DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2019, 23:50   #1
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 216
Standard NP-W126 Kapazitätsmessung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe so den Eindruck, dass ein oder mehrere meiner NP-W126 Batterien dem Lebensende entgegen gehen und nun die Speicherkapazität deutlich zurück geht. Ich hatte erst Heute wieder den Fall, dass einer der Batterien bei unserem Ausflug relativ schnell den Geist aufgegeben hatte. Und dann noch in dem einzigen Moment in dem mal die Sonne kurz trübe durch die Wolken schien und ich eine Kathedrale in dem schönen Licht aufnehmen wollte. Nach dem Batteriewechsel war die Wolkenlücke wieder geschlossen

Nun würde ich mal gerne alle meine Batterien auf deren Ladungskapazität überprüfen wollen. Für meine Standard AA oder AAA Zellen habe ich ein entsprechendes Ladegerät mit Testfunktion. Kennt jemand ein Ladegerät für die Fuji-Batterien mit dem das möglich wäre? Ich habe bisher kein solches Ladegerät gefunden.

Oder seht ihr etwa andere Alternativen?

Was ich nicht unbedingt will, ist etwas selbst zu basteln, bei dem man dann die Entladung misst. Elektrotechnisch wäre ich dazu in der Lage.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 00:04   #2
Rolfchen
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2011
Beiträge: 425
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Dieses Gerät zeigt wenigstens grob den Zustand des Akkus an.
Genauere Geräte kenne ich jetzt auch nicht.
Rolfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 01:41   #3
Joey190371
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 16
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Hallo,
ich habe das Gerät, das Rolfchen hier vorschlägt, für meine Sony Akkus und es zeigt mir das, was Du auch vermutest, die Leistung der Akkus sinkt.
VG Jens
__________________
tor-westen.de | Instagram | 500px.com
Joey190371 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 12:13   #4
brontes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 216
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Danke schön Rolfchen und Jens. Das Ladegerät hatte ich noch nicht entdeckt.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.10.2019, 14:25   #5
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.777
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Du könntest einfach Video aufnehmen, bis sie dir krepiert... Dann siehst du, wie lang der Akku hält
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 14:13   #6
brontes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 216
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Du könntest einfach Video aufnehmen, bis sie dir krepiert...
Daran hatte ich auch schon gefacht. Die Aussage ist aber sehr ungenau. Und aufwendig.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 14:17   #7
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 721
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Die Restkapazität ist schwierig zu messen. Gerade wenn der die Kamera plötzlich ausgeht, ist das ein anzeichen dafür, dass die Spannung am Ende steil abfällt.
Die Ruhespannung und auch der Innenwiderstand sind meistens keine brauchbaren Indikatoren für den Zustand.

Wir hatten in der Firma früher ein Prüfgerät, dass kontinuirlich entladen hat und dann ein Profil ausgespuckt hat. Sowas bräuchtest du, oder halt eben die Video idee.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 14:59   #8
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.777
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Zitat:
Zitat von brontes Beitrag anzeigen
Daran hatte ich auch schon gefacht. Die Aussage ist aber sehr ungenau. Und aufwendig.
Naja, die kann ja eh nur 15 Minuten Clips.. Danach schaltet sie sich ab. Über den Tag verteilt kannst du sie ja immer wieder filmen lassen und schaun, wieviel Clips sie am Ende produziert.

Oder du machst ein Timelaps mit ES und zählst die Bilder...
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 00:21   #9
brontes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 216
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

So, nun Berichte ich mal von meinen Erfahrungen.

Ich habe mir inzwischen das USB-Ladegerät von Nitecore gegönnt. Weiterhin habe ich den Serienbildtest wie vorgeschlagen durchgeführt. Bei meine sieben Batterien, die sich zwischenzeitlich angesammelt haben, haben sich meine Vermutungen bestätigt. Zwischenzeitlich ist eine Batterie inzwischen so schlecht, dass ich die vermeintliche voll geladene Batterie in die Kamera gesteckt habe und zwei Stunden später ging die Kamera ohne vorherige Nutzung noch nicht einmal an.

Mein Testaufbau und die Durchführung:
  • Die Batterien habe ich mit dem original Fuji Ladegerät voll geladen.
  • Mit meiner X-E2s habe ich Serienbildaufnahme mit 10s Pause durchgeführt bie die Kamera selbst ausging.
  • Objektiv: XF 50mm bei Blende 2 im dunkeln
  • Belichtungszeit 1/60 mit Auto-ISO (6400)
  • Sutter: ES / BQ: Normal
  • Dann die Anzahl der aufgenommenen Bilder ermittelt
  • Anschließend die Batterie mit dem Nitecore Ladegerät geladen (je nach Batterieladung stellte sich ein Ladestrom zwischen 200 und 300mA ein
  • Nach Ladeschluss habe ich die Ladungsmenge die in die Batterie geflossen ist notiert.

Hier nun die Ergebnisse der 7 Batterien (Aufnahmen / Ladung):
  • 944 / 1097 mAh
  • 929 / 1071 mAh
  • 918 / 1080 mAh
  • 1011 / 1156 mAh
  • 893 / 1047 mAh
  • 13 / 154 mAh
  • 256 / 295 mAh

Die beiden letzten werden nun verschrottet. Dummerweise hatte ich ausgerechnet diese beiden letztens dabei. Leider habe ich von den meisten Batterien keine Ahnung wie alt die wirklich sind. Bemerkenswert: Es sind 5 originale Batterien von Fuji und zwei von Patona (Premium-Serie). Die Batterie mit den meisten Bildern (1011) und den wenigsten (13) sind beide von Patona. Dem messe ich aber keine Bedeutung zu.

Den Test werde ich wohl alle halbe Jahre wiederholen um gegebenenfalls rechtzeitig die Batterien auszutauschen.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 14:15   #10
tb59067
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 16
Standard AW: NP-W126 Kapazitätsmessung

Auf Youtube gibt es ein Video von Rüdiger Schestag. Dort hat er sich aml der Problematik angenommen. Teste seit dem meine Akkus genauso.
__________________
erfolgreich gehandelt mit mikuz, tox4,cvl,OStR,EckhaM,Tubinubi,lonely0563,Balko81,...
tb59067 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren