DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2019, 17:12   #1
georg74
Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 603
Standard Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich hätte gedacht, dass das ein sehr häufiges Thema ist, aber eine Suche bringt nur wenige alte Threads, die nicht darauf hindeuten.
Ich hatte die Mk I und jetzt die Mk IV und bei beiden zeigt das Display Flecken und fast Kratzer, obwohl es immer pfleglich behandelt wurde.
Auf youtube gibt es genug Videos die zeigen, dass man die original Folie schwer aber doch runterbringt und dann eine neue draufgeben kann und fertig.
Also rufe ich 4 Händler an und die meinen, man müsse das Ding einschicken und es wird wohl das ganze Display getauscht...das zahlt sich sicher nicht aus.
Daher meine Frage: Passiert das nicht früher oder später jedem RX100-Besitzer? Was habt ihr getan? Riskiert, es selbst zu tauschen? Oder hatte ich nur Pech, dass mir das 2 von 2 Mal passiert ist?
georg74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 18:26   #2
jst13
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 3.031
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Die Sonys haben keine Displays Schutzfolie von Haus aus drauf...eine Sony eigene Beschichtung ja. Deswegen ist immer das erste was man tut eine Folie kaufen und sie drauf kleben..wenn man das versäumt hat passiert genau das was du zeigst. Sonys sind hier besonders empfindlich, Sonnencreme oder auch andere tägliche Substanzen greifen die Beschichtung an..wie gesagt passiert mit einer Displayschutzfolie nicht.

Bei den gezeigten You tube Videos..wird tatsächlich die Beschichtung entfernt...meiner Meinung nach wird somit das Display zusätzlich beschädigt..aber es scheint zumindest zu funktionieren und die einzigste Lösung zu sein ....wenn man wie schon mehrmals erwähnt vergessen hat das Display zu schützen und es somit angegriffen ist....aber somit ist man zumindest raus aus der Garantie falls die noch besteht....sonst lieber einschicken.

..und es gibt gefühlt tausende Threads und Diskussionen dazu...da dies seit Version 1 so ist..also schon seit Jahren bekannt ist

Jürgen
__________________

https://www.flickr.com/photos/littleland/

"Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe"
von Almut Adler


Meine derzeitige Ausrüstung:
Leica/Sony/Fuji mit Glasbausteinen von 24-600mm (KB).
jst13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 20:46   #3
georg74
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 603
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Sorry, die paar die ich gefunden habe, haben das mMn nicht so klar erklärt.

Aha, also für mich ist eine Beschichtung was anderes, aber das ist wohl Definitionsfrage. Dann erklärt es sich natürlich, warum eine extra Folie hier hilft. Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.
Danke für die Aufklärung!
georg74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 21:03   #4
Biker x
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 2.980
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Sony hat dort original eine sehr harte Folie drauf die antireflexbeschichtet ist und eben selbige löst ich je nach Benutzer mal schneller oder langsamer auf. Ich habe nun schon bei 3 rx sen diese Folie abgerissen.
Das bemerkenswerte ist, dass Sony diesen Mist konsequent durchzieht
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.09.2019, 07:45   #5
mayer12
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2011
Beiträge: 45
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Wenn die Kamera schon älter und aus der Garantie ist, würde ich den Wechsel selbst versuchen.

Auf die Schnelle:

https://www.aliexpress.com/item/3304...chweb201603_60
mayer12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 09:56   #6
politel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 138
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Ich hatte das Problem auch. Es sah genau so wie bei Dir aus ..... und ganz einfach gelöst.
Ein Displaytausch ist jedenfalls nicht nötig !!!

Folie an der losesten Ecke vorsichtig weiter lösen (das eigentliche Display dabei nicht zerkratzen) und einfach abziehen - auch wenns etwas schwer geht, es geht > etwas erwärmen sollte helfen

und dann diese drauf
https://www.ebay.de/itm/Panzerfolie-...72.m2749.l2649
und fertig.

sieht aus wie neu und diese Glasfolien sind genial.
politel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 14:19   #7
georg74
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.01.2007
Beiträge: 603
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Danke euch allen!
Werde es wohl probieren.
georg74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2019, 20:53   #8
ukeding
Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2008
Ort: Lausitz + Niederrhein
Beiträge: 659
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal Mut machen. Habe an Beiden meiner RX100 (M3 und M5) die werkseitige Displayschutzfolie gegen ein ähnliches Produkt wie zuvor empfohlen, ausgetauscht.
Diese Folien gehen schwer ab. Ist ja auch richtig, sollen ja halten. Mit einer Nadel an einer Ecke beginnen.
Die oberste Schicht ist eine komplett klare Folie. Warum Sony Folien mit schwarzem Rand und SONY-Schriftzug als Zubehör (PCK-LM15) verkauft? Ist unter der klaren Folie nochmals eine Folie?
__________________
Allzeit Gut Licht!
ukeding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2019, 09:43   #9
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.400
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

Zitat:
Zitat von ukeding Beitrag anzeigen
...Diese Folien gehen schwer ab. Ist ja auch richtig, sollen ja halten. ...
Wie bereits bei anderen Modellen angemerkt, handelt es sich lt. Sony nicht um eine "Folie" sondern um eine "Beschichtung"! - Diese lässt sich auch vermutlich viel einfacher/schneller/günstiger maschinell auftragen, als manuell eine Antireflex"folie" blasenfrei aufzukleben?!
Zitat:
Zitat von ukeding Beitrag anzeigen
...Die oberste Schicht ist eine komplett klare Folie. ... Ist unter der klaren Folie nochmals eine Folie?
Es gab zumindest bei der ersten rx100 immer wieder Unklarheiten bei den Usern diesbezüglich, womöglich deshalb weil es sich bei ihrem Exemplar um einen Rückläufer aus dem Onlinehandel handelte, bei denen einer der Vorbesitzer bereits eine zusätzliche Schutzfolie auf die Originalbeschichtung aufgeklebt hatte.

Geändert von Henry06 (14.10.2019 um 10:02 Uhr)
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2019, 10:17   #10
monk910
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: cologne
Beiträge: 2.617
Standard AW: Sony RX100 Mk IV Displayfolie erneuern

es ist eine Folie die auf das LCD aufgeklebt ist u keine Beschichtung!

die Beschichtung der Folie löst sich bei allen Modellen mit der Zeit ab

ob Nex,A7,RX serien

Abhilfe : neues Display od Folie runter ziehen
__________________
flickr repair
monk910 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren