die Sicherungsstifte sind immer das Erste, was ich herausschraube, weil die nie untereinander kompatibel sind. Mal stehen sie zu weit hoch, mal sind sie völlig wirkungslos, weil zu kurz.
Wenn man auf Sicherung Wert legt, muss man tatsächlich alles von einem System beschaffen.

2. Ein Universal-L-Winkel ist zwar billig und auch stabil genug - aber sogut wie immer verbaut man sich den Zugang zu irgendwelchen Anschlüssen, egal wie man den Winkel anbringt.
Hier ist ein spezieller L-Winkel für das jew. Kameramodell vorteilhafter.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren