DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2018, 17:32   #11
KessieW
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 319
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von von Bramberg Beitrag anzeigen
Fotos >>> iPad >>> iCloud
Das ist noch schlechter als nur iPad (eigentlich sonst die schlechteste Variante). Aber danach noch Cloud, das ist wirklich noch schlechter.

Wer zum ersten Mal in den USA versucht hat, mal eben 200 Bilder oder so als RAW in die Cloud zu übertragen, ist danach für immer geheilt. Gleiches gilt allerdings auch schon für das iPad, mangels Schnittstellen ungeeignet.

Ein Android Tablet mit einem schnellen USB Eingang/Ausgang (ggf. USB OTG) ist das einzig sinnvolle Arrangement, um die großen Datenmengen in akzeptabler Zeit auf große Speichermedien zu bekommen. Die Cloud ist TOTAL ungeeignet.

Ich war in diesem Jahr zum 20.(!) Mal in den USA und wir haben ALLES schon probiert, was man probieren kann. Wenn man kein Notebook mitnehmen will (was nicht so ganz unproblematisch ist), bleibt nur noch die o.g. Variante sinnvoll übrig, unter der Voraussetzung, dass man auch viele Fotos macht (bei nur einer Handvoll Fotos ist das egal).
KessieW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:48   #12
KessieW
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 319
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von uglyone Beitrag anzeigen
Schade eigentlich - aber wenn es keine andere Möglichkeit gibt werde ich wohl mein Notebook wieder mitnehmen müssen
Das würde ich Dir empfehlen. Ansonsten müßte mindestens ein Android Tablet her, das Riesenproblem ist die Transfergeschwindigkeit, wenn kein USB vorhanden ist (das Problem eines iPads).

Nur mit Wlan ist das ziemlich ätzend und ein Datenupload(!), den die Cloud ja benötigt, den kannst Du in diesen Größenordnungen vollkommen knicken. Haben zwar alle Motels kostenloses WLAN, aber was nutzt Dir denn eine Uploadspeed von 128 kbit/s oder so? Ein einziges RAW hat gerne mal 30MB oder mehr.

Es wird immer wieder "Cloud" genannt, aber immer wieder wird überhaupt nicht überlegt, wie die Daten denn dahin kommen sollen? Du bist nicht zuhause und hast nicht Deinen TurboDSL Zugang dabei. Du bist auf Motel WLAN oder auf Smartphone Traffic (3G/4G) angewiesen, letzteres geht auch noch feist ins Geld bei solchen Datenmengen.
KessieW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:53   #13
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.170
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von von Bramberg Beitrag anzeigen
Fotos >>> iPad >>> iCloud
Für RAW + JPEG geht nicht. Es werden nur JPEG hochgeladen. Ja so ein Sch...
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 19:29   #14
von Bramberg
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 104
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
...mal eben 200 Bilder oder so als RAW...
als Hobbytreibender existiert kein Erfordernis die Daten live online zu haben und als Businesstreibender hat man hoffentliche andere Möglichkeiten.

Das Szenario hier ist ein mehr wöchiger Aufenthalt bei dem hoffentlich nicht jeden Tag hunderte GB entstehen. Ausgehend von 1GB pro Tag ist das für jedes Hotelnetzwerk leistbar. Bitte verliert euch nicht in Extremen, denn dann wird sich immer etwas finden, dass gegen jede Lösung spricht.


Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Gleiches gilt allerdings auch schon für das iPad, mangels Schnittstellen ungeeignet...
das verstehe ich nicht, ich übertrage per Wlan(Sony) optional gibt es das Camera Connection Kit. Ja, 200GB dauern... doch auch bitte hier nicht mit Extremen arbeiten, 1GB pro Tag im Schnitt ist kein Thema.


Zitat:
Zitat von Leo1024
Für RAW + JPEG geht nicht. Es werden nur JPEG hochgeladen
oh, das habe ich noch nie getestet. Bei mir gibt es das UND nicht, sondern ausschließlich ein ODER je nach Erfordernis.
von Bramberg ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.06.2018, 20:28   #15
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.170
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Raw und JPEG ist größte Sch..,, mit iOS.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 20:45   #16
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.691
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von von Bramberg Beitrag anzeigen
Das Szenario hier ist ein mehr wöchiger Aufenthalt bei dem hoffentlich nicht jeden Tag hunderte GB entstehen. Ausgehend von 1GB pro Tag ist das für jedes Hotelnetzwerk leistbar. Bitte verliert euch nicht in Extremen, denn dann wird sich immer etwas finden, dass gegen jede Lösung spricht.
Ich kenne aktuell nur einige, eher günstigere Hotels in Deutschland und der Schweiz. Da war der Upload (und oft auch das Surfen) mit LTE meist schneller wie mittels Hotel-WLan. Außer, man bucht im Busiiess-Hotel das schnelle WLan dazu.

Wenn ich mir aber Gedanken um ein Backup mache, dann wäre für mich die Reise keine, auf der ich am Tag nur drei Bilder fotografiere. Die 7D MKII sollte noch recht kleine Raws aufnehmen, mit der D850 wären 1GB gerade mal 10 Bilder pro Tag. Selbst mit meiner D4 wären das nur 60 Bilder. Wohl gemerkt, nahezu unsortieret bis auf die vollkommen missratenen.

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Es wird immer wieder "Cloud" genannt, aber immer wieder wird überhaupt nicht überlegt, wie die Daten denn dahin kommen sollen?
Er hat die Lösung doch selber genannt und bereits genutzt. Mit entsprechend fehlertoleranter Software sollte über Nacht einiges möglich sein.

Zitat:
Zitat von Bongo Bong Beitrag anzeigen
Ich bin dann aber später wieder zum Laptop zurückgekehrt, da man doch trotzdem eine Menge Geraffel mitnehmen muß. Nur eben ein bischen kleiner.
Was muss man dabei mitnehmen, außer dem Tablet, einem Kartenleser mit passendem Kabel und ein paar MicroSDXC-Karten? Hat man selber oder die Begleitung kein Smartphone, ist noch ein USB-Ladegerät fällig, wenn man bedeutend mehr wie 250 GB an Daten kopieren will und der AKku des Tablets nicht viel taugt.

Der Laptop (auch als kleines 12-13" Gerät) wiegt das 3-4 fache (inkl. Netzteil) und ist auch etwa 3-4 mal so gro0 wie das Tablet. Den CF-Kartenleser muss man dafür auch einpacken oder kann in beiden Fällen die Kamera als Kartenleser nutzen. Hat man ein Smartphone dabei, könnte man dieses sogar als Ersatz für Tastatur und Maus bei einem Window-Tablet nutzen um auf die Bildschirmtastatur verzichten zu können.
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 20:55   #17
zenker_bln
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Beiträge: 3.257
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Zitat:
Zitat von uglyone Beitrag anzeigen
Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit die Bilder von meiner Canon 7D MarkII (hier arbeite ich nur mit CF-Karten) möglichst elegant zu sichern - wenn möglich ohne Notebook.

Kann die 7DII parallel die Daten auf CF und SD schreiben?
Wenn "Ja", dann würde ich mir zu jeder CF-Karte eine gleich große SD-Karte zulegen, die jeweils gleich bennenen (also passende SD zur passenden CF) und die SD-Karte als Backup immer gleich beim Fotografieren mitbeschreiben lassen.
Es ist doch sehr unwahrscheinlich, das beide KArten gleichzeitig kaputt gehen...

Kann die 7DII Daten von CF auf SD speichern?
Dann könnte man auch eine große SD-Karte nehmen und immer die jeweiligen neuen Ordner auf die große SD-Karte kopieren.

Wie gesagt, ist es sehr unwahrscheinlich, das zwei Karten gleichzeitig kaputt gehen, insofern man Markenspeicher verwendet.
Ich benutze bei meiner Pentax K-1 und K-3 auch diese Variante (zwei parallele SD-Karten a 32GB) und nehme dann halt passend viele Karten mit in den Urlaub/auf Reisen.
Bisher hatte ich gar keine Ausfälle.

Zitat:
Auch ist das feature der 7d ganz cool Bilder gleichzeitig auf CF und SD zu speichern. Ist für mich aber auch keine richtige Sicherung (weil wenn Cam weg dann auch beide Karten weg )
Wenn die 7DII eine Kopierfunktion anbietet, siehe einen Absatz höher und die Karte nach dem kopieren der Daten wieder aus der Kamera raus nehmen und an einem sicheren Ort verwahren.
__________________
Ab 7.9.2019 nur noch hier zu lesen:

https://www.pentaxians.de/
https://forum.digitalfotonetz.de/
https://www.lumix-forum.de/index.php
https://www.dforum.net/forum.php

Byebye DSLR-Forum! Du wirst mir zu RTLII'isch...

Geändert von zenker_bln (04.06.2018 um 21:04 Uhr)
zenker_bln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 21:27   #18
Astrofan80
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Lübben
Beiträge: 545
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Ich habe vor zwei Wochen bei meinem Namibia Urlaub meine Bilder via RAV Power und Android Handy auf einen 128 GB USB Stick gesichert. Ging wunderbar abends im Hotelzimmer und war auch vom Gewicht her schön leicht. Ich muss aber erwähnen, dass ich für jeden Tag einen neuen Ordner auf der Karte erstellt haben, wo dann die Bilder des Tages gespeichert wurden. Die RAV Power Software erkennt aber auch schon bereits gespeicherte Bilder und überspringt diese während der Sicherung.
__________________
Gruß und cs Andreas
_________________
CANON
Astrofotografie → EOS 1000Da | EOS 600Da mit Festbrennweiten (siehe Profil)
EOS 6D: EF 24-105 IS STM, EF 70-200 f/4L IS USM, EF 50 mm STM
EOS 100D: EF-S 18-55 IS STM, EF-S 55-250 IS STM, EF-S 24 mm STM
EOS M10 | EOS M50: EF-M 11-22 IS STM, EF-M 15-45 IS STM, EF-M 55-200 IS STM, EF-M 22 mm STM
Flickr

Geändert von Astrofan80 (04.06.2018 um 21:30 Uhr)
Astrofan80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 21:35   #19
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.170
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

Ich habe iPhone 7 Plus mit 256 GB. 200 GB Reich für 2 Wochen plus 64 gab auf die Karte. Hab noch eine SSD von 240 GB für Fall der Fälle, habe aber noch nie benutzt. Kamera ist EM1 mit 16 MP. Sensor. Sollte vergleichbar mit 7D sein.

Raw+JPEG
JPEGs werden in Amazon Cloud in der Nacht hochgeladen. Jede WLAN reicht in der Nacht es zu schaffen. Die RAWs werden in LR importiert. Anschließend werden die Fotos von iFotos gelöscht.

Raw oder JPEG- einfach in der Nacht hochladen.
Und ja - ich buche Hotels nur mit WLAN im Zimmer.
Beim Android Geräten gibt es Problem mit RAW und JPEG gar nicht.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 21:36   #20
rayS
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Ort: Berner Oberland
Beiträge: 458
Standard AW: Bilder sichern auf Reise

MMn

-Mit Android-Tablet habe ich das in Java damals gemacht= es geht, aber ist Mühsam.

- Mit Applezeugs kenne ich mich zuwenig aus, aber meinem Erfahrungen damit ist es noch viel Mühsamer mit dem ganzen Verschachtelungs Wahn. Und anscheinend soll ja Raw,Jpeg nicht wirklich funktionieren.

-Mit einem kleinen 11-13" Lappi (Machen wir jetzt so, 13 Zoll Zenbook) ist es ein Traum, zumindest die Sicherung auf Sticks und Lappi sowie auch die Vorsortierung und Bearbeitung.

Und ich hatte teilweise recht Mühe mit den WLans und würde mal dagegenhalten, dass 1GB pro Tag kein Problem ist, sind aber auch Asien und Europaerfahrungen und nicht USA.
Neben der Geschwindigkeit war häufig auch die unstabile Verbindung das Problem.
Aber alle paar Tage je nach Unterkunft hat es dann funktioniert das Backup in die Dropbox oder aufs Nas zu laden.
Teilweise happert es schon daran 5-6 Bilder als Jpeg auf den Blog zu Laden.
__________________
------------------
LG
Andreas

Fotos auf Flickr
Instagram
Fuji X-T20, XF18-55mmf2.8-4, Sony a6000, Sel-24-f18z, Sel-35-f18, Sel-p16-50, Sel-55-210, Minolta MD 50/1,7 adaptiert, Revuenon 50 1.4 adaptiert, Minolta 135 2.8 adaptiert

Geändert von rayS (04.06.2018 um 21:41 Uhr)
rayS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bilder sichern , cloud , ipad , nas


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren