DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2018, 09:55   #1
fathermaker
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 169
Standard Tipps Reisestativ

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,
da ich erst neu in dieses Hobby eingestiegen bin, benötige ich gerne eure Hilfe.

Für Städtetrips und Fahrradtouren suche ich ein Kompaktes Stativ. Da ja auf Flugreisen das Gepäck doch begrenzt ist möchte ich auch nicht unnötig Gewicht mitnehmen. Das dieses auf Kosten der Stabilität geht ist mir bewußt. Wichtig ist mir nur eine gute Verarbeitung und praktikable Anwendung. Wenn bessere mehr Kosten ist das Budget verhandelbar

Beim Kopf bin ich leider unschlüssig was ich da benötige.

Vielen Dank erstmal.


Stativ- und Stativkopfkaufberatung

Kaufberatung Stativ /Stativkopf Fragebogen




[ ] Ich suche hier mein erstes Stativ.

Ich suche...
[ ] Stativ + Kopf (Hinweis: bei besseren Stativen muss man den Kopf extra kaufen)

Verfügbares Gesamtbudget:
[ ] - 500 Euro,

[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

Welche Punkte sind dir beim Kauf am wichtigsten? (Summe soll 100% ergeben.)
20 % Hohe Stabilität (tendenziell schwerer und/oder teurer)
50 % Geringes Gewicht (tendenziell teurer und/oder wackliger)
30 % Geringes Packmaß (tendenziell teurer und/oder wackliger


Wie ist der voraussichtliche Verwendungszweck? (Summe soll 100% ergeben.)
10 % Architektur
30 % Landschaft
10 % Panorama
50 % Reise
Obwohl das eine ja das andere beinhaltet ( beim Reisen wird das andere ja angewendet ;-)


oder:
[ ] 100 % Eierlegende Wollmilchsau (Allrounder mit diversen Kompromissen)

Was kommt maximal auf das Stativ bzw. den Kopf?
[ ] Bridge oder Spiegellose Olympus OM-D e-m10 mark III

Kamera mit welchem Sensor?
[ ] Micro Four Thirds

Besondere Gründe für den Kauf:
• längere Belichtungszeiten


Stativ

Körpergröße:
[ ] 173 cm

Stativmaße (inkl. Kopf, gilt für normale und umklappbare Stative):
[ ] Reisestativ (35 cm bis 45 cm Packmaß)

Stativhöhe:
[ ] Stativ soll in Ausnahmefällen höher reichen (Mittelsäule).

Material (Info):
[ ] Aluminium
[ ] Carbon
[ ] egal

Arretiersystem:
[ ] egal

Mittelsäule:
[ ] egal

Besonders wichtig sind mir diese Besonderheiten:
[ ] Libelle/Wasserwaage
[ ] Nutzbarkeit bei Nässe und im Wasser
[ ] gut zu reinigen / leicht zu zerlegen

Kopf

Kopfart:
[ ] Kugelkopf
[ ] Getriebe-Neiger
[ ] 3-Wege-Neiger
[ ] Tele-Neiger/Tele-Bügel

Handhabbarkeit und Präzision:
[ ] Friktion (Erklärung)
[ ] mehrere 90°-Kerben
[ ] Libelle/Wasserwaage
[ ] Bedienung mit Handschuhen
[ ] guter Schutz gegen Feuchtigkeit
[ ] Unterstützung der Beinumlegung

Panoramaverstellung:
[ ] unter dem Kopf
[ ] auf dem Kopf
[ ] unter und auf dem Kopf
[ ] keine

Kompatibilität:
[ ] Arca-Swiss
[ ] Manfrotto
[ ] Velbon
[ ] Cullmann
[ ] Novoflex miniconnect
[ ] Sonstige: _____________________

Vorhandenes Zubehör, mit dem der Kopf passen muss (Marke, Bezeichnung):
fathermaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 10:18   #2
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.514
Standard AW: Tipps Reisestativ

Bei einem Budget von bis zu 500 Euro kannst Du mal einen Blick auf die Novoflex Triopod Reihe werfen!
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 10:35   #3
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.153
Standard AW: Tipps Reisestativ

Zitat:
Zitat von Magnus_5 Beitrag anzeigen
Bei einem Budget von bis zu 500 Euro kannst Du mal einen Blick auf die Novoflex Triopod Reihe werfen!
Kann man machen. Dann stellt man leider schnell fest, dass man das gewünschte Packmaß inklusive Kugelkopf da nur erreicht, wenn man:
a) das immer auseinanderschraubt
b) die mickrigen QLEG C2253 Carbonbeine verwendet

Um nicht zu sagen: wenn kompaktes Packmaß gefodert ist bei entsprechender Auszugshöhe (bei mir wäre 1,3 m das Minimum, damit man über Geländer kommt)
kommt man an den Reisestativen mit umklappbaren Beinen oder an den Velbons mit dem entsprechenden Beinmechanismus kaum herum.

Könnte man sich anschauen:
Gitzo GT1544T (gebraucht)
Manfrotto befree carbon
Velbon 655 (würde ich eher nur dort verwenden wo es nicht dreckig ist)
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr / Alben: Astroscapes Reflektionen Geometrie Brücken Environmental Portrait
BastianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 10:43   #4
nikontina
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.501
Standard AW: Tipps Reisestativ

hallo,
das budget ist gut gewählt kann aber inzwischen für neuware insbesondere uvp zu gering sein weil die hochwertigen köpfe schon alleine ca. 300 euro kosten (z.b. novoflex cb-2) - obwohl ich selber das triopod system nutze würde ich dir empfehlen nach einem gebrauchten gitzo traveler serie 1 (möglich set mit kopf) besser der serie 2 zu suchen eher der letzten oder vorletzten serie - da das aktuelle gt2545t doch das budget deutlich sprengt (ca. 760 euro - wenn das geld vorhanden sein sollte? ist das momentan in der summe seiner eigenschaften das beste reisestativ bis 45 cm am markt und der standard an dem sie alle kopien orientieren!)

gruss tina
__________________
bei Kaufberatungen bitte den Stativ /Stativkopf Fragebogen bzw. den Rucksack /Taschen Fragebogen ausfüllen danke!
nikontina ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.05.2018, 10:55   #5
bastpless
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.298
Standard AW: Tipps Reisestativ

Für MFT mit Standardzoom reicht eigentlich von den Beinen her fast alles. Die Frage stellt sich für mich eher nach einer guten Bedienbarkeit. Sanfte Einstellungen (Friktion) sind sehr angenehm, wenn es nur ums irgendwie Festhalten geht, reicht wiederum auch fast jeder Kugelkopf.

Packmaß könnte man gut über die Gesamthöhe beeinflussen. Muss es ein Stativ für Stehhöhe sein, oder reicht auch etwas weniger?

In jedem Falle würde ich einen Blick auf die Slik Pro Stative werfen. Das kleinste ist das 624 CF (822g, 355mm Packmaß, 1,13m Maximalhöhe). Ich habe ein 924 CF (nicht für die Reise , dafür gibt es hier noch ein Gitzo GT2542T) und bin sehr zufrieden.

Dazu ein guter Kugelkopf (ich mag die RRS sehr, habe aber selbst einen Novoflex CB 2, der ebenfalls sehr gut ist) und das Budget könnte gerade reichen...

Viele Grüße,
Sebastian
bastpless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 12:18   #6
fathermaker
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 169
Standard AW: Tipps Reisestativ

Zitat:
Zitat von bastpless Beitrag anzeigen
Für MFT mit Standardzoom reicht eigentlich von den Beinen her fast alles. Die Frage stellt sich für mich eher nach einer guten Bedienbarkeit. Sanfte Einstellungen (Friktion) sind sehr angenehm, wenn es nur ums irgendwie Festhalten geht, reicht wiederum auch fast jeder Kugelkopf.
Also lieber an den Beinen sparen als am Kopf
Bei den Köpfen habe ich keinen Plan. Nur das ich keinen für Videos brauche.

Gesamthöhe schätze ich mal auf ca. 130-140 cm. Max.

Geändert von fathermaker (23.05.2018 um 13:34 Uhr)
fathermaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 15:02   #7
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 8.732
Standard AW: Tipps Reisestativ

Zitat:
Zitat von BastianK Beitrag anzeigen
Kann man machen. Dann stellt man leider schnell fest, dass man das gewünschte Packmaß inklusive Kugelkopf da [bei Novoflex] nur erreicht, wenn man:
a) das immer auseinanderschraubt
b) die mickrigen QLEG C2253 Carbonbeine verwendet

Um nicht zu sagen: wenn kompaktes Packma

... mit mFT-Sensor sind auch die C-2253er-Beine ohne Probleme (schwieriger wird es erst mit KB, s. dazu auch den damaligen Labortest bezüglich Resonanz)

Das Problem der Inversbauweise ist eben nur, dass man nicht mehr alle Kugelköpfe frei wählen kann, da diese eben von der Größe und der Anordnung der Bedienelemente zwischen die Beine in der Transportform passen müssen.

Und: bei so manchem Stativ in Inversbauweise ist die Stativschulter so "schlank" (flach und grazil) ausgeführt, dass man das regelrecht an den Meßwerten für die Vibrationsdämpfung sehen kann. Man kann eben nicht alles haben.


M. Lindner
miclindner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 15:35   #8
fathermaker
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 169
Standard AW: Tipps Reisestativ

Ja du sagst es man kann nicht alles haben. Irgendeine Kröte muss ich schlucken Da ich gerade neu eingestiegen bin muss es auch keine 1000 € kosten
fathermaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 15:43   #9
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 8.732
Standard AW: Tipps Reisestativ

... stimmt natürlich, ich vergaß, das C-2253er ist ziemlich teuer und fällt damit aus dem Raster, da es die Beine leider nicht in einer Alu-Version gibt.

Vielleicht ist ja folgende Liste von Interesse, da es da manche Kandidaten ja auch auf dem Gebrauchtmarkt gibt ?
(da war ein Stativ unter 1 Kg gesucht speziell für Trecking-Touren)

https://www.dslr-forum.de/showpost.p...8&postcount=13

M. Lindner

Geändert von miclindner (23.05.2018 um 15:46 Uhr)
miclindner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 16:00   #10
fathermaker
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 169
Standard AW: Tipps Reisestativ

Zitat:
Zitat von miclindner Beitrag anzeigen
... stimmt natürlich, ich vergaß, das C-2253er ist ziemlich teuer und fällt damit aus dem Raster, da es die Beine leider nicht in einer Alu-Version gibt.

Vielleicht ist ja folgende Liste von Interesse, da es da manche Kandidaten ja auch auf dem Gebrauchtmarkt gibt ?
(da war ein Stativ unter 1 Kg gesucht speziell für Trecking-Touren)

https://www.dslr-forum.de/showpost.p...8&postcount=13

M. Lindner
Danke für die Liste. Habe ich beim suchen, gar nicht gefunden Werde ich erstmal abarbeiten.
Das C-2253 ist ja nicht ganz so teuer oder hab ich falsch gelesen ca.350€ ? Der Kopf wird wohl mehr kosten

Geändert von fathermaker (23.05.2018 um 16:04 Uhr)
fathermaker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren