DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2019, 11:51   #61
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 573
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Meine Beobachtung dazu ist, dass ein Negativ auf der Leuchtplatte (durch die Lupe betrachtet) mehr Details zeigt, wenn die Trägerseite oben ist. Dies führt bei mir zu der Überlegung, ob nicht auch mehr Details beim Abfotografieren auf dem Sensor landen, wenn die Trägerseite oben liegt. Bislang habe ich stets mit der Emulsionsseite nach oben abfotografiert.
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 21:05   #62
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.186
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von schokorossi Beitrag anzeigen
… Wenn wir schon bei der Theorie sind: Wo sind die Bilder, die dies alles untermauern?...
Leider ist es mir bisher nicht gelungen, einen deutlichen Bildbeweis für den Vorteil der Fotografie auf die Schichtseite des Negativs bzw. des Dias zu reproduzieren. Ich habe mein Testbild u.a. auf Diafilm, HP5 und auf ADOX CMS 20 Film in einer Dynax 7 mit Sigma 50mm/2,8 fotografiert und die besten Bilder mit Sony A7RII mit ApoRodagon D 1x abfotografiert. Dabei konnte ich keinen Unterschied zwischen den beiden Methoden erkennen. Erst beim Abfotografieren eines kleinen Ausschnitts mit Minolta 25mm/2,5 beim Abbildungsmaßstab 6:1 könnte ein Unterschied sichtbar werden!?

A: ca. 125 Lp/mm auf dem Negativ
B: ca. 250 Lp/mm auf dem Negativ
(Der Nikon Coolscan V hat eine Auflösung von maximal 80 Lp/mm!)

1. Übersicht
2. und 3. 100% Ausschnitte von 1.
4. und 5. ABM 6:1
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild01-N-341-21-Sch-r.jpg (499,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild2-a-N-343-1_Streifen-n-r.jpg (344,6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild3-a-N-343-1_Streifen-Schicht-r.jpg (346,2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild4-a-6x-n-r.jpg (464,7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild5-a-6x-Sch-r.jpg (475,0 KB, 18x aufgerufen)
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 21:31   #63
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.186
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Hier die 100% Ausschnitte von einem Fuji Diafilm und einem HP5.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg a-F-n.JPG (706,0 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg a-F-Sch.JPG (658,7 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg a-N-341-21-n-r.jpg (615,2 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg a-N-341-21-Sch-r.jpg (618,4 KB, 19x aufgerufen)
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 23:02   #64
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.148
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
Sony A7RII mit ApoRodagon D 1x
Die A7R II hat - rein rechnerisch - 110 lp/mm. Vorausgesetzt man bringt das durch´s Objektiv und man ignoriert den Auflösungsverlust durch den Bayer-Filter. Real dürfte sie etwas über dem Niveau des Coolscan liegen.

Okay, Fazit: Anscheinend ist der Auflösungsverlust durch Träger und Lichthofschutz in der Realität des Abfotografierens und Scannens mit Semipro-Scannern wie dem Coolscan zu vernachlässigen und geht letztlich im (zu geringen) Auflösungsvermögen von Kamera oder Scanner quasi unter.

Also jeder nach seiner Fasson.

Ich persönlich bleibe aus alter Gewohnheit trotzdem bei der alten Regel: Schicht zum Glas.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.06.2019, 08:58   #65
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.186
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Floyd Pepper Beitrag anzeigen
Die A7R II hat - rein rechnerisch - 110 lp/mm. Vorausgesetzt man bringt das durch´s Objektiv und man ignoriert den Auflösungsverlust durch den Bayer-Filter. Real dürfte sie etwas über dem Niveau des Coolscan liegen...
Die Auflösung des Coolscan V (Bild 2) und der A7R II mit ApoRodagon-D 1x (Bild 1) unterscheiden sich praktisch nicht. (Deshalb habe ich mir die Kamera auch gekauft.)
Zum Vergleichen habe ich meine USAF-1951 Vorlage gescannt bzw. abfotografiert und die Ausschnitte auf 300% vergrößert.

6.3: 80 Lp/mm
6.4: 90
6.5: 101
6.6: 114
7.1: 128
7.2: 144
7.3: 161

Deutlich werden mit dem Coolscan aber alle Fehler der Folie wegen der direkten Beleuchtung abgebildet.
Zum Abfotografieren verwende ich ein Leuchtpult, das ja eine diffuse Beleuchtung erzeugt. Kratzer und kleinste Staubpartikel auf dem Film werden dadurch weniger auffallend abgebildet.

Die Bilder 3 .. 5 zeigen, was man beim ApoRodagon-D 1x "durchs Objektiv bringt". Dazu habe ich zusätzlich einen Minolta 2x Converter verwendet.
Blendenwerte 4 / 5,6 / 5,6..8
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg g300%-DSC07165r.JPG (350,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg g300%-a-USAF-LS50.JPG (323,0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg g300%-ApoRodD1x+2xConv-040.JPG (195,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg g300%-ApoRodD1x+2xConv-056.JPG (190,2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg g300%-ApoRodD1x+2xConv-063.JPG (192,2 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von Stuessi (20.06.2019 um 18:35 Uhr) Grund: Bildnummerierung korrigiert
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 10:28   #66
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.148
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
Deutlich werden mit dem Coolscan aber alle Fehler der Folie wegen der direkten Beleuchtung abgebildet.
Das ist leider ein Problem der Coolscans und auch anderer Scanner mit Silberfilm, bei dem ICE ja nicht funktioniert. Es gibt aber die Möglichkeit, den SA-21 (bzw. ggf. auch die anderen Einschübe der Coolscans) mit einem von oben aufs Scanfenster gesetzten Diffusor (zB Mattfolie aus einer Diahülle, schwach opakes Glas) zu modifizieren, das mildert das Problem.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 11:53   #67
Predicolous
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 284
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Ich habe letztes Jahr mehrere Tausend Dias mit einem Coolscan 5000 digitalisiert und da auch ausgiebig getestet welche Seite sich besser eignet - Ergebnis: keine Unterschiede erkennbar.
Allerdings waren es auch Dias aus den Jahren 1960-1995. Evtl. Sieht man beim neuen Ektachrome ja was?

Leider habe ich die Vergleichsbilder nicht mehr.
__________________
.

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik sowie Anregungen!

E-Mail > PN - danke!

Schaut doch mal bei IG vorbei:
@135.120
.
Predicolous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 15:54   #68
Roit
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
Die Auflösung des Coolscan V (Bild 1) und der A7R II mit ApoRodagon-D 1x (Bild 2) unterscheiden sich praktisch nicht. (Deshalb habe ich mir die Kamera auch gekauft.)

Deutlich werden mit dem Coolscan aber alle Fehler der Folie wegen der direkten Beleuchtung abgebildet.
Zum Abfotografieren verwende ich ein Leuchtpult, das ja eine diffuse Beleuchtung erzeugt. Kratzer und kleinste Staubpartikel auf dem Film werden dadurch weniger auffallend abgebildet.
Schöner Vergleich! Kann es aber sein, dass du die Bildnummerierung vertauscht hast? Auf Bild 1 sehe ich deutlich weniger Fehler als auf Bild 2.
Bild 1 müsste doch die A7RII sein?!
Roit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 18:33   #69
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.186
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Zitat:
Zitat von Roit Beitrag anzeigen
Schöner Vergleich! Kann es aber sein, dass du die Bildnummerierung vertauscht hast? Auf Bild 1 sehe ich deutlich weniger Fehler als auf Bild 2.
Bild 1 müsste doch die A7RII sein?!
Danke für den Hinweis!
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 11:34   #70
schokorossi
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: EBE
Beiträge: 826
Standard AW: Bilder digitalisieren - Dia Scanner Erfahrung?

Hallo Stuessi, danke für die eindrucksvollen Vergleichbilder!

Einen minimalen Vorteil in Sachen Mikrokontraste bei Schichtseite nach oben meine ich erkennen zu können.

Übrigens kenne ich es auch sehr gut, dass meine gescannten Negative deutlich mehr Staubkörner und ähnliche Fehler aufweisen als die abfotografierten Negative. Das ist auch sehr interessant.
__________________
“You can take a good picture of anything. A bad one, too.” – William Eggelston
schokorossi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren