DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Intern > Support > Diskussionsforum zu Verbesserungsvorschlägen

Hinweise



Umfrageergebnis anzeigen: Sollte es ein Unterforum für Smartphone-Kameras geben?
Ja, halte ich für eine gute Idee. 227 59,89%
Bin untentschieden. 19 5,01%
Nein, das passt hier nicht rein. 133 35,09%
Teilnehmer: 379. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2019, 11:30   #21
abacus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 4.521
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Zitat:
Zitat von Componar Beitrag anzeigen
Smartphones haben formell so gar nichts in einem DSLR-Forum zu suchen.
Aber das so zu definieren, wäre, als ob der ADAC nur für Pannenhilfe an Pferdekutschen einspringt.
Ich selber würde mich verloren fühlen, wenn ich nicht neben diverser DSLR auch für den absoluten Weitwinkel- als auch den Makrobereich auf eine der Handykameras oder Smartphones zugreifen könnte. Mein heissgeliebtes Pentax-M 50mm F4 1:1 Makro kann halt im Tiefenschärfebereich mit den fünf Millimeter Brennweite an meiner für unter 10 Euro gekauften Handycam (incl. Versand, und der Drecksack hat mich zwar mit einem verschwiegenen Fehler reingelegt, aber war auch so blöd, eine frisch mit 10 Euro aufgeladene SIM-Karte drin zu vergessen) nie und nimmer konkurrieren.
Also würde ich eher umdefinieren, dass ein DSLR-Forum für Leute da ist, die schon mal mit einer DSLR fotografieren. Auch wenn sie bei anderer Gelegenheit auf eine Smartphone-Kamera zugreifen.
Leute, die arglos von aussen auf das Forum stoßen und fragen, "wie kriege ich aus meinem neuen Smartphone die Fotos ausgedruckt", werden vermutlich sowieso alsbald weggebissen, ob der Forenbetreiber das will oder nicht.

Hmmm, das "Pentax-M 50mm F4 1:1 Makro ", macht nur 1:2 ...

und ja, als Sachverständiger verwende ich alle möglichen Arten von Kameras,
DSLRs werden nur bei speziellen Anforderungen im TS-Bereich und mit Macro-
Objektiven verwendet. Die Zahl der DSLR-Aufnahmen geht schlicht und einfach
bei der Flut an anderes Aufnahmegerät unter, die Palette reicht Kopfkamera
für Mikroskopie bis eben hin zu smartphones. Man setzt eben für jeden Zweck
geeignetes Gerät ein und es muss nicht immer zwangsläufig eine DSLR sein.
So wird z.B. die 5 Ds R per smartphone/tablet per remote bedient ... es gehört
also entsprechend dem Stand der Technik alles zusammen, am Mikroskop ist
dann zum Teil auch noch ein PC beteiligt. Berührungsängste sind nur was für
Leute, die nicht auf der Höhe der Zeit sind, wenn es um optimale Nutzung geht,
es ist hier aber eben ein DSLR-Forum.


abacus


Nachtrag ...
eine quasi endoskopische Aufnahme eines Pilzbefalls einer Tramdecke ...
DSLR ? Fehlanzeige, die wäre einfach zu groß gewesen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1180_SRG_6__1428914__02915_co43_-2550_s_66_i.jpg (146,2 KB, 90x aufgerufen)

Geändert von abacus (17.09.2019 um 11:37 Uhr)
abacus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 14:58   #22
Tom_Green
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 3.514
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Wenn das Forum relevant bleiben will, sollte es das aufnehmen. Selbst die DSLM Verkäufe in Stück brechen ein. Bedeutet immer weniger Kameras = weniger Menschen, die von dem Forum angesprochen werden.
__________________
Ob meine Bilder gut oder schlecht sind entscheidet die Anzahl der Likes.
Tom_Green ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 16:24   #23
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 23.019
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Und wer möchte ein solches Unterforum dann moderieren - unter besonderer Berücksichtigung, dass fotografische Themen von sämtlichen anderen Smartphone-Themen (u.a. Mobilfunktests, Ranglisten, Netzabdeckung, Schnäppchenhinweisen zu Geräten und Tarifen, Marktentwickung) abzugrenzen wären.

Wir haben jetzt schon 3 Unterforen, für die nicht ein einziger Moderator eingetragen ist - weil uns selbige mit der Zeit abhanden kommen. Damit steigt tendenziell das Betreiberrisiko.
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 16:48   #24
ThreeD23
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Frankfurt am Meer
Beiträge: 5.677
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Die Frage wer das moderiert stellt sich doch bei jedem neuen Unterforum, oder?

Und warum sollte es nicht nur um Smartphonefotografie, Fotos mit Smartphones, die Geräte (die Kameras) gehen? Das kann man ja entsprechend eingrenzen und was nicht reinpasst rauswerfen. Also wie bei jedem anderen Forum auch.
__________________
Instagram
Instagram
Facebook
Podcast
ThreeD23 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.09.2019, 17:40   #25
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.082
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Schon komisch, das Forum wirkt so als käme es aus einer Zeit in der Kameras schlechtere Bilder geschossen haben als aktuelle Smartphones...und dennoch haben diese hier nichts zu suchen.

Ein Smartphone hat einen Sensor und eine Linse, wo soll da der Unterschied zu einer spiegellosen Kamera sein?
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 00:32   #26
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.229
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Ein Smartphone hat einen Sensor und eine Linse, wo soll da der Unterschied zu einer spiegellosen Kamera sein?
Die spiegellose Kamera kann nicht surfen, nicht mailen und nicht in WhatsApp.

Im Ernst:
Das Smartphone ist ein Minicomputer mit vielen Talenten, die Fotografie ist nur eines davon. Wird aber global von zig Millionen Anwendern ausgiebig und eifrig benutzt. Topmodelle haben inzwischen eine respektable Aufnahmequalitär erreicht.

Aber hier werden ja schon reine Vergleiche, bspw. zu Marktentwicklungen, nicht geduldet. Das ist schon mehr als kleinlich.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 00:38   #27
abacus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 4.521
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Kann dem Konservatismus durchaus etwas abgewinnen ...

Aus meiner Sicht liegt die Kraft aber in der Synergie, also dem Zusammen-
wirken, siehe obiges Beispiel. Und wenn, sollte sich das dann mit Speziali-
täten ab- und jenseits der Trivialität bewegen.


abacus
abacus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 01:18   #28
wiesel201
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2010
Ort: Norddeutschland und Berlin
Beiträge: 1.582
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Aber hier werden ja schon reine Vergleiche, bspw. zu Marktentwicklungen, nicht geduldet. Das ist schon mehr als kleinlich.
Du bist halt noch recht neu im Forum und kennst offensichtlich die Geschichte nicht.
__________________
Canon EOS 7D Mark II
Sigma: 30mm F1.4 EX DC / HSM; 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM
Tamron: SP70-300 F/4-5.6 Di VC USD; SP AF 60mm F/2,0 Di II LD [IF] MACRO 1:1
Tokina: AT-X116 PRO DX 11-16mm F/2.8

Beiträge als Moderator erfolgen ausschließlich in Grün.
wiesel201 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.09.2019, 01:24   #29
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 11.202
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Nur meine Meinung:

Es steht doch jedem frei, sein eigenes Forum zu gründen und dieses für die gewünschten Themen zu öffnen.

So ein Plan muss ja nicht gleich umgesetzt werden. Es wird den meisten reichen, sich einfach mal mit den vielfältigen Aspekten so einer Unternehmung zu beschäftigen.



In 2003/2004, als das DSLR- Forum gegründet wurde, war das bestimmt eher ein technisches als ein rechtliches Problem.



Heute, 15 Jahre und diverse Verordnungen später liegen die Schwerpunkte sicher nicht bei der Technik.


Ich bin seit 2004 dabei und das DSLR- Forum hat sich geöffnet. Von der DSLR zu den Spiegellosen, den Kompakten, der Bildbearbeitung ...


Und das Forum ist, als Gemeinschaftsunternehmen von Forenbetreiber, Administratoren, Moderatoren und engagierten Nutzern zu einer Institution geworden, auf die alle Beteiligten stolz sein können



Irgendwo gibt es aber Grenzen:

Auf die Öffnung zu Aspekten der Smartphone- Fotografie würde zwangsläufig eine Sinnflut von OT- Beiträgen folgen.

Und ich befürchte, nur ein Bruchteil der Beiträge würden sich auf rein fototechnische Fragen beziehen.

Wer aber soll die Spreu vom Weizen trennen?

Wer will sich als Moderator beschimpfen lassen, weil er z.B. die Frage, warum das per Whatsapp übertragene Foto so schlechte Qualität hat, wegen OT gelöscht wird.


Ich persönlich befürchte, dass die Öffnung des DSLR- Forums für die Smartphone- Fotografie der Kompetenz des Forums abträglich wäre, die Ressourcen des Forums überlasten und damit letztlich das Forum gefährden würde.

Will das einer von Euch wirklich?

Wenn ja, dann rate ich zum eingangs vorgeschlagenen Gedankenspiel zum eigenen Forum.

Gruß
ewm

Geändert von ewm (18.09.2019 um 01:27 Uhr)
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 07:55   #30
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: Vorschlag: neues Subforum für Smartphone-Kameras

Die Frage nach der Moderation ist eine sehr berechtigte Frage. Sie wäre aber ein Versuch wert, zu lösen.

Von der organisatorischen Frage abgesehen ist aber ja auch nicht OT, wenn einer fragt, warum seine Bilder nach dem Hochladen auf flickr so komisch überschärft wirken etc. Fofografie betreibt man doch, um die Bilder zu präsentieren, oder irre ich mich da? Warum wäre es also OT, wie man in der modernen Welt Bilder am Besten zugänglich machen kann?

Nur so nebenbei: Ich drucke meine Bilder regelmäßig auf meinem Epson P800 auf Hahnemühle-Papier, das sollte dann jeden Snob halbwegs friedlich stimmen, aber wer technische Fragen hat, wie man Bilder am Besten druckt, stellt für mich die gleiche Frage, wie man Bilder digital am Besten teilen kann (auch per WhatsApp; da werden auch schon Wahlkampf oder Bewerbungsverfahren drüber geführt) . Da liegt doch die Krux der Kamera-Hersteller: Sie haben eine mittlerweile jahrzehntelange technische Entwicklung komplett verschlafen. Es wäre schon längst an der Zeit, Kameras entweder selbst mit Smartphone-Fähigkeiten auszustatten, oder sie zumindest zu 100% zuverlässig, ohne hickhack und mit schneller Übertragung mit dem Handy zu verbinden. Das kann noch keine einzige Kamera. Die angekündigte Zeiss-Kamera wirkt ja wie ein Exot vom andren Sonnensystem.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
galaxy , handy , iphone , smartphone


Zurück   DSLR-Forum > Intern > Support > Diskussionsforum zu Verbesserungsvorschlägen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de