DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2020, 16:04   #11
vdaiker
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: München
Beiträge: 1.043
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Das macht Nikon schon immer so, seit sie Digitalkameras bauen. Bei JPG stimmt die Anzeige halbwegs, bei NEF nur dann wenn Du die Komprimierung abschaltest.
Weshalb Nikon das so macht, hat sich mir noch nie so wirklich erschlossen. Auch bei JPG kann man nicht wirklich wissen wieviele Fotos drauf passen, da haut es aber einigermassen hin. Bei NEF kannst so etwa das doppelte rechnen als das was die Kamera anzeigt.
__________________
Volker
vdaiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 10:36   #12
rucksack.tourist
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Amberg
Beiträge: 672
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von zyndler Beitrag anzeigen
Bei einer leeren 256 GB CFExpress-Karte zeigt die Z6 4.800 verbleibende Fotos an.
Bei meiner Z7 mit einer 512 GB CFExpress zeigt es mir auch so 5000 Bilder an.
Aber 10.000 gehen da Minimum drauf.
__________________
http://500px.com/backpacking freu mich wenn ihr kommentare hinterlassen würdet
Facebook: Travels to the undiscovered
rucksack.tourist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 11:22   #13
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.119
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
Ne, sorry. das ist auessert schwach implementiert und hier darf man nikon nicht einfach so wegkommen lassen. ...


Ich habe mich noch nie auf so halbgare Algorithmen verlassen! Wo kämen wir denn da hin, wenn mit kompressionsbedingt schwankender NEF-Größe auch die Anzahl der speicherbaren Fotos auf einem bestimmten Zieldatenträger variieren würde? Ich pers. nehme da immer meine Glaskugel (nebenbei, echtes Kristallglas aus dem Schicksalsberg), aber dummerweise ist die gerade bei den Palantieren am Barad-dur zum Service, die letzte Schätzung lag um 1 Bild daneben

Und jetzt mal ernsthaft, wenn du eine Idee hast, wie man bei Motiv- und lichtabhängigen Dateigrößen - und je nach Kompressionsverfahren - von 22,5-44,1mb (Seite 470 im Handbuch), eine zuverlässige Annahme treffen kann, was der Fotograf denn wohl als nächstes in welcher Anzahl und Güte fotografieren will, immer raus damit! Ich pers. kann das nicht und würde mal behaupten, dass das auch sonst niemand kann. Es ist ja nun mal kein Geheimnis, dass durch die Kompression unter anderem mehrere Pixel in einem Bereich "vereinheitlicht" werden und nicht mehr die einzelnen Pixeldaten im NEF abgelegt werden. Daher ist es auch völlig vorhersehbar, in Kenntnis des Motivs, dass das Produktfoto von einem Kugelschreiber in einer Whitebox im komprimierten NEF deutlich weniger Speicherplatz in Anspruch nehmen wird, als ein Landschaftsfoto mit dramatischem Himmel und maximalem Dynamikumfang, wo kein Pixel dem anderen gleicht...

Du kannst daher auch einfach - wurde hier bereits geschrieben - die Kompression der NEFs deaktivieren, dann hast du halbwegs konstante Dateigrößen von etwa 43mb und die Berechnung wird einigermaßen passen, aber auch da kann es je nach Motiv den ein oder anderen Ausreißer geben...
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (15.09.2020 um 14:39 Uhr)
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 09:26   #14
karl-lenz
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2007
Ort: am Weinberg
Beiträge: 1.503
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

es würde mich interessieren, wie groß das Geheule wäre, wenn die Kamera die Anzahl bei kleinster Dateigröße ausweisen würde und die dann, natürlich, nicht erreicht würde.
karl-lenz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.09.2020, 09:41   #15
forensurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Großraum Wiesbaden
Beiträge: 2.758
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
hab noch nie ne kamera gehabt die so schlecht schaetzt. hoffe du hast recht.
hab jetzt 800 fotos gemacht und die kamera zeigt an das ich noch 1200 fotos frei hab. dh man kann das ja getrost vergessen was die z6 anzeigt, das is natuerlich aergerlich und schade.



sorry, hab ich nicht gewusst und uebersehen.
Das einfachste ist, eine analoge Kamera zu wählen, da kriegst du bei einem 36 Film maximal 38 Aufnahmen drauf...
__________________
erfreulich gehandelt mit: sehr vielfältig und gerne in diesem Forum - siehe auch in meinem Profil ....
forensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 11:24   #16
bosie
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.02.2005
Beiträge: 62
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Ach Leute, was soll dieses kindische Verhalten? Nikon implementiert einen ungenaueren Algorithmus als alle anderen Hersteller und hier wird mit untergriffigkeit und fanboy Gehabe geantwortet.

Das muss doch nicht sein.

Habe auch das Gefühl das viele hier die Problemstellung gar nicht mal verstanden haben und so tun als muss Nikon schon bei leerer Karte irgendwelche genauen trendanalysen vornehmen. Das ist doch nicht gefragt. Aber nach 800 Fotos sollte man schon in der Lage sein mit 20% Fehler die Bilder anzuzeigen. Nikon macht es ja teilweise mit 300% Fehler. Dann sollen sie die Anzeige ganz rausnehmen oder von Canon/Sony/Panasonic zwei Software Entwickler einkaufen.

Also zum mitschrieben für einige: es geht nicht um die Vorhersage von einem Foto sondern von einer Serie von 1000 anhand der 300 aufgenommenen.

Dank geht raus an vdaiker, zyndler und Rucksack.tourist für die Bestätigung.

Wenn ich mit diesen Antworten gerechnet hätte hätte ich den Thread auch nicht erstellt. Wie kann ich den zumachen?
bosie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 12:10   #17
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.119
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
...Wie kann ich den zumachen?
Du als User gar nicht, aber noch mal zum Thema...

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
Aber nach 800 Fotos sollte man schon in der Lage sein mit 20% Fehler die Bilder anzuzeigen. ...
Auch deine gemachten 800 Bilder lassen doch keinerlei Rückschluss auf die Zukunft zu und ganz ehrlich verstehe ich auch das Problem an der Sache nicht so recht. Beispiel: Du hast 800 deiner Briefmarken im Studio perfekt vor viel weißem Hintergrund fotografiert, die Z6 zeigt dir anhand einer Speicheranalyse (800 x 22,5mb = 18GB belegt) an, dass du auf der 32GB-Karte noch weitere 600 Bilder speicher kannst. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht machst du nen netten Tagestrip in den Wildpark und nach gerade mal 350 Bildern ist die Karte voll, weil die NEFs auf einmal im Schnitt 40mb gross sind... Das Gefluche würde man vermutlich quer durch die Republik hören!

Ich habe etwa 15 Jahre lang mit digitalen Canons fotografiert (davor analog) und nun seit 2 Jahren mit Nikon. Wenn ich, wie und warum auch immer, fotografieren wollte/sollte, dann habe ich vorher abgeschätzt, wie viele Bilder ich machen will. Zu Filmzeiten war die Anzahl der Filme bez. die Entwicklungskosten meist der limitierende Faktor, heute sind es Speicherkarten. Aber egal wie ich es drehe und wende, ich weis doch in etwa was ich vor habe.

Auf eine 32GB XQD bekomme ich rund 700 Bilder mit 24mpix, auf eine 64er dann halt rund 1.400 Bilder und wenn ich mir ne 120er Karte gegönnt habe halt 2.800 Bilder. NEF ohne Kompression! Bei meiner D850 halbiere ich die Bilderanzahl und habe auch da eine "Planungsgröße". Ich weiss ja nicht wie du so gestrickt bist, aber wenn ich im Urlaub nicht gerade Wildlifefotogrfie betreibe oder Zeitraffer plane, komme ich in 2 Wochen nicht auf 2.000 Fotos, daher würde ich zur Z6 einfach 2 x 64gb XQD einpacken und gut ist. Der "Zähler" ist mir dabei ziemlich egal... ich kann dir nach drei Tagen auch nicht sagen, wie viele Bilder ich schon gemacht habe und ob die "Restanzeige" statt der gezeigten 600 eigentlich 750 zeigen sollte, viel wichtiger ist mir da der Akku! Aber gut, so hat jeder seine eigenen Angewohnheiten.

Was ich aber extrem gewagt finde, bei solchen polemischen Statements:

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
Ne, sorry. das ist auessert schwach implementiert und hier darf man nikon nicht einfach so wegkommen lassen. ...
anderen kindisches bzw. fanboy-Gehabe vorzuhalten:

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
Ach Leute, was soll dieses kindische Verhalten? Nikon implementiert einen ungenaueren Algorithmus als alle anderen Hersteller und hier wird mit untergriffigkeit und fanboy Gehabe geantwortet.

Aber nochmal:
Nikon schätzt den Worstcase anhand der maximalen Dateigröße ab und das weder ungenau noch "äußerst schwach" und dabei ist es auch völlig egal, ob die Karte leer, halbleer oder halbvoll ist... Bei meinen Canons, konnte ich z.B. bei den RAWs gar nicht wählen, ob diese nicht komprimiert, verlustfrei komprimiert oder gar verlustbehaftet kompriemiert werden sollen. Selbst bei der 5D IV geht nur RAW oder nicht RAW. Da ist es aus meiner weiter oben geschriebenen Argumentation doch ziemlich klar, dass auch hier die "Vorhersage" besser passt, dazu muss man auch keine SW-Entwickler einkaufen... Was das "Bessere" ist, sei jedem selbst überlassen. Ich pers. habe lieber die Freiheiten bei den NEFs und orientiere mich daran, wie viele (oder wenige) Bilder ich im schlimmsten Fall noch auf die Karte bekomme, als umgekehrt.

Wenn du dich nicht mit diesen Argumenten auseinandersetzen willst und nur nach Verantwortlichen schreist, ok, aber mit Fanboy hat das so gar nichts zu tun!

Nebenbei, es heisst Übergriffigkeit und nicht Untergriffigkeit und ja, es kann unangenehm bzw. lästig sein, wenn jemand nicht einfach in das gleiche Horn stößt und wen auch immer an den Pranger stellt. Ehe man nach Verantwortlichen schreit, jemanden mit seinem Verhalten nicht davonkommen lassen will oder wie auch immer geartet den "Schuldigen" sucht, einfach mal vorher drüber nachdenken, ob es solide/nachvollziehbare Gründe für die beklagte Situation gibt!
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (17.09.2020 um 13:28 Uhr)
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 12:52   #18
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 7.780
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

[QUOTE=bosie;15936983Habe auch das Gefühl das viele hier die Problemstellung gar nicht mal verstanden haben...[/QUOTE]


Ich habe viel eher das Gefühl, dass du den Vorteil des Nikon-Algorithmus nicht verstanden hast.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 23:19   #19
ambivalight
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2014
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 918
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von bosie Beitrag anzeigen
Ach Leute, was soll dieses kindische Verhalten? Nikon implementiert einen ungenaueren Algorithmus als alle anderen Hersteller und hier wird mit untergriffigkeit und fanboy Gehabe geantwortet.
Das ist wie schon von anderen erklärt eine willentlich konservative Schätzung. Mehr geht mit guter Wahrscheinlichkeit, aber garantiert nicht weniger. Was theoretisch auf die Karte passt, rechnet man daheim in einem ruhigen Moment aus. In der Action will ich persönlich nur wissen, wie viel noch sicher geht.
Übrigens wird der Zähler ja auch immer genauer, je voller die Karte wird. Die Nikon zeigt noch 5 Bilder an, du machst 2 Bilder, die Nikon zeigt noch 4 Bilder an, etc. pp.... kann man bis zum letzten ausreizen.

Bei allem anderen müsste man sich immer fragen, welche Annahmen die Kamera gerade trifft, wie viel unscharfes Kruscht im Bild ist (wo der Komprimierungsalgorithmus mehr wegknapsen kann), mit welcher Empfindlichkeit fotografiert wird - und vielleicht ändern sich nach vielen hundert gleichartigen Bildern diese Randbedingungen mal radikal und schon stimmt nix mehr...
__________________
"What I have found out is that there is a guilty pleasure in using what other people consider outdated." - Olivier Duong on Petapixel.com

Geändert von ambivalight (17.09.2020 um 23:21 Uhr)
ambivalight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2020, 11:50   #20
HotDrive
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2007
Ort: Köln
Beiträge: 101
Standard AW: Z6 und NEF dateigroesse

Zitat:
Zitat von forensurfer Beitrag anzeigen
Das einfachste ist, eine analoge Kamera zu wählen, da kriegst du bei einem 36 Film maximal 38 Aufnahmen drauf...
HotDrive ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren