DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2019, 19:51   #81
NeverAgain
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 2.606
Standard AW: Objektive "upgraden"

Mir ist das eigentlich zu viel Kennzahlen-Quartett.

Das 18-135 kann mit dem 16-85 nicht mithalten, das 18-55 sowieso nicht.

Das 17-70 weint nicht gleich, wenn es mal nass wird, kein Objektiv ist so empflindlich. Ich hatte alle meine Objektive schon im Regen.

Wenn Du nicht grad supergroße Hochglanz-Kataloge bedienen willst, sondern Deine Bilder auf dem handelsüblichen Monitor ansiehst, oder einem 4K-Tv, wirst Du so viel Unterschied nicht bemerken. Und für Landschaft (bergtouren etc.) erkennen ich jetzt keine Notwendigkeit für durchgängige Blende 2.8 oder andere Finessen. Und jetzt komm mir bitte keiner mit "Rand- oder Eckenschärfe". M.E. sind das alles Begriffe für Technik-Test-Freaks.

Schau, dass Du 2, max. 3 objektive hast mit denen Du zufrieden bist und die Deine Brennweitenwünsche abdecken. Bei mir ist das eigentlich das 16-85 und ein Sigma 70-300 OS. Ja, ich habe ein 21lim. und ein 35 Plastic-Fantastic. Beide haben so ca. 1-2 mal im Jahr einen Einsatz, aber das ist eher emotionaler Natur. Eigentlich wäre ich mit meinen 2 Zooms ausgestattet.
__________________
3!
NeverAgain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 20:01   #82
gessi2510
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: Feldkirchen i.K.
Beiträge: 59
Standard AW: Objektive "upgraden"

Danke!
Ich denke ich werd mich nach dem 16-85 umsehen, wird das 18-55 ersetzen. Das 12-24 bleibt, die beiden Festbrennweiten zum Spielen und Probieren. Und das 55-300 bleibt auch vorerst, ist ja so nur bei Tierfotos o.ä. im Einsatz.

Danke an alle die hier beigetragen haben für Ihre Mühen!!!
__________________
Pentax k-30 / DA 18-55 WR / DA 55-300 / DA 50 F1,8 / DA 35 F2,4 / DA 12-24
gessi2510 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 17:39   #83
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.423
Standard AW: Objektive "upgraden"

Berge laufen ja nicht davon. Daher kannst du immer statt mehr Weinwinkel am Objektiv zu haben, ein Pano aus 2 Aufnahmen machen.

Viel WW braucht man am Berg also nicht. Auch aus Motivgründen: je mehr WW, desto mickriger schaut der Berg aus. Am besten fotografiert man auch da mit einem natürlichen Blickwinkel, also 70 bis 100mm (KB) oder ca. 50 an APS.

Tele ist also durchaus gefragt.
Daher ist meine Empfehlung für den Berg das DA 18-135.

PS.: über den in meiner Signatur angeführten Link kommst Du über einen weiteren Link in die Galerie. Dort sind 2 Bergfotos zu sehen. Beide mit ca. 50mm an KB.
__________________
Grüße
Lichtpixler Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/759-laerche11/

Geändert von laerche11 (14.01.2019 um 17:43 Uhr)
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 08:15   #84
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.584
Standard AW: Objektive "upgraden"

Zitat:
Zitat von laerche11 Beitrag anzeigen
... je mehr WW, desto mickriger schaut der Berg aus...
Jemand hat mal geschrieben: Weitwinkelobjektive "verzwergen" das Motiv...
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.01.2019, 21:46   #85
ophthalmos
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2013
Beiträge: 39
Standard AW: Objektive "upgraden"

Zitat:
Zitat von gessi2510 Beitrag anzeigen
Nach einigen Tagen recherchieren schaut es so aus, dass in der engsten Wahl nun doch andere Objektive stehen:

Pentax 20-40 mm ltd
Pentax da* 16-50
Pentax 17-70

Das 16-50 ist lichtstärker klar.
Hatte einer von euch die drei schon unmittelbar verglichen? Welches präferiert ihr? Wr hat das 17-70 nicht, wie problematisch sind denn eig. die paar Tropfen bei leichtem Regen für das Objektiv?

Da es mir hauptsächlich um Städtereisen geht, denke ich dass ich ein Tele nicht so brauchen werde.
Und für meine Bergtouren werde ich mir ev ein 18.135 anschaffen...

Danke, lg Rainer
Ich hatte - bevor es mir gestohlen wurde - das DA 17-70 von Pentax und war damit durchaus zufrieden. Es ist m. Wissens das einzige nicht vollständig abgedichtete Pentax-Objektiv, daß doch eine Dichtung am Bajonett besitzt. Dem AF-Motor wird bisweilen Anfälligkeit nachgesagt. Ich hatte jedoch kein Problem damit.

Das 18-135 hab ich mir später angeschafft, da ich nach dem Diebstahl bei Pentax blieb, und benutze es bei unterschiedlichen Gelegenheiten, etwa beim Wandern, auf Ulraubsreisen als einziges oder fast einziges Objektiv, oder auch zum Skifahren. Es fühlt sich nur wenig größer als das 18-55 an, hat lautlosen AF, Abdichtung und großen Zoombereich. Unangenehm können manchmal CAs sein.

Das 20-40 hatte ich mir einmal gebraucht gekauft, aber (verlustfrei) auch wieder verkauft. Für den kleinen Zoombereich war es mir doch zu klobig. Es heißt imited, aber für mich persönlich hat es irgendwie nicht zu den anderen bei mir sehr beliebten kleinen DA limiteds dazugepaßt. Etwa gleichzeitig erhielt ich gebraucht sehr günstig das Sigma 17-70 (2,8-4) Contempory, das kaum größer ist, und bei deutlich größeren Zoombereich sich ebenso in der Lichtstärke von 2.8-4 bewegt. Mich stellt dessen Qualität zufrieden. (Ist natürlich nicht abgedichtet, hat bei mir aber auch nicht nur Sonnenschein erlebt.)

Als Telezoom mag ich das DA* 50-135 gerne, aber um den Wechsel bei genau 50 zu vermeiden und Überschneidung zu haben, kombiniere ich es gerne auch mit dem Sigma 17-70, obwohl ich ebenso das Sigma 17-50 (durchgehend 2.8) habe.

Daneben benutze ich für entschleunigtes Photographieren gerne auch Festbrennweiten und dabei habe ich das DA 15, DA 35 macro und das DA 70. (Am DA 70 fasziniert mich das kompakte Baumaß für ein einigermaßen lichtstarkes kleines Tele, das ich für Portrait praktisch und diskret finde, weil es für die Brennweite so kurz ist.)

Gekauft habe ich fast alle Linsen gebraucht. (Hatte übrigens früher einmal das DA 18-250, das ich definitiv nicht empfehlen würde, ebensowenig das DA 50-200, von dem Dir auch schon abgeraten wurde.)

Vielleicht hilft's Dir etwas. Freundliche Grüße von einem Österreicher, der in Bayern lebt.
__________________
Pentax K-5IIs, K 200; Pentax DA 1:3.5-4.5/18-135 WR; 4/15 lim; 3.2/21 lim; 2.8/35 macro lim 2.8/40 XS; 2.4/70 lim; DA* 2.8/16-50; 2.8/50-135; Sigma 2.8/17-50; 2.8-4/17-70 Contemp; 4-5.6/70-300; SMC Pentax M 3,5/135, SMC Pentax-A 1:4 70-210; Pentax FA 4/28-70
Hier im Forum zufrieden gehandelt mit: Lichtikuss, Vierm, rju, steffen6i, mokueng, hilman2, heuermatt, gerrykobold, wambo, kris-kelvin, Flowie, micvollmer, Ezulu und fams. - Auch sonst gute Erfahrungen in diesem Forum gemacht!
ophthalmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 11:34   #86
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 547
Standard AW: Objektive "upgraden"

Vom DA 4,0/17-70 würde ich die Finger lassen. Das Objektiv hat nur den berüchtigten SDM und keinen Stangenantrieb als Rückfallebene. Das Umprogrammieren auf den Stangenantrieb hat schon so manches DA* 16-50 gerettet.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21
mz-5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 21:34   #87
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.423
Standard AW: Objektive "upgraden"

Zitat:
Zitat von Magnus_5 Beitrag anzeigen
Jemand hat mal geschrieben: Weitwinkelobjektive "verzwergen" das Motiv...
Ich wollte mich nicht wiederholen...

An was Du Dich alles erinnern kannst...
Ist schon einige Jahre her.
__________________
Grüße
Lichtpixler Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/759-laerche11/

Geändert von laerche11 (16.01.2019 um 21:38 Uhr)
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:54   #88
Der-Morph
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Ort: Exilhesse in Brandenburg
Beiträge: 2.418
Standard AW: Objektive "upgraden"

Zitat:
Zitat von Magnus_5 Beitrag anzeigen
Jemand hat mal geschrieben: Weitwinkelobjektive "verzwergen" das Motiv...
Das kommt auf die Perspektive an. Die Schlucht sieht schon beeindruckender aus, wenn man ein, zwei Schritte weiter vor geht.
__________________
I'm dreaming of a fried crispness
Der-Morph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:35   #89
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.423
Standard AW: Objektive "upgraden"

Zitat:
Zitat von Der-Morph Beitrag anzeigen
Das kommt auf die Perspektive an. Die Schlucht sieht schon beeindruckender aus, wenn man ein, zwei Schritte weiter vor geht.
Weil dann der fotograf nicht mehr lebt?

Im Ernst: mir ging es um das Gegenteil von Schlucht: um Berg
__________________
Grüße
Lichtpixler Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/759-laerche11/
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren