DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2020, 21:51   #21
quasuline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2016
Beiträge: 24
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Mein Senf:
War von Anfang November bis Mitte Dez diesen Jahres auf beiden Inseln.
Dabei war eine APS-C Kamera (70D) und das 15-85mm.
Für Wanderungen nur ein iphone X.
Reicht vollkommen mit KB äquivalente Brennweite.

Viel wichtiger sind gute Filter und Stativ!
Insbesondere verschiedene ND Filter und Polfilter.

Daher meine Empfehlung ohne alle anderen Post gelesen zu haben:

5D III + 24-105 + gute Smartphone Kamera
__________________
70D und 6D
Erfolgreich gehandelt mit vielen Forenmitgliedern
quasuline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 13:29   #22
Naturvideo
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 33
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Moin,
ich wäre auch jetzt im Februar auf einer Gruppenreise in Neuseeland gewesen. Auch mit Kleinbus und täglichen Wanderungen. Leider hat der Reiseveranstalter die Tour wegen zu geringer Anmeldungen abgesagt, so dass ich sie auf den November diesen Jahres gelegt habe.
Ich war Jahrzehnte meist mit mittelschwerem Fotoequipment unterwegs. Die letzten Jahre mit 5DsR, 16-35mm 4,0 L IS und 100-400mm L IS II und für Makro mit dem 100er L IS. Dazu ein Blitzgerät mit Televorsatz und Weichzeichner. Alternativ, da ich seit vielen Jahren Filme mit dem Canon Camcorder GX10, der keine Wünsche offen lässt. Schwerpunkt Tiere/Landschaften/Gesamtökosystem.
Für Neuseeland und die dortigen Kurzwanderungen in Gruppe, wäre dies für mich mittlerweile zu schwer. Daher habe ich meine Strategie gewechselt und bin auf die Canon M6II mit EF-M 11-22 IS, Sigma 1,4/56mm für EF-M und EF 70-300mm II umgestiegen. Für Makro würde ich eventuell noch das EF-M 28er Makro IS mitnehmen. Diese System ist handlich, deckt all meine Bereiche ab, nimmt wenig Gepäckplatz in Anspruch und hat eine ausreichende Bildqualität. Für mich auch ideal fürs Filmen, da die Objektive den Ton nicht stören und die Kamera den fürs Filmen derzeit besten Autofokus hat. Ich bin sicher, das ich in Neuseeland zu 70% das Weitwinkelzoom an der Kamera habe.
Dem Themenstarter wünsche ich eine interessante Reise und viele intensive Fotoerlebnisse ohne störende Mitreisende.
Grüße
Naturvideo
Naturvideo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 17:57   #23
VollesKorn
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 906
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Ich verlasse mich egal wo, wenn ich schwer abschätzen kann was mich fotografisch erwartet, auf 16-35/f4, 24-70/2.8 & 100-400II - dazu ein 50/1.8, das frisst kein Brot und kann Stimmung bei wenig Licht. Ein 24-105 habe ich nie vermisst.
Das 24-70 ist dabei Brot und Butter. Das Tele kann auch Nahaufnahmen, das UWW ist das am wenigsten genutzte, aber ich fühle mich wohler im Zweifel mehr WW zu haben. Dafür ist es großartig wenn es mal dunkler wird: Kirchen, Höhlen... etc.
__________________
Letztens hatte ich noch so einen guten Spruch für die Signatur... vergessen

Besuche mich auf flickr | Instagram | Ausrüstung siehe Profil
VollesKorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 18:18   #24
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 887
Standard AW: Objektive für Neuseeland

das 24-105L und statt eines weiteren, grossen zooms deine liebste festbrennweite und ein stativ.
__________________
gfx 50r | x-t30 | canon r | canon m6mkII & m100
gf 50 | rf 24-105 | rf 35 | ef-m 22 | sigma 56 f1.4 |kipon ef-gfx af, canon ef-ef-m & fringer ef- fx II für canon ets 24 f3.5 | canon 85 f1.8 | canon 100 f2.8 macro is | tamron ef 17-35 f2.8-4
xf 16 f2.8 | xf 23 f2 | xf 27 | xf 56 | xf 55-140

flickr
teebaum ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.01.2020, 22:38   #25
Babashaq
Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Zitat:
Zitat von ethan_esrah Beitrag anzeigen

Ich verstehe Deinen Punkt. Mir persönlich bringt es allerdings sehr viel, die Erfahrungen anderer Leute zu hören, die bereits an einem Ort waren, an den ich reisen werde, den ich aber bisher nur aus Büchern und Filmen kenne. Das hilft mir auch, wieder einmal "out-of-the-box" zu denken und vielleicht aus den eingefahrenen Wegen auszubrechen. Sicher könnt Ihr nicht definitiv sagen, welche Objektivkombi für mich optimal wäre. Der Punkt ist aber: Ich kann das auch nicht, solange ich nicht vor Ort bin (und eine Bilanz kann ich sowieso erst nach der Reise ziehen). Was ich aber kann, ist mir hier "Denkanstöße" holen, die mir wahrscheinlich helfen, eine bessere Entscheidung zu treffen als ich es allein im stillen Kämmerlein könnte.

Hi,

ich bin nun kein erfahrener Fotograf, aber da ich bereits 3 Monate in Neuseeland war und in 1 1/2 Monate wieder für einige Wochen hinfahre, habe ich die gleichen Gedanken wie du gerade. Bei meinem ersten Aufenthalt war ich lediglich mit einer Digi-cam bestückt, nun werd ich auch ein größeres Equipment mitnehmen.

Mein Equipment wird aus folgenden Objektiven bestehen: 16-35mm f4, 25-105mm f4 II, 100-400mm f4 II. (hätte noch 70-200mm, 100mm macro, 50mm).

In erster Linie kommt es aber tatsächlich darauf an, was du in Neuseeland fotografieren willst. Dabei will ich nur in Erinnerung rufen, dass Neuseeland keine (nicht importierten) Säugetiere hat, also Wildlife-Fotografie wird sich wahrscheinlich auf Vögel und einige Strandtiere beschränken. Ich werde Whalewatching und Robben-Touren machen. Ferner weiß ich noch etwa, wo man Wildpferde und Pinguine erwarten kann. Daher (und wegen der Makrofunktion) will ich auf das 100-400mm nicht verzichten. Aus meiner Sicht, sind die meisten Fotomotive in Neuseeland jedoch Landschaftsmotive, weshalb ich bei lediglich zwei Objektiven wahrscheinlich auf eine Kombination aus 16-35mm/24-105mm und dem 70-200mm zurückgreifen würde.

Was ich damit sagen will ist eigentlich nur, dass man sich die Reiseziele auch innerhalb Neuseelands in den Kopf rufen sollte und daran die Auswahl anpassen sollte. Neuseeland ist zu vielfältig um eine allgemeine Empfehlung zu geben. Die Landschaften sind aber gigantisch, weshalb ich im Zweifel für Neuseeland lieber die Weitwinkel- als große Telebrennweiten bevorzugen würde

LG
Babashaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 16:07   #26
Mufti99
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 3.370
Standard AW: Objektive für Neuseeland

@ethan_esrah:

Ich würde eventuell statt des 100-400er Tele das 70-300er Tele vorschlagen, ganz pragmatisch aus Abmessungs- und v.a. Gewichtsgründen!

Ich habe das EF70-300mm f/4-5.6 IS II USM und bin sehr davon angetan (nun gut, ich habe als "1,6-Telekonverter" noch eine 100D in der Hinterhand)!

Für NZL die 100D zuhause lassen und das 24-105 dazu, statt (U)WW notfalls damit ein paar Panoramen, feddisch...

JM2C und schönen Tag noch!

Hanns

Geändert von Mufti99 (08.01.2020 um 16:21 Uhr)
Mufti99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 23:14   #27
mstraeten
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 309
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Nur stellt sich noch die Frage warum zusätzlich zum 70-200/2,8 und 100-400 noch ein 70-300 den Objektivpark bereichern soll.
Klar, Canon wird’s freuen ...
mstraeten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2020, 01:52   #28
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 2.095
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Moin,

wie Hanns schreibt: "ganz pragmatisch aus Abmessungs- und v.a. Gewichtsgründen". Da es dem TO vor allem um das Gewicht geht, ist das durchaus eine Überlegung werth. Dafür müsste er natürlich ein weiteres Objektiv kaufen (was er nach seinen bisherigen Äußerungen vermutlich nicht vorhat). Aber sinnvoll ist der Vorschlag m. E. schon: Die Kamera zusammen mit dem EF 70-300mm f/4-5.6 IS II USM wiegt wenig mehr als das EF 70-200mm f/2.8L IS II USM und praktisch das gleiche wie das EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM alleine.

Bei meinen letzten beiden Neuseelandreisen habe ich nicht auf das Gewicht achten müssen, da ich nur Tageswanderungen gemacht habe. Da hatte ich die 100D sowie bei der letzten Reise zusätzlich das EF 70-300mm f/4-5.6 IS II USM für Tieraufnahmen mit dabei. Solche Fotos wie das angehängte Bild wären sonst nicht möglich gewesen (außer man beschneidet das Bild entsprechend stark).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Shag.jpg (734,7 KB, 44x aufgerufen)
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Portfolio · Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2020, 11:56   #29
Mufti99
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 3.370
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Zitat:
Zitat von mstraeten Beitrag anzeigen
Nur stellt sich noch die Frage warum zusätzlich zum 70-200/2,8 und 100-400 noch ein 70-300 den Objektivpark bereichern soll.
Muß ja nicht auf Dauer sein, Kumpels, Bekanntenkreis oder professionelle Verleiher helfen u.U. auch weiter (ethan_esrah suchte Denkanstöße)!

Schönen Tag noch!

Hanns

Geändert von Mufti99 (09.01.2020 um 12:01 Uhr)
Mufti99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2020, 21:11   #30
ethan_esrah
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.11.2005
Ort: Wiesloch
Beiträge: 158
Standard AW: Objektive für Neuseeland

Vielen Dank an alle, die ihre Erfahrungen mit mir geteilt haben. Hätte nicht gedacht, daß der Thread solchen Anklang findet .

Ich hatte ja schon in meinem Start-Beitrag erwähnt, daß ich irgendwann auf Mirrorless umsteigen will. Na ja, "irgendwann" war diese Woche . Ich konnte einfach dem Dreifach-Rabatt (2x Canon, 1x Inzahlungnahme Händler) nicht widerstehen, und habe mir die Canon EOS R mit dem RF 24-105 f4 geholt. Ich weiß, daß es kontroverse Meinungen zur EOS R gibt und daß es bald einen "professionelleren" Nachfolger geben soll (hat hier jemand "IBIS" gesagt ). Ich möchte aber darum bitten, diesen Thread nicht in einen EOS-R-Diskussionsthread umzubiegen.
(Und ehe hier jemand Schnappatmung kriegt: Ja, ich werde die Canon 5D III behalten und auch weiter für alles nutzen, was mehr Speed und/oder Robustheit erfordert.)

Durch diese veränderte Situation sind jetzt das Canon/Sigma 24-105 f4 und das Canon 24-70 f2.8 II definitiv aus dem Rennen (das Sigma werde ich wohl verkaufen). Gesetzt sind jetzt also die Canon EOS R und das Canon RF 24-105 f4. Ein 24-105 als "Hauptlinse" ist ja schon von verschiedenen Seiten empfohlen worden und das RF 24-105 soll schon ziemlich gut sein. Verglichen mit der Kombination Canon 5D III + EF 24-70 f2.8 bin ich mit der neuen Kombination schon 500g leichter (OK, 150g kommen ggf. durch den EF-Adapter wieder dazu).

Die noch verbliebenen Kandidaten für ein Ticket nach Neuseeland sind jetzt also das Canon 16-35/2.8L II und das Canon 100-400/4.5-5.6L II (nein, ich werde kein weiteres EF- oder RF-Glas kaufen ). Es bleibt also spannend...

Viele Grüße,
Sven
__________________
Canon: EOS R, EOS 5D Mark III, RF 24-105/4, 16-35/2.8L II, 24-70/2.8L II, 70-200/2.8L II, 50/1.4, 100/2.8 Macro, 100-400/4.5-5.6L II | Sigma: 24-105/4 Art
ethan_esrah ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren