DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2019, 21:44   #1
Cengo385
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2017
Ort: Verl
Beiträge: 90
Standard Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Leute !

Ich habe mich bereits etwas informiert doch bin noch unschlüssig für welches der beiden Objektive ich mich entscheiden soll. Lieber das Tamron 24-70 oder das Canon ?

Preislich liegen beide bei ca. 500€ gebraucht und daher macht es meine Entscheidung schwieriger.

Wofür würdet ihr euch entscheiden und warum ?

Ich danke euch !
Cengo385 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 21:51   #2
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.769
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

ein gutes Tamron liegt vom Bild her vorm Canon EF 24-70 2.8 L USM (Mark I).
Es liegt nur ein bisserl hinterm Canon EF 24-70 2.8 L II USM.

...dennoch sind alle nahe beieinander und es gibt ja noch mehr Aspekte (wie z.B.: in welche Richtung man den Zoom drehen muss... (!)).
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.
Cdpurzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 22:09   #3
Fred Labosch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.027
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Ich hab z.Zt noch beide. Das Tamron ist bei offener Blende in der Mitte schon sehr scharf. Zum Rand lässt es offenblendig, wie das Canon deutlich nach. Abgeblendet ist das Canon teilweise sogar schärfer im Randbereich. Beim Kontrast ist das Tamron besser, beim Bokeh das Canon.

Wie du siehst, haben beide Linsen vor und Nachteile. Wenn du öfters Portraits o.ä.mit Offenblende fotografiert, würde ich das Tamron nehmen. Es ist da einfach schärfer im Zentrum. Ansonten ist das Canon auch sehr gut. Das Bokeh ist deutlich weicher.
Fred Labosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 19:41   #4
Peterich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 78
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Hy,

das Tamron hat einen Stabi, das von Canon nicht. War für mich mal kaufentscheidend.

Gruß
Peter
Peterich ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.09.2019, 10:25   #5
memakr
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 612
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Zitat:
Zitat von Peterich Beitrag anzeigen
Hy,

das Tamron hat einen Stabi, das von Canon nicht. War für mich mal kaufentscheidend.

Gruß
Peter
Hier kann man noch anmerken, dass die VC-Implementierung (ich kann nur für die erste Generation bei Tamron sprechen) etwas Einschwingzeit benötigt und bei Videos nicht so smoothe Schwenks wie z.B. ein IS ermöglicht. Gerade ersteres ist gewöhnungsbedürftig.
Dafür nagelt er das Bild dann auch förmlich fest - für statische Objektive definitiv ein Mehrwert, gerade in Kombination mit 2.8 Offenblende bei LowLight.

Da die andere Option hier aber wie gesagt keinen IS hat - zweitrangig. Aber bei einer Pro-Bewertung Stabi sollte man das im Hinterkopf haben.

Ansonsten habe ich das Tammi seit 2014 und nutze es mittlerweile nach der 6D an der R. Die Abbildungsleistungen sind extrem gut - v.a. das angesprochene Kontrastverhalten! Naheinstellgrenze ist bei 70mm ebenfalls recht gut. Insgesamt ein überragendes P/L-Verhältnis.

Ich würde kritisch auf Dezentrierung v.a. im WW-Bereich (egal ob Tamron oder Canon) überprüfen. Für eine simple Methode kann man nach "Gletcherbruch" googeln

vg
memakr
__________________
Canon R, Canon 450D, Canon 6D
Canon RF 35 1.8 / Tamron 24-70 2.8 VC / Canon 35 2.0 IS / Canon 50 1.8 STM / Tamron DI Macro SP90 2.8 / Canon 100 F2 / Canon 70-200 F4 L

Erfolgreich gehandelt mit Bregie, HardySebbl, Woojen, Deltawahn, jaquesdynamo
memakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 12:55   #6
mikro_makro
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Vorarlberg / Österreich
Beiträge: 153
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Gibt es denn Unterschiede zwischen den beiden Objektiven in Sachen AF-Geschwindigkeit?

Habe noch das alte Tamron 28-75mm 2.8 XR Di LD und überlege mir, in naher Zukunft auf eines der beiden Objektive aufzurüsten.
__________________
If you want to develop in photography, you have to become your toughest critic – Garry Winogrand
mikro_makro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 13:09   #7
K_Mar
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Großraum Karlsruhe
Beiträge: 668
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Wegen der ewigen Einschwingzeit des Stabies und des gegenüber Canon-Standards gegenläufigen Zoomrings mußte das Tamron bei mir wieder gehen.
K_Mar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 15:26   #8
mikro_makro
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Vorarlberg / Österreich
Beiträge: 153
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Das wäre für mich jetzt noch kein "Dealbreaker". Ich habe auch sonst mehrheitlich Drittanbieter-Zooms und den Bildstabilisator kann man ja auch ausschalten, wenn man ihn nicht braucht. Wichtiger wäre mir ein schneller Autofokus, denn der gemächliche AF beim alten 28-75mm stört mich daran am meisten, neben der wackligen Verarbeitung.
__________________
If you want to develop in photography, you have to become your toughest critic – Garry Winogrand
mikro_makro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 14:09   #9
Elrasa
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 173
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

@mikro-makro: ich bin selbst vom 28-75 auf das 24-70 von Tamron umgestiegen (über den "Umweg" 24-70/4 IS von Canon). Der Fokus der beiden 24-70er ist wesentlich schneller als der des 28-75. Für mich und meine Anwendungen des "Standardzooms" völlig ausreichend. Ich habe das 24-70 VC auch testweise mal beim Basketball genutzt, was ebenfalls ging - aber ich nutze für sowas dann doch lieber richtig Tele (70-200/2.8) oder das 18-35 Art an der APS-C.
__________________
Canon EOS 7D Mark II und 5D III
70-200/2.8 IS II, 50/1.4, 85/1.8, 2.0x III, Sigma 12-24 II, Sigma 18-35/1.8, Sigma 105 OS Makro, Tamron 24-70/2.8 VC, Kenko 1.4x
Elrasa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:30   #10
Matt78
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: heute GT / früher KYF
Beiträge: 1.914
Standard AW: Tamron 24-70 2.8 (mk1) vs Canon 24-70 2.8 (mk1)

Im Nahbereich ist der Fokus des 28-75er spürbar langsamer.
Aber auf eine Distanz von 2-3 oder mehr Meter, ist der Unterschied zum 24-70er Tamron nicht sehr groß.
Ich habe mit dem alten Tamron auch schon Sport fotografiert.
Das Tamron 24-70 ist aber gegenüber den Canon Objektiven schon langsamer.
Der Bildstabilisator des Tamrons finde ich eher speziell, da es gefühlt ne Sekunde dauert, bis er einschwinkt, habe ich auch dadurch schon Ausschuss gehabt.
Optisch finde ich es sehr gut.
__________________
Gruß Matze

Picardie
Normandie
Schweden
Flickr
Matt78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren