DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2019, 15:02   #1
Knipserman
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 38
Standard Kameragurt empfehlenswert?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich interessiere mich für einen neuen Kameragurt, der am Stativgewinde befestigt wird. Bei meinem Fotohänlder stieß ich dabei heute auf diesen Kameragurt von Sun-Sniper. Ich habe ihn dort kurz ausprobiert und fand ihn toll.

Nun zuhause lese ich mir Bewertungen bei Amazon durch - ich weiss, die sind mit großer Vorsicht zu genießen.

Bei den knapp 5 % Negativen wird immer wieder davon geschrieben, dass sich die Schraube aus dem Stativ-Gewinde löst und so schon etliche Kameras geschrottet hat.

Hat jemand diesen Gurt und kann dies bestätigen?
Oder hat jemand eine andere Empfehlung?

Danke
Knipserman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 15:19   #2
balu54
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Landshut
Beiträge: 166
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

ich habe diesen Gurt mit Verstärkung schon jahrelang,

die Schraube hat sich noch nie gelockert,

zwischendurch kontrollieren und fest anziehen , dann passiert auch nichts.

balu54
balu54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 16:17   #3
WilliW.
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2008
Ort: bei Lüneburg
Beiträge: 489
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Moin,

herausgedreht hat sich bei mir auch noch nix.
Allerdings haben diese Gurte für die Stativschraube, ob sie jetzt Sunsniper, Carry Speed oder HuGU (habe ich alle hier) heißen, für mich alle den Nachteil, dass Metallteile der Befestigungen an der Kamera oder am Objektiv über kurz oder lang ihr Unwesen treiben und alles hübsch zerkratzen.
Das Problem habe ich mit den Gurten und Befestigungsnippeln von Peak Design nicht, sodass ich inzwischen komplett auf diese Lösung umgestellt habe.

Willi

PS: Bez. großer Fluss: Alles was gut ist, wird auch gefälscht und über den Fluss vermarktet, ohne dass der Laden dagegen etwas unternimmt.
Kann mir gut vorstellen, dass viele Negativbewerter Fakes aufgesessen sind.
__________________
George Orwell war ein Optimist!
WilliW. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:09   #4
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 6.312
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Zitat:
für mich alle den Nachteil, dass Metallteile der Befestigungen an der Kamera oder am Objektiv über kurz oder lang ihr Unwesen treiben und alles hübsch zerkratzen
Das kann ich nicht nachvollziehen.

Weder wegen des SunSniper, den ich zwar habe, aber recht schnell gegen den HuGu ausgetauscht habe, noch wegen Letzterem haben die Kameras irgendeinen Kratzer abbekommen.

Kann mir auch nicht vorstellen, wie das gehen sollte.
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.03.2019, 20:47   #5
coda144
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Ort: Vorort von München
Beiträge: 344
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von WilliW. Beitrag anzeigen
Allerdings haben diese Gurte für die Stativschraube, ob sie jetzt Sunsniper, Carry Speed oder HuGU (habe ich alle hier) heißen, für mich alle den Nachteil, dass Metallteile der Befestigungen an der Kamera oder am Objektiv über kurz oder lang ihr Unwesen treiben und alles hübsch zerkratzen.
Gilt nicht für den CarrySpeed. Der Kugelpin steht relativ weit von der Befestigungsplatte ab und der Verschluss bleibt vom Body weg. Ich habe auf ca. 5 Jahre an 2 Kameras keinen Kratzer mit dem produziert. Allerdings ist der neue Schnellverschluss so mies, dass ich ihn meine Kamera nicht anvertraue; der alte ist ok.

Zitat:
Kameragurt, der am Stativgewinde befestigt wird.
Ist unparktisch wenn man ein Stativ verwendet; man muss immer umschrauben. Praktischer ist eine Befestigungslösung, bei der der Gurt an einer Arcaswiss-Platte eingehängt wird. Sobald die Platten bei Hugu wieder lieferbar sind, steige ich auf Hugu um.
coda144 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 21:45   #6
mrHide
Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Wien
Beiträge: 681
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Ich hatte sie alle: Carry Speed, Sun Sniper, HuGu, einen edlen Ledergurt von Hawkesmill, Sailorstrap und was weiß ich was noch....

Alle verkauft, außer den Hawkesmill, weil der wirklich edel ist... bequem jedoch ist er nicht, aber von dem kann ich mich nicht trennen.

Der Gurt, der momentan permanent meine D810 sicher trägt, ist der Peak Design Slide. Genau das, was ich immer wollte, kann ich uneingeschränkt empfehlen!
__________________
Flickr

Catchin' Light
mrHide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 17:18   #7
rayman10
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: bei Kassel
Beiträge: 2.660
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Ich hatte den Sun-Sniper auch mal gehabt, fand es aber furchtbar wie die Kamera so am Hintern baumelt. Habe den verkauft und mir dann den Joby Pro Sling Strap gekauft. Finde den um Welten besser.

https://joby.com/de-de/pro-sling-str...b01302-config/

Vor allem finde ich den bequemer und die Kamera baumelt nicht am Hintern sondern auf Höhe der Taille und bleibt auch dort, auch mit einem 70-200/2,8er Objektiv.
__________________
Nikon D610 mit 24 bis 210 mm und ...... etwas Zubehör

Mein flickr
rayman10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 21:20   #8
MJ-Photo
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Fischamend
Beiträge: 1.482
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Ich hab mir aus dem orginalen Kameragurt, den ich einfach mit einem entsprechenden Gurtband verlängert habe, Schlüsselring und Kameraschaube sowas selbst günstig zusammengestellt. Funkt wunderbar. Baumelt aber halt hin und her.

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1708217

Ansonsten hab Das Set ungeändert seit 2016 im Einsatz. Auch mit Ganztageseinsätzen ala Disneyworld in Orlando.

Sollte ein stabiler Halt und möglichst freie Bewegung erwünscht sein, mal den Spider Holster Pro ansehen. Ist halt ein Gürtel.
Hab ich selbst schon einige Jahre und bei langen Touren höchst angenehm

Dem vertrau ich auch bedenkenlos meine 6D mit Bg und dem 100-400 an.
__________________
Bodys: EOS 6D + BG | EOS 400D + BG
FB's: EF 40mm F2.8 STM | EF 50mm F1.8 STM | Sigma AF 35mm F1.4 HSM Art | EF 100mm F2.8 L Makro IS USM | EF 135mm F2.0 L USM
Zooms: EF 17-40mm F4.0 L USM | EF 24-105mm F3.5-5.6 IS STM | EF 70-200mm F4.0 L USM | EF 100-400mm F4.5-5.6 L IS USM
Flash's: YN 600EX-RT | Canon 430 EX II
MJ Photography
Flickr

Geändert von MJ-Photo (14.03.2019 um 21:23 Uhr)
MJ-Photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 11:34   #9
plusquamimperfekt
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Free Castle County
Beiträge: 6.944
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

Zitat:
Zitat von MJ-Photo Beitrag anzeigen
.....Dem vertrau ich auch bedenkenlos meine 6D mit Bg und dem 100-400 an.
Dann dazu Hosenträger als extra Absicherung - vor allem, wenn's noch schwerer wird
Ich will damit sagen, dass du nicht bedenkenlos auch schwere(re) Kombis am Gürtel hängen lassen sollte, irgendwann wird die einseitige Belastung sehr unangenehm..... und man ist ständig dabei, die Hose wieder hochzuziehen. Da sind Schultergurte wie ein HuGu sicherlich auch über längere Strecken wesentlich angenehmer, insbesondere bei schwere(re) Kombis.


A Propos HuGu: der Gurt ist im engen Sinne des Wortes seinen Preis wert
__________________
Gruss, plusquamimperfekt

bin noch verbesserungsfähig
Motive: von ganz klein ganz nah bis ganz gross ganz fern

- - - - -
The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten (Benjamin Franklin)
Nikon mit Halter und Licht - Nikkor mit AF & MF - Tamron AF - dazu Textil, Alu und Carbon
plusquamimperfekt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 12:14   #10
schorsch2489
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2015
Beiträge: 1.197
Standard AW: Kameragurt empfehlenswert?

sowas wie Peakdesign würde ich auch nicht vertrauen.
ich hab die Dinger, die man an den eigenem Hosengürtel befestigen kann auch getestet.
Vollkommen unzulänglich und mehr als unbequem.

Hab mir dann einen Kameraholster mit eigenem Gürtel für 2 Kameras gekauft.
Der rutscht ordentlich eingestellt gar nicht.
Verschweigen will ich nicht, dass die auch ans Stativgewinde wollen,
allerdings hab ich da eine Lösung gefunden, ohne die original Platten zu nutzen (die haben dann auch noch extra Bohrungen für das Stativ - wird mit Wechselplatte aber eben viel dicker)...
__________________
Nikon D750 + D600 + Glas

Erfolgreich gehandelt mit: mobile_user; Wolfgang B.; hm-image; stephan-k; markusathome, mikecc387
schorsch2489 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren