DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2019, 19:37   #1
bumetzger
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Rietberg
Beiträge: 50
Standard Sony A6300 Belichtungskorrektur

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

wenn ich bei meiner Kamera die Belichtungskorrektur am Drehrad benutze, habe ich oft das Problem dass ich irgendwie drücke und mich in der ISO Verstellung befinde.

Gibt es einen Trick um das zu vermeiden?
__________________
Gruß Burkhard
bumetzger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 19:41   #2
felix181
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2016
Beiträge: 381
Standard AW: Sony A6300 Belichtungskorrektur

Zitat:
Zitat von bumetzger Beitrag anzeigen
Hallo,

wenn ich bei meiner Kamera die Belichtungskorrektur am Drehrad benutze, habe ich oft das Problem dass ich irgendwie drücke und mich in der ISO Verstellung befinde.

Gibt es einen Trick um das zu vermeiden?
Die ISO Verstellung vom Drehrad runternehmen
__________________
-------------------
Gruss Felix
felix181 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 22:37   #3
bumetzger
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Rietberg
Beiträge: 50
Standard AW: Sony A6300 Belichtungskorrektur

Andere Möglichkeiten gibt es nicht?
__________________
Gruß Burkhard
bumetzger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 07:52   #4
leicanik
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 5.332
Standard AW: Sony A6300 Belichtungskorrektur

Leider lässt sich das Drehrad an der A6300 nicht komplett deaktivieren. So ist es immer mit irgendeiner Funktion belegt. Und da es sehr leichtgängig ist, hat man schnell mal was unabsichtlich verstellt. Es gibt lediglich die Tastensperre, aber damit sperrt man dann alles, das will man ja in der Regel auch wieder nicht. Mich stört das auch, ich habe letztlich die Belichtungskorrektur darauf gelegt. Dann sehe ich zumindest gleich, wenn was nicht stimmt. Außerdem ist es recht praktisch, die Belichtung schnell nachjustieren zu können. Ist echt blöd, an der NEX-6 konnte man es wenigstens komplett deaktivieren, das fand ich besser. Noch besser wäre natürlich, wenn man es mit einem Knopfdruck verriegeln könnte, oder wenn es etwas schwergängiger wäre.

Geändert von leicanik (11.03.2019 um 16:47 Uhr) Grund: Murks durch die Autokorrektur wieder korrigiert
leicanik ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.03.2019, 09:03   #5
bumetzger
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Rietberg
Beiträge: 50
Standard AW: Sony A6300 Belichtungskorrektur

Dankeschön für die ausführliche Info.
Werde dann nur die Korrektur drauf lassen.
__________________
Gruß Burkhard
bumetzger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren