DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2020, 23:14   #3721
Dr Aqua
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2020
Beiträge: 107
Standard AW: Fujifilm X-T1

Zitat:
Zitat von canonfan2 Beitrag anzeigen
Ich habe mehrmals versucht, Capture One Express zu nutzen.
Ja es macht schärfere Bilder aber die Farben in Lightroom sind ganz anders.
Ich hab dann C1 doch wieder deinstalliert.
Ich bin mit LR nie warm geworden. Daher habe ich es doch wieder deinstalliert.
Ich finde die Ergebnisse mit Capture One super.
Die Schärfe und die Farben sind viel natürlicher. Auch die Bearbeitung der RAW Bilder der X-Trans - Sensoren ist um 2-3 Galaxien besser.
__________________
Fujifilm X-H1 - XF18-55 2.8-4.0 - XF55-200 3,5-4.8 - XF35 1.4 - XF16 2.8 R WR
Dr Aqua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 12:00   #3722
Tomferatu
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 395
Standard AW: Fujifilm X-T1

Der Vorteil von C1 ist, dass man die Bilder ohne solche gruseligen Artefakte wie bei LR überschärfen kann. Wenn man genau hinschaut, produziert C1 dann keine Würmer, sondern helle Halos an den Schärfungskanten. In der Normalansicht wirkt das dann mehr „crispy“, was einigen sehr als „Schärfe“ gefällt. Auf Pixelebene sieht man aber, dass bereits Überschärfungsartefakte da sind. Ich handhabe es so, dass ich bei beiden Programmen bis an die Artefaktgrenze schärfe und nicht darüber hinaus, auch wenn C1 dazu einlädt, dann sehe ich auch keinen Unterschied bei den Bildern. Ich nutze den mit C1 möglichen „overboost“ nicht aus, weil ich die Bilder dann als unnatürlich scharf empfinde.

Farblich sehe ich keine Unterschiede, ist ja alles ausreichend skalierbar.

P.S. Gibt bei fujirumors gerade Codes, mit dem man C1 für Fuji (und Sony und Nikon) mit massivem Rabatt erwerben kann.
__________________
Fujifilm X-H1 / X100F / XF16 1.4 / XF35 1.4 / XF56 1.2 / XF90 2.0 / XF16-80 4.0 / XF100-400 4.5-5.6

Geändert von Tomferatu (05.07.2020 um 12:08 Uhr)
Tomferatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 12:44   #3723
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.896
Standard AW: Fujifilm X-T1

Zitat:
Zitat von Tomferatu Beitrag anzeigen
„Immer noch scharf“ suggeriert, als wenn es weniger scharf sei. Das ist Unsinn. Das Problem ist ja nicht mangelnde Schärfe sondern eine frühere Schwelle zur Überschärfung.
Das ist aber ein Trick: Du sagst einfach alles, was in LR Würmer erzeugt, ist überschärft. Das ist halt nicht meine Erfahrung.

Und ja - bei einem perfekten ISO 200-Bild gibt‘s auch keine Probleme. Wenn Du aber ein Bild bei ISO 3200 gemacht hast und dort dann ev. auch noch die Tiefen aufhellst, dann ist es für mich in LR nicht mehr so lustig.

Es ist nicht so, dass ich das von Dir beschriebene Verfahren nicht kennen und nicht schon zahlreiche male probiert hätte - das letzte mal habe ich LR vor drei Wochen darauf hin überprüft. Für mich ist es halt nichts und das kann man ja auch mal akzeptieren. Ist doch schön, wenn es für Dich funktioniert. Deswegen reden diejenigen, für die es nicht funktioniert aber nicht automatisch Unsinn.

BTW: Entrauschen finde ich in LR viel besser und Dunst entfernen gibt es in C1 gar nicht.
__________________
Fuji X-T4, X-H1, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 22:48   #3724
canonfan2
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 803
Standard AW: Fujifilm X-T1

Einfacher Trick:
In Lightroom unter "Details" und "Schärfen" den "Betrag" sehr behutsam bis ca 30 aufdrehen und dann den "Details" Regler voll bis um Anschlag rauf

Wem es zu viel ist, kann ein wenig heruntrregeln.

Das habe ich irgendwo bei fijix forum aufgeschnappt. Für mich geht das in Ordnung.

Wenn ich direkte Vergleichsbilder schieße nebeneinander mit Canon und Sony neben der X-T1, dann relativiert sich die "Würmer" Geschichte doch ein wenig; Es sieht bei Fuji eben schärfer aus, die RX100 macht vor allem wenn Licht fehlt bei Grünzeug eine undefinierte vermatschte Masse, Canon.. Nun ja, Canon haut eben immer noch die AA Filter auf deren Sensoren und somit sieht dann Ganze im Vergleich ein wenig unscharf aus.

Bei Capture One sigeht Grünzeug zwar oftmals definirter aus, dafür ist die schöne natürliche grüne Farbe wie ich sie in Lightroom liebe, komplett weg.
__________________
Crop the Crap out of it!

Geändert von canonfan2 (05.07.2020 um 22:50 Uhr)
canonfan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.07.2020, 23:55   #3725
Tomferatu
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 395
Standard AW: Fujifilm X-T1

Zitat:
Zitat von Jens Zerl Beitrag anzeigen
Das ist aber ein Trick: Du sagst einfach alles, was in LR Würmer erzeugt, ist überschärft. Das ist halt nicht meine Erfahrung.

Und ja - bei einem perfekten ISO 200-Bild gibt‘s auch keine Probleme. Wenn Du aber ein Bild bei ISO 3200 gemacht hast und dort dann ev. auch noch die Tiefen aufhellst, dann ist es für mich in LR nicht mehr so lustig.
Das ist natürlich kein Trick, sondern die Erfahrung mit LR. Ich muss mit Bayer mehr schärfen, aber die Bilder sind trotz unterschiedlicher Einstellungen gleich scharf.

Ob es bei unterbelichteten ISO 3200 Fotos anders ist im Vergleich X-Trans vs Bayer habe ich noch nicht getestet. Aber warum sollte das so sein? Da ich derzeit keine Bayer-Cam habe, kann ich das nicht vergleichen.

Aber ich habe mir gerade zusätzlich zu LR C1 für Fuji für 67€ geschossen habe, kann ich das ja mal mit einem solchen X-Trans-Bild mit Aufhellung und hoher ISO probieren.

Werde sicher nicht komplett auf C1 umsteigen, dafür fehlt mir da doch zuviel beim Workflow bei C1, aber wenn bestimmte Bilder damit besser werden, soll es mir Recht sein. Bisher war da aber bei all meinen bisherigen Vergleichen mit normal belichteten Bildern leider (oder Gott sei Dank) Fehlanzeige.
__________________
Fujifilm X-H1 / X100F / XF16 1.4 / XF35 1.4 / XF56 1.2 / XF90 2.0 / XF16-80 4.0 / XF100-400 4.5-5.6
Tomferatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 21:44   #3726
doomedforever
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 2.872
Standard AW: Fujifilm X-T1

Zitat:
Zitat von Dr Aqua Beitrag anzeigen
Ich bin mit LR nie warm geworden. Daher habe ich es doch wieder deinstalliert.
Ich finde die Ergebnisse mit Capture One super.
Die Schärfe und die Farben sind viel natürlicher. Auch die Bearbeitung der RAW Bilder der X-Trans - Sensoren ist um 2-3 Galaxien besser.
So schaut es seit ewig aus, ansonsten nutze ich seit der Beta den Iridient X-Transformer für Windows. Um RAW -> DNG umzuwandeln.
Capture One ist prima.
__________________
"The Best Camera Is The One That's With You" - Chase Jarvis.
doomedforever ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bali fujifilm x-t1


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren