DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2019, 13:28   #1
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.070
Standard Vorteile des Rangefinder Suchers?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo werte Leica M Freunde,
ich hatte - vor langer Zeit - eine Leica M6 in Gebrauch.
Feinmechanisch und optisch hervorragend, aber an den Sucher konnte ich mich nie gewöhnen.

Wie kommt ihr denn damit zurecht? Reichen euch denn die Einspiegelungen für die jeweiligen Brennweiten aus?
Findet ihr das Sucherbild, gerade für längere Brennweiten, noch groß genug?

Ich hatte vor einiger Zeit eine digitale M9 in der Hand und wurde mit dem Sucher auch da nicht so recht warm. Vielleicht, weil ich Brillenträger bin?
PrimaFoto ist offline  
Alt 14.06.2019, 13:55   #2
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.550
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Bei mir ging die Gewöhnungsphase (mit einer M2) relativ schnell!
Aber ich wollte auch unbedingt einen Messsucher nutzen; es war so eine Art Jugendtraum.

Mit den Framelines komme ich gut zurecht, wobei 28mm an meiner M10 ohne Brille gerade noch gehen.
Das 90er Feld ist mir aber schon zu klein und daher beschränke ich mich weitestgehend auf 28-75mm, was für meine Fotografie auch ausreicht.

Wenn mehr WW angesagt ist, nehme ich z.B. für mein SEM 21 einen kleinen Voigtländer Stecksucher, was im WW Bereich kein Problem darstellt.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline  
Alt 14.06.2019, 15:55   #3
MIC77
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Neuss
Beiträge: 322
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Einfach nur die 35/50mm Brennweiten nutzen und glücklich sein.
Diese Einschränkung nimmt eine jedemenge Entscheidungen ab,
was aber den Reiz des Messsuchers ausmacht.
Behaupte, das diese beiden Brennweiten 80% alle unserer Bilder ausmachen.
Bei der M10 sind 28mm und 75mm auch kein Problem.
__________________
MIC77
Etwas Leica M Kram
MIC77 ist gerade online  
Alt 14.06.2019, 16:42   #4
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.550
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Zitat:
Zitat von MIC77 Beitrag anzeigen
Einfach nur die 35/50mm Brennweiten nutzen und glücklich sein...
Eigentlich ja
Wobei ich oft sogar nur mit 35mm losziehe.
Beim 50er nehme ich alternativ zu 35mm aber auch gerne mein 28mm Elmarit Typ IV mit, weil es in der Stadt einfach etwas mehr Blickwinkel bringt (und einen tollen Charakter hat)
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.06.2019, 17:52   #5
vauformat
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 5
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Der Messsucher ist super und groß genug. Ich nutze allerdings nur Gläser bis 90mm.
Ich habe übrigens letzte Woche meine 5d verkauft, da sie langsam Staub ansetzte...
vauformat ist offline  
Alt 15.06.2019, 16:20   #6
A-und-D
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 1.004
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Hat man sich über viele Jahre an SLR oder andere Bauformen gewöhnt, sind Messsucher halt schon mal gewöhnungsbedürftig.
Es sei denn, das Konzept liegt einem ausgesprochen gut.
Prinzipienbedingt sind damit keine grossen Sprünge mit Brennweiten möglich. Der eigentliche Nachteil.

Selber kam ich ziemlich spät zu Messsucher. Die erste war eine Kompaktkamera - also Messsucher mit fest eingebautem Objektiv. Ein 40er.

Geschätzt hate ich Messsucher vor allem mit einer MF-Systemkamera. Da fand ich die Vorteile gegenüber SLR MF sehr gross, in erster Linie unterwegs, freihand.
Manchmal bereue ich den Verkauf.

Anstelle einer Leica M hate ich eine Zeit lang eine ZeissIkon Contax IIIa. Mit 35er und 50er.

Meine Erfahrung - vor allem am Anfang sollte man eine solche Kamera alleine nutzen, also nicht ständig mit Kameras anderer Bauformen. So gewöhnt man sich auch effizienter daran.

Eine M oder gar M6 besass ich nie, hatte aber schon welche in der Hand.
Ich finde - sehr gut gemacht und die Markierungen ausreichend.

Ich finde keineswegs, dass man Messsucher auf <50mm beschränken muss. Ist dann aber auch etwas Übungssache. Aber die Vorteile sind da und es lohnt sich.
Für Portrait, Strassenfotografie finde ich Messsucher sehr praktisch. Wenn man häufig in diesen Bereichen fotografiert, kann Messsucher eine grosse Bereicherung sein.
__________________
analog & digital
A-und-D ist offline  
Alt 15.06.2019, 21:00   #7
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 233
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Mittlerweise bin ich soweit, dass mich der AF einer Systemkamera wirklich nervt. Ständig ist das AF-Feld woanders als wo ich es haben will.

An einer Leica: fokusieren, verschwenken, zack. Schneller als jedes AF-Kreuz.

Hab' eine Nikon Z6 und bin mit den Bildern wirklich zufrieden, aber "Spass" ist was anderes. Da lob' ich mir meine M240.
cpstefan ist offline  
Alt 15.06.2019, 21:45   #8
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 2.774
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Keine. Genau genommen gibt es eigentlich keinen Vorteil. Der Meßsucher war eigentlich eine Notlösung, weil das Bildnehmerformat zu klein war für einen vernünftigen Schachtsucher. Außerdem musste ein brauchbarer Entfernungsmesser her, weil die Objektive immer lichtstärker werden mussten, um überhaupt was brauchbares aus dem erbärmlichen Kleinbildnegativ herauszuholen. In den 70ern hat dann der SLR-Sucher den Meßsucher fast ausgerottet. Als dann der Siegeszug des AF eingetreten ist, lebte der Rangefinder eh nur noch in einer winzig kleinen Nische, öfter als einmal vom vollständigen Verschwinden bedroht.

Im Grunde ist der Meßsucher ein totaler Anachronismus und eigentlich von der Technikgeschichte obsolet gemacht worden. Nun haben aber dankenswerter Weise die Firmen Epson und dann Leica den Mut gehabt, etwas ziemlich abgefahrenes zu tun. Sie haben einfach in eine Kamerakonstruktion, die seit Jahrzehnten von der Entwicklung zur Technikgeschichte gemacht worden war, die aktuelle digitale Technik eingebaut. Eigentlich logisch und gar nicht so weit hergeholt, wie man meinen möchte.

Menschen mögen nämlich alte Sachen. Warum auch immer. Alte Häuser, alte Autos, alte Werkzeuge... Es gibt keinen greifbaren Vorteil für einen Gründerzeitaltbau oder ein hunderte Jahre altes Bauernhaus. Trotzdem ist es der Wunsch von vielen Menschen, in so was zu wohnen. Selbstverständlich mit moderner Heizung, Fenstern, Warmwasser und Toilette. Nichts anderes ist eine Leica M: Die Kombination aus alt und neu. So selten ist das gar nicht. Nehmen wir Techno-Musik. Das ist rein elektronisch hergestellte Musik, die seltsamerweise auf der Vinylschallplatte rezipiert wird. Da gibt es auch keinen Vorteil, außer das es schön ist. Für die meisten schönen Dinge gibt es keine begründbaren Vorteile: Echtholzparkett. Ist sauteuer, total empfindlich und unpraktisch im Vergleich zu Laminatfußboden. Ein Maßanzug aus Schurwolle oder Seide. Da gibt es genau Null Vorteile gegenüber einer Jeans, außer dass er gut aussieht und was her macht. Ein Mazda MX5 hat auch keinen Vorteil gegenüber einem Toyota Corolla. Man kann auch einfach mal was genießen ohne immer an Vorteile zu denken.
FragenueberFragen ist offline  
Alt 16.06.2019, 00:59   #9
PrimaFoto
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.070
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Zuerst einmal:
Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten.
Sie zeigen schön ein paar unterschiedliche Sichtweisen und das finde ich schon mal klasse.


Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
Man kann auch einfach mal was genießen ohne immer an Vorteile zu denken.
Ja, mit dem Genuss war es halt bei mir nicht so weit her und bei der M6 war ich vom Rest hingerissen, vom Messsucher halt eher nicht.

Die M9 konnte mich, als neuen Anlauf, in der Hinsicht ebenfalls nicht überzeugen.

Es ist aber interessant zu lesen, dass die Brennweiten-Limitierungen manchen von euch zu einem bestimmten fotografischen Verhalten gebracht hat, was per se ja nicht schlecht ist.
PrimaFoto ist offline  
Alt 16.06.2019, 01:40   #10
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.433
Standard AW: Vorteile des Rangefinder Suchers?

Zitat:
Zitat von cpstefan Beitrag anzeigen
Hab' eine Nikon Z6 und bin mit den Bildern wirklich zufrieden, aber "Spass" ist was anderes. Da lob' ich mir meine M240.
Die Z6 kannst du genau so mit AF Einzelfeld in der Mitte benutzen und dann Verschwenken.
Zwingt dich niemand, die Kamera entscheiden zu lassen, wo fokussiert werden soll.
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr | IG | Alben: Astroscapes | Reflektionen | Geometrie | Brücken | Environmental Portrait
Aktuelle Artikel bei phillipreeve.net: Review: Sigma 35mm 1.2 Art DG DN | Review: Tamron 17-28mm f/2.8 Di III RXD
BastianK ist gerade online  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren