DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2019, 11:57   #1
ddosh
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 73
Standard Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Guten Tag

Ich möchte gerne mein Setup erweitern.

Habe derzeit einen Godos TT350 Blitz, einen weissen Hintergrund, einen Durchlichtschirm sowie eine Octabox.

Ziel:
Bewerbungsfotos / Linkedin Profilbilder etc. für Freunde/Bekannte

Ich denke mit einem 3-Licht-Setup wäre ich gut bedient.

Reichen hier normale Durchlichtschirme oder hat sonst wer gerade ein gutes/günstiges/portables Setup im Kopf was er mir empfehlen könnte?
ddosh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 12:46   #2
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.127
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Hallo,
wenn mobil nicht netzunabhängig heißt würde ich mir eine kleine Studioblitz Anlage kaufen.
Auch wenn es für den Anfang nur z.B.ein Set mit zwei 160 mW für 85€ ist. z.B. LINK
Für kleine Portrais reicht das allemal.
Solltest du dir irgendwann einmal ein großes Studio zulegen taugen die kleinen immer noch als Kopflicht oder um den Hintergrund auszuleuchteten.

Beim Aufsteckblitz hast du keine Kontrolle über dein Licht.
Beim Studioblitz siehst du dank Einstelllicht wie das Licht kommt, erkennst z.B. Reflexionen in der Brille, Schmuck....
Mit den Aufsteck-Teilen siehst du es erst beim fertigen Bild.
Gut, idealer Weise wäre ein Blitz- Belichtungsmesser schön.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:04   #3
Q-dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.903
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Was man bei dem verlinkten Set am Ende wirklich bekommt bleibt wohl ein Geheimnis bis das Paket da ist. Beschreibung und Abbildung divergieren sehr stark. Für nicht mal 90€ darf man nicht wirklich erwarten zwei ernstzunehmende Studioblitze zu bekommen - schon gar nicht wenn dann auch noch Stative, Schirme, Barndoors und und und im Preis inbegriffen sein sollen.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:35   #4
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.127
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Zitat:
Zitat von Q-dslr Beitrag anzeigen
Was man bei dem verlinkten Set am Ende wirklich bekommt bleibt wohl ein Geheimnis bis das Paket da ist.
Oh, hatte nur schnell etwas raus gesucht.
In der Beschreibung steht etwas von Dauerlicht.
Müsste man vorher abklären.

Aber 2 von den billigen Teilen verwende ich seit Jahren.
Früher alleinig und jetzt bei Bedarf als zusätzliche Beleuchtung.
Habe die mal angeschrieben.

Und viele von den "Chinakrachern" gibt es ja mit schöneren Aufklebern für gut das Doppelte.
Die sind ja auch nicht besser.

Für den Anfang reichen solche Teile.
Ich wollte dem TO auch keine Anlage für 600€ vorschlagen.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.10.2019, 13:44   #5
ddosh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 73
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

https://www.amazon.de/Neewer-300W-St...85&sr=8-4&th=1

Sowas z.B.? Zusätzlich dazu einfach natürlich den Stativhalter sowie Durchlichtschirm bzw. Softbox?

bzw. so ein Set:
https://www.amazon.de/Neewer-Studio-...1RBTFYJ8DA3YEJ

Dies beinhaltet 2 Blitze, 1 Softbox, 2 Schirme, 1 Sender+1 Empfänger...

Geändert von ddosh (25.10.2019 um 13:47 Uhr)
ddosh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:57   #6
ddosh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 73
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

So, hab da noch was besseres gefunden denke ich....

entweder

1) https://www.amazon.de/Neewer-profess...SJ3VJBQH3&th=1

Mit 400 W Blitzen, 2x Octabox etc.

oder

2) https://www.amazon.de/Neewer-Studio-...WFQ2YSJ3VJBQH3

300 W Variante mit Softboxen.

Zu welchem würdet ihr mir raten? Das Haarlicht bekomme ich ja hin mit dem Blitz den ich schon besitze (Godox TT350)?

Was meine Frau noch gerne bewerkstelligen würde, ist es von ihren Makeup Kunden, einigermassen hochwertige Beautyportraits zu schiessen (Beispiel: https://www.floriankaefmueller.com/) für Ihren Instagram account. Denke mit einem solchigen Blitzset sollte dies auch zu bewerkstelligen sein? Brächte ggf. einfach noch ein Macro-Objektiv.
ddosh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 14:36   #7
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.127
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

An sich reicht die 300W Variante für Kopf Portrait mehr als genug.
Octaboxhört sich zwar gut an, bringt aber nicht wirklich schöneres Licht als runde oder rechteckige.
Einen weiteren Blitz kannst du gut durch einen Reflektor ersetzen.
Z.B. Faltreflektor am Ausleger auf Leuchtenstativ.

Für deine Frau reichen die auch dicke.
Zumal das meiste auf der verlinkten Seite wohl am Computer entstanden ist.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 14:42   #8
ddosh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 73
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Gut, werd mir die Sets später nochmals genauer anschauen :-)

Aber spielt es keine Rolle ob dies jetzt Octaboxen sind oder Rechteckige?

Wo würde den der Reflektor bei einem solchen 2-Licht Set hinkommen? Unter die Brust um die Schatten aufzuhellen?
ddosh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 14:55   #9
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.127
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Zitat:
Zitat von ddosh Beitrag anzeigen
Wo würde den der Reflektor bei einem solchen 2-Licht Set hinkommen? Unter die Brust um die Schatten aufzuhellen?
Das kommt ganz auf das Set an.
Aber Sinn und Zweck von Beleuchtung bei Portrait ist es ja nicht eine schattenfrei Beleuchtung zu bekommen.
Außer du simuliert das Licht durch Schminke.

Es KANN Sinn geben das Modell frontal aufzuhellen.
In der Regel simuliert man sich aber natürliches Licht.
Da sind leichte Schatten unter Nase und Kinn normal.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 08:23   #10
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.863
Standard AW: Studioblitze mit Aufsteckblitzen

Hallo,
warum schaust du dich nicht bei Godox um, wenn du bereits einen 350 Aufsteckblitz hast?
Der Sender passt auch für Studioblitze.
Was Haarlicht betrifft, möchte ich den Einsatz einer kleinen Box mit Grid empfehlen.
Reflexschirme,die ähnlich parabol geformt sind in Weiß und Silber werden gleichmäßiger ausgeleuchtet, als die flachen Softboxen in deinen verlinkten Sets.
Sie sind günstig und machen mit einer Haube versehen kein anderes Licht als Boxen.
Die Softboxen in deinen verlinkten Sets sehen sehr flach aus und werden nicht gleichmäßig ausgeleuchtet.
Wenn du Boxen einsetzen möchtest,dann achte darauf dass sie auch möglichst tief sind.
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren