DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2020, 14:03   #21
joe1171
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 263
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Generell gefällt mir die Kamera gut, die E-M1 II habe ich als E-M1 I / E-M10 I Nutzer bewusst übersprungen. Die Sucherauflösung reicht für meine Zwecke. Das Gesamtpaket an Funktionen finde ich rund.

Da ich im Portraitbereich arbeite und ich auf einen schnellen (Augen)AF wert lege leihe ich sie mir einfach mal aus und teste, wie sich die Kamera so schlägt. Schade finde ich, dass es wohl keinen signifikanten Sprung in der Sensortechnologie gegeben hat (z.B. BSI Sensor), da ich die Kamera auch häufig bei HighISO (also 6400) einsetze (bzw. einsetzen muss). Das könnte ich aber durch eines der PRO 1.2 Objektive ausgleichen, die aber halt teuer sind...

Lange Rede kurzer Sinn: ich werde sie mir mal ausleihen und gegen meine E-M1 Mark 1 in verschiedenen Disziplinen (Augen AF, High ISO, etc.) antreten lassen und dann entscheiden, ob sie für meine Fotografie Aufträge einen Sprung darstellt oder ich ins VF Lager zu Sony oder Nikon wechsele...
__________________
joergONE | fotografie: http://joergone.de

Mein instagram Profil
joe1171 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 14:18   #22
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.217
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Mei, es ist halt eine evolutionäre Weiterentwicklung, also eine kleine Modellpflege und nicht die Neuerfindung der E-M1 Serie.

wahrscheinlich ist bei dem begrenzten Budget halt nicht mehr drin, wem die E-M1 II auch ausreicht kauft halt die für 300 Euro weniger (oder hat sie eh schon), wer die neuen Eigenschaften mag greift halt zur etwas teureren E-M1 III.

Besser, als wenn es das Modell garnicht erst gäbe.

Wieviele werden sie davon verkaufen? Ein paar tausend. Vielleicht soll man nicht zuviel erwarten, die E-M1 III konnte ja schwerlich in der Summe der Ausstattungsmerkmale deutlich besser werde als die E-M1 X

Ein besserer Sucher wäre schon schöner gewesen. Welche Kameras sind denn heute bzgl. EVF die Referenz und wie groß sind die Unterschiede zu dem was Olympus da verbaut hat?

Ich war noch nie sonderlich glücklich mit dem Sucher meiner E-M1 I (in Schulnoten vielleicht eine 4) aber als ich das damals kund getan habe, fanden die meisten den Sucher ganz gut.

Jetzt doch nicht mehr?

MfG
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 14:38   #23
joe1171
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 263
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

DPReview fasst diese unsägliche Diskussion zum Thema "MFT-Ausstattung-Preis-Vergleich zu Kleinbild Format" ganz gut zusammen, wie ich finde:

"With the arrival of the Mark III probably spelling the end for the Mark II, the Olympus lineup makes a lot more sense. The E-M5 III offers a host of enthusiast-friendly features in a solid, attractive and especially compact body, the E-M1 III offers a bit more, both in terms of speed and feature set, then the E-M1X offers pro sports camera handling at a lower cost than the full-frame models from Canon, Nikon or Sony.

The existence of the ~$2000 full-frame models will no doubt prompt lots of comments about the E-M1 III's launch price. But, while those cameras have the outward promise of better image quality, they don't necessarily offer the range of capabilities that the E-M1 III offers. Nor can they offer anything like the portability (or lens selection) of the Micro Four Thirds system, in those occasions you don't need directly equivalent image quality.

We can have a discussion about how much the E-M1 III 'should cost' only if you can name another camera that offers a comparable combination of excellent IS, video AF performance, shutter life, weather sealing, usable high-res mode and shooting rate."


Das Kurz Review zur E M1.3 von DPReview gibt es hier
__________________
joergONE | fotografie: http://joergone.de

Mein instagram Profil

Geändert von joe1171 (12.02.2020 um 14:49 Uhr)
joe1171 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 14:55   #24
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.999
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Naja, beim Augen-AF erwarte ich jetzt keine Wunder, wenn Sensor und Algorithmen schon aus der E-M1X bekannt sind; der Sucher ist im Vergleich zu den Markbegleitern eher gering auflösend, die AF-Abdeckung kleiner... Erst wurde die E-M1x als spekulatives "Technologie-Monster" gehandelt, dann wurde darauf verwiesen, dass es sich um ein Profi-Modell handelt und es da eher auf bewährte Technik ankommt und die E-M1III zeigt, was geht... jetzt wird die E-M1III als Übergangskamera zur E-M1IV bezeichnet, die dann wirklich beweist, was möglich ist
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.02.2020, 15:27   #25
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.955
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Bin der Meinung man hätte die Kamera gleich bei all den Neuerungen mit dem Namen E-M1 Mark V betiteln sollen.

Verfolge seit Jahren das MFT System und noch kein Nachfolger hat so bahnbrechende Neuerungen für so einen attraktiven Preis geboten.

Verstehe auch die ganze Kritik an der Kamera nicht. Ein neuer Sucher brauch eben mehr als 4 Jahre Entwicklungszeit, die Entwicklungsressourcen gingen eben in den Joystick.

Denke bei dem aktuell rasant wachsenden Kameramarkt hat Olympus kein Problem ihr revolutionäres Produkt in hohen Stückzahlen zu verkaufen.

Also haltet euch doch bitte ein wenig zurück mit eurer Kritik!
Skylake ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:47   #26
g-filer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 563
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Zitat:
Zitat von joe1171 Beitrag anzeigen
Schade finde ich, dass es wohl keinen signifikanten Sprung in der Sensortechnologie gegeben hat (z.B. BSI Sensor), da ich die Kamera auch häufig bei HighISO (also 6400) einsetze (bzw. einsetzen muss).
Meines Wissens verbaut Olympus schon seit 2012 (erstmals in der M5) BSI-Sensoren.

Mit dem Wechsel von M1.1 auf M1.2 würdest du schon einen deutlichen Sprung sehen. Davon konnte ich mich selbst überzeugen.
g-filer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:52   #27
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.999
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Nein, tun sie nicht
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:53   #28
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.999
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Bin der Meinung man hätte die Kamera gleich bei all den Neuerungen mit dem Namen E-M1 Mark V betiteln sollen.

Verfolge seit Jahren das MFT System und noch kein Nachfolger hat so bahnbrechende Neuerungen für so einen attraktiven Preis geboten.

Verstehe auch die ganze Kritik an der Kamera nicht. Ein neuer Sucher brauch eben mehr als 4 Jahre Entwicklungszeit, die Entwicklungsressourcen gingen eben in den Joystick.

Denke bei dem aktuell rasant wachsenden Kameramarkt hat Olympus kein Problem ihr revolutionäres Produkt in hohen Stückzahlen zu verkaufen.

Also haltet euch doch bitte ein wenig zurück mit eurer Kritik!
Jetzt wo du es sagt... so ein Joystick... überzeugt
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 17:58   #29
Benat
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2009
Beiträge: 389
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Weitere Bilder:

https://www.olympus.de/company/de/ne...4704-dach.html
Benat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 19:16   #30
Hathor39
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Graz
Beiträge: 229
Standard AW: Olympus E-M1 Mark III

Warum versteifen sich hier so viele bezüglich der Sucherauflösung? Was spielt das für eine Rolle, ob der nun 2Mpx oder 3Mpx hat oder ein Oled oder LCD-Panel ist. Am fertigen Foto erkenne ich keinen Unterschied, und auf das kommt es schließlich an!
Da spielt es schon eher eine Rolle, ob der IBIS richtig funktioniert, der HighRes Modus greift und der AF exakt sitzt, besonders interessant der Starry AF und der neue Augen AF. und hier scheint mir die Mk3 weit vorne dabei zu sein!
Also alles in allem eine supertolle Kamera!

LG Walter
Hathor39 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren