DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2015, 08:18   #1
thopeter
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.261
Standard Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich möchte Euch hier mal kurz meine Einstellungen vorstellen, mit denen ich meine Bilder per WLAN von der GH4 auf die Synology DiskStation DS213+ (im folgenden kurz DS genannt) übertrage und dort weiterverarbeiten lasse. Vielleicht interessiert und hilft es ja dem Einen oder Anderen von Euch. Da fast alle Lumix-Kameras eine sehr ähnliche WLAN-Funktionalität aufweisen und auch der DiskStation Manager (DSM) auf nahezu allen aktuellen DiskStations in seiner Grundkonfiguration vergleichbar ist, sollte die Anleitung recht universell sein. Sollte es Abweichungen bei Euch geben, könnt ihr diese gerne posten.

Teil 1: Lumix mit der DS per WLAN verknüpfen.

1.a (Lumix): Unter Menu -> [Setup] -> [Wi-Fi] -> [Wi-Fi-Setup] tragt ihr bei [PC-Verbindung] Eure Arbeitsgruppe ein, die ihr verwenden möchtet. Der Standard-Wert ist "WORKGROUP". Diesen so belassen, wenn ihr keinen speziellen Namen vergeben wollt. Bei mir heißt die Arbeitsgruppe "4PETS".

1.b (DS): Unter Systemsteuerung -> Dateidienste den Windows-Dateidienst aktivieren und hier denselben Namen für die Arbeitsgruppe vergeben, wie unter Punkt 1.a (siehe angefügten Screenshot "DSM Dateidienst.jpg").

1.c (DS): Unter Systemsteuerung -> Gemeinsame Ordner erstellt ihr einen Gemeinsamen Ordner "import" (siehe angefügten Screenshot "DSM Dateidienst.jpg"). Es ist natürlich auch jeder andere Name möglich. Dann müsst ihr nachfolgend nur daran denken, "import" durch Euren gewählten Ordnernamen zu ersetzen.

1.d (DS): Für den erstellten gemeinsamen Ordner "import" setzt ihr nun noch durch Klick auf den "Bearbeiten"-Button unter dem Reiter "Berechtigungen" die Lese- und Schreibrechte für die User, die den Ordner "import" zum Hochladen ihrer Bilder benutzen dürfen.

1.e (Lumix): Auf die Wi-Fi-Funktionstaste der Kamera drücken oder in das Wi-Fi-Menü wechseln und dann folgende Schritte durchführen:
- [Neue Verbindung] -> [Auf Kamera gespeicherte Bilder übertragen] - [PC] auswählen.
- [Über das Netzwerk] auswählen.
- [Aus Liste] auswählen.
- Nun sollte Euer WLAN-Router erscheinen. Diesen wählen und das WLAN-Passwort (i.d.R. mit der Verschlüsselungsart [WPA2-PSK]) eingeben.
- Wenn die Verbindung zum WLAN hergestellt wurde, sollte in der PC-Liste Eure DS (i.d.R. mit der Bezeichnung DISKSTATION) erscheinen. Falls nicht, auf [Manuelle Eingabe] klicken und die IP der DS (z.B. 192.168.0.10) eingeben. Hinweis: Es ist ratsam, aber nicht zwingend, der DS eine statische IP außerhalb des DHCP-Bereichs bzw. eine reservierte IP innerhalb des DHCP-Bereichs zuzuweisen. Diese Einstellungen nehmt ihr entweder im WLAN-Router oder direkt auf der DS unter Systemsteuerung -> Netzwerk -> Netzwerk-Schnittstelle durch Klick auf den dortigen "Bearbeiten"-Button vor.
- Nun sollte eine Liste aller gemeinsamen Ordner der DS angezeigt werden. Hier den Ordner "import" auswählen.
- Abschließend [Multi-Auswahl] anklicken und die zu übertragenden Bilder selektieren.
- Tipp: Unter [Wi-Fi] -> [Wählen Sie einen Zielort aus dem Verlauf] die obigen Einstellungen als Favorit speichern.

Damit sollte Eure Lumix nun in der Lage sein, sämtliche Bild- und Videoformate direkt über das WLAN auf Eure DS zu übertragen. Ich persönlich übertrage lediglich JPG-Aufnahmen per WLAN, da die Übertragung für RAW- und Videodateien doch etwas lange dauert.

Im nachfolgenden Teil werde ich erläutern, wie ihr die von Eurer Lumix übertragenen Bilder automatisch umbenennen und in die Photo Station der DS zur weiteren Bearbeitung verschieben könnt.

Bis dann,

Thorsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSM Dateidienst.jpg (158,9 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSM Gemeinsame Ordner.jpg (131,4 KB, 67x aufgerufen)
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM

Geändert von thopeter (10.03.2015 um 08:20 Uhr)
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 09:07   #2
thopeter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.261
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Teil 2: Automatische Umbenennung und Verschiebung der Bilder in die Photo Station

Ich habe mir über die Jahre angewöhnt, jedes Bild nach dem Format "yyyy-mm-dd HH-MM-SS.jpg" umzubenennen, damit ich es deutlich leichter finden und segmentieren kann. Diese Formatierung habe ich auf dem PC immer mit ACDSee vorgenommen, was dank der vorhandenen Stapel-Verarbeitung zum Auslesen der EXIF-Daten auch relativ zügig ging. ACDSee war zudem in der Lage, Bilder, die in derselben Sekunde aufgenommen wurden, durch einen zusätzlichen Index zu unterscheiden. Das sah dann z.B. so aus:

2015-03-10 08-10-12-01.jgp
2015-03-10 08-10-12-02.jgp

Mein Ziel war es nun aber, diese Umbenennung auf der DS zu automatisieren. Wie das geht, zeige ich Euch nachfolgend.

2.a Es ist empfehlenswert, aber nicht zwingend, in der Photo Station einen neuen Ordner "Import" anzulegen, damit die Übersichtlichkeit erhalten bleibt und ihr immer wisst, wo ihr Eure neuen Bilder finden könnt. Diesen Ordner legt ihr ganz einfach mit der File Station an (siehe angefügten Screenshot "DSM File Station.jpg").

2.b Um die Bilder im gemeinsamen Ordner "import" anhand ihrer EXIF-Daten automatisch umzubenennen und in das Verzeichnis "photo/Import" verschieben zu können, benötigen wir das Paket "Exiftool". Dazu das Paket-Zentrum öffnen und unter "Community" auf den "Einstellungen"-Button klicken. Hier dann den Reiter "Paketquellen" auswählen und auf den "Hinzufügen"-Button klicken. Anschließend unter Name "Community Package Hub" und unter Ort "https://www.cphub.net/" eintragen und mit Klick auf den "OK"-Button bestätigen (siehe angefügten Screenshot "DSM Paket-Zentrum.jpg").

2.c Das Paket "Exiftool" auswählen und installieren. Bei den Exiftools handelt es sich um eine Perl-Bibliothek. Es könnte also sein, dass ihr auch noch "Perl" auf Eurer DS installieren müsst. Dieses Paket wird von Synology bereit gestellt und kann direkt im Paket-Zentrum ausgewählt und installiert werden.

2.d Nun müssen die Exiftools noch aufgerufen und konfiguriert werden. Dazu bietet die DS den Aufgabenplaner an. Diesen erreicht ihr über die Systemsteuerung (siehe angefügten Screenshot "DSM Aufgabenplaner.jpg"). Im Aufgabenplaner klickt ihr auf den Button "Erstellen" und dann auf "Benutzer-definiertes Skript". Unter Vorgang tragt ihr "Exiftool" und unter Benutzer "root" ein. In das Feld Benutzer-definiertes Skript tragt ihr schließlich den folgenden Befehl ein:

/usr/bin/exiftool "-filename<CreateDate" -d "/volume1/photo/Import/%Y-%m/%Y-%m-%d %H-%M-%S%%-c.%%le" -r /volume1/import

und bestätigt das Ganze durch Klick auf den "OK"-Button.

2.e Die nun erstellte Aufgabe muss abschließend noch getriggert werden. Dazu klickt ihr auf den Reiter "Zeitplan" und stellt den für Euch passenden Ablauf ein. Ich persönlich lasse den unter 2.4 erstellten Befehl täglich zwischen 10:00 und 20:00 Uhr jede Stunde ausführen, um eventuell neu importierte Bilder möglichst schnell im Verzeichnis "Import" der Photo Station verfügbar zu haben. Die stündliche Ausführung belastet die DS nahezu überhaupt nicht, wenn keine Bilder im gemeinsamen Ordner "import" vorhanden sind.

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen. Sobald Bilder im gemeinsamen Ordner "import" vorhanden sind, werden sie nach obiger Struktur umbenannt und in das Verzeichnis photo/Import/yyyy-mm verschoben. Das heißt, wenn z.B. ein Bild am 23.02.2014 um 10:45:21 Uhr und ein anderes Bild am 10.03.2015 um 14:15:12 Uhr aufgenommen wurde, dann legt die Lumix bei der WLAN-Übertragung zunächst im gemeinsamen Ordner ein Verzeichnis mit heutigem Datum an, in dem diese Bilder mit ihren original Bezeichnungen abgelegt werden. Zur nächsten vollen Stunde benennt Exiftool diese Dateien dann nach obiger Struktur um und verschiebt sie jeweils in die automatisch erstellten Unterverzeichnisse 2014-02 und 2015-03. Das ursprüngliche und nun leere Bildverzeichnis im gemeinsamen Ordner "import" bleibt erhalten und muss manuell gelöscht werden. Dafür lässt sich aber sicherlich auch noch ein entsprechender Befehl definieren.

Bis dann,

Thorsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSM File Station.jpg (83,3 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSM Paket-Zentrum.jpg (125,4 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSM Aufgabenplaner.jpg (144,9 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM

Geändert von thopeter (10.03.2015 um 14:56 Uhr)
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 08:35   #3
Carbonat380
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.191
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Vielen Dank für die Beschreibung. Das muss ich demnächst mal ausprobieren, ob das bei mir auch so klappt.

Danke an dieser Stelle für die Mühe.
__________________
meine Fotos @ Flickr | aktueller Stream @ Flickr
spezielle Artikel zu MFT, Panasonic, Lightroom Tests und co: Homepage


Erfolgreich gehandelt mit: andi76, Apachai, Chumani, Center, corhorst, Darek1802, Deep-Volt, Feldhase, J2F, michl1956, Skylake, RealK, Yanikon ... (Käufe) | CruelChris, dreieck, Elfi23, frank.ho, haboks, Hanskinkel, jeditech, jubo4, marcelmatha, Marygold, pentax_f, Rotlicht, slow hand, WW1983 ...(Verkäufe)
Carbonat380 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 10:22   #4
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.626
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Jetzt erst gesehen...
Und direkt in die Lesezeichen gelegt.

Danke für die Arbeit, das rauszufummeln und zusammenzutippen!
__________________
Ansel Adams: "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Peter Adams: "Great photography is about depth of feeling, not depth of field."
http://bit.ly/2BWBU1m
https://youtu.be/UWSM0Yv3qGE
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.05.2015, 00:12   #5
abruenin
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2009
Ort: Elmshorn
Beiträge: 1.101
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Zitat:
Zitat von thopeter Beitrag anzeigen
ich möchte Euch hier mal kurz meine Einstellungen vorstellen
Danke, ich habe auch die DS213+
Mich verwirrt noch etwas, dass ich nur den Share als Ziel angeben kann, nicht aber den Ordner. Aber OK, das ist dann wohl so.
Ich wollte dann gleich noch mal meinen Panasonic-TV als Wiedergabeziel angeben. Dazu muss ich die IP-Adresse eingeben, die aber nur aus Zahlen bestehen darf, Punkte gehen da nicht.

Hat dazu noch jemand einen Tipp?
__________________
GX7, RX100 & Fuji F900 (ex E-M10, Canon S95/100, SX200/210/230, Panasonic FX37, Sony a6000, 5R, Alpha 500&58, W55, S40, Fuji F200/770, DX10, DX7, Olympus µ[mju:] II ... Cosina CT-1)
Meine Bilder dürfen ungefragt bearbeitet und in diesem Forum wieder eingestellt werden
abruenin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 10:50   #6
king_20001
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Hi, super Anleitung!!! Danke dafür!!!
habe aber eine Frage:
Synology Photo Station Uploader läd die Bilder mit folgender Kennung hoch :
IMG_JJJJMMTT_hhmmss
wie muss man den Befehl in Synology ändern um IMG_ vor dem Namen zu bekommen?
und zweite Frage ist: wie muss ich den Befehl ändern um die Umbennenung in bereits vorhandenen Ordnern zu starten? Ich möchte jetzt nicht nochmal alle Fotos in den Import Ordner verschieben.

Ich habe leider gar keine Erfahrung mit Programmieren.
king_20001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2016, 13:43   #7
Einfachknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2014
Ort: Hamburg (West)
Beiträge: 194
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Hallo Thorsten,

das ist interessant, danke. Ich mache das ähnlich, wobei mir das Übertragen per WLAN zu langsam ist. Nutze dafür einen CARD-Reader am Rechner. Das geht ruck-zuck auch für Videos.

Allerdings trenne ich zwischen RAW (z.Z G70) und JPEG (div. andere Kameras). Die JPEG laufen ebenfalls in die Photostation (wobei ich die Konvertierung nicht optimal gelöst finde). Die RAWS liegen dann auf der DS und die LR-Kataloge synchronisiere ich mit der Cloudstation, so dass ich am Desktop und Notebook mit den gleichen Katalogen arbeiten kann. Das ist manchmal etwas lahm (auch abhängig davon, wie schnell ich nach dem Import auf die Bilder zugreifen will und ob alle Vorschauen schon erstellt sind, etc.) aber die Vorteile überwiegen für mich.

Im Urlaub importiere ich z.B. die Bilder auf das Notebook sowie in LR und erledige schon mal grundlegende Arbeiten (Bewertung, Indexierung u.ä.). Zuhause brauche ich nur das Notebook ans Netzwerk stöpseln (geht einfach schneller als WLAN) und den Speicherort für die im Urlaub importierten Dateien auf die DS ändern. Der LR Katalog synchronisiert sich automatisch mit dem Desktop.

Viele Grüße

Mathias
__________________
Viele Grüße
Mathias

Geändert von Einfachknipser (15.03.2016 um 14:07 Uhr)
Einfachknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 13:55   #8
thopeter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.261
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Zitat:
Zitat von king_20001 Beitrag anzeigen
Hi, super Anleitung!!! Danke dafür!!!
Gern geschehen.

Zitat:
Zitat von king_20001 Beitrag anzeigen
habe aber eine Frage:
Synology Photo Station Uploader läd die Bilder mit folgender Kennung hoch :
IMG_JJJJMMTT_hhmmss
wie muss man den Befehl in Synology ändern um IMG_ vor dem Namen zu bekommen?
Die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wenn der Uploader die Dateien schon entsprechend Deinen Wünschen ändert, brauchst Du doch keine entsprechende Aufgabe mehr auf Deiner DiskStation. Oder lädst Du Bilder sowohl per Uploader als auch per WLAN hoch und möchtest nun, dass sie die gleiche Nomenklatur aufweisen? Dann versuch's mal mit dem Befehl

/usr/bin/exiftool "-filename<CreateDate" -d "/volume1/photo/Import/%Y-%m/IMG_%Y%m%d_%H%M%S%%-c.%%le" -r /volume1/import

Zitat:
Zitat von king_20001 Beitrag anzeigen
und zweite Frage ist: wie muss ich den Befehl ändern um die Umbennenung in bereits vorhandenen Ordnern zu starten? Ich möchte jetzt nicht nochmal alle Fotos in den Import Ordner verschieben.
Für diesen Zweck würde ich Dir eher das ExiftoolGUI empfehlen, sofern Du Windows nutzt. Es gibt aber auch andere Tools, die eine entsprechende Stapelverarbeitung bieten.

Gruß,

Thorsten
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 14:03   #9
thopeter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.261
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Zitat:
Zitat von Einfachknipser Beitrag anzeigen
das ist interessant, danke. Ich mache das ähnlich, wobei mir das Übertragen per WLAN zu langsam ist.
Hallo Matthias,

Videos übertrage ich auch nicht per WLAN. Dafür nutze ich lieber den SD-Karten-Slot meines Notebooks. JPGs lassen sich aber recht gut per WLAN übertragen. Für 100 Bilder in voller Auflösung benötigen die GH4 und die GF7 meiner Frau jeweils ca. 10 Minuten. Da die Stapelverarbeitung auf meiner DiskStation alle halbe Stunde angestoßen wird, dauert es eh, bis ich die umbenannten Bilder im Import-Ordner habe. Aber das ist in der Regel kein Problem für mich. So eilig hab ich's nicht. Und wenn doch, mache ich es auf die "herkömmliche" Art und Weise.

Gruß,

Thorsten
__________________
Canon EOS M50 mit EF-M 11-22 IS STM, EF-M 18-150 IS STM und EF-M 28 Makro IS STM
thopeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2016, 18:54   #10
king_20001
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Lumix, WLAN und die Synology DiskStation

Zitat:
Zitat von thopeter Beitrag anzeigen
Gern geschehen.



Die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wenn der Uploader die Dateien schon entsprechend Deinen Wünschen ändert, brauchst Du doch keine entsprechende Aufgabe mehr auf Deiner DiskStation. Oder lädst Du Bilder sowohl per Uploader als auch per WLAN hoch und möchtest nun, dass sie die gleiche Nomenklatur aufweisen? Dann versuch's mal mit dem Befehl

/usr/bin/exiftool "-filename<CreateDate" -d "/volume1/photo/Import/%Y-%m/IMG_%Y%m%d_%H%M%S%%-c.%%le" -r /volume1/Import
genau so sieht´s aus, außerdem macht das Samsung Handy meiner Frau ein Backup von den Fotos und mein Iphone ebenfalls, die haben natürlich andere Kennung (Nomenklatur), und um alles gleich zuhalten, wünsche ich mir so eine Methode. Ein anderer Punkt ist, dass ich bereits ca. 80gb Fotos auf der DS habe, schön sortiert, aber die wurden leider nicht mit dem Uploader auf die DS gepackt, dafür brauchte ich die Methode ebenfalls.

Zitat:
Zitat von thopeter Beitrag anzeigen
Für diesen Zweck würde ich Dir eher das ExiftoolGUI empfehlen, sofern Du Windows nutzt. Es gibt aber auch andere Tools, die eine entsprechende Stapelverarbeitung bieten.

Gruß,

Thorsten
Danke, Probiere ich gleich mal aus. muss das Tool auf meinem Windows Rechner installiert sein oder auf der DS?
king_20001 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren