DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2018, 21:26   #1
Hobbieknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 226
Standard Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
wie im Titel schon angemerkt, bin ich auf dem Gebiet blutiger Anfänger zumindest was die Erstellung mit der Software angeht, und da ziehlt auch meine Frage hin.

Die Belichtungsreihe für HDRs läßt sich in jpg. oder RAW Format machen.
Wenn ich diese als jpg. mache, ist es für mich soweit auch klar.

Nur was darf ich am einzelnen RAW Foto noch ändern, um das ein HDR dann nicht verfälscht wird?

Die Belichtung soll sicher nicht mehr angefasst werden?
Die hatte ich ja mit Bedacht festgesetzt, z.B. 0 +1 -1.

Den Weißabgleich z.B. für alle Aufnahmen ändern?
Bildstil für alle Aufnahmen ändern, Portrait oder Landschaft z.B.?

Kontrast, Schatten, Lichter usw. ggf. auch für jede Aufnahme einzeln?

Danke schon im Voraus
Hobbieknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 21:36   #2
Valentino Rossi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 589
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Hast Du schon ein Programm mit dem Du die HDR Bilder erstellst?

Normalerweise kommen die RAWS direkt da rein, ohne vorherige Entwicklung und daher auch ohne Weissabgleich.
Valentino Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 22:11   #3
Hobbieknipser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 226
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Zitat:
Zitat von Valentino Rossi Beitrag anzeigen
Hast Du schon ein Programm mit dem Du die HDR Bilder erstellst?

Normalerweise kommen die RAWS direkt da rein, ohne vorherige Entwicklung und daher auch ohne Weissabgleich.
Mit Canon DPP ist es möglich HDRs zu erstellen (auch mit RAWs)
und zusätzlich habe ich mir noch eine Freeware "HDR Projects platin" von Franzis
auf den Rechner geholt, womit aber scheinbar nur jpgs funktionieren.

Ich dachte, der Vorteil von RAWs ist eben ein vorheriges optimieren, genau wie bei jedem anderen Foto.
Oder reichen die RAWs wie sie aus der Kamera kommen schlicht so aus?
Hobbieknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 23:23   #4
10dency
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2006
Ort: Schwetzingen
Beiträge: 6.924
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Die eigentliche Frage ist, zu welchem Zweck du dich mit HDR beschäftigen willst. Willst du tatsächlich ein Problem mit dem Dynamikumfang deiner Kamera lösen oder geht es dir nur um den "HDR-Effekt"? Davon hängen auch die Antworten auf deine anderen Fragen oben ab.
__________________
Beste Grüße, Olaf Giermann
www.instagram.com/olafgiermannart
Gewusst wie, spart Energie!
10dency ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.02.2018, 07:11   #5
Gast_488590
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
Mit Canon DPP ist es möglich HDRs zu erstellen (auch mit RAWs)
und zusätzlich habe ich mir noch eine Freeware "HDR Projects platin" von Franzis
auf den Rechner geholt, womit aber scheinbar nur jpgs funktionieren.

Ich dachte, der Vorteil von RAWs ist eben ein vorheriges optimieren, genau wie bei jedem anderen Foto.
Oder reichen die RAWs wie sie aus der Kamera kommen schlicht so aus?
HDR-Projects-Platin unterstützt nicht unbedingt alle aktuellen RAW-Formate. Der Weg über DPP ist daher durchaus sinnvoll.
Allerdings sollte man aus DPP 16-bit-Tif-Dateien exportieren, um mit denen dann in die HDR-Bearbeitung einzusteigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 08:56   #6
Hobbieknipser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 226
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Zitat:
Zitat von 10dency Beitrag anzeigen
Die eigentliche Frage ist, zu welchem Zweck du dich mit HDR beschäftigen willst. Willst du tatsächlich ein Problem mit dem Dynamikumfang deiner Kamera lösen oder geht es dir nur um den "HDR-Effekt"? Davon hängen auch die Antworten auf deine anderen Fragen oben ab.
Ich möchte nur den HDR-Effekt als eigenes Projekt für mich erkunden.
Der Dynamikumfang meiner Kamera spielt also in dem Fall für mich eine untergeordnete Rolle.
Hobbieknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 08:59   #7
Hobbieknipser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 226
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Zitat:
Zitat von ***** Beitrag anzeigen
HDR-Projects-Platin unterstützt nicht unbedingt alle aktuellen RAW-Formate. Der Weg über DPP ist daher durchaus sinnvoll.
Allerdings sollte man aus DPP 16-bit-Tif-Dateien exportieren, um mit denen dann in die HDR-Bearbeitung einzusteigen.
Danke für den Tipp.
Meine eigentliche Frage, ob ich RAWs noch in DPP änder kann, oder dies sinnvoll ist, wurde damit allerdings auch noch nicht beantwortet.
Hobbieknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 09:36   #8
Desas
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 4.368
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Ja, das ist möglich, und ich halte es für sinnvoll. Wobei ich DPP nicht zum erzeugen von HDR-Bildern nutzen würde.
__________________
I understand, Sam. I know exactly how you feel … so I brought you a bottle of barley water. (Mr. Helpmann)
Desas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 09:37   #9
Gast_488590
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Wenn Du nur den HDR-Effekt haben möchtest, ist es egal, was Du in DPP machst.
Wenn Du HDR nutzen möchtest, um den Kontrastumfang Deiner Bilder sinnvoll zu erweitern, dann sollte man entsprechende Einstellungen in DPP machen bevor man die Daten als TIF erstellt.
Einstellungen in DPP werden außer von DPP von keiner anderen Software berücksichtigt!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 10:50   #10
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 1.570
Standard AW: Möchte gern mal in die HDR Fotografie reinschnuppern

Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
Die hatte ich ja mit Bedacht festgesetzt, z.B. 0 +1 -1.
Bei RAW würde ich immer +2 und -2 nehmen….


Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp.
Meine eigentliche Frage, ob ich RAWs noch in DPP änder kann, oder dies sinnvoll ist, wurde damit allerdings auch noch nicht beantwortet.
Zitat:
Zitat von Desas Beitrag anzeigen
Ja, das ist möglich, und ich halte es für sinnvoll.
Weißabgleich und Objektivkorrekturen ja aber auch bei

Zitat:
Zitat von Hobbieknipser Beitrag anzeigen
Kontrast, Schatten, Lichter usw. ggf. auch für jede Aufnahme einzeln?
__________________
10mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren