DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2019, 14:14   #121
Linsen_Suppe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 835
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

Zitat:
Zitat von michael_engelen Beitrag anzeigen
Leider ja.....
Oh, danke für die Info, schade, dass dies nur mit ausgesuchten Objektiven funktioniert. Woran liegt das? An einer speziellen Ansteuerung der Objektive?
Linsen_Suppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 07:43   #122
Caracal
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Neuss
Beiträge: 44
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

Beim Fokus-Stacking nimmt die Kamera bis zu 15 Bilder (bei der E-M1X; bei den anderen Kameras sind es 8 Bilder) mit leicht verschobenem Fokus auf. Dies passiert bei der E-M1.2 und E-M1X mit der maximalen Serienbildgeschwindigkeit von bis 60 Bildern pro Sekunde. Das heißt, im Idealfall sind alle 15 Bilder in einer Viertel-Sekunde im Kasten. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt jedoch auch von anderen Faktoren, wie Abbildungsmaßstab und gewählter Blende sowie dem eingestellten Abstand zwischen den Fokusschritten ab.

In dieser Zeit verschiebt die Kamera den Fokus nicht willkürlich. Sie nimmt zunächst ein Foto mit dem gewählten Fokuspunkt und damit der gezielt gesetzten Fokusebene auf. Anschließend setzt sie den Fokus nach vorne und beginnt dann mit der Reihe und fährt die Schärfeebene Schritt für Schritt nach hinten. Danach schreibt sie die Bilder auf die Karte und beginnt mit der Verrechnung.

Man muss darauf achten, dass die Kamera zum Verrechnen einen gewissen Verschnitt benötigt. Das heißt, der Aufnahmebereich der Einzelbilder ist etwas größer als der Ausschnitt des Ergebnisses. Das kann zu bösen Überraschungen führen, wenn man das Objekt zu sehr am Rand platziert. Die E-M1X bietet hierbei eine Hilfe, in Form eines Rahmens, der anzeigt, wo der Beschnitt im Endergebnis in etwa liegen wird. Diese Hilfe sollte Olympus bei den anderen Kameras unbdingt per Firmware-Update nachrüsten, das ist ungemein hilfreich.

Ich gehe davon aus, dass die Objektive, welche technisch dazu in der Lage sind, auch entsprechend von der Kamera angsteuert werden. Warum die Top-Objektive der f1.2er-Serie, nicht in der Liste enthalten sind, könnte ich nur spekulieren. Das Fremdobjektive, wie etwa die von Panasonic, diese Möglichkeit offiziell nicht unterstützen, hat sicherlich Marketinggründe. Olympus möchte natürlich in erster Linie seine eigenen Objektive verkaufen. Aber auch Panasonic ist zu dieser Technik in der Lage, zumindest mit ihren eigenen Kameras (welche genau das sind, kann ich nicht sagen, zumindest die G9 beherrscht die Technik).

Die alten FT-Objektive haben einen völlig anderen Autofokus-Antrieb und zudem häufig auch noch mehr Glas zu bewegen. Diese Objektive werden technisch gar nicht in der Lage sein, den AF so zügig und dabei so präzise zu steuern, dass die Kamera einen automatischen Stack durchführen kann.
Caracal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 12:07   #123
Linsen_Suppe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 835
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

@Caracal
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort
Linsen_Suppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 12:21   #124
zoofotograf
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 47
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

Zitat:
Zitat von Linsen_Suppe Beitrag anzeigen
@Caracal
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort

Da schließe ich mich gerne an

Viele Grüße

Ludwig
zoofotograf ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.04.2019, 23:33   #125
Asmodi_666
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Villach
Beiträge: 951
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

Einfach focus bracketing verwendem plus externer Software dann spielt das Objektiv keine Rolle! Das mit denn 60 Bildern in der Sekunde glaube ich auch nicht, weil die M1/ii dann generell keine AF Nachführung hat! Panasonic macht das über die Videofunktion (4K Videos) Post focus. Die Bilder werden aus dem Video extrahiert (Helicon Focus) haben dadurch aber eine geringe Größe.
LG
__________________
***Nur ein Toter Fisch schwimmt mit dem Strom***
Asmodi_666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 06:39   #126
Caracal
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Neuss
Beiträge: 44
Standard AW: Olympus OM-D E-M1X - erster Test

Der Autofokus wird nicht nachgeführt, sondern in vorberechnete Positionen gebracht. Die Kamera macht die Aufnahme auch dann, wenn sich nichts scharfes mehr in der Schärfeebene befindet. Aus diesem Grund gilt hier die Einschränkung für den C-AF nicht.

Beim Fokus-Stacking verwenden alle Olympus Kameras, die ich damit eingesetzt habe, automatisch den elektronischen Verschluss in Serienbild-H Einstellung. Und die steht bei mir auf 60 Bilder. Ob es tatsächlich 60 Bilder sind, habe ich nie nachgemessen, aber der Geschwindigkeitsunterschied bei der Aufnahme der 8 Bilder zwischen einer E-M1.1 und einer E-M1.2 ist gewaltig. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt aber wie beschrieben auch von anderen Faktoren ab (Fokusschrittweite, Blende, Belichtungszeit, vermutlich auch vom verwendeten Objektiv) und ist in der Praxis tatsächlich unterschiedlich.
Caracal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren