DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2013, 11:26   #1
rob1964
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 790
Standard Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Der Gedanke von der x-e1 auf die e-p5 umzusteigen treibt mich um. Vom handling liebe ich meine x-e1. Man nimmt sie in die Hand und weiß immer wo man dran ist. Man sieht praktisch mit einem Blick ob alle Einstellungen stimmen. Die Begrenzung auf das Wesentliche - Blende, Zeit, ISO, Belichtungskorrektur - macht richtig Spaß.

An der e-p5 reizt mich vor allem das Klappdisplay und der touchscreen mit der Möglichkeit, den Fokuspunkt schnell festzulegen und ggf. gleichzeitig auszulösen. Zusammen mit dem schnelleren AF bringt dies vermutlich einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bei der streetfotografie. Auch der bewegliche Sucher, den man als "Lichtschacht" nutzen kann, reizt mich.

Was mich abhält ist vor allem die Gefahr, dass alles etwas zu fummelig ist und die zahlreichen Einstellungsoptionen mich "überfordern". Wie gesagt, die Begrenzung auf das Wesentliche genieße ich. Und die BQ der e-p5 kann vermutlich auch nicht mit der x-e1 mithalten.

Was meint ihr?
__________________
meine Bilder

mein Equipment
rob1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 11:29   #2
skask007
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 208
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Die Bildqualität dürfte die gleiche wie bei der E-M5 sein (gleicher Sensor) , also gleichauf.
Einstellen tust du das meiste nur einmal, da sehe ich auch kein Problem.
Dürfte wohl ein persönliches Handling/Präferenzenproblem werden. Da hilft nur anfassen und rumspielen
skask007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 11:34   #3
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.856
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Zitat:
Zitat von skask007 Beitrag anzeigen
Die Bildqualität dürfte die gleiche wie bei der E-M5 sein (gleicher Sensor) , also gleichauf.
Einstellen tust du das meiste nur einmal, da sehe ich auch kein Problem.
Dürfte wohl ein persönliches Handling/Präferenzenproblem werden. Da hilft nur anfassen und rumspielen
Der TO meinte den Umstieg von der Fuji X-E1.

Die hat schon einen größeren Sensor.

Ich plane übrigens den umgekehrten Weg.

Da ich kein "Street" mache, brauche ich die Touchscreen- Auslösung eher nicht.

Das Klappdisplay wird mir aber auch fehlen.

Gruß
ewm
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 11:44   #4
meiserati
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 2.465
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Zitat:
Zitat von rob1964 Beitrag anzeigen
Die Begrenzung auf das Wesentliche - Blende,
Zeit, ISO, Belichtungskorrektur - macht richtig Spaß.
Oh.. das kann ich gut verstehen. Auch mich reitze die X-E1 sehr lange
und vom Design immernoch top. Dennoch gewann bei mir die OM-D

Zitat:
An der e-p5 reizt mich vor allem das Klappdisplay und der touchscreen mit der Möglichkeit, den Fokuspunkt schnell festzulegen und ggf. gleichzeitig auszulösen. Zusammen mit dem schnelleren AF bringt dies vermutlich einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bei der streetfotografie.
Ich habe die E-PL5, die für mich in Sachen Streetfotografie einige Nachteile
gegenüber der E-M5 hat. Bei der E-M5 kann ich Ruhezeit und Abschaltzeit
umfangreich parametrieren, so ist die Cam in der Regel genau so schnell
schussbereit wie eine klassische DSLR.

Bei der E-PL5 fehlen hier einige Parameter und so war diese leider oft dann
automatisch aus wenn ich sie grade ans Auge führte weil ich den Aufstecksucher hier
verwende. Schalte ich die Cam dann ein und gucke durch den Sucher,
so ist das Bild auf dem TFT und ich muss umschalten. Schalte ich die
Cam von Hand aus, so merkt sie sich das ich als letztes den Sucher verwendetete.
Ist eine Kleinigkeit, hat mich aber genervt, OM-D ist da fitter.
Evtl. betrifft es die P5 nicht. wollte es nur erwähnt haben.

Zitat:
Was mich abhält ist vor allem die Gefahr, dass alles etwas zu fummelig
ist und die zahlreichen Einstellungsoptionen mich "überfordern". Wie gesagt,
die Begrenzung auf das Wesentliche genieße ich.
Die Tasten sind schon fummiliger bei Olympus generell...aber wenn die
Cam einmal nach deinen Vorlieben parametriert ist, greifst du sicher nur
auf die weniger fummeligen Knöpfe zurück.

Zitat:
Und die BQ der e-p5 kann vermutlich auch nicht mit der x-e1 mithalten.
besser/schlecher...eher anders,..aber ich mache mir um BQ in letzter Zeit
weniger ein Kopf..besser eine gutes Motiv eingefangen mit etwas 'schlechterer' BQ,
als garnicht, weil die dicke Cam zuhause blieb..

Beste Grüße, Andreas
__________________
---
"Obwohl es sich hierbei nicht um eine Fehlfunktion handelt,
kann das Halten der Kamera über eine längere Zeit zu leichten Hautverbrennungen führen."

(aus HANDBUCH 5DII)

Am meisten missbrauchte Aussage im DSLR-Forum:
"Da liegen Welten zwischen,..."

Geändert von meiserati (11.07.2013 um 11:48 Uhr)
meiserati ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2013, 12:33   #5
garglfix
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2012
Ort: Köln / Hannover 👌
Beiträge: 1.667
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Die X-E1 ist ne geile Kamera, deren Bildquali ich subjektiv (und rauschtechnisch auch objektiv) weit vor dem neuen mFT-Sensor sehe.

Aber Streetfotografie mit dem AF der X-E1? Respekt, wenn du nicht gerade abblendest und Hyperfokaldistanz nutzt. Mir fiel da das 35mm besonders negativ auf. Erwarte da also durchaus einen Geschwindigkeitsbonus falls du wechselst.
Auch Serienaufnahmen und die Wartezeit danach fand ich geradezu unterirdisch, was für Street ja auch mal wichtig sein kann. Lag vielleicht an der Karte, kann ich jetzt im nachhinein nicht mehr beurteilen, da das nicht meine war. Aber ich hab mich geärgert.

Ansonsten kann ich noch sagen, dass ein Klappdisplay für Street wirklich super ist. Die Leute erwarten nicht fotografiert zu werden, wenn du von oben Lichtschachtsucher-style auf deine hüfthohe Kamera guckst. Ist sogar noch vorteilhafter als den Sucher umzuklappen, wobei auch das schon Spaß macht.

Was die Bedienung angeht, stimme ich Meiserati zu: Einmal auf deine Bedürfnisse zugeschnitten (was am Anfang erstaunlich lange dauern kann, wenn man mal alle Funktionen durchgeht) benötigst du am Ende die wenigsten Knöpfe und stellst auch nur das wesentliche wie Blende, Korrektur und ISO ein. Die hohe Konfigurierbarkeit sehe ich eher als Vorteil.

Geändert von garglfix (11.07.2013 um 12:36 Uhr)
garglfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 13:26   #6
rob1964
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 790
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Hatte ja selbst mal die e-pl3 und hab sie samt Objektiven verkauft, da mich genervt hat, dass
- ich keinen direkten Zugriff auf Blende und Belichtungskorrektur hatte,
- man zwischen Aufstecksucher und Monitor immer manuell umschalten mußte,
- die Fokuspunkte nur sehr umständlich verschoben werden konnten,
- es keine mir bekannte alternative zum 1,7 20mm Panasonic gab (ich fotografiere gerne mit 35mm bis max. 40mm KB-Äquivalent) und das - gerade bei schlechtem Licht - doch sehr langsam war.

Mit der e-p5 sieht das jetzt anders aus.

Klar mein Favorit wäre eine schnelle x-e1 mit Klappdisplay und touchscreen. Vermutlich kommt die raus, wenn ich gerade umgestiegen bin.
__________________
meine Bilder

mein Equipment
rob1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 16:26   #7
KSO
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: München
Beiträge: 388
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Zitat:
Zitat von rob1964 Beitrag anzeigen
.....

Klar mein Favorit wäre eine schnelle x-e1 mit Klappdisplay und touchscreen. Vermutlich kommt die raus, wenn ich gerade umgestiegen bin.
Das könnte wirklich ein Systemseller (ähnlich einer E-M5) werden.
__________________
Gruss Knut -500px- -flickr-
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 16:51   #8
Werderano
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2009
Beiträge: 379
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Würde dir sehr die Ep5 im Kit empfehlen mit 17 1.8 und VF4. http://www.pekkapotka.com/journal/20...n-preview.html

Du bekommst eine Kamera die Belichtungszeiten bis zu 1/8000 erlaubt, den besten EVF mit der höchsten Refreshrate, 2 Wahlräder die du doppelt belegen kannst, den besten 5 Achsen Stabilisator, einen schnellen und zuverlässigen AF, Highlight und Shadow Belichtungswarung....

Was die Bildqualität betrifft kommt es immer darauf an, was dir wichtig ist.
http://www.dpreview.com/forums/post/51572133

MfG
Werderano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 18:48   #9
rob1964
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 790
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Zitat:
Zitat von Werderano Beitrag anzeigen
Würde dir sehr die Ep5 im Kit empfehlen mit 17 1.8 und VF4. http://www.pekkapotka.com/journal/20...n-preview.html

Du bekommst eine Kamera die Belichtungszeiten bis zu 1/8000 erlaubt, den besten EVF mit der höchsten Refreshrate, 2 Wahlräder die du doppelt belegen kannst, den besten 5 Achsen Stabilisator, einen schnellen und zuverlässigen AF, Highlight und Shadow Belichtungswarung....

Was die Bildqualität betrifft kommt es immer darauf an, was dir wichtig ist.
http://www.dpreview.com/forums/post/51572133

MfG
Ja das Kit ist es, das mich schwach werden lassen könnte.
Du schreibst, die 2 Wahlräder könnten doppelt belegt werden. So wie ich das verstanden habe, ist doch die Belegung der beiden Wahlräder vorgegeben, oder?
__________________
meine Bilder

mein Equipment
rob1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 19:39   #10
maxx1
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 376
Standard AW: Von der x-e1 auf die e-p5 umsteigen?

Zitat:
Zitat von rob1964 Beitrag anzeigen
Du schreibst, die 2 Wahlräder könnten doppelt belegt werden. So wie ich das verstanden habe, ist doch die Belegung der beiden Wahlräder vorgegeben, oder?
Dafür gibt es hinten den Umschalter zw. Belegung 1 u. 2 für die 2 Wahlräder, sodaß sehr einfach 4 Funktionen mit den 2 Wahlrädern bedient werden können.
maxx1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren