DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2019, 11:05   #1
Marcus32
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2013
Beiträge: 50
Standard Menschengruppe fotografieren

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo.Bin eher der Freizeitfotograf und soll demnächst eine Gruppe von Kollegen (20 Mann) in einer Arbeitshalle fotografieren.Meine bescheidene Ausrüstung,fuji xt30,Fujinon XF 16 mm F2.8 R,Nissin i400.Hat jemand eventuell Tipps zwecks Kameraeinstellungen (Blende,Iso,Blitz usw.)das ich mich beim Ergebnis nicht so blamiere ?
Marcus32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 15:40   #2
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.301
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Zitat:
Zitat von Marcus32 Beitrag anzeigen
(20 Mann) in einer Arbeitshalle
Da empfehle ich für eine ausreichende Tiefenschärfe mindestens Blende 8, wenn nicht 11!


Zitat:
Fujinon XF 16 mm F2.8
Na, dann geht's ja schön auf Kuschelkurs ... Hast Du kein Zoom oder Normalbrennweite zur Hand? Für Gruppenfotos ist das m.E. definitiv zu kurz!


Zitat:
Iso,Blitz
Na ja, das übliche halt ... ISO so hoch wie nötig, aber so niedrig wie möglich; Blitz dann entsprechend hell genug. Keine Ahnung, wie man das an Deiner Fuji und Deinem Blitz einstellt. Mache vorab Probefotos in der Halle, sofern Du Zutritt hast.
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 16:30   #3
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.877
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Puh, ne längere Brennweite wäre wirklich empfehlenswert, mit nur einem Blitz wirst du wenig ausrichten können, nur ggf. etwas aufhellen.

Grundsätzlich schau dir die Lichttemperatur vor Ort an, so Hallen haben oft keine Tageslichtleuchten, das sieht in Kombination mit Blitzlicht dann schnell bescheiden aus
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 17:02   #4
mentos+cola
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 631
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Wenn ich das richtig sehe, dann geben dir die 16mm an deiner Kamera einen Blickwinkel wie 24mm an KB.
Wenn du 3m von den Leuten weg bist, solltest du bereits alle drauf bekommen - immer eine Frage, wie viel drum herum du mit aufnehmen möchtest.
Mit Blende auf 5.6 solltest du dann bereits alle ausreichend scharf abbilden können - Blende 8 bzw. 11 finde ich übertrieben (pusht auch die ISO unnötig nach oben).
Such mal nach "dovsimulator", da kannst du die Werte eingeben und siehst den Schärfebereich.

Blitz bin ich nie so ein Fan von gewesen und würde daher mit dem vorhandenen Licht arbeiten. Das heißt aber dann bei einer Halle auch "alle Lampen an" (nein, nicht die der Kollegen).
Wenn möglich nah an vorhandene Fenster - entweder direkt hinter dir oder leicht im Winkel. Das Licht soll ja die Kollegen aufhellen.
Unterm Strich also für möglichst viel Licht sorgen.

ISO ergibt sich dann aus dem vorhandenen Licht - achte auf eine Auslösezeit von max. 1/100sek - die Leute bewegen sich ja auch beim stillhalten ein bisschen.
__________________
Ja, meine Ausrüstung war teuer und ich mache auch keine besseren Bilder dadurch. Aber ich habe jetzt mehr Spaß an meinen schlechten Bildern!

Canon EOS 5D Horst² / 30D / 500D | EF-S 24 / 60 / 18-55 | EF 15 / 85 / 24-70 / 70-200 / 100-400
fc 5∞
mentos+cola ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2019, 17:07   #5
Marcus32
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.10.2013
Beiträge: 50
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Vielen Dank schon mal, sehr nett, hätte auch noch ein 18-55 2,8-4,0.Werde mal alles durchprobieren.
Marcus32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 23:03   #6
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.116
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Achte auf einen nicht störenden Hintergrund (keine unruhigen Strukturen und Farben).
Stell die Gruppe möglichst kompakt zusammen.
Mindestens zwei, besser drei Ebenen.
Positionsvariationen (stehen, sitzen, knien, anlehnen, liegen, etc.).
Arme nicht hängen lassen.
Gib den Leuten was in die Hände.
Evtl. etwas „action“ (Gegenstand hochhalten, zeigen, werfen, etc).
Hauptlicht nicht gerade über den Köpfen, sondern von vorne.
Vergiss das Kamerablitzchen! (Den Nissin kenne ich nicht, aber mit einem einzigen Blitz wird das nichts Tolles. Da bleibt wohl nur die Hallenbeleuchtung. Und das bedeutet: Weissabgleich beachten! Oder RAW bearbeiten).
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 VI
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (11.09.2019 um 23:06 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 06:47   #7
ArsNatura
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Gilserberg
Beiträge: 1.778
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Damit alle Augen auf sind, solltest du folgendes mal probieren: Du sagst der Gruppe, sie sollen auf dein Kommando die Augen schließen. Wenn du sagst, "Augen auf" sollen sie die Augen öffnen. In dem Moment löst du aus. So gibt es keine geschlossenen Augen mehr.
__________________
Viele Grüße
Claudia

Fotografie nicht nur als Hobby, sondern aus Leidenschaft

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad." Adam Opel

Schlechte Handels- Erfahrungen mit: mg2012
ArsNatura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 10:30   #8
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.121
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Ich würde auch eine wesentlich längere Brennweite empfehlen.
Mit einem WW musst du sehr nahe ran gehen:
Durch die "Verzerrung" sind dann die Leute vor deinem Objektiv viel größer als die am Rande.
Du hast sehr viel "Himmel" und Boden auf deinem Bild.
Den Blitz kannst du vergessen weil die Leute in der Mitte wohl richtig belichtet sind, die am Rand durch den Lichtabfall zu dunkel werden.
Der Hintergrund wir fast kein Licht abbekommen.
Der Hintergrund wird wohl genau so scharf wie dein Motiv.
Das lenkt gerne ab.

Schön wäre, so genug Platz da ist eine Brennweite von 50mm +.. (oder wenigstens 35mm)
Damit bekommst du die Leute gleichmäßig auf dein Bild.
Beim blitzen sind alle einigermaßen gleichmäßig ausgeleuchtet und der Hintergund bekommt mehr davon ab.
Je nach Aufstellung kannst du durch eine große Blende (kleiner Wert) die Leute gegenüber dem Hintergrund etwas frei stellen was den Blick auf die Leute richtet.

Zu den Einstellwerten kann man nichts sagen.
Stelle die Blende ein bei der dein Foto am besten aussieht.
Wähle eine Belichtungszeit bei der nichts verwackelt.
Dann ergibt sich die ISO mit der du leben musst.

Bei der Auswahl der Schärfeebene wäre noch zu bedenken ob die Halle eine Aussage zum Betrieb hergibt.
Also in einer Druckerei wäre es gut wenn die Druckmaschinen im Hintergrund zu erkennen sind.
In einer Lagerhalle Gabelstapler, Paletten...
Sie müssen nicht unbedingt scharf aber erkennbar sein.

Am Besten stellst du deine Kamera auf ein Stativ.
In so einem Falle fotografiere ich (ausnahmsweise) gerne mit LV.
Da kann man das Bild besser beurteilen und hat die Leute besser im Blick um zu sehen ob gerade einer Faxen macht oder sonst nicht bei der Sache ist.

Die Gruppierung der Leute hängt von der Örtlichkeit ab.
Ohne die Leute hintereinander versetzt zu staffeln wird es wohl nicht gehen.
Wie immer: kleine nach vorne, große nach hinten.
Ob die erste Reihe sich knien soll musst du entscheiden.
Wäre nur blöde wenn der Chef der größte wäre und hinten stehen muss...

Und.. schaue dir die Bilder gleich vor Ort genau an.
Wenn etwas an Mensch oder Technik nicht stimmt kannst du die Bilder wiederholen.
Später am PC ist es zu spät.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.

Geändert von wolframklein (12.09.2019 um 10:33 Uhr)
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 11:19   #9
Marcus32
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.10.2013
Beiträge: 50
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Vielen Dank an alle ,jetzt habe ich es auch verstanden,warum eine längere Brennweite.
Gruß Marcus
Marcus32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 11:28   #10
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.121
Standard AW: Menschengruppe fotografieren

Zitat:
Zitat von Marcus32 Beitrag anzeigen
Vielen Dank an alle ,jetzt habe ich es auch verstanden,warum eine längere Brennweite.
Gruß Marcus
Wenn du mehrere solche Aufgaben hast wäre da z.B. das 50mm auch gebraucht zu empfehlen.
Es ist sehr scharf und "braucht" weniger Licht.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.

Geändert von wolframklein (12.09.2019 um 11:36 Uhr)
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren