DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2020, 17:23   #1
emio
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 47
Standard Kameratasche Bodyguard SLR M

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ein Problem bei MFT ist, daß alles viel kleiner ist, sodaß meine alten Fototaschen zu groß sind. Ich habe hier im Forum gelesen und bin wohl nicht allein mit diesem Problem.

Ich habe mir die Bodyguard SLR M Fototasche bestellt und diese ist für eine kleine Ausrüstung geeignet. Der Preis für die Tasche ist ca. 20 EUR. Man kann bei diesem Preis keine Wunder erwarten, aber der Ersteindruck ist nicht schlecht.

Die Größe beträgt H 18 x L 24 x B 15 cm. Man kann die Tasche mit den beigefügten 4 Trennern in 5 Fächer teilen. Dazu gibt es noch eine kleine Tasche im Deckel und eine kleine Tasche vorne. Außerdem wird noch ein Regenschutz mitgeliefert.

Die Klappe ist nicht mit Klettverschluß gesichert, man muß sie einschnappen lassen, sonst liegt sie nur lose auf. Zusätzlich ist noch für den Transport ein Reißverschluß dran.

Mir persönlich wäre es lieber, wenn die Tasche ein klein wenig größer wäre. Nachdem die anderen Fototaschen so groß sind, bin ich wohl etwas zu weit in die andere Richtung gedriftet . Auf der anderen Seite wollte ich ja eine kleinere Ausrüstung und in eine kleine Tasche paßt eben einfach nicht mehr rein.

Momentan sind in der Tasche:
- Olympus OM-D EM10 M2
- Lumix Vario 4.0-5.6/45-150mm
- Lumix Vario 3.5-5.6/12-60mm
- Lumix 1.7/20mm
- Kleinteile

Die Kamera paßt mit jedem der drei Objektive angeschlossen in die Tasche, während die anderen zwei in den Fächern liegen. Es ist alles ein wenig eng. Wie gesagt, nur ein klein wenig größer ...

Wenn man die Kamera ohne Objektiv in die Tasche legt, könnte man die Fächer links und rechts ein wenig größer machen. Aber ich will alles möglichst griffbereit haben.

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen.

Grüße
emio
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20200217_1717_4867.jpg (179,9 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200217_1726_4871.jpg (96,9 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200217_1642_4862.2.jpg (90,5 KB, 41x aufgerufen)
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 14:37   #2
Bankai
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 48
Standard AW: Kameratasche Bodyguard SLR M

Ich habe diese Tasche auch schon seit einer Weile auf der Wuschliste/im Einkaufswagen, wollte sie zum Sommer hin bestellen. Da trifft es sich gut, dass jemand darüber schreibt

Biezieht sich die Breite von 15cm auf das Außen- oder Innenmaß?
Mich interessiert eigentlich nur wie groß die Kobination aus Kamera und Objektiv sein Darf, damit das ganze noch quer in die Tasche reinpasst. Könntest du das ausmessen/abschätzen?
Bankai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 19:03   #3
emio
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 47
Standard AW: Kameratasche Bodyguard SLR M

Das sind alles Außenmaße.

Wenn ich mein 45-150mm an die Kamera schraube paßt die gerade schön rein wie auf dem Bild (da ist gerade das 20mm Pancake drauf). Das sind so ungefähr 12 cm. Wenn man die Kamera reinzwängt, könnte man evtl. noch einen Zentimeter draufrechnen, aber ich persönlich mache das nicht so gerne. Und weil wir gerade dabei sind, L(innen) = ca. 21,5 cm, H(innen) 12,5 cm. Die Zahlen sind natürlich mit Vorsicht zu genießen, da die Tasche zum einen nicht starr und zum anderen nicht wirklich rechteckig ist. Man könnte natürlich weniger, dafür größere Fächer machen.


Was mir noch aufgefallen ist, der Griff ist etwas klein und fühlt sich komisch an. Die Gurtbefestigungen sind natürlich aus Plastik und sehen auch nicht so aus, als ob sie ewig halten.
Die Klappe geht mir etwas zu weit runter vorne und der Reißverschluß ist leicht zurückgesetzt unter dem Rand. Das ist nicht sehr elegant. Man sieht den Preis halt.

Geändert von emio (18.02.2020 um 19:30 Uhr)
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 17:44   #4
emio
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 47
Standard AW: Kameratasche Bodyguard SLR M

Update: Bis jetzt gefällt mir die kleine Tasche sehr gut. Sie hat Platz für eine kleine Kamera und drei ich nenne sie mal Amateurobjektive, weil die lichtstärkeren Varianten ja um einiges größer sind. Ein Raynox Makrokonverter und ein kleiner Blitz passen auch noch rein, dazu Reserve-Akku und sonstiges kleines Zubehör. Das ganze wiegt unter zwei Kilo.

Der Gurt ist lang genug, um die Tasche nicht nur um die Schulter gehängt, sondern auch schräg über den Rücken zu tragen.

Wenn man eine größere Kamera und lichtstarke Objektive hat, wird die Tasche denke ich wohl zu klein sein. Aber aufgrund des Preise ist sie wohl auch nicht für diese Zielgruppe gedacht.
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren