DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2019, 13:13   #11
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.258
Idee AW: Upgrade notwendig?

Zitat:
Zitat von RG01 Beitrag anzeigen
...
Wenn ich hier teils wieder mal die arroganten Sprüche lese, da kann einem nur das Kotzen kommen. Jeder hat mal angefangen und es ist keine Schande zu schreiben, das Bilder auch mal unscharf sind.
...
Es kommt jedoch definitiv darauf an, dass man herausfindet, warum die Bilder unscharf sind. Bei Verwacklung oder Bewegungsunschaerfe liegt es am Fotografen dies zu erkennen und zu vermeiden. Und dann hilft auch eine neue Kamera eher wenig.
Fehlfokus kann vereinzelt jedem passieren und unter Beachtung der Grundlagen kann man daran arbeiten und üben.

Wenn die Kamera jedoch jetzt schon der "Flaschenhals" ist, dann holt man sich mit einem Supertele nur Frust - da sollte man zusätzlich über einen neuen Body nachdenken, am ehesten sowas wie 800D/77D/80D.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 14:05   #12
karatekid
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Nähe Gifhorn
Beiträge: 662
Standard AW: Upgrade notwendig?

Zitat:
Zitat von boondocks Beitrag anzeigen
1. Ich mache die meisten Fotos mit der Programmautomatik
2. Für tolle Nahaufnahmen der Tiere (die ja nicht direkt vor einem stehen) ist das Objektiv NICHT geeignet.
3. Die geschossenen Fotos (hauptsächlich bei großer/maximaler Brennweite) sind nicht 100% scharf.
4. Für unseren Alaska Trip brauche ich ein gescheites Objektiv.

Bei meiner Suche bin ich auf das Sigma 150-600mm F5,0-6,3 DG OS HSM Contemporary gestoßen, welches ich mir für Alaska gerne zulegen würde.
Bei der weiteren Recherche wurde ich mir dann unsicher, ob das Objektiv an meiner 1000d überhaupt Sinn macht?!
Zu1.
Davon solltest du weg kommen und lernen, mehr aus dem Body zu holen. Sprich durch Blende und Belichtungszeit zumindest die Bewegungsunschärfe zu vermeiden und die Tiefenschärfe zu kontrollieren.
zu 2.
Du meinst, dir fehlte Brennweite um weit entfernte Tiere zu fotografieren. Das ist bei max. 135mm logisch. Da ist ein 18-135 zu kurz.
zu 3.
Ich muss gestehen, ich habe mein 18-135 schon ewig nicht mehr genutzt. Ich habe es durch ein f2.8/17-55 ersetzt und das Sigma 150-600c dazu gekauft. Das 18-135 ist ein nettes Allrounder-Reiseobjektiv für die Städtereise. Weshalb deine Fotos bei 135mm unscharf sind, lässt sich aus den wenigen Infos nicht abschätzen.
zu 4.
Was ist ein gescheites Objektiv? Was sind deine Motive in Alaska? Sicher, das Sigma 10-600c ist klasse, wenn es um kleine Motive in großer Entfernung geht. Aber man muss mit der Brennweite auch ordentlich üben.

Wenn es dir um Motive in großer Entfernung geht, wäre ein gebrauchtes 150-600c (ca. 650-700) und eine gebrauchte 77D (ca. 500) eine gute Kombination. Du solltest aber ausreichend vorher damit üben und versuchen ohne Programmautomatik auszukommen. Die Erfolgsquote wird dadurch deutlich steigen.
__________________
7DII + Sigma 60-600s ...und weitere Gläser...
EF-S 10-22, EF-S f2.8/17-55, EF 2.8/20, EF 2.0/35is USM, EF f4/70-200L, Sigma 150-600c, Canon EF 1.4x II

Geändert von karatekid (13.06.2019 um 14:08 Uhr)
karatekid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 19:04   #13
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 3.875
Standard AW: Upgrade notwendig?

Wenn du keine Ultratele-Brennweite gewohnt bist, würde ich an deiner Stelle nicht direkt auf ein 150-600 umsteigen, sondern etwas gemäßigter. Damit meine ich das 55-250 IS STM, das 70-300 IS USM II oder äusserstenfalls eines der drei 100-400. Selber hatte bzw. habe ich davon nur das EF-S 55-250 STM und das EF 100-400 II, die ich beide trotz des gewaltigen Preisunterschieds als gut empfunden habe und empfehlen kann. Die beiden 100-400 von Sigma und Tamron und das EF 70-300 IS USM II sollen aber auch ganz gut sein.
Naja, und ein Update deines Kamera-Oldtimers wäre auch zu empfehlen, wie schon andere schrieben.
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 19:55   #14
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.939
Standard AW: Upgrade notwendig?

Zitat:
Zitat von kaktusheini Beitrag anzeigen
Wenn du keine Ultratele-Brennweite gewohnt bist, würde ich an deiner Stelle nicht direkt auf ein 150-600 umsteigen, sondern etwas gemäßigter. Damit meine ich das 55-250 IS STM, das 70-300 IS USM II oder äusserstenfalls eines der drei 100-400. Selber hatte bzw. habe ich davon nur das EF-S 55-250 STM und das EF 100-400 II, die ich beide trotz des gewaltigen Preisunterschieds als gut empfunden habe und empfehlen kann. Die beiden 100-400 von Sigma und Tamron und das EF 70-300 IS USM II sollen aber auch ganz gut sein.
Naja, und ein Update deines Kamera-Oldtimers wäre auch zu empfehlen, wie schon andere schrieben.
Dem kann ich mich vollumfänglich anschliessen.

Weshalb willst du denn ein Supertele nach Alaska mitschleppen:
- Wildlife?
- Landschaft?

Wie wirst du dort fotografieren:
- vom Ansitz?
- auf gut Glück?

Wie wirst du dort mit deiner Ausrüstung unterwegs sein:
- im Auto?
- zu Fuss?
- per Boot?

Grundsätzlich stellt sich die Frage, nach der Relation:
Aufwand:
Finanzielle Investition sowie physischer Einsatz (Volumen und Gewicht auf der Reise)
Ertrag:
Gelungene Bilder (ab wie vielen lohnt sich der Aufwand für dich? Wie viele Gelegenheiten werden sich auf der Reise dazu bieten?) sowie Spass an der Arbeit mit dem Teil.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.06.2019, 20:16   #15
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.257
Standard AW: Upgrade notwendig?

Zum Thema Unschärfe: Bevor der TO in neue Hardware investiert, sollte er versuchen, der Ursache auf den Grund zugehen, damit eventuelle eigene Fehler nicht die Freude an der neuen Kamera gleich wieder trüben.
Allerdings sind die Kamera und ddas Objektiv schon mal verdächtig, dann die zu geringe Brennweite für Wildlife, sicherlich Hitzeflimmern während der Fotos (wenn sie tagsüber entstanden sind).

Wichtig ist wirklich das Üben mit diesen Ultra-Teleobjektiven. Ich selbst habe mir vor Kurzem ein Sigma 120-400 zugelegt (ja, ist sicherlich kein Top-Objektiv, doch es war günstig und reicht für meine Zwecke...wobei die ersten Ergebnisse durchaus gut geworden sind!) und war überrascht über die Größe, das Gewicht und die Handhabung. Daher ausreichend probieren, bevor es mit auf eine so große Reise geht.

Im Budget liegt sicherlich gebraucht die 77D oder welche ich eher empfehlen würde, die 70D, da du sicherlich weniger auf Video wert legst.
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma 17-50 F2.8 - Canon EF 100 F2.8 Macro - Tokina 11-16 F2.8
Canon 5D - Canon 24-105 F4.0 L - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4
Canon G9X MK2, Russen-Tilt, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 09:14   #16
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 896
Standard AW: Upgrade notwendig?

Es gibt von Canon ein ganz gutes und günstiges Zoom für die APS-C Kameras:

Das CANON EF-S 55-250 mm.
Das entspricht immerhin einem Objektiv von 88-400 mm an Kleinbild.
Gewicht lediglich 375 Gramm.

Dazu ein gebrauchtes Gehäuse, wie die EOS 77D und du hast ein brauchbares und bezahlbares System. Zudem tragbar und keine Gewichtsriesen.

Klar, 600 mm wären noch besser, aber so ein
SIGMA 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM | Contemporary
hat, auf APS-C umgerechnet, 240-960 mm Brennweite (äquivalent).
Aber so ein Objektiv kann man sinnvoll eigentlich nur mit Stativ nutzen.
Zudem wiegt es fast 2 kg, also gut das 5-fache des Canon.
PrimaFoto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 11:22   #17
boondocks
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.07.2009
Ort: Sinsheim
Beiträge: 49
Standard AW: Upgrade notwendig?

WOW...vielen Dank für die vielen Antworten (speziell die sehr informative von Michgibtesnicht )


Ich versuche mal zusammenzufassen:

- Ich muss mich definitiv mehr mit den manuelen Modi beschäftigen (was mir eigentlich schon klar war :-) )

- Fotokurs: Macht natürlich Sinn, schaue ich mich mal um. Habe nen Arbeitskollegen der mit Canon (aus meiner Sicht) professionelle Sportfotografie betreibt...denke ich hak mal bei ihm nach, ob wir uns am WE mal zusammensetzen.

- Neue Kamera (77D bzw 70D) wäre empfehlenswert (ISO, Sensor, etc.)

-https://www.dslr-forum.de/showthread...&highlight=70d
-https://www.dslr-forum.de/showthread...&highlight=70d
-https://www.dslr-forum.de/showthread...&highlight=70d
-https://www.dslr-forum.de/showthread...&highlight=70d

Würdet ihr eines davon empfehlen?

- Objektiv überdenken: Das 150-600 ist groß und schwer. Da wir mit dem Camper unterwegs sind grundlegend kein Thema. Bei Wanderungen muss ich das Gewicht aber in Kauf nehmen, ok. Verwendung eines Statives its definitiv vorgesehen (am besten mit einem inkludierten Einbein).

Alternativen (weniger Gewicht, einfachere Handhabung): sigma Sigma 120-400, 70-300 IS USM II, EF 100-400mm oder EF 70-200. ggf. mit Extender --> Hier werde ich mir überlegen müssen, ob ich weniger Gewicht und einfachere Handhabung bevorzuge.

Fazit:
Ich befasse mich mit den manuellen Modis und besuche einen Kurs.
Ich muss mich entscheiden, ob das 150-600 für mich wirklich die richtige Wahl ist. Ich muss für für einen neuen Body entscheiden.

Vielen Dank schonmal für euer Feedback.
Jetzt mach ich mir mal Gedanken zwecks Body und der optimalen Objektivwahl.

Ich bin offen für Entscheidungshilfen zwischen 70d/77d :-D

Danke und liebe Grüße
__________________
Canon Eos 1000D + Canon EF-S 18-135mm 1:3.5-5.6 IS

Geändert von chickenhead (14.06.2019 um 18:59 Uhr) Grund: OT entfernt
boondocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:57   #18
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.588
Standard AW: Upgrade notwendig?

Fotokurse gibt es meist recht günstig an lokalen VHS oder bei einem Fotoklub.
Online gibt's den Foto Lehrgang (sehr gut!). Wichtig ist dass man regelmäßig mit Leuten raus geht und nachher Bilder vergleicht/bespricht. Wenn die Basis Mail sitzt ist dies das wichtigste.

Rein Manuell würd ich nicht empfehlen. Tv oder Av Modus sind meist intelligenter.
M Modus hat aber mit Auto Iso viele Vorteile.

Ich würde mal mit einem 55-250 STM anfangen und dieses später mit einem 100-400 oder 150-600 (unbedingt vorher ausprobieren!) erweitern.
Die ganzen 70-300 bringen am Crop keinen Vorteil.

Extender sind was für Einzelfällen, wenn man zB ein 300mm 2.8 oft benötigt und in einzelnen Ausnahmefällen einen 1,4x TK dran gibt. Sonst vergiss die mal wieder. Vorallem die 2x TK

Bei der Kamera hängt es stark davon ab was du hauptsächlich damit anfangen willst und was dir prinzipiell liegt.

Ich würde eine 7DII für Sport und Wildlife empfehlen.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 19:02   #19
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 26.751
Standard AW: Upgrade notwendig?

Zitat:
Zitat von RG01 Beitrag anzeigen
Wenn ich hier teils wieder mal die arroganten Sprüche lese, da kann einem nur das Kotzen kommen.
Achte bitte mal auf deine Ausdrucksweise. Sowas mögen wir hier nicht. Schreibe sachlich zum Thema oder lasse es bitte bleiben. Danke.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sony 28/2 | Sony 85/1,4 GM | Sony 100-400/4,5-5,6 GM | Sigma 500/4 OS HSM Sports [CANON VERSION] | TC-1401 | MC-11 | 2x Godox 860II C | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 02:20   #20
Sepp18
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Beiträge: 238
Standard AW: Upgrade notwendig?

Hallo,
Zitat:
Zitat von boondocks Beitrag anzeigen
- Objektiv überdenken: Das 150-600 ist groß und schwer. ...Ich muss mich entscheiden, ob das 150-600 für mich wirklich die richtige Wahl ist.
vielleicht werde ich hier gleich gesteinigt, aber ich würde an Deiner Stelle noch in eine ganz andere Richtung denken.
Wenn es nur darum geht, im Urlaub beim Wandern ein eventuell in der Ferne auftauchendes Tier möglichst nahe ran zu holen, dann wäre eine Superzoomkamera wie z.B. die PowerShot SX70 eine überlegenswerte Alternative.

Vorteile im Vergleich zu einem 150-600:
- ca. halber Preis
- ca. ein drittel des Gewichts, von daher eher mit dabei
- noch mehr Brennweite (entspricht etwa einem 850mm an Deiner Kamera)
- Du hast für den Notfall eine zweite Kamera als Backup, wenn Du für die Nicht-Tele-Aufnahmen weiterhin die DSLR als Hauptkamera nimmst

mfG Sepp
Sepp18 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren