DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2019, 14:08   #11
Pedrostein
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Skopje/Wien
Beiträge: 1.530
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Serienstreuung spielt wieder mal eine Rolle. Mein Sony 70-200 F4 erzielt hinsichtlich Schärfe an der A6300 bessere Ergebnisse als die SAL 70-200G und 70-300G an der A99.

Der AF reicht auch für 270km/h schnelle Tourenwagen. Bei Tier-, Portrait- oder Sportaufnahmen wird man die scharfen Ecken wohl kaum brauchen, sollte Landschaft oder Architektur gefragt sein, wird man mit den ISO-Reserven einer A7III wohl so weit abblenden können, dass es passt.

Mir ist jedenfalls ein innenfokussierendes Objektiv, das keinen Staub und keine Feuchtigkeit ansaugt, im Sportbereich sehr recht. Mein 70-300 ist bei starkem Regen, trotz aller Abdeckverhüterlis, schon mal innen beschlagen, dann konnte ich die Bilder des restlichen Tages löschen und das Objektiv abends im Hotelzimmer mit Fön und Silikagel trockenlegen (Pilzparanoia!)
__________________
Sony A99 + A55
SAL 16-105, 24-70 Z2, 70-200 G, 70-300 G, 35 1.8, 50 1.4
MAF 17-35 2.8-4, 24-85, 24 2.8, 100 2.0
Tamron 28-75 2.8, 55-200, 90 Di Makro, Sigma 10-20 3.5
A6300 + 16-50, 70-200 4, 50 1.8
http://www.flickr.com/photos/pedrorosso
Pedrostein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 08:59   #12
uchris
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 624
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Zitat:
Zitat von Caribian Beitrag anzeigen
Das wäre auch für mich eine spannende Kombination als günstige non-action-Schönwetterlinse . Sind dir irgendwelche gravierenden Nachteile aufgefallen? Ist es auch am langen Ende noch gut nutzbar?
Also mir ist soweit nichts negatives aufgefallen. Bei 400mm ist es besser als das Canon 100-400 L IS, welches ich vorher hatte.
uchris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 09:23   #13
whz
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 245
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Mir sind auch alle diese Gedanken gekommen, ich wollte ursprünglich das SEL4/70200G kaufen, mit Cashback schien es günstig zu sein. Nach meinen Recherchen dürfte es eher ein "Brot- und Butter" Objektiv sein. Dafür ist der Preis zu hoch.

Also verwende ich meinen alten Silberling SAL70400G mit dem LA-EA3 an der A7 III bis ich was passenderes finde.

Und zur "Not" habe ich ja noch das Batis 135 Apo Sonnar wenn´s mal richtig rocken soll

Das 100-400GM ist mir einfach zu teuer, ebenso das 70-200GM, das außerdem bei 135 nicht ganz ans Batis rankommen soll (wenn man den Berichten Glauben schenken will).

LG
Wolfgang
whz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 14:21   #14
Gast_292545
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Hi,
das "alte" Sony 70-400 wäre aufjedenfall eine Überlegung wert. An der A7 III werden meiner Meinung nach alle Fokusarten unterstützt. Wenn dich das hantieren mit dem Adapter nicht stört, eine super Alternative.

Das Sony 70-200/F4 gefällt mir eigentlich ganz gut, schön leicht und scharf. Allerdings hat MICH der schlechte Abbildungsmaßstab gestört und ich habe das 70-200 GM gekauft.

Das Sigma 100-400 hatte ich mit Nikon Anschluss. Ich fand es jetzt nicht so berauschend. Vorallem den OS fand ich recht schlecht.
  Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.03.2019, 11:00   #15
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Ich habe auch lange gehadert, aber dann ist es doch das Sony 100-400mm GM geworden, obwohl es so teuer ist. Abbildungstechnisch und vom möglichen Einsatzspektrum ist es kaum zu toppen, solange es nicht hauptsächlich um Hallensport gehen soll.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 17:36   #16
TurboS
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.03.2014
Beiträge: 126
Standard AW: Welches Tele für A7 III

So, hier mal eine Rückmeldung meinerseits.
Gestern war ich im Planetenmarkt, um mir die Kandidaten mal live zu betrachten, und bis auf die 70-200f4 Fraktion war alles vertreten. Eines vorweg...es ist es das 70-300G geworden. Ausschlaggebende Gründe waren am Ende die gute Naheinstellgrenze und die Kompaktheit. Das die 150-600er auf Grund der Größe nicht in Fage kamen war klar, aber auch die 100-400er, welche auf dem Papier noch eine halbwegs akzeptable Größe haben, waren zusammen mit Konverter fast doppelt so groß und schwer wie das Sony. Und da sich die Bildqualität im Laden eh schlecht beurteilen lässt, war ich froh darüber, dass der Markt neben den 10% Nachlass ein 28tägiges Rückgaberecht gegeben hat, so habe ich die Gelegenheit zu Hause in Ruhe zu testen. Das Sony ist so kompakt, dass ich mir gar nicht mehr sicher bin, ob ich die Stativschelle, welche ich mir noch dazu kaufen wollte, überhaupt benötige. Wobei auf 300mm ausgefahren und auf dem Stativ ist es wahrscheinlich schon sinnvoll.
Da heute, wenigstens die erste Tageshälfte halbwegs vernünftiges Wetter war, war ich natürlich gleich mal unterwegs. Mit dem was ich bis jetzt gesehen habe bin ich durchaus zufrieden. In manchen Situationen ist es etwas kontrastarm (wie in diversen Reviews auch erwähnt) aber dies ist nicht ständig der Fall und lässt sich leicht korrigieren. Was Schärfe und AF Geschwindigkeit angeht ist es auf jeden Fall top.
Danke nochmal an alle welche sich am Thread beteiligt haben und vielleicht ist meine Entscheidung ja auch für den ein oder anderen hilfreich der sich in einer ähnlichen Situation befindet.
Zum Schluß noch ein paar Beispiele von heute, alle am langen Ende mit Offenblende und dazugehörigem 100% Crop.









Auch Action funktioniert super

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2019-03-17 055.1 1.jpg (684,3 KB, 570x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-03-17 055.1 3.jpg (636,0 KB, 556x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-03-17 118.1 1.jpg (517,6 KB, 558x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-03-17 118.1 2.jpg (586,5 KB, 559x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-03-17 182.1 1.jpg (584,9 KB, 567x aufgerufen)
TurboS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 20:16   #17
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welches Tele für A7 III.

Die Bilder sehen gar nicht mal schlecht aus. Für mich wäre es zu kurz gewesen und was mich noch gestört hat ist die fehlende Stativschelle. Die, die ich auf Ebay gesehen habe, sehen zwar gut verarbeitet aus erlauben aber kein Umstellen von Quer- auf Hochformat. Außerdem wird das Objektiv dadurch etwas dicker, so dass die Finger nicht mehr um den Handgriff passen. Das heißt man muß die Stativschelle immer abnrhmen wenn man freihand fotografieren will.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 19:38   #18
Friday36
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2005
Ort: Paderborn
Beiträge: 336
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Zitat:
Zitat von elektriker2011 Beitrag anzeigen
Das Sony 70-200/F4 gefällt mir eigentlich ganz gut, schön leicht und scharf. Allerdings hat MICH der schlechte Abbildungsmaßstab
Meinst du die Naheinstellgrenze bzw. Macrofähigkeit? Ich hab das F4 in die engere Wahl genommen, weil es abgedichtet ist, seine Länge nicht ändert und natürlich die durchgängige Blende. Zudem klein und leicht und viel günstiger als das GM Mit dem 70-300G werde ich haptisch nicht warm, 2 stufiges Ausfahren beim zoomen und nicht staubdicht ... meine Meinung
Friday36 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 11:08   #19
fungus
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2006
Ort: aufm Berg im Harz
Beiträge: 12.247
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Nachdem ich mit dem Tamron 150-600 (Canon) + MC11 einen Griff ins Klo gelandet habe, musste was anderes her...
Sigma 150-600mm Contemporary (Canon) + MC11 harmonieren super zusammen.
Bin echt mega zufrieden auch was die Schärfe angeht, hab mal nen 100% crop aus dem Foto mit eingestellt.

Das mit drauf zu laufen muss ich noch etwas üben, aber für die ersten Test, ist das auch ok.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _20190323-DSC05953.jpg (173,3 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg _100%.jpg (246,5 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg _20190323-DSC05983.jpg (163,9 KB, 87x aufgerufen)
__________________
Erfolgreich im Forum gehandelt mit:
Aperture-8 (2 mal), duckjibe14, RunX, ma_bai, iGump, eiger99, x-mag, Lux Artifex, Ossi, fred.spencer, Der Chris, lazy_jones, TriPleB3, Imladris, agung, smurfblue, os_guru, mobile_user, VictimOfMyOwn
fungus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 22:30   #20
El Vagabundo
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: El Palmar Surfcity
Beiträge: 469
Standard AW: Welches Tele für A7 III

Hallo,

habe leider keinen anderen Thread gefunden. Daher frage ich mal in die Runde, ob jemand Erfahrung mit der A6400 und Canon Linsen hat.

Hab das 70-200 USM IS II und 2 fach TK III. Es geht mir um Surfbilder.

Was ich bislang gefunden habe ist der Sigma MC-11 Adapter. Leider habe ich noch keine zuverlässigen Infos bekommen, ob das gut funktioniert.

Vielleicht hat jemand hier n Tipp bzw. Link für einen passenden Thread.

Vielen Dank und lieber Gruß
Carsten
__________________
Web:

www.carlitopix.com
El Vagabundo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren