DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2020, 06:56   #21
Grie Soß
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.04.2020
Beiträge: 123
Standard AW: Objektive adaptieren oder native nutzen?

Zitat:
Zitat von supigupi Beitrag anzeigen
Übrigens bin ich zuletzt (als alter Frankfurter Bub) mit meinem 7Artisans EF-M 60/2,8 Macro auch durch den Palmengarten gezogen. Da erschlagen einen die Motive förmlich, immer wieder und jedes Jahr neu... Super Location!!
In den Palmengarten gehe ich meistens Linsen testen. Gerade habe ich das EF 24-105 L IS USM als Beifang zu einer 650d bekommen. Habe die Linse am Mittwoch mal alleine mit der M50 zur blauen Stunde zum Skyline schießen, auf die Deutschherrenbrücke mitgenommen. Und heute geht es halt mit dieser Combo in den Palmengarten.

Klar ist die EF 24-105 vom Gewicht ein Klopfer, aber mit der Griffverlängerung gut zu benutzen. Was aber auch mit dem Griff nicht mehr wirklich Freude macht ist das Tamron 150-600er. Aber ganz ehrlich ohne Stativ macht das Ding auch keinen Spaß an der 650d.
__________________
Lieber was Gutes, wie gar nichts!
Grie Soß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 11:53   #22
lasser
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Apolda
Beiträge: 27
Standard AW: Objektive adaptieren oder native nutzen?

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
...da kommst du aber nur Telekonverter hin.
So ist es, mein Sigma 100-400 mit dem Telekonverter 1,4x hat Blende 9 bei 400 mm.

Gruß Sebastian
lasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 21:01   #23
lasser
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Apolda
Beiträge: 27
Standard AW: Objektive adaptieren oder native nutzen?

Ich wollte mir ein Canon 70-200 f4 L IS USM kaufen, bin beim Tamron 70-210 F4 gelandet und habe es an meiner M50 getestet.
Es nutzt alle Fokusfelder, fokussiert richtig schnell, und meine Version ist sehr scharf und mit 850g noch gut tragbar.
Ich werde demnächst ein paar repräsentative Fotos anfertigen.

https://camerasize.com/compact/#776.723.2,ha,t

Und da GAS bei mir wieder zugeschlagen hat, habe ich mir auch ein EF-M 50-200 gekauft, um es mit einem T-CON 17 zu benutzen. Die Schärfe in der Bildmitte ist besser als wenn ich das EF-M 55-250 STM oder das 70-30 II NANO USM hochskaliere. Das Plaste-Bajonett und das Filtergewinde in dem "Yoghurtbecher" finden es bestimmt nicht so toll, aber die Teile kosten nicht viel in der Bucht.

Gruß Sebastian

Geändert von lasser (16.09.2020 um 21:14 Uhr)
lasser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aps c , ef-m , ef-s , m system , objektive


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren