DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2020, 10:59   #21
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 769
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Ich hatte das Sigma 70-300 APO DG, allerdings mit Pentax Bajonett. Es hat keinen AF-Motor und manuell lässt es sich schlecht fokussieren. Wenn schon Altglas ohne benutzbaren AF, dann würde ich ein "richtiges" MF-Objektiv nehmen. Altglas kann man adaptieren, wenn man es bereits besitzt. Das Geld für alte Objektive und Adapter kann man besser sparen und für ein gebrauchtes mFT Objektiv verwenden.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21, amarrow
mz-5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 13:32   #22
rauschwerk
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 317
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Hinsichtlich Adapter wäre zu beachten:
Das hier angefragte "Sigma Apo 75-300mm 4-5.6 für Nikon" ist ein Zoom mit Stangen-AF = d.h.:

AF bei diesem Zoom wird nicht via Motor im Objektiv, sondern via Motor in der Kamera mittels einer Stangen-Kupplung mechanisch an das Objektiv übertragen zwecks Scharfstellen. Adapter (mit AF-Unterstützung) für sowas gibt es leider nicht (nichtmal von Nikon selbst für die Z um F-Mount-Gläser inkl. AF nutzen zu können).

Ferner sollte man überlegen, ob es sinnvoll ist, Kleinbild-Objektivkreis an µFT zu adaptieren (oft resultieren rel. unruhige Bokeh-Unschärfen dadurch). An APS-C wäre es sinnvoller. Ich habe selbst einige Nikon-F an µFT in Nutzung (gehabt) - kann interessant sein (Festbrennweiten), aber nicht wirklich empfehlenswert (besonders nicht bei Zooms).
__________________
µFT + VF -> http://www.instagram.com/paul_a_cartier
rauschwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2020, 23:02   #23
Daycook
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Vielen dank für die vielen Infos.
Auf das Objektiv bin ich gekommen, weil es in den Foren viel gelobt wird und scheinbar ja auch viele Leute mit alten Objektiven spass haben (arbeiten). Aber wenn das mit mft adaption nicht so das Wahre ist..... oder ist das eher nur was bei Makrofotografie?
Gerade das hier entdeckt: TAMRON AF 70 mm-300 mm f/4-5.6 Di, LD
Finde ich zwar nicht mit mft Anschluss aber der Preis so um die 100€ passt gut!
Jemand Erfahrung mit dem Objektiv und könnte ich das dann sinnvoll an meine G81 adaptieren?
Daycook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 07:30   #24
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 14.462
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Zitat:
Zitat von Daycook Beitrag anzeigen
Gerade das hier entdeckt: TAMRON AF 70 mm-300 mm f/4-5.6 Di, LD
Dafür gilt das Gleiche wie für das Sigma. Vergiss günstige Telezooms mit anderen Anschlüssen.

Das 40-150 und das 45-200 für µFT kosten kaum mehr und funktionieren uneingeschränkt an deiner Kamera.
Andreas H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.03.2020, 08:11   #25
CubeEdge
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2008
Ort: Lkr. Osnabrück
Beiträge: 5.084
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Zitat:
Zitat von Daycook Beitrag anzeigen
Aber wenn das mit mft adaption nicht so das Wahre ist..... oder ist das eher nur was bei Makrofotografie?
Adaptieren macht eigentlich nur Sinn, wenn das verwendete Objektiv ziemlich gut ist. Sofern der AF dabei nicht funktioniert (das dürfte bei den meisten Objektiven so sein), sind AF-Objektive aus konstruktiven Gründen unangenehm zu fokussieren. Hier sind manuelle Objektive im Vorteil. M.m.n. bei Makro sowieso
Zitat:
Gerade das hier entdeckt: TAMRON AF 70 mm-300 mm f/4-5.6 Di, LD
Finde ich zwar nicht mit mft Anschluss aber der Preis so um die 100€ passt gut!
Jemand Erfahrung mit dem Objektiv und könnte ich das dann sinnvoll an meine G81 adaptieren?
Ich kenne das Objektiv, habe 2 Exemplare an APS-C ausprobiert. Ich würde zusammenfassend sagen: Bei 100€ sollte die Erwartung nicht zu hoch sein. Man bekommt etwa das, was man bezahlt. Das Tamron ist vermutlich das beste (und einzige) Telezoom in der Preisklasse 50-100€, ich selbst würde lieber ein paar Euro mehr ausgeben. Nur an mFT ist auch dieses Objektiv blanker Unsinn...
__________________
Stabile und wetterfeste Technik statt BUNTPLASTIK

Im "Flohmarkt" erfolgreich mit folgenden Usern gehandelt:
Ecotuner - ulipl - mmo78 - erif1 - radfahrerin - toto_ossi - intruder1961 - gremtekt - track'n'field - marantz - wisent - holger307 - test224 - DaDare - roterrenner - Batraal - MeneMeiner - Cobhe - B.F.Pierce - fzeppelin - pThias - brtsch - Rubinchen - Dr-Downhill - kenko - foenfrisur - Tragon - Dahula665 - Pixelwolle
CubeEdge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 08:39   #26
Daycook
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Ok, ich seh schon, da muss ich mich noch viel Schlaulesen dass ich das durchschaue.
Aber vielen Dank! Habt mir wohl einiges an Lehrgeld erspart.
Daycook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 12:06   #27
Kalsi
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 15.900
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Ein Panasonic 45-150 kann man oft schon für unter 100 EUR abstauben, mit etwas Geduld, ein 45-200 kostet selten mehr als 150.

Beide passen ohne Adapter an deine Kamera, haben AF und Bildstabi und sind anerkanntermaßen recht ordentlich.

Das Tamron 70-300 hab ich in der Pentax-Version, gebraucht für knapp 50 EUR gekauft und es ist, gemessen am Preis, wirklich sehr gut. Aber das Ding ist: ich HABE auch eine Pentax, an der ich das Ding mit AF usw. benutzen kann.

Auf die Idee, mir einen Adapter zuzulegen, um es an meinen MFT-Kameras zu verwenden, würde ich niemals kommen, obwohl ich sowohl das Objektiv als auch die MFT-Kameras bereits besitze.

Ich habe aus Spaß und weil ich zu irgendeiner MFT-Kamera mal einen entsprechenden Adapter dazubekommen habe, manuelle Canon FD Objektive an MFT ausprobiert. Das war für 5 Minuten mal ganz lustig, aber ernsthaft damit fotografieren, oder gar noch Geld für so eine "Lösung" ausgeben -> never!
__________________
Pentax: K1 K5 Q7 Panasonic: G6 GM5
Kalsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 13:15   #28
JackMcBeer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 505
Standard AW: Was für ein Bajonett ist das?

Ich hatte mir auch mal einen Nikon - MFT Adapter gekauft, aber weil ich einen ganzen Schrank voll mit Nikon-Objektiven besitze. Ich habe ein paarmal damit rumgespielt, aber ernsthafte Aufnahmen habe ich damit nicht gemacht. Dazu ist die Handhabung einfach zu fummelig. Die Blendeneistellung geht übers schätzen nicht hinaus, Springblende oder gar Datenübermittlung vom Objektiv zur Kamera geht auch nicht, vom AF (der gerade bei Tele wichtig ist) ganz zu schweigen.

Kauf z.B. das 40-150R von Olympus, das gibts für ganz wenig Geld und alles funktioniert bestens.
__________________
diverses Nikon und Olympus Zeugs
JackMcBeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren