DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2020, 17:10   #1
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.377
Standard Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Nikon hat wieder seine Tage, und das ist eine Gelegenheit zur schon länger geplanten Anschaffung einer D780 (ersetzt eine D600 von 2013). Ich könnte die D780 auch gleich mit Kit-Objektiv nehmen, und darum geht es in meiner Frage.

Bisher nehme ich als Standardzoom immer das alte 28-80/3,3-5,6 AF-G, welches das Kit-Objektiv meiner alten F80 war (im Bilderthread sind viele Bilder von mir, insbesondere auf der zweiten Seite).

Das Zoom nutze ich ausschließlich im Urlaub (und da auch nicht immer). Sonst nehme ich lieber Festbrennweiten.

Anforderungen an das Zoom für diesen Zweck sind: Gute Bildqualität. Klein. Leicht.

Kann ich mich da mit einem heutigen Standard- (Kit-)Zoom, also dem 24-85/3,5-4,5 AF-S und 24-120/4 AF-S, verbessern? Bei den Punkten "Klein" und "Leicht" sicher nicht, denn das 28-80 wiegt nur 190g gegenüber 460g und 700g.

Aber wie sieht es bei der Bildqualität aus?
Ich erwarte mehr Schärfe und vor allem besseren Kontrast (letzteres ist mMn. ein Manko am 28-80).

Kriege ich da einen Mehrwert, dass es sich lohnt, die Nachteile beim Gewicht und Preis (ich müsste das neue Objektiv ja erst kaufen) in Kauf zu nehmen? Was sind eure Erfahrungen?
(Die Vorteile des größeren Brennweitenbereichs sowie der beim 24-120 besseren Porträt-Eignung kann ich selbst abschätzen. Den VR brauche ich nicht.)
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 17:37   #2
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.336
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Ich kenne zwar das 28-80 nicht, aber ich pers. würde keine so "dramatischen" Verbesserungen von den neueren Zooms erwarten, als dass sich der Aufpreis bei seltener Nutzung wirklich lohnt.

Das 24-120/4 ist für meinen Geschmack sehr gut für ein Reisezoom und auch die BQ passt, wenn man denn leicht abblendet. Im Bereich von 28mm bis etwa 85mm ist das 24-120/4 recht gut, an den Enden muss man aber auf f/5.6 abblenden um auch da wirklich gutes Material zu bekommen. Ich mag mein 24-120/4 und würde es definitiv erneut kaufen (obwohl ich auch eher zu einer FB greife als zum Zoom), aber in deinem Fall würde ich eher bei Nikon im Festbrennweitenregal stöbern, da gibt´s ein paar nette f/1.8er die sehr leicht sind und jedes Zoom in Sachen BQ toppen...
__________________
Gruß 2oDiac

FX mit und ohne Spiegel dazu ein paar Flaschenböden zwischen 14mm und 500mm
2oDiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 17:54   #3
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 11.199
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Ich hatte mir mal zwei Exemplare des genannte Objektiv für ein kleines Geld beschafft.

Ich habe auch die Alternativen, also das 24-95 VR und das 24-120/4 VR.


Das genannte 28-80 vignettiert meiner Meinung nach stärker als die neuen Objektive.

Das manuelle Fokussieren ist übelst.

Der AF-Antrieb ist langsam und laut.

Kontrast und Gegenlichtempfindlichkeit sind deutlich schlechter als bei den genannten neuen Objektiven.

Gruß
ewm
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 18:36   #4
Chevrette
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.377
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Das genannte 28-80 vignettiert meiner Meinung nach stärker als die neuen Objektive.
Macht nichts.

Zitat:
Das manuelle Fokussieren ist übelst.
Ich weiß. Den Gewichtsvorteil werte ich für diese Anwendung aber höher.

Zitat:
Der AF-Antrieb ist langsam und laut.
Nicht meine Erfahrung. Ich finde den AF des 28-80 recht flott.

Zitat:
Kontrast und Gegenlichtempfindlichkeit sind deutlich schlechter als bei den genannten neuen Objektiven.
Das ist der wichtigste Punkt. Hast du da Vergleichsbilder, also bzgl Kontrast? Ich meine, das ist nicht ganz leicht, denn die Bilder müssen unter gleichen Lichtbedingungen aufgenommen sein.
Gegenlichtempfindlichkeit sehe ich etwas weniger kritisch, ist aber natürlich auch ein Argument.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.11.2020, 19:04   #5
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 11.199
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Zitat:
Zitat von Chevrette Beitrag anzeigen
...Hast du da Vergleichsbilder, also bzgl Kontrast? Ich meine, das ist nicht ganz leicht, denn die Bilder müssen unter gleichen Lichtbedingungen aufgenommen sein...
Nein, habe ich nicht. Ich war derart enttäuscht von dem Objektiv, dass ich es, mal abgesehen von ein paar Probeaufnahmen (keine Vergleichsaufnahmen) nicht eingesetzt habe.

Liegt daran, dass ich das das 24-85 und 24-120 habe, für meine Df aber was Leichteres wollte.

Bin dann aber doch bei FBs für die Df gelandet und bei einem kleineren AF-D 28-70/3.5-4.5.

An der D750 setze ich gewöhnlich das 24-85 VR ein.

Gruß
ewm
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 21:33   #6
Strandgut
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 859
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

28-105 AF-D
__________________
Nikon D750, D7200, AW100, Fujifilm X100T
Mein flickr: https://flic.kr/ps/cs5iD
Strandgut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2020, 15:56   #7
Chevrette
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.377
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Ich war derart enttäuscht von dem Objektiv[...]
Enttäuscht kann ich nicht sagen. Sonst hätte ich das 28-80 nicht so lange behalten. Ich weiß noch, ich hatte das Sigma 50/2,8 macro als meine zweite Festbrennweite gekauft, und dann war ich vom 50er Sigma enttäuscht, weil dieses außerhalb des Nahbereichs weder mehr Schärfe noch Auflösung bot als das 28-80 (erst das 50/1,2 war dort wirklich besser). Aber wie gesagt, die Schärfe ist nicht das Problem, sondern der Kontrast.

Zitat:
Zitat von Strandgut Beitrag anzeigen
28-105 AF-D
Das wäre natürlich unabhängig vom Kauf der D780.
Wie macht sich denn das 28-105 im Vergleich zu den drei genannten?
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2020, 17:59   #8
vdaiker
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: München
Beiträge: 1.125
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Ich selber habe das 28-105 aus analogen Tagen, aber "nur" das 24-70/2.8 zum Vergleich. Und da liegen schon Welten dazwischen, allerdings an einer D8x0.
Ich weiß es nicht, weil ich keinen direkten Vergleich habe, aber ich würde in jedem Fall die Kamera zusammen mit einer Kitlinse kaufen. Ich denke die sind bis auf die Verzeichnung optisch deutlich besser als die alten Objektive und den VR wirst Du irgendwann auch nicht mehr missen wollen. An der D850 habe ich das alte Zoom erst gar nicht mehr ausprobiert.
__________________
Volker
vdaiker ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.12.2020, 18:53   #9
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.549
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Ich habe noch ein Nikon AF 28-70 3.5-4.5 D, ich bin wirklich überrascht wie gut die Leistung an meiner neuen D850 ist. Es ist um einiges kleiner und leichter wie das 28-105 D, und das ist mein Dilemma, jetzt habe ich das 24-70 2.8 E VR, das 28-105 D und das 28-70 D, das 24-70 ist natürlich eine andere Liga, auch bei Größe und Gewicht, aber das 28-105 hat 1:2 Makro und das 28-70 ist für seine Dimensionen wirklich gut.
So sind wir halt, eines ist nie genug, sondern für jeden Fall muss eines her
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 10:27   #10
Chevrette
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.377
Standard AW: Nikon 28-80/3,3-5,6 AF-G vs. 24-85 AF-S und 24-120/4 AF-S

Zitat:
Zitat von proller-fx Beitrag anzeigen
Ich habe noch ein Nikon AF 28-70 3.5-4.5 D
Und, meinst du, dass das besser sei als das vorhandene 28-80 AF-G? Haptisch und mechanisch sicher, ober optisch?

Was mir noch fehlt, sind konkrete Vergleichsbilder. Die ganzen Tests, die Vergleichbarkeit bieten, wie Photozone, Lenstip etc., haben das alte 28-80 alle nicht mehr im Angebot.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de