DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2018, 17:54   #1
WIEDEHOPF
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Ort: Nähe München
Beiträge: 399
Standard Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo in die Runde!
Anbei ein Bild, welches ein Freund von mir gemacht hat. Wir waren zur gleichen Zeit unterwegs, haben in diesem Fall nahezu beide das gleiche Bild gemacht). Meines hat feine Lensflares, seines hat die verwaschenen lensflares, die mit den beiden Kreisen eingerahmt sind.

Zur Info die Aufnahmedaten:
EOS 6D Mk II mit Tamron SP 24-70 f2,8 Di VC USG bei 67mm, 1/640tel und f22, ISO 100
Aufnahme mit UV-Filter.
IMG_62102 (002)-klein DSLRFORUM.jpg

Es waren im Übrigen mehrere Aufnahmen von diesem Motiv in dieser Art. Meine eigenen Aufnahmen - aus nahezu exakt der gleichen Position und auch mit Blende 22 und ISO 100 - aber mit NIKON D850 und 24-70 2,8 - sind völlig in Ordnung, so wie sie sein sollen.

Woran kann das bei seiner Aufnahme liegen?

Danke für Hinweise und Gruß!
WIEDEHOPF
__________________
Wenn ich doch nur klüger wäre - oder geduldiger!

NIKON D 850 und D610 mit dem NIKON-Dreigestirn an Objektiven
...und dann viel zu viel von dem "notwendigen" Kram dazu, den man meint zu brauchen....

Geändert von WIEDEHOPF (24.10.2018 um 17:56 Uhr)
WIEDEHOPF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 18:05   #2
Foto-MV
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 658
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Am Objektiv!
Foto-MV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 18:12   #3
WIEDEHOPF
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.05.2008
Ort: Nähe München
Beiträge: 399
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

@ Foto-MV
Na ja, Danke auf jeden Fall für Deine Mühe, aber dass es am Objektiv liegt, ist natürlich eine 50%-ige Wahrscheinlichkeit ;-)

Es liegt sogar sehr, sehr wahrscheinlich am Objektiv, nur würde mich interessieren, was es genau sein kann?

Ist es kaputt, verträgt es eine solch direkte Einstrahlung generell nicht (bei meinem, wie gesagt, kein Problem gewesen).
Ist es für dieses Objektiv möglicherweise typisch?

Dass ansonsten ein Besuch beim Service nötig ist, vermute ich auch mal... Vielleicht weiss ja noch jemand etwas mehr hierzu oder hat eine technische Vermutung oder Erklärung?



Gruß
W.
__________________
Wenn ich doch nur klüger wäre - oder geduldiger!

NIKON D 850 und D610 mit dem NIKON-Dreigestirn an Objektiven
...und dann viel zu viel von dem "notwendigen" Kram dazu, den man meint zu brauchen....
WIEDEHOPF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 18:17   #4
Foto-MV
Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 658
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Das ist halt Tamron. Defekt ist das nicht, sind halt billige Linsen verbaut.
Foto-MV ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.10.2018, 18:49   #5
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.997
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Zitat:
Zitat von Foto-MV Beitrag anzeigen
Das ist halt Tamron. Defekt ist das nicht, sind halt billige Linsen verbaut.
Ne klar, der vom TO erwähnte UV-Filter hat gaaaaaarantiert nix damit zu tun. Muss das schlechte Tamron sein.

Ich würde dem Kollegen empfehlen mal den absolut überflüssigen Filter runter zu machen. Die Gegenlichtblende schützt mehr als genug und UV ist schon lange kein Problem mehr.
__________________
Die "liebe Verwandschaft" nervt mit "Kannst du für Lau mal x fotographieren" und versteht "NEIN" nicht?

Einfach mal x mit Blende 22, ISO 100, 1/2000sec fotographieren. Danach versteht sie NEIN!
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 20:55   #6
davidcl0nel
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.398
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Da es zwei unterschiedliche Farben sind, sind es imo auch gleich 2 Übeltäter.
Bei absoluten zentralen Lichteinfall denke ich auch, daß erstens der Sensor reflektiert und dann wieder von der Rücklinse zurückstrahlt. Der Sensor ist grün (weil 50% des Bayerpatterns grün sind), und bringt somit die grüne Farbe ins Spiel, aber das könnte auch noch die Farbe der Rücklinsen-Vergütung sein.

Ansonsten: UV-Filter ist generell nicht wirklich eine gute Idee. Und du kannst ihn dann in zukünftigen Bildern zu 100% als Fehlerquelle ausschließen, wenn du ihn wegnimmst.
__________________
Flickr Meine Urlaubsreisen
davidcl0nel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 21:11   #7
Himmelblaue
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2014
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 69
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Hier ist sowas ein bisschen erklärt:

https://www.digitalkamera.de/Fototip...tzen/7380.aspx
__________________
Erfolgreich verhandelt und gekauft von Norbert1509 Photo-Freund *Marion* stodo
Himmelblaue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 09:56   #8
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 2.236
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Zitat:
Zitat von WIEDEHOPF Beitrag anzeigen
Es liegt sogar sehr, sehr wahrscheinlich am Objektiv, nur würde mich interessieren, was es genau sein kann?
Ich würde auf den UV Filter tippen...
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...3&postcount=15
__________________
18mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 10:34   #9
Rudolino
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 761
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

So einen wunderschönen Lichtbeugungseffekt kann nicht jeder!
Schöne Aufnahme!
Das war jetzt ernst gemeint!

Die Erklärung dürfte ganz einfach sein, wenn meine Vermutung richtig ist:
Ich meine im Brückengeländer ein Lochgitter oder ein Netzwerk erkennen zu können. Dies würde die kreisförmigen Spektralfarben um eine punktförmige Lichtquelle erklären. Nix schlechtes Objektiv oder so.

Ähnliche Aufnahmen kannst du mit jedem anderen Objektiv auch erhalten. Dazu musst du die Sonne nur durchs Gitter fotografieren.
Erklärung aus der Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Optisches_Gitter
__________________
Viele Grüße, Rudi
Rudolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 14:07   #10
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.141
Standard AW: Lensflare kreisrund eingerahmt...???

Zitat:
Zitat von WIEDEHOPF Beitrag anzeigen
Woran kann das bei seiner Aufnahme liegen?

Evtl. auch an der kameraeigenen Objektivkorrektur. Canon macht da mit Fremdobjektiven manchmal unerwartet kreative Dinge.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren