DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2019, 07:19   #51
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.102
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Hallo xunum,

eine größere Höhe bringt dir nur einen kleinen Winkelvorteil. Der eigentliche Vorteil ist die geringere Menge an Dunst in der Atmosphäre, was eine höhere Transparenz am Horizont zur Folge hat. Man sieht also das was zu sehen ist deutlich besser.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 10:29   #52
Lias
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Ort: Am Fjord
Beiträge: 989
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Moin!

Zitat:
Zitat von ziha Beitrag anzeigen
...
Danke übrigens noch für die Verweise auf die beiden Websites von WBMilner und ClarkVision.
Zeigt schön was machbar ist....
Fuer den Anfaenger ist das etwas viel des Guten, aber wer tiefer einsteigen will findet auf den Seiten gute Informationen.

Das mit der besseren Technik (Sensoren & Objektive) steigende Interesse an der Nachtfotografie fuehrt leider auch zu Faelschungen (z.B. https://petapixel.com/2019/05/10/sci...ky-way-photos/ ) und fragwuerdigen Empfehlungen zur Datenbearbeitung. Jeder hat die kuenstlerische Freiheit mit einer Taschenlampe die Sterne anzuleuchten oder eine blaue Milchstrasse zu erzeugen (um so schnell die orange Lichtverschmutzung zu ueberdecken), aber wer die Hintergruende versteht kann einfacher die ausgetretenen Pfade verlassen und mal etwas neues ausprobieren.

Bezueglich Objektivempfehlungen:
Ich mag die meisten Samyang Objektive wegen ihrere deutlichen Serienstreuung nicht so gerne und sooooo billig sind die auch nicht mehr. Momentan sind einige - aber nicht alle - Objektive der Sigma Art Serie sehr 'astrofreundlich'. Empfehlenswert sind das Sigmaa A 35/1.4, Sigma A 105/1.4 und das Sigma A 28/1.4 soll auch weniger Koma haben als das Zeiss Otus 28/1.4. Das Sigma A 14/1.4 hat auch wenig Koma, ist aber wegen seiner kleinen absoluten Oeffnung nicht so gut fuer Astro geeignet. Leider gibt es bisher kein wirklich gutes 'Astroobjektiv' (=Lichtstark, wenig Koma und Vignette) im Bereich von 24mm (fuer Canon). Fuer Sony scheint das 24/1.4 ein sehr gutes Astroobjektiv zu sein.
Wegen des geringeren Auflagenmasses koennen besser korrigierte Objektive - im Weitwinkelbereich - fuer DSLM bei vergleichbaren Kosten hergestellt werden. Bei Canon wird vermutlich eine neue Serie von f/1.2 Festbrennweiten aufgebaut (50/1.2, 85/1.2, ...), wobei man sehen muss wie 'astrotauglich' die werden.
Lias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 22:44   #53
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.500
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Zitat:
Zitat von ziha Beitrag anzeigen
Es wurden dabei zwar viele Sterne sichtbar, es war aber fast nur schwarz/weiß (eher langweilig).

Anhang 4129216
Wahrscheinlich hast Du überbelichtet. Kommt oft vor. Dann sind die Sterne schlicht ausgefressen.
__________________
Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/783-lichtschrift/
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 08:43   #54
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.788
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Zitat:
Zitat von Lias Beitrag anzeigen
Was er jetzt mit ”Meereshoehe” meint verstehe ich aber auch nicht.
(Grosse) Höhe ü. NN. Weniger Atmosphäre.
whr_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.09.2019, 12:27   #55
xunum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 721
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Zitat:
Zitat von whr_ Beitrag anzeigen
(Grosse) Höhe ü. NN. Weniger Atmosphäre.
Ah ich hatte das verstanden als Tipp auf Meereshöhe zu bleiben.
xunum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 07:46   #56
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.102
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Hallo Joe,

natürlich brennen die Sterne im Zentrum irgendwann aus, aber so gering kann die Dynamik einer Kamera kaum sein um nur so farblose Bilder zu produzieren. Das Bild ist einfach kaputtgerechnet.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 08:36   #57
ziha
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 13
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Zitat:
Zitat von Rainmaker No.1 Beitrag anzeigen
... Das Bild ist einfach kaputtgerechnet.
Klingt logisch.
Beim Stacking werden ja die Bilder addiert.

Ich verstehe das wie folgt... ich geh jetzt mal von jpeg aus (rot, grün, blau je 256 Helligkeitsstufen... 0-255)
Ein Stern der rötlich schimmert besteht aus sagen wir mal folgenden Farb-Helligkeitswerten...
rot 130
grün 60
blau 60

Jetzt werden beim Stacking 5 praktisch identdische Bilder addiert.
rot = 130 * 5 = 650, geht aber bei 255 auf max. Helligkeit
grün = 60 * 5 = 300, geht auch bei 255 auf max.
blau geht auch bei 255 ins max.

Das Ergebnis ist ein heller, aber weißer Stern.
Verstehe ich das richtig? Bitte um Korrektur wenn ich falsch liege
ziha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 16:40   #58
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 111
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Zitat:
Zitat von ziha Beitrag anzeigen
Klingt logisch.
Beim Stacking werden ja die Bilder addiert.

Ich verstehe das wie folgt... ich geh jetzt mal von jpeg aus (rot, grün, blau je 256 Helligkeitsstufen... 0-255)
Das Stacken sollte natürlich nicht mit 8-Bit-Farbtiefe erfolgen sondern möglichst mit 16 oder 32 Bit. Also in RAW fotografieren und z.B. DeepSkyStacker mit den RAW-Bildern füttern. Es wird auch nicht einfach addiert, sondern ein Mittelwert gebildet, die Methode ist wählbar. Anschliessend das Histogram stretchen(auseinanderziehen) das geht ganz gut mit fitswork, der Rest dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm deiner Wahl.
Ansonsten ist in Beitrag #13 und #43 schon alles beschrieben.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 06:29   #59
Rainmaker No.1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 3.102
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Hallo ziha,

wohl kein Stacker arbeitet intern in 8bit pro Kanal, das wäre ziemlich sinnfrei. Intern wird wohl immer mit 32bit pro Kanal gearbeitet, denn selbst mit 16bit kommt es schnell zum "Überlauf". Nur beim händischen überlagern in PS muss man halt aufpassen, dass man mit den dort 15+1bit nichts kaputt macht. Für die Streckung in PS gilt dies natürlich ebenso, da viele Befehle in 32bit nicht verfügbar sind.

Du hast aber kein Problem mit dem Stacken, sondern mit der Post, in welcher Du die Farbinformation übermäßig matschig gemacht hast um das Farbrauschen zu entfernen.


MfG

Rainmaker
__________________
erfolgreich gehandelt mit:

Hefti-, Solarim, richy1982, Smurf1811, Xyntec, Vofsa04, Jo_Gibär, king_of_nowhere, Zeitdruck, cobra_ffb ...
Rainmaker No.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 13:32   #60
ziha
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 13
Standard AW: Milchstraße - Galaktisches Zentrum

Danke euch beiden für die Hilfe
Werde weiter üben.

Habe übrigens nur deshalb 8Bit jpeg angeführt, weil ich hier nicht 32Bit Zahlenwerte wie z.B. 4.294.976.295 anführen wollte
ziha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren