DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 09:32   #11
Angeloo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 205
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Ich werde es mal mit "Fixmount- Selbstklebekarton " probieren. Der ist 0,8mm, bzw. 1.5mm stark. Mein Problem ist nur, dass ich es ja schon mit Kappa selber probiert habe und kläglich gescheitert bin. Und wenn da eine Blase drin ist, bekommst du die nicht wieder weg. Habe jetzt auf Youtube gesehen, die Profis nutzen ja dafür Laminier-Maschinen. Das ist natürlich prima, da wird das Poster von einer Walze gleichmäßig auf den Untergrund gedrückt. Ich werde es jetzt auch mal mit einer Gummi-walze probieren, mit dem Lappen ging es ja bei mir schief. Da hat man nicht so das Gefühl. Wenn ich z.B. Festerfolie aufbringe, nutze ich ja auch einen Rakel und keinen Lappen.
Vielen Dank an alle!

Gruß

Jörg W.
__________________
Nikon D7500/NIKKOR 18-105mm/NIKKOR 50mm 1,8G /YN560 III/YN685/Jinbei MSN III-600
Nikon D5300/NIKKOR 18-105mm/YN565EX/YN560 III
https://www.facebook.com/wunderbildlich

___________________________________________
erfolgreich gehandelt mit: sicknote; f100
Angeloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 09:38   #12
Kahpautz
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 311
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Zitat:
Zitat von Angeloo Beitrag anzeigen
Ich werde es mal mit "Fixmount- Selbstklebekarton " probieren. Der ist 0,8mm, bzw. 1.5mm stark. Mein Problem ist nur, dass ich es ja schon mit Kappa selber probiert habe und kläglich gescheitert bin. Und wenn da eine Blase drin ist, bekommst du die nicht wieder weg. [...] Ich werde es jetzt auch mal mit einer Gummi-walze probieren, mit dem Lappen ging es ja bei mir schief. Da hat man nicht so das Gefühl. Wenn ich z.B. Festerfolie aufbringe, nutze ich ja auch einen Rakel und keinen Lappen.
Gummirolle (für Tapeten) aus dem Baumarkt besorgen, die Schutzfolie der KapaFix-Platte immer 10-20cm weiter ziehen und mit der Rolle das Bild nach und nach andrücken. Mit Rakel wäre mir das für meine Photorag-Bilder viel zu abrasiv.
Kahpautz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 09:45   #13
Angeloo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 205
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Zitat:
Zitat von Kahpautz Beitrag anzeigen
... Mit Rakel wäre mir das für meine Photorag-Bilder viel zu abrasiv.
Nein, ein Rakel würde ich natürlich niemals für Bilder verwenden. Ich wollte damit nur veranschaulichen, dass ein flächiger Druck besser ist, als ein punktueller mit einem Tuch
__________________
Nikon D7500/NIKKOR 18-105mm/NIKKOR 50mm 1,8G /YN560 III/YN685/Jinbei MSN III-600
Nikon D5300/NIKKOR 18-105mm/YN565EX/YN560 III
https://www.facebook.com/wunderbildlich

___________________________________________
erfolgreich gehandelt mit: sicknote; f100
Angeloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 10:50   #14
Tobi-S.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 620
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Ich streiche einfach mit der Hand drüber. Trage dabei einen dünnen Baumwollhandschuh. Und immer von der Mitte nach außen.

Darunter die Schutzfolie immer nur 15-20cm abziehen.
__________________
Meine Homepage

Das Glück, zur richtigen Zeit am richten Ort zu sein, ist kostenlos und trotzdem unbezahlbar.
Tobi-S. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.06.2018, 12:24   #15
Hugo Schnabel
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 291
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Ich hatte anfangs auch die Befürchtung, dass ich bei Kapafix mit Blasen zu kämpfen habe, aber mit weichem und nicht zu breitem Tapetenroller klappt das sehr gut, wenn man sich in Streifen von einigen Zentimeter vorarbeitet, so wie oben beschrieben. Hängt vielleicht auch etwas vom Papier ab, ich verwende das recht stabile Hahnemühle Fineart Baryta.
Hugo Schnabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 14:52   #16
FängerDesLichtes
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2015
Beiträge: 195
Standard AW: Rahmen für Kappa-Platten

Noch ein Tipp dazu:
Wenn kleine Blasen drin sind dann mit einer Nadel von hinten die Kapa Platte mit einer Stecknadel durchstechen - aber Vorsicht, nicht durch das Bild. Da bekommt man mit der Zeit ein Gefühl dafür.
Die Blase zieht sich dann raus. Es darf natürlich nur ein Bläschen sein und keine richtige Blase.
Aber mit der richtigen Technik beim aufkleben, wurde ja schon oben geschrieben klappt das ganz gut.
FängerDesLichtes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren