DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2019, 08:30   #21
Rolandist
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 3.109
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von KingJolly Beitrag anzeigen
Zitat Chrigu42:



Die volle Wahrheit ist, daß man KB-äquivalent 24-120/f5.6 hat, und damit ist Portrait nach meinem Verständnis ziemlich gestorben (den Kopp sensorfüllend aufgenommen mal ausgeschlossen, schon Kopf-Schulter wird schwer zum Freistellen).

Das 16-80/4 ist ein Reisezoom, ich finde das 16-55er allroundiger.

Dem TO rate ich aber erst mal XF35/1.4 plus - gebraucht gekauft - ein 18-55 er oder 16-50er, um mit Fuji warm zu werden.
Wer sagt denn dass Portraits immer nur von max. Freistellung leben? Typischer Forumsaberglaube hier. Ich habe durchaus ansprechende Portraits mit 55mm und F4 gemacht. Auf den Hintergrund kommt es an!! Insofern kann man mit dem 16-80 sicher auch brauchbar freistellen, wenn man das dann richtig macht. Wer nur wumms Kopp-Schulter scharf - Rest unscharf haben will, dem empfehle ich die Portraitfunktion aktueller Iphones.

Die vom TO angegebene Variante 1 ist im Übrigen auch meine, ergänzt durch das 14mm. Aber, hätte ich eine H1 (die mir im Übrigen viel zu gross ist), ich würde mit dem 16-55/2.8 liebäugeln. Ist schon ne super Linse, trotz der Grösse. Das 55-200 halte ich auch für alternativlos. Saubere Verarbeitung (nicht selbstverständlich bei Fuji), gute Lichtstärke für die Grösse des Objektivs.

Geändert von Rolandist (12.09.2019 um 08:33 Uhr)
Rolandist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 10:05   #22
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.070
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von Rolandist Beitrag anzeigen
Wer sagt denn dass Portraits immer nur von max. Freistellung leben?
Dennoch würde ich das XF 16-80mm nicht als klassisches Portraitobjektiv sehen, sondern (wie du auch), als Immerdrauf für unterwegs. Der Rest steht ja jedem frei.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 12:43   #23
Rolandist
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 3.109
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Dennoch würde ich das XF 16-80mm nicht als klassisches Portraitobjektiv sehen, sondern (wie du auch), als Immerdrauf für unterwegs. Der Rest steht ja jedem frei.
Klar, es ist ein 5-fach Zoom, wenn auch mit ordentlicher F4 Blende. Ich möchte nur damit aufräumen, dass man bestimmte Dinge nur mit bestimmten Blenden oder Brennweiten machen kann. Ist das selbe wie z.B. bei Landschaftsfotografie, hier wird auch gleich immer nur geschrieben, man bräuchte unbedingt ein UWW, dabei gelingen gerade schöne Landschaftsfotos (z.b. in den Bergen) mit einem Tele. Landschaft ist nicht automatisch = Panorama genauso wenig wie Portrait = Freistellung.

Zurück zu TO:

„Landschaft, Architektur, Nacht- und Abendaufnahmen, Street und Portraits.“

In den Falle würde ich wahrlich keine Portrait Festbrennweite anschaffen. Notfalls hilft eben entweder das Standardzoom oder eben das Tele. Zudem kann das 35/1.4 genug Freistellung wenn es diese wirklich erfordert. Ob das 16-80 was taugt, bleibt abzuwarten. Und das würde ich auch auf jedem Fall, auch ob es die X-H1 dann sogar mit dem 16-80 als Kit gibt. Ich glaube allerdings auch, dass ein 16-80/4 das 18-55 in Bezug auf Bildqualität sicher unterlegen sein wird. Ich hätte es trotzdem gerne, denn mich nervt bei Städtetouren das Objektiv wechseln
Rolandist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 15:40   #24
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 9.796
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat Rolandist:

Zitat:
Ich möchte nur damit aufräumen, dass man bestimmte Dinge nur mit bestimmten Blenden oder Brennweiten machen kann.
Um das ging es mir nicht. Eher darum, wie leicht oder wie schwer es einem gemacht wird, die eigenen fotografischen Ideen umzusetzen.

Und vielleicht hängt mir mein Urlaub (XF16-55/2.8 only) noch etwas nach, wo ich mit den "lichtschwachen" f2.8 wohl etwas oft gehadert hatte (der Familie hatte ich vor der Abreise versprochen, es zumindest einmal ohne jeden Objektivwechsel aushalten zu können). Insofern begeistert mich noch eine Blende weniger Lichtstärke nicht so wirklich.

Im Set mit einem 35/1.4 sieht die Welt aber anders aus
__________________
| Fuji only | X-H1 | X-T20 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.09.2019, 16:47   #25
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 826
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Ich würde bei der X-H1 einen anderen Ansatz wählen:

das XF 16-55 2.8

dieses Objektiv ist unten genug weit für die meisten Landschafts- und Architekturaufnahmen und oben meistens genug Lichtstark zum freistellen - etwas, dass die anderen Standardzooms bei Fuji so nicht ganz hinbekommen.

Die Abbildungsleistung ist auf Prime-Level und der Body der X-H1 und das Objektiv passen gut zusammen, der IBIS ergänzt zudem diese nicht stabilisierte Linse perfekt.
Auch der AF ist beim 16-55 an der X-H1 schnell und leise (was bei den lichstärkeren, älteren Primes nicht immer gegeben ist), somit ist diese Kombination auch sehr gut zum filmen geeignet.

Wenn du dann nach einer gewissen Zeit merkst, dass dir etwas fehlt - z.b. ein lichstärkeres Portraitobjektiv, deine Lieblingsbrennweite 35mm oder ein UWW, kannst du dies dazu nehmen.

Ich selber merke, dass ich an der X-H1 zu 75% das 16-55 habe und an meinen kleineren Bodies eher Primes.
__________________
gfx 50r | x-h1 | x-t30 | canon r
laowa 17 f4 | gf 50 |
kipon ef-gfx af & fringer ef- fx II für canon ets 24 f3.5 | canon 35 f2 IS | canon 50 f1.8 | canon 100 f2.8 macro is
xf 16 f1.4 | xf 23 f2 | xf 27 | xf 56 | xf 16-55 | xf 55-140

flickr

Geändert von teebaum (12.09.2019 um 17:39 Uhr)
teebaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 17:07   #26
Moviedet
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 945
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von teebaum Beitrag anzeigen
Ich würde bei der X-H1 einen anderen Ansatz wählen:

das XF 16-55 2.8

dieses Objektiv ist unten genug weit für die meisten Landschafts- und Architekturaufnahmen und oben meistens genug Lichtstark zum freistellen - etwas, dass die anderen Standardzooms bei Fuji so nicht ganz hinbekommen.

Zudem ist die Abbildungsleistung auf Prime-Level und der Body der X-H1 und das Objektiv passen gut zusammen, der IBIS ergänzt zudem diese nicht stabilisierte Linse perfekt.
Auch der AF ist beim 16-55 an der X-H1 schnell und leise (was bei den lichstärkeren, älteren Primes nicht immer gegeben ist), somit ist diese Kombination auch sehr gut zum filmen geeignet.

Wenn du dann nach einer gewissen Zeit merkst, dass dir etwas fehlt - z.b. ein lichstärkeres Portraitobjektiv, deine Lieblingsbrennweite 35mm oder ein UWW, kannst du dies dazu nehmen.

Ich selber merke, dass ich an der X-H1 zu 75% das 16-55 habe und an meinen kleineren Bodies eher Primes.
Dem kann ich nur beipflichten. Wenn man ein gutes Exemplar hat, dann vermisst man fast keine Festbrenner.

Mir dem 16-55/f2.8 und dem 23/f1.4 und 56mm/f1.2 habe ich damals an der X-T2 und X-H1 angefangen.
__________________
Fuji X-Pro2 • X-T30 • Nik D600 • Pana FZ2000 • Oly. OM-D E-M5 • Sony RX100VI

...und jede Menge Objektive von Altglas bis Prime.
Moviedet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 17:42   #27
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 826
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von Moviedet Beitrag anzeigen
Mir dem 16-55/f2.8 und dem 23/f1.4 und 56mm/f1.2 habe ich damals an der X-T2 und X-H1 angefangen.
Diese 3 Objektive sind ganz klar meine am meisten benutzten.
__________________
gfx 50r | x-h1 | x-t30 | canon r
laowa 17 f4 | gf 50 |
kipon ef-gfx af & fringer ef- fx II für canon ets 24 f3.5 | canon 35 f2 IS | canon 50 f1.8 | canon 100 f2.8 macro is
xf 16 f1.4 | xf 23 f2 | xf 27 | xf 56 | xf 16-55 | xf 55-140

flickr
teebaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 11:35   #28
MoritzBremen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.09.2019
Ort: Bremen
Beiträge: 10
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Danke euch! Da das 16-55mm 2.8 (gebraucht) jedoch gut das doppelte kostet, werde ich mit dem 18-55mm 2.8-4 einsteigen und dann entscheiden, ob mir das Objektiv genügt.

Dass die 2mm (für mich) so einen großen Unterschied machen, kann ich mir kaum vorstellen. Blende, WR und Lautstärke sind aber natürlich gute Kaufargumente.

Das 16-80 behalte ich ebenfalls im Auge, wäre nach aktuellem Stand aber nicht meine erste Wahl.
MoritzBremen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 12:44   #29
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.066
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

Zitat:
Zitat von MoritzBremen Beitrag anzeigen
Danke euch! Da das 16-55mm 2.8 (gebraucht) jedoch gut das doppelte kostet, werde ich mit dem 18-55mm 2.8-4 einsteigen und dann entscheiden, ob mir das Objektiv genügt.
ich mag das 18-55 und habe es (neben einigen FBs) als Zoomalternative.

...aber...

Zitat:
Zitat von MoritzBremen Beitrag anzeigen
Dass die 2mm (für mich) so einen großen Unterschied machen, kann ich mir kaum vorstellen.
- 2mm im WW Bereich ist viel
- Du musst Dir nichts vorstellen, Du kannst es ja mal in einem Laden testen...
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 14:51   #30
Dombili
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: Markgräflerland
Beiträge: 1.498
Standard AW: Kaufberatung: Erste 2-3 Objektive

2mm im WW-Bereich sind schon sichtbar. Allerdings ist das 16-55 im Verleich zum 18-55 deutlich größer und schwerer. Passt aber evtl. gerade deshalb besser zur H1?

https://camerasize.com/compact/#772.359,772.448,ha,t

Zitat:
Zitat von MoritzBremen Beitrag anzeigen
Danke euch! Da das 16-55mm 2.8 (gebraucht) jedoch gut das doppelte kostet, werde ich mit dem 18-55mm 2.8-4 einsteigen und dann entscheiden, ob mir das Objektiv genügt.

Dass die 2mm (für mich) so einen großen Unterschied machen, kann ich mir kaum vorstellen. Blende, WR und Lautstärke sind aber natürlich gute Kaufargumente.

Das 16-80 behalte ich ebenfalls im Auge, wäre nach aktuellem Stand aber nicht meine erste Wahl.
__________________
X100F

Gehandelt mit: Andi_LL * Anyone01 * CanonMicha * Cosmic * Didi80 * Don Stephan * eisbaers * ElekTron87 * fabsv * forensurfer * Foto-volz * Gammarus_Pulex * Gustl-58 * hefetrinker * helitack * Jock-l * juug * ko-ch * Liegograf * lofy * marf2288 * mariban * meister_69 * miki19 * monk910 * Moviedet * MW7D * Oberfranken:3 * p-mobil * Pimpinella * RafaeloSanti * Ravenwater * sky2k4 * standaca * svendetta * syncronizer * ulrichb * virgh * VR82 * Wagner Alex * Zoller * +26 weitere User
Dombili ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren