DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2019, 07:06   #21
Wolusylvester
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 9
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Ich denke hier gibt es ein Missverständnis. Niemand hat geschrieben, dass M10 und M10-P nicht den gleichen Sensor haben. Es geht (ging). Um den Vergleich zwischen M 240 und M 10-P. Hier besteht ein deutlicher Unterschied - mindestens 3 Blenden.
Im Übrigen sei noch anzumerken, dass in mehreren Foren über die kaum brauchbaren JPGs aus der M 10 kritisiert wurde. Mit Erscheinen der M 10-P war das Problem behoben - gleicher Sensor? Vielleicht hat ein Update ja auch die M 10 erfasst und dies nachträglich bereinigt.
Wolusylvester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 11:56   #22
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 5.878
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von Wolusylvester Beitrag anzeigen
Hier besteht ein deutlicher Unterschied - mindestens 3 Blenden.
Ich glaube eher an eine Unklarheit über den Begriff Blende!

3 Blenden Vorteil würden bedeuten ein Bild mit 16000 ISO aus der M10 entspricht einem 2000 ISO Bild aus der M240, nur so als Beispiel, das halte ich für eher unwahrscheinlich.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 12:08   #23
Häuschen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 1.325
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Man könnte sich auf zweieindrittel Blenden einigen

Die Sache mit den schrecklichen Farben ist aber doch wirklich Unsinn. Da hat wohl einer eher Probleme mit den Presets seines RAW-Konverters.

Wobei: Verwendet man uralte Leica-Objektive aus den 50ern, dann sind die Farben der M (240) wirklich schräg. Aber das trifft dann sicher auch auf die M10 zu.
Häuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 13:45   #24
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 5.318
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von Wolusylvester Beitrag anzeigen
... dass in mehreren Foren über die kaum brauchbaren JPGs aus der M 10 kritisiert wurde. Mit Erscheinen der M 10-P war das Problem behoben - gleicher Sensor? Vielleicht hat ein Update ja auch die M 10 erfasst und dies nachträglich bereinigt.
Die JPG-Qualität hat nichts mit dem Sensor zu tun, sondern mit der Verarbeitung in der Kamera. Daher auch: firmwareseitig zu ändern.

Wenn eine 240 schon vorhanden ist, halte ich es nicht für notwendig, zur 10 zu wechseln - außer bestimmte Aspekte wie die Gehäusedicke rechtfertigen das teure Upgrade. Es ist also, wie so oft, eine ganz individuelle Entscheidungsfindung, die einem niemand abnehmen kann - außer schönreden vielleicht ...
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.03.2019, 14:11   #25
Dr. Scholz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Geeste, Emsland
Beiträge: 3.504
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
...
3 Blenden Vorteil würden bedeuten ein Bild mit 16000 ISO aus der M10 entspricht einem 2000 ISO Bild aus der M240, nur so als Beispiel, das halte ich für eher unwahrscheinlich.
Moin,

mich hat das auch verwundert, zumal eine solche Tatsache im Net von den jeweiligen Spezialisten regelrecht gefeiert werden würde.
Andererseits trauert jemand wie Steve Huff, der 240, die er hatte, regelrecht hinterher.
Jedenfalls kann ich nicht bestätigen, dass die 240 in irgendeiner Weise eine schlechte Farbgebung liefert. Im Gegenteil. Ich bin immer wieder begeistert.
Und soweit ich jetzt informiert bin, ist die M10-P zwar in Sachen Verschluss und Touch-Screen verbessert worden, aber der Sensor ist gleich geblieben. Also muss das Ganze ein Software-Thema sein.
Mich reizen ja vor allem zwei Aspekte: der größere Sucher, der auch die 28mm Linien erkennt lässt, und die Tatsache, dass die M10 bei knappem Licht besser ist - das Rauschen ist gar nicht mal das große Problem, sondern das Banding. Das lässt sich nämlich nicht immer so einfach rausrechnen.
Andererseits ist es wirklich eine Überlegung, einfach auf die nächste Generation zu warten und sich dann eine M11 oder 250 oder was auch immer für eine M zu kaufen. ...
__________________
Instagram
Dr. Scholz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 15:44   #26
MIC77
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Neuss
Beiträge: 322
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Steve Huff, der 240, die er hatte, regelrecht hinterher
Huff hat niemals der M240 nachgetrauert sonder der M9.
Mit der M240 ist er nie warmgeworden
__________________
MIC77
Etwas Leica M Kram
MIC77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 17:25   #27
Dr. Scholz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Geeste, Emsland
Beiträge: 3.504
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von MIC77 Beitrag anzeigen
Huff hat niemals der M240 nachgetrauert sonder der M9.
Mit der M240 ist er nie warmgeworden
Ich zitiere ihn einfach mal ...

Steve Huff says:
SEPTEMBER 11, 2018 AT 11:03 AM
>>The M240 sensor, IMO is better than the 10’s. It has greater dynamic range and the files are richer. I prefer them to the 10 ... The digital M I loved most, of all time, has been the M240. I may buy a used one here soon just to have around. Then again, maybe not.<<

Das steht hier bei ihm auf der Seite als eigener Kommentar unter /2018/08/21/the-new-leica-m10-p-is-here-the-quietest-mechanical-shutter-of-any-camera/
__________________
Instagram
Dr. Scholz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 19:14   #28
tom.w.bn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 2.433
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von Wolusylvester Beitrag anzeigen
Ich denke hier gibt es ein Missverständnis. Niemand hat geschrieben, dass M10 und M10-P nicht den gleichen Sensor haben. Es geht (ging). Um den Vergleich zwischen M 240 und M 10-P. Hier besteht ein deutlicher Unterschied - mindestens 3 Blenden.
Es sind eher 1,5 als mindestens 3. Der Unterschied im Rauschverhalten ist für viele Nutzer bisher einfach nicht groß genug, um einen Wechsel von 240 auf M10 zu rechtfertigen.
tom.w.bn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 15:30   #29
Dr. Scholz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Geeste, Emsland
Beiträge: 3.504
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Zitat:
Zitat von tom.w.bn Beitrag anzeigen
... Der Unterschied im Rauschverhalten ist für viele Nutzer bisher einfach nicht groß genug, um einen Wechsel von 240 auf M10 zu rechtfertigen.
Moin,
ich konnte es natürlich nicht lassen und habe mir eine M10 angeschafft.
Gerade habe ich erste Tests gemacht. Mein momentaner Eindruck ist, dass der Sensor im Bereich der hohen ISO-Zahlen deutlich verbessert wurde. Mit dem 1.1/50 von Voigtländer ist das Teil ein echtes Nachtsichtgerät.
Manches wurde aber auch verschlechtbessert.
Wenn die Kamera abgeschaltet ist, ist der rote Punkt sichtbar, der üblicherweise signalisiert, dass irgendein Gerät EINGESCHALTET ist ...
Irgendwie habe ich das Gefühl, die Kamera wird im Betrieb warm - von der 240 her kenne ich das nicht ... Oder ich bilde mir das nur ein.
Cool ist, dass man den Zoom bei Visoflex verschieben kann.
Der Sucher ist zwar vergrößert worden, aber bei 28mm steht man damit kaum besser da - das nimmt sich insofern nicht allzuviel (soweit jedenfalls mein erster Eindruck).
Man scheint mit der Kamera ganz bewusst an die M6 angelehnt zu haben (Was man auch an den Sucherrahmen bemerkt ... die dürften ruhig auch auf rot und heller einstellbar sein (oder ich habe noch nicht rausgefunden, wo und wie das machbar ist).
In jedem Fall sind beide Kameras echte Schätzchen.

Viele Grüße
Werner
__________________
Instagram
Dr. Scholz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 18:12   #30
MIC77
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Neuss
Beiträge: 322
Standard AW: M10 statt 240 - macht das eigentlich Sinn?

Glückwunsch; eine Traumkamera.
Ich bin leider noch nicht soweit.
Ich überbrücke gerade die Zeit mit einer M6TTL; gibt schlimmeres
__________________
MIC77
Etwas Leica M Kram
MIC77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren