DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2019, 12:36   #181
-NX2-
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2010
Beiträge: 1.131
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Zitat:
Zitat von florx Beitrag anzeigen
Eine Firmware behebt keine schwache Abbildungsleistung, es sei denn, sie ist durch einen Fehlfokus begründet.
Wenn jetzt auch Shutter Shock ein Problem war dann schon.
Aber vielen fielen die kleine Unschärfe nicht mal auf wobei ich mich dann immer etwas frage wozu man sich so eine Linse kauft.
-NX2- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 13:10   #182
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.817
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Zitat:
Zitat von -NX2- Beitrag anzeigen
Aber vielen fielen die kleine Unschärfe nicht mal auf wobei ich mich dann immer etwas frage wozu man sich so eine Linse kauft.
Zum fotografieren ?


Zitat:
Zitat von KingJolly Beitrag anzeigen
(ich weiß nicht, wie lange der link funzt)
https://www.fujirumors.com/first-tes...s-wobble-gone/
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR

Wer seine essentiellen geschäftlichen digitalen Daten ohne Backup betreibt, handelt völlig verantwortungslos.
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 15:05   #183
phototaxi
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 357
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Vor dem update auf v1.02 hatte ich bei Zeiten zwischen 1/100 und 1/250 sec. in 2 von 10 Fällen ein komplett unscharfes Bild, wie es für shutter shock Probleme typisch ist.

Zudem waren die Bereiche außerhalb des 1:1 Quadrats im weiten Winkel bei allen Zeiten schon auf full hd sichtbar unschärfer als die Mitte.

Beim Abschalten des OIS traten beide Probleme nicht auf. Aber ich habe das Objektiv ja gerade wegen des wirksamen OIS gekauft

Nach dem update auf v1.02 und vier Einsätzen bei Reportagen war ein typisches shutter shock Problem nur bei 3 von 500 Fotos sichtbar. Dieses Verhalten kenne ich auch von anderen stabilisierten Objektiven und es ist für mich akzeptabel.

Einen Auflösungsverlust am Rand jenseits des 1:1 Quadrats kann ich nur noch im weiten Winkel bei großen Aufnahmeabständen wahrnehmen und auch nur dann, wenn ich das Bild auf mind. 50 % vergrößere. Von einem 5-fach Zoom habe ich Entsprechendes erwartet. Diese Einschränkung der Bildqualität lässt sich durch Abschalten des LMO verringern.

Im Ergebnis kann ich das Objektiv empfehlen, mit Einschränkungen im Weitwinkel bei Motiven wie entfernten Bergketten oder planen Häuserfronten. Nach wie vor begeistert mich der wirksame Stabi - sicher bei 1/4 sec. bei jeder Brennweite - die gute Verarbeitung und der universelle Zoombereich für die Reise (mit der genannten Einschränkung) sowie für die Reportage, wenn ich nicht mit zwei bodys rumlaufen möchte... ein jetzt unkompliziertes Objektiv.
phototaxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 07:43   #184
T. B.
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 1.591
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Darf ich fragen welche Kamera Du benutzt?
Denn das scheint ja maßgeblich zu sein.
__________________
Gruß Thomas
T. B. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.11.2019, 08:27   #185
phototaxi
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 357
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Zitat:
Zitat von T. B. Beitrag anzeigen
Darf ich fragen welche Kamera Du benutzt?
Denn das scheint ja maßgeblich zu sein.

Pro 2 und E2
phototaxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 08:50   #186
Martin Messmer
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 500
Lächeln AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Ich verwende die X-T3 …
Auch mit dieser Kamera bin ich rundum und umfassend zufrieden mit dem Objektiv. Dabei darf man nicht ganz vergessen, was man hat:

- Super Brennweiten-Range (16-80mm)
(für Landschaft über Stilleben bis Portrait etc.)
- einigermaßen weite Offenblende
- Bokehscheibchen werden auf A4-grossem Bild bis 6cm dick:
(80mm, f/4, Naheinstellgrenze, ∞ Hintergrund)
- ganz tolle, kurze Naheinstell-Distanz
(geeignet für «Blümchen-Makro-Fotografie)»
- irre Bildstabilisation (bis tatsächlich 6EV !)
- ziemlich leichtgewichtig
- recht handlich (nicht groß)
- wetterfest (Regen, Staub, Kälte)
- Bildqualität mittig hervorragend
- BQ in den Ecken allermeist sehr akzeptabel
- Fokus-, Brennweiten und Blendenzahl-Ring
(letztere zwei beschriftet)
- hervorragende Sonnenblende-Montage
- extrem wertig gebaut (stabil, robust)
- perfekt fürs Reisen – aber auch sonst …

Ich finde, dass dieses Objektiv «perfekt optimiert» ist: Ja – nicht eine wahnsinns Offenblende (dafür eine tolle Bildstabilisation), die BQ ist nicht wie bei einem Fix-Objektiv … aber das «Insgesamt-Paket» ist doch erstaunlich, die Bilder bei nicht gerade Plakat-großem Ausdruck hervorragend, die Rand- und Eckenunschärfe gerade gut-akzeptabel, 5-fach-Zoom (!) … Ich finde das Objektiv sehr gelungen, meines Erachtens preiswert und für meine Anwendungszwecke sogar perfekt

Herzlich – Martin

Geändert von Martin Messmer (19.11.2019 um 13:20 Uhr)
Martin Messmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 20:13   #187
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 225
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Hallo Martin,
hast Du das Objektiv inzwischen und ist dein Auflistung Deine Erfahrung die Du gemacht hast? Oder ist dies eine Zusammenfassung Deiner Erkenntnisse. In Deinen ersten Beiträgen zum Thema hört sich das nämlich so an, als hättest Du das Objektiv (noch) nicht.

Die Bildstabilisierung würde ich hier mal gerne hinterfragen wollen. Man liest ja allgemein, dass sie "gut" sein soll. Gut ist natürlich sehr subjektiv im Auge des Betrachters. Bis 6 EV wäre meiner Einschätzung nach sehr gut. Oder aber eher gutes Marketing. An anderen Stellen liest man wiederum von 3 bis 4 EV. Und damit wäre sie lediglich "auf gutem Niveau". Ok, jetzt kam ein Firmwareupdate dazwischen. phototaxi berichtet ja von 1/4s problemloser Belichtung auch bei 80mm. Das hört sich gut an. Haben die Anderen ebenfalls ähnliche Erfahrungen gemacht?

@phototaxi: Hast Du eher ein ruhigeres Händchen beim Fotografieren?

Ich bin mittelfristig auch am überlegen, ob die Linse was für mich wäre. Daher meine Fragen.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 22:51   #188
phototaxi
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 357
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Zitat:
Zitat von brontes Beitrag anzeigen
@phototaxi: Hast Du eher ein ruhigeres Händchen beim Fotografieren?
eigentlich nicht, bei Lebewesen in Bewegung nutze ich min. 1/800, in Ruhe min. 1/200 und bei stills Kehrwert Brennweite x 1.5, bei 80 mm ohne Stabi also 1/125.

Mit dem 16-80 halte ich die 1/4 sicher bei jeder Brennweite ab Entfernungen von 1m, bei weniger als 1m kommen Verwacklungen vor, weil der Stabi mein vor- und zurückwackeln ja nicht ausgleichen kann, das ginge nur im AF-C und da sind meine Kameras (Pro 2 und E2) ja etwas schwach

Nächtliche Strassenszenen mit unscharf wogenden Menschenmassen und knackscharfen Häusern im Hintergrund sind gerade mein Anwendungsbeispiel. Still stehende oder angelehnte Menschen in der wogenden Masse ein anderes. Bei ISO 800, f4 und 1/4 hätte ich früher ein Stativ benötigt; bei ISO 200, f2 und 1/4 auch. Das macht mich jetzt sehr viel flexibler und gerade deshalb habe ich die Linse gekauft.

Habe gerade mal nachgerechnet, also EV 5 kann ich bestätigen, EV 6 braucht einen sniper

Geändert von phototaxi (19.11.2019 um 23:29 Uhr)
phototaxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 23:12   #189
drvansteiner
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Beiträge: 27
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Zitat:
Zitat von mix-pixel Beitrag anzeigen
Als Anlage 2 Beispielfotos. RAW Bearbeitung in Lightroom.
Das erste ist mit 16mm aufgenommen, Bl. 8 , ISO 400.
Das zweite mit 20mm, Bl. 8 , ISO 800 , 1/20 s.
Ja, ja :
1) Bei Blende 8 sollte alles weitgehend scharf sein
2) Verarbeitung in Lightroom , wie schon hier und anderswo gepostet wird in LR die im Raf eingebettete Lenskorrektur immer umgesetzt wenn man es in LR nicht extra abschaltet.

Ich hab meins auch zurück geschickt. Die Optik hat Mängel die per Software nur für JPG beseitigt werden können und dafür zahle ich nicht 850 €.
Dann kann ich auch ein altes Canon Consumer USM an den Fringer oder vor meine Canon schnallen und das Ergebniss in der LR Entwicklung puschen.
drvansteiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 23:23   #190
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 225
Standard AW: Fujinon XF 16-80mm f/4

Vielen Dank phototaxi. Von 1/125 bis 1/4 sind 5 Blendenstufen. Wir wollen ja mal keine Wissenschaftliche Studie daraus machen, aber klingt für mich sehr gut und ist sehr vielversprechend.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren